Kurzbeschreibung

Der Studiengang auf dem Umwelt-Campus Birkenfeld, vermittelt in einem dreisemestrigen, konsekutiven Studium vertiefte Kenntnisse und Fähigkeiten wahlweise im Unternehmensrecht, einem wichtigen Teilgebiet des Wirtschaftsrechts, oder im Energie- und Umweltrecht.

Das besondere Augenmerk liegt auf einer hochwertigen Ausbildung, in deren Mittelpunkt die theoretische Vertiefung und wissenschaftliche Durchdringung des in einem vorhergehenden Studium erworbenen Wissens steht.

Umwelt-Campus Birkenfeld
Quelle: Umwelt-Campus Birkenfeld

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
3 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Master of Laws
Link zur Website
Inhalte

Für alle Studierenden verpflichtend - weil für beide Schwerpunktbereiche wichtig - sind die Veranstaltungen Gesellschaftsrecht, Vertragsrecht und Vertragsgestaltung, Wirtschaftsenglisch, Energiewirtschaftsrecht, Europäisches und nationales Vergaberecht sowie europäisches und deutsches Kartellrecht, Steuerrecht, Arbeitsrecht, Compliance/Corporate Governance und Datenschutz sowie Wirtschaftsstrafrecht.

Im Schwerpunkt "Unternehmensrecht" schärfen das Arbeitsrecht, das Internetrecht oder auch das Insolvenzrecht das Profil eines Wirtschaftsjuristen, der im Unternehmen in vielfältiger Weise eingesetzt werden kann. Ergänzt werden die Fähigkeiten durch Lerninhalte, die über das nationale Recht hinausreichen und so die immer stärker fortschreitende Internationalisierung der Unternehmenspraxis nachzeichnen.

Das Besondere am Schwerpunkt "Energie- und Umweltrecht", ist das an der Schnittstelle von öffentlichem Energie- und Umweltrecht und privatem Wirtschaftsrecht angesiedelte Lehrangebot. Hierzu zählen etwa das Energieumweltrecht, das Klimaschutzrecht, das Industrieanlagenrecht und Fragen des Umwelt- und Klimaschutzes in der Bauleitplanung. Ein Einblick in ökonomische Fragestellungen (Energiewirtschaftspolitik) rundet diesen Schwerpunkt ab.

Eine tabellarische Übersicht findet sich im PDF "Studienplan".

Voraussetzungen
  • Zulassungsvoraussetzung ist ein grundsätzlich überdurchschnittlich abgeschlossenes Hochschulstudium (Universität/Fachhochschule) im Fach Wirtschafts- und Umweltrecht, Wirtschaftsrecht, in einer sonstigen juristischen Fachrichtung oder in einem vergleichbaren Studiengang.
  • Über die Zulassung zum Studium entscheidet ein Zulassungsausschuss.
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
90
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Hoppstädten-Weiersbach
Link zur Website
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
90
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Hoppstädten-Weiersbach
Link zur Website

Schwerpunkt - „Unternehmensrecht"
Mit speziellen juristischen Kenntnissen im Unternehmensrecht, mit europarechtlichen Kontext, qualifiziert der Studiengang für anspruchsvolle Tätigkeiten, beispielsweise in Rechts- oder Complianceabteilungen von Unternehmen, in Unternehmensberatungen oder im Personalmanagement. Auch eine Mitarbeit in großen, insbesondere international ausgerichteten Anwaltskanzleien steht offen. Der Abschluss des LL.M. sorgt hier für Vergleichbarkeit und verschafft Gleichwertigkeit mit Abschlüssen aus fremdstaatlichen Bildungssystemen.

Schwerpunkt - „Energie- und Umweltrecht"
Die Kenntnisse im Energie- und Umweltrecht qualifizieren für anspruchsvolle Tätigkeiten in Unternehmen der Energiewirtschaft, sei es in Energieversorgungsunternehmen, in Unternehmen aus dem Bereich Erneuerbare Energien oder in Unternehmensberatungen, als auch in Behörden. Der LL.M. ermöglicht den Zugang zum höheren Dienst bei Behörden auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene.

Quelle: Umwelt-Campus Birkenfeld 2021

Das Zertifikat „Recht International“ bietet Studierenden die Möglichkeit, eine studienbegleitende Zusatzqualifikation mit internationaler Ausrichtung zu erwerben. Die Studierenden kombinieren dabei existierende Pflichtkomponenten im Bereich Fachsprache für Recht mit zusätzlich zu belegenden Modulen zu Rechtsvergleichung, Fallstudien und verschiedenen Aspekten des internationalen oder EU-Rechts.

Quelle: Umwelt-Campus Birkenfeld 2021

Weitere Informationen zur Bewerbung und Zulassung (Fristen, Zulassungsvoraussetzungen, etc.) sind hier zu finden.

Quelle: Umwelt-Campus Birkenfeld 2021

Videogalerie

Studienberater
Prof. Dr. Holger Kröninger
Professor FB Umweltwirtschaft/-recht - FR Umweltrecht
Hochschule Trier
+49 (0)6782 17-1244

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 07.2021