Studiengangdetails

Das Studium "Sozialpädagogik in Aus-, Fort- und Weiterbildung" an der staatlichen "Uni Kassel" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Arts". Der Standort des Studiums ist Kassel. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Das Studium wurde bisher leider noch nicht bewertet.

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Master of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Kassel
Hinweise

Be­son­der­heit:

1 Praxismodul.

Allgemeines zum Studiengang

Das Sozialpädagogik Studium vermittelt Kenntnisse, um Menschen in ihrem Leben helfen und unterstützen zu können. Der Studiengang bietet daher eine breite Palette an Lehrveranstaltungen aus der Psychologie, Soziologie oder den Rechtswissenschaften. Die Fähigkeiten von Absolventen des Sozialpädagogik Studiums sind beispielsweise in der Jugendhilfe, bei der Drogenberatung oder in Obdachlosenheimen gefragt.

Sozialpädagogik studieren

Alternative Studiengänge

Sozialpädagogik & Management
Bachelor of Arts
iba | Internationale Berufsakademie
Infoprofil
Kindheits- und Sozialpädagogik
Master of Arts
Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd
Sozialpädagogik Lehramt
Staatsexamen
TUD - TU Dresden

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist du mit deinem Studium? Bewerte jetzt deinen Studiengang und teile deine Erfahrung mit anderen.

Würdest du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Strukturelles Fiasko

Sozialpädagogik in Aus-, Fort- und Weiterbildung (M.A.)

Bericht archiviert

Der Studiengang hat mich sehr angesprochen inhaltlich und auch der Campus samt Bibliothek sehen sehr einladend aus rein objektiv betrachtet auf den ersten Blick. Erst recht, weil dieser Studiengang viele Berufsperspektiven bietet.
Dennoch ist es für Pendler*innen, die von weiter weg kommen, fast unmöglich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zur Universität pünktlich zu gelangen. Strukturell gegebene Barrieren behindern ebenfalls einen angenehmen und möglichst unproblematischen Einstieg in das Student*innenleben. Alles ist daher...Erfahrungsbericht weiterlesen

Durchwachsen

Sozialpädagogik in Aus-, Fort- und Weiterbildung (M.A.)

Bericht archiviert

Es gibt keine klaren Richtlinien die das Studium strukturieren. Die Vorlesungen sind teilweise nicht besuchbar, da sie nicht über den Tag verteilt stattfinden.
Die Dozenten die von Extern kommen, sind eine große Bereicherung, da diese praxisrelevante Themen bearbeiten und einen Praxisbezug herstellen.

Schwerpunktfindung für Sozialarbeiter

Sozialpädagogik in Aus-, Fort- und Weiterbildung (M.A.)

Bericht archiviert

Gerade in einem generellen Studium wie der sozialen Arbeit, tut ein Master gut um Schwerpunkte zu setzen und sich zu spezialisieren. Das Studium ist gut aufgebaut, allerdings fehlt es an genügendem Lehrpersonal. Gerade auf der Suche nach einem Betreuer für die Master Arbeit sind viele gescheitert. Ansonsten habe ich das Studium nicht bereut.

Berufsorientiertes fachwissenschaftliches Studium

Sozialpädagogik in Aus-, Fort- und Weiterbildung (M.A.)

Bericht archiviert

Das Studium ermöglicht eine gute Vertiefung didaktischer sozialpädagogischer Kompetenzen für den (außer-)schulischen Bildungsbereich und entspricht sicher keinem Restestudium, wenn man es für sich zu nutzen weiß und über die Kompetenz verfügt, sich die individuell bildungsbiografischen Seminare und Lehrveranstaltungen zusammenzustellen. Es gibt eine gute Auswahl verschiedener Veranstaltungen für die Module, die theoretisch und didaktisch gut auf eine Lehrtätigkeit in der Sozialpädagogik vorbereiten. Auch im (nicht automatisch) anschließenden Referendariat machte sich dieses...Erfahrungsbericht weiterlesen

  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 03.2022