Hochschule Düsseldorf

University of Applied Sciences

www.hs-duesseldorf.de

1016 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Großartige Seminare

Architektur und Innenarchitektur

4.2

Sehr engagierte Dozenten und gute, durchdachte und organisierte Lehrveanstaltungen, bei denen moderne Lehrmittel zum Einsatz kommen. Leider ist der Platz in den Seminarräumen nur sehr begrenzt, sodass es manchmal schwierig ist Praktische Arbeiten zu verrichten.

Studiengang Kommunikationsmanagement

Kommunikation und Multimediamanagement

3.8

Interessanter Studiengang mit hohen Praxisbezug und interessanten Schwerpunktfächern.
Dozenten sind größtenteils gut vorbereitet und am Lernerfolg der Studenten interessiert. Jedoch stehen zu wenige Räume für Gruppenarbeiten oder zum lernen zur Verfügung.

Anspruchsvolles Studium

Taxation

3.7

Den Studiengang Taxation Dual zu studieren ist eine große Herausforderung. Das Studium an sich ist anspruchsvoll aber es bringt einem auch sehr viel für den späteren Beruf als Steuerberater. Wäre die Organsiation der Hochschule Düsseldorf besser, wäre auch das studieren entspannter. Denn so ist es auch sehr oft ein Kampf mit dem Studienbüro, wobei wertvolle Zeit für das Studium flöten geht.

Mich gibt es nur als Ingenieur

Elektro- und Informationstechnik

3.3

Der Studiengang war rein Neugier.
Doch dann entpuppte er sich als mein Traumberuf.
Die Inhalte sind sehr vielfältig und interessant.
Die kurze und vielfältige Praktika helfen uns unser praktisches Wissen zu erweitern und somit später im Beruf gut Fuß zu fassen.
Natürlich ist das theoretische Wissen für die Praktika sehr wichtig. Daher helfen die Praktika auch die Inhalte des Elektrotechniks verstehen.
Ich liebe mein Studiengang.

Starke Nerven

Architektur

3.3

Das Studium ist wirklich für Menschen, die Durchhaltevermögen haben und eigenständig arbeiten. In den ersten Semestern sind Nachtschichten die Regel. Insgesamt liegt der Schwerpunkt auf der Gestaltung und weniger der technischen Ausbildung. Die Organisation seiten des Dekanats lässt zu wünschen übrig, wichtige Informationen kommen teils zu spät und die Lehr-und Prüfungspläne sind meist die reinste Katastrophe.

Zu theoretisch

Architektur und Innenarchitektur

2.8

Ich verstehe ja dass, man gewisse Sachen lehren muss. Aber sobald man anders denkt als Viereckig ist man nicht gut genug.
Ich finde es sollte Kreativer gearbeitet werden. Und mehr experimentell.
Leider werde ich jetzt zur Kunstakademie wechseln da dort mehr gefordert und gefördert wird.

Etwas chaotisch, aber trotzdem empfehlenswert

Medieninformatik

3.8

Der Umstieg auf die neue Prüfungsordnung hat gezeigt, dass die Organisation der HSD, zumindest im Bereich Medien, noch stark ausbaufähig ist. Lange war unklar, wie ein Wechsel der PO für Studenten aussehen wird und da es selbst bis zu den Klausuren noch keine eindeutige Antwort auf diese Frage gab, waren einige Studenten aufgeschmissen und es mussten Notlösungen gefunden werden.


Durch den Wegfall der Module Mathematik und Modelle und Algorithmen wurden zwei der schwersten Fächer...Erfahrungsbericht weiterlesen

Design Thinking

Kommunikationsdesign

4.0

Vermittelt wird vorwiegend ein umdenken im Kopf für kreative Inhalte und diese zu vermitteln und optisch rüberzubringen. Die Ausführung obliegt dabei den studenten selbst, daher wird es manchen leichter fallen (vor allen dingen wenn man eine Ausbildung im Designbereich hinter sich hat und/oder die Programme bereits kennt) und anderen sichtlich schwerer sich einzustellen. Nichtsdestotrotz sind der Kreativität in dem Studiengang keine grenzen gesetzt und man kann sich in verschiedenen Bereichen au...Erfahrungsbericht weiterlesen

Teamwork und harte Arbeit

Architektur und Innenarchitektur

3.5

Sehr zeitaufwendig, Teamwork, Dozenten versuchen zu helfen wo sie können, Werkstatt mit allem drum und dran inklusive Hilfe der werkstattleitung, viele Prüfungen in kurzer Zeit, kreativ, viele Studenten, neuer Campus - mehr Platz, Organisation ausbaufähig.

Basic-Schulung

Sozialarbeit/Sozialpädagogik

2.8

Ein spannender Studiengang mit vielen Möglichkeiten, die Lehrinhalte waren jedoch zu offen gefasst, was einem gerade als Studienneuling, was die meisten wohl sind, zunächst sehr verunsichert. Für diejenigen, die bereits wissen, in welche Richtung es gehen soll, aber bestimmt super geeignet.

Vielfältiger Studiengang + integrierte Sprachkurse

International Management

3.8

Ich bin der Meinung, dass der Studiengang ideal für Sprach- und Wirtschaftsinteressierte ist. Er bietet fundamentale in den wichtigsten Feldern wie BWL und VWL und diversifiziert das Repetoire mit passenden Soft Skill Kursen und Sprachkursen (Englisch und Spanisch/Französisch). Die Professoren sind offen und der persönliche Umgang wird gepflegt. Mir gefällt der besonders moderne Campus, der sehr neu und hochwertig wirkt. Kleine Nachteile sind die kleine Mensa und Bibliothek. Doch diese Probleme sind nicht ausschlaggebend bei der Auswahl eines Studiengangs.

Viel Eigenengagement

Retail Design

4.0

Viel hängt davon ab wie selbstständig man ist und wie ernst man den studiengang nimmt. Das semester "erfolgreich" zu beenden und die Regelkurse zu bestehen ist kein Problem. Allerdings sollte man seine eigenen Ansprüche dabei nicht vergessen und auch welche der vielen zusätzlichen Angebote wahrnehmen.

Kompetente Dozenten, kleine Gruppen, gutes Klima

Sozialarbeit/Sozialpädagogik

4.5

Die besuchten Seminare sind sehr gut. Teilweise ähneln sie sich oder bauen aufeinander auf. Die Dozenten sind kompetent und gut erreichbar. Sie verstehen was sie weiter lehren und können es meist gut darstellen und weiter vermitteln. Daß Klima ist allgemein auch gut

Anspruchsvoll und interessant

Sozialarbeit/Sozialpädagogik

4.0

Wem Soziales liegt und wer sich gern mit gesellschaftlichen, psychologischen oder ethisch-philosophischen Fragen auseinander setzt, ist in diesem Studiengang genau richtig. Das Angebot an Seminaren ist vielfältig und bietet vielerlei Möglichkeiten für Schwerpunkte in jeder Richtung. Ein Rechtsmodul ist ebenfalls vorhanden.

Viele Freiheiten

Sozialarbeit/Sozialpädagogik

3.3

Das Studium an der Hochschule Düsseldorf bietet einem sehr viele Freiheiten in der Wahl der Seminare. Es können, je nach Interesse, sehr unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt werden. Das ermöglicht, dass nicht Gebiete, die irrelevant für einen selbst sind, belegt werden müssen.

Ich bereue es nicht!

Applied Art and Design

4.3

ich habe bis Mitte 2018 eine schulische Ausbildung zum Gestaltungstechnischen Assistenten gemacht und erfolgreich beendet.
Danach wollte ich in diesem Bereich arbeiten und mein Geld mit dem verdienen was ich gelernt habe zu lieben. Dann hat mir einer meiner Lehrer and Herz gelegt Design zu studieren. Und um ehrlich zu sein ich bin kein Typ der sich ein Buch nimmt und selbstständig lernt. Aber mein Lehrer hat mir versprochen dass es nicht so sein wir und dass es ganz im Gegenteil sein wird. Daraufhin habe ich mich bei einer Hochschule in Düsseldorf angemeldet und ich kann ganz überzeugend sagen dass es genau das richtige für mich ist. Nicht weil ich nichts mitbücher zutun habe sondern weil ich einfach viele Projekte habe wo meine Kreativität abgerufen wird.

Ich bin gespannt was in den nächsten Semester kommt und kann es nur jedem weiter empfehlen der vor dieser Entscheidung steht Design zu studieren.

Sehr moderne und flexible Hochschule

Sozialarbeit/Sozialpädagogik

4.2

Ich studiere seit dem WS 16/17 an der Hochschule in Teilzeit im 5. Semester.
Der neue Campus ist sehr modern eingerichtet und ist ebenfalls sehr übersichtlich. Zusätzlich dazu gibt es eine große Tiefgarage, da ich aus Köln und in den meisten Fällen mit dem Auto komme ist das sehr positiv.
Der Studiengang ist durch viele verschiedene, interessante Themen aufgebaut. Es ist für jeden etwas dabei. Dadurch das man sich seinen Stundenplan selbst gestalten kann, hat man viele Freiheiten i...Erfahrungsbericht weiterlesen

Organisier dich selber

Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau

3.3

Das Studium hat mir gezeigt, dass man sich viel selber erarbeiten muss um die Dinge auch wirklich verstanden zu haben. Dazu reicht es nicht, sich 3 Tage zum Lernen hin zu setzen, sondern man das gesamte Studium ernst nehmen und immer bereit sein den inneren Schweinehund zu überwinden. Egal ob auswendig lernen, Aufgaben lösen oder Texte schreiben.

Breitgefächerte frühpädagogische Inhalte

Pädagogik der Kindheit und Familienbildung

4.0

Im ersten Semester finden nach dem Studienverlaufsplan viele informative Lehrveranstaltungen zum Einstieg statt. Über Grundlagen der Erziehungswissenschaft bis hin zu rechtlichen Grundlagen und Hilfestellungen zum Studienbeginn ist alles dabei. Man wird gut auf das Folgesemester vorbereitet und die Prüfungsleistungen sind vielfältig. Es gibt viele Gruppenarbeiten und Referate, und auch ein paar Klausuren. Alle Prüfungsleistungen finden im Semester statt, sodass die Semesterferien für inkludierte Praxiserfahrungen oder für Freizeit reserviert sind.

Sehr gute Hochschule

Sozialarbeit/Sozialpädagogik

3.5

Die Hochschule ist eine der besten. Die Dozenten nehmen ihren Job ernst begleiten und beraten einen während der Veranstaltung. Die Auswahl an Schwerpunkten spricht ebenfalls für sich, jeder kann für sich festlegen was ihm liegt und wo er sein Schwerpunkt machen möchte. Die Anforderungen sind realistisch und gut zu bewältigen. An sich bietet die Hochschule einen schön Campus mit guter atmosphäre, wo man im Sommer auch gerne auf der Wiese grillt. Nur zu empfehlen.

Verteilung der Bewertungen

  • 5
  • 354
  • 529
  • 117
  • 11

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    2.9
  • Bibliothek
    3.9
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 1015 Bewertungen fließen 642 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 74% Studenten
  • 8% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 18% ohne Angabe