Hochschule Düsseldorf

University of Applied Sciences

www.hs-duesseldorf.de

1073 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Die wunderschöne Vielfalt der HSD

Architektur

4.3

Ich bin sehr zufrieden mit meinem Studiengang „Architektur“.
Im Bachelor hat man die Möglichkeit beide Studiengänge -Innenarchitektur/Architektur- kennen zu lernen und zu erlernen um sich dann zu entscheiden, in welche Richtung man weiter gehen möchte.
Unsere Werkstatt ist großartig! Sie bietet unzählige Möglichkeiten unseren Entwurf mit einem perfekten Modell abzurunden.
Alle sind sehr hilfsbereit und freundlich.
Außerdem hat man die Möglichkeit an vielen unterschiedlichen Wettbewerben teilzunehmen und diesen für sich zu gewinnen. Oder man nimmt an tollen Projekten Teil. Die tollste Erfahrung war es meiner Meinung nach, eine Schule für Kinder in Guinea zu entwerfen, gemeinsam weiter zu planen und vor Ort zu realisieren.
Ich habe dank der HSD neue Kontinente, Länder, Städte kennen gelernt!

Maschinenbauer

Maschinenbau Produktentwicklung

4.2

Das Studium hat viele praktische Unterrichtsstunden, die von Theorie Stunden begleitet werden. Sowohl die Dozenten als auch die Kommilitonen sind meist freundlich und sehr hilfsbereit. Dies führt zu einer guten Gemeinschaft, in der man auch organisiert lernen kann, womit das Lernen um einiges schneller und angenehmer ausfällt.

Tolles Studium

Sozialarbeit/Sozialpädagogik

4.3

Ich bin vollkommen überzeugt von meinem Studiengang. Wir haben tolle erfahrene Dozenten und sehr spannende Veranstaltungen. Die Seminare sind sehr praxisnah und es gibt oft Exkursionen um uns dem Arbeitsalltag näher zu bringen. Alles in allem ist es sehr spannend.

Sehr interessant

Architektur und Innenarchitektur

3.8

Die Verbindung von Theorie mit überwiegender Praxis ist sehr zu empfehlen und macht jeden Tag aufs neue Spaß. Der Lernerfolg wird von jedem einzelnen Professor unterstützt. Die neue Standort der Hochschule ist optimal ausgestattet und bietet viele Möglichkeiten, die eigenen Fähigkeiten auszuleben.

Der Studiengang bietet Berufsperspektiven

New Craft Object Design

4.0

Die Vielfältigen Möglichkeiten und gestalterischen Kompetenzen des Studiengangs spiegeln sich auch in den unterschiedlichen Berufsperspektiven und Schaffensfeldern wider. Wir haben die Möglichkeit für Firmen im Bereich Produkt- und Schmuckgestaltung, in Designbüros, technischen Labore, der produzierenden Industrie aber auch in der Selbstständigkeit, in Gründerzentren oder als Entrepreneur eigener Entwicklungen zu arbeiten. Durch die Tätigkeiten ist ein Einstieg in die Lehre möglich.

Alles in allem super Studium trotz einiger Abzüge

International Management

3.5

Wirklich modern ausgestattete Uni.
Gutes Grundstudium
Ein paar äußerst gute Professoren.
Gute Anbindung.

Zu wenig differenzierte Schwerpunkte
Viel zu kleine Garage, Bib und Mensa für zu viele Studenten
Einige Dozenten haben ihren Job vollkommen zu 100% verfehlt.

Stress pur

Architektur und Innenarchitektur

3.5

Die ersten zwei Semester nehmen einen wirklich auseinander. Es werden Leute im ersten Jahr aussortiert, wenn man es bis dahin aushält ist es auf Dauer machbar. Das Studium macht wirklich Spaß, nur sind die vorgegebenen Zeiträume meistens nicht realistisch und man muss sich bewusst sein, viele Nächte durchmachen zu müssen.

Interessantes Studium

Architektur und Innenarchitektur

3.8

Das Studium ist wie erwartet sehr künstlerisch ausgerichtet. Dies ist nicht immer einfach. Die Lehrinhalte sind meist nachvollziehbar und werden recht gut vermittelt. Die Organisation jedoch ist der schwierigste Punkt. Viele Dinge könnten besser organisiert werden wie z.B der Seminaraufbau, Fächerverteilung.

Modern, aber schlecht organisiert

Architektur und Innenarchitektur

4.3

Die Gebäude sind topmodern und auch sehr gut ausgestattet. Organisation und Bürokratiekram sind allerdings grottenschlecht, das heißt man kann ewig warten auf Rückmeldungen bzw. erreicht einfach niemanden. Ansonsten bin ich mit dem Studiengang und der Hochschule zufrieden.

Viele Spezialisierungsmöglichkeiten

Business Administration

3.3

Zu Beginn des Studiums werden die betriebswirtschaftlichen Grundlagen, wie bspw. Bilanzierung oder Volkswirtschaftslehre gelegt, anschließend hat man vielfältige Spezialisierungsmöglichkeiten, sodass jeder sein Studium individuell gestalten kann. Auch die Soft Skill Module sind frei in unterschiedliche Richtungen wählbar.

Professionalität und Berufung

Sozialarbeit/Sozialpädagogik

3.8

Der Studiengang ist bekannt dafür, ohne wenig Aufwand durchlaufen werden zu können. Meines Erachtens sind die Seminare gut angelegt und erfordern, mit wenigen Ausnahmen, sozial- emotionale Intelligenz. Also nicht für jeden etwas und eben doch gar nicht so einfach. Die Größen der Gruppen sind angemessen. Die Dozenten meist hilfsbereit und vom jeweiligen Fach und praxisintegriert. Die Auastattung der Hochschule könnte nach Neubau und Umzug einen besseren Standart aufweisen.

Praxisnah, aber unorganisiert

Business Administration

3.7

Sehr gut ausgestattete Uni. Neueste Technik und Komfort durch eine Klimaanlage im Sommer als auch eine Heizung im Winter sind vorhanden. Nur die Bibliothek und die Mensa könnten größer gestaltet werden können. Am Anfang des Semesters auch kn Vorlesungsräumen sehr voll. Dozenten sind aktuell und informiert über aktuelle Ereignisse und halten praxisnahe Vorlesungen. Die Organisation könnte besser sein.

Ambition ist gefragt

Retail Design

4.0

An sich ein sehr interessanter Studiengang, vor allem in Kombination mit Wirtschaftspsychologie, nur sollte man sich von Anfang an gut vorbereiten und vor allem die 3D Programme (rhino, cinema 4D)
Beherrschen können. Sollte das von Anfang an nicht da sein, hat man viel nachzuholen!

Große Wahlfreiheit innerhalb der Module

Sozialarbeit/Sozialpädagogik

3.8

Das Studium an der Hochschule Düsseldorf am Fachbereich Sozial-und Kulturwissenschaften war wirklich toll. Obwohl es ein recht großer Fachbereich ist, bekommt man in vielen Lebenslagen Unterstützung und Beratung. Besonders hervorzuheben ist die große Wahlfreiheit innerhalb der einzelnen Module. So kann man sich einen individuellen Stundenplan erstellen, der zur eigenen Lebenssituation passend erscheint (Kinder, Pflege, chronische Erkrankung, Arbeit...). Eine Anwesenheitspflicht gibt es nicht.

Kreatives Köpfchen ist gefragt

Kommunikationsdesign

3.5

Viel Design + coole Leute die einen wirklich inspirieren können. Man lernt vieles neu und kann dieses wiederum anderen zeigen oder selbst nutzen. Zudem steht einem nach dem Studium vieles offen da man in fast allen Design Bereichen arbeiten könnte. Lieb das irgendwie

Topmoderne Hochschule, nur schlecht organisiert

Architektur und Innenarchitektur

3.7

Ich habe die HSD noch kennengelernt, als sie in Golzheim im alten und teilweisesanierungsbedürftigen Campus war. Dennoch war auch das Studium dort eine schöne Zeit, besonders wegen ihrer ruhigen Lage unmittelbar vom Rhein entfernt. Nun ist die PBSA seit 2018 als letzte Fakultät auch auf dem neuen Campus untergebracht, dessen Neubau zwar steril wirkt, aber dafür sehr modern ist. Beide Standorte hatten für Studierende genügend eigene Parkplätze in der Tiefgarage, bei der neuen Lage kommt man nun a...Erfahrungsbericht weiterlesen

Mehr Schein als Sein

Sozialarbeit/Sozialpädagogik

3.3

Ich bin mit der Hochschule eher minder zufrieden. Die Kommilitonen sind total nett und die meisten Dozenten ebenso. Auch über die Ausstattung lässt sich nichts negatives sagen. Eine reinste Katastrophe ist es jedoch, die Kurse zu bekommen, die man gerne besuchen würde. Ständig sind die Vorlesungen komplett belegt und die Räume so voll, dass nicht mal jeder einen Sitzplatz bekommt. Zusätzlich stört es mich imens, dass die Hochschule im Studiengang Sozialpädagogik/Soziale Arbeit nicht mehr Vollzeit Plätze vergibt, obwohl scheinbar das Kontingent vorhanden wäre, da hier die Möglichkeit besteht offiziell in Teilzeit zu studieren aber genauso viele Kurse zu belegen, wie ein Vollzeit-Student. Der einzige Unterschied ist, dass keine Möglichkeit auf Bafög besteht. Ich empfinde das als eine riesige Sauerei!

Studium der a - sozialen Arbeit?

Sozialarbeit/Sozialpädagogik

3.0

Leider habe ich an vielen Stellen in meinem Studium nicht die Erfahrung machen dürfen, wirklich gut und sozial ausgebildet zu werden. Seien es Inhalte oder Mitstudierende, sozial würde ich das wohl kaum nennen. Die Ladies und Gentleman in der Beratung sind furchtbar unfreundlich, die vom Praxisreferat die Schlimmsten.
Hässliches Gebäude, Mensa beim Planen des Baus doch glatt vergessen und deshalb schnell, klein und kompakt irgendwo zwischen gedrückt. Die Bibliothek ist nicht zum Lernen einladend, sieht eher aus wie ein Gefängnis.

Dozent fast immer top!

Gute Mischung aus Theorie & praxisnahen Seminaren

Sozialarbeit/Sozialpädagogik

3.7

Es gibt eine große Auswahl an Seminaren und Schwerpunkten, da ist für jeden was passendes dabei!
Der Stundenplan lässt sich sehr flexibel und individuell planen.
Die Dozenten sind überwiegend nett und man hat bei Problemen super viele verschiedene Anlaufstellen, da wird einem gut weitergeholfen.

Sehr gute Hochschule

Maschinenbau Produktentwicklung

3.2

Kann die Hochschule gut weiter empfehlen. Ich bin sehr glücklich über meine Wahl dort hin zu gehen. Die Professoren sind sehr nett und am Lernerfolg der Studenten interessiert. Sehr Praxisbezogen. Am Anfang ist es sehr anspruchsvoll. Das Problem ist wenn einem etwas nicht liegt das man es trotzdem bis zum dritten Versuch durch ziehen muss, wenn man es nicht vorher besteht.

Verteilung der Bewertungen

  • 5
  • 379
  • 556
  • 122
  • 11

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    4.1
  • Organisation
    2.9
  • Bibliothek
    3.9
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 1073 Bewertungen fließen 634 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 73% Studenten
  • 8% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 18% ohne Angabe