Kurzbeschreibung

Das Studium "Rechtswissenschaft" an der privaten "Bucerius Law School" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Staatsexamen". Der Standort des Studiums ist Hamburg. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 26 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.6 Sterne erhalten. Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Ausstattung und Bibliothek bewertet.

Letzte Bewertungen

4.3
Julia , 22.03.2018 - Rechtswissenschaft
4.4
Laura , 04.03.2018 - Rechtswissenschaft
4.6
Maximilian , 06.12.2017 - Rechtswissenschaft
4.4
Laura , 03.12.2017 - Rechtswissenschaft
5.0
Sophie , 02.11.2017 - Rechtswissenschaft

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Abschluss
Staatsexamen
Inhalte
Das Jurastudium an der privaten "Bucerius Law School" in Hamburg dauert 12 Trimester. Nach dem 10. Trimester erwerben die Studierenden den akademischen Titel eines Bachelor of Laws, nach dem 12. Trimester können sie sich zur Ersten Prüfung, dem ersten juristischen Staatsexamen, melden. Seit 2008 nimmt die Bucerius Law School unter den juristischen Fakultäten die Spitzenposition im CHE-Hochschulranking ein.
Voraussetzungen
Allgemeine Hochschulreife oder fachgebundenen Hochschulreife "Ausbildungsrichtung Wirtschaft, Verwaltung und Rechtspflege".
Bewertung
94% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
94%
Studienbeginn
Herbsttrimester
Standorte
Hamburg
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Jura Plus vermittelt mehr als nur Rechtswissenschaft. Es vereint im Jurastudium Theorie, Praxis und Interdisziplinarität. Auslandsaufenthalt, fachspezifische Fremdsprachenausbildung, ein Programm Wirtschaftswissenschaften und weitere Maßnahmen werten das klassische Programm auf. Durch Pflichtveranstaltungen wie das Studium generale wird Einblick in fachfremde Disziplinen wie Philosophie oder Politik gegeben. Ein Studium personale macht Angebote zur Persönlichkeitsentwicklung. Einblicke in spätere Berufsmöglichkeiten ermöglicht ein Studium professionale. Kurzum: Jura Plus fördert Denken, Führungskompetenz, Weltoffenheit sowie Gemeinsinn und Teamgeist von Studierenden. Absolventen der Bucerius Law School sind umfassend ausgebildete weltgewandte Experten ihres Faches. Sie haben inmitten einer familiären Gemeinschaft juristisches und menschliches Rüstzeug erlangt, während sie Rechtswissenschaften studiert haben.

An Jura Plus orientiert sich der Studienverlauf. Er umfasst ein Grundstudium mit zwei Praktika, ein Auslandstrimester, ein Schwerpunktstudium, den Jura-Bachelor, die Vorbereitung auf die universitäre Schwerpunktbereichsprüfung und die Staatlichen Pflichtfachprüfungen (zusammen: Die Erste Prüfung, bzw. das Erste Staatsexamen). Zum Lernen können sich die Studierenden auf die Dachterrasse setzen, bei Schlechtwetter in Minigruppenräume oder in die permanent geöffnete Präsenzbibliothek auf dem Campus.

Quelle: Bucerius Law School 2017

Studienberater
Klaus Weber
+49 (040) 30706-127

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deine Hochschule und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Allgemeines zum Studiengang

Das Rechtswissenschaft Studium, auch Jura Studium genannt, gehört zu den beliebtesten Studiengängen in Deutschland. Jedes Jahr beenden etwa 10.000 neue Absolventen ihr Rechtswissenschaft Studium. Das hat gute Gründe, denn der Studiengang macht Dich nicht nur zum Experten in Sachen Recht, sondern eröffnet Dir auch die Chance auf eine steile juristische Karriere. So kannst Du anschließend beispielsweise als Rechtsanwalt, Staatsanwalt oder als Richter arbeiten.

Rechtswissenschaft studieren

Bewertungen filtern

Endlich die Gesellschaft durchblicken

Rechtswissenschaft

4.3

Das Jurastudium ist kein Zuckerschlecken. Auch nicht an der Bucerius Law School, auch wenn viele behaupten, dass es uns hier ja leicht gemacht wird, wir kaufen uns ja sowieso nur das Staatsexamen.
Aber das ist falsch. Wir lernen genau das Gleiche wie jeder andere Jurastudent in Deutschland auch und schreiben am Ende das gleiche Staatsexamen. Was für mich dennoch eindeutig für die Bucerius Law School spricht, ist die familiäre Atmosphäre, die sich auch auf das Lehrverhältnis auswirkt. Viel...Erfahrungsbericht weiterlesen

Anspruchsvoll, aber spannend!

Rechtswissenschaft

4.4

Ob die Law School gefällt oder nicht hängt auch viel von einem selbst ab.
Mir persönlich gefällt der kleine Campus, der enge Zusammenhalt zwischen den Studierenden, der enge Kontakt zu Professoren und wissenschaftlichen Mitarbeitern gut! Das Studium ist natürlich anspruchsvoll und zeitlich eng, aber absolut machbar (Stress ist immer bei Jura), und die vielen netten Menschen, der Campus und die Stimmung machen auch die Anstrengung wieder wett. Zudem gibt es zahlreiche tolle Hilfsmöglichkeiten und Beratungen (etwa coaching oder die klausurenklinik), die auch bei schwierigen Situationen helfen.

Hart, aber fair

Rechtswissenschaft

4.6

Das Studium an der Hochschule bedeutet viel Arbeit. Das Grundstudium Jura neben verpflichtenden Zusatzangeboten wie Fremdsprachen und Studium Generale durchzuziehen ist nach dem Abi ein Wurf ins kalte Wasser. Dann geht’s aber obligatorisch ins Ausland, wo man die Batterien wieder aufladen kann. Die viele Arbeit zahlt sich dann in der Examensvorbereitung aus. Ohne diesen Druck hätte ich das Staatsexamen wohl nicht so gut abgeschlossen.

Mehr als Jura

Rechtswissenschaft

4.4

Das Studium an der Law School ist anstrengend und fordernd. Aber es macht viel Spaß und ist ein tolles Erlebnis - nicht nur weil mal viele Möglichkeiten hat, die einen fördern (zB die Klausurenklinik und der enge Kontakt zu den Dozenten), sondern vor allem wegen der Menschen von denen man umgeben ist. Die meisten sind einfach so motiviert, interessiert und begeistert, dass studieren und Zeit miteinander zu verbringen eine echte Freude ist!

Jura ist gar nicht so trocken

Rechtswissenschaft

5.0

Jura bringt wirklich viel Spaß, es ist sehr praxisnah und man hat nach der Ausbildung viele unterschiedliche Möglichkeiten.
Mit meinem Schwerpunkt Arbeitsrecht kann ich zum Beispiel in eine Personalabteilung gehen, in eine Kanzlei oder Richterin werden.

Was an Jura natürlich stresst, ist dass es ewwwiiiiig und drei Tage dauert bis man mal fertig ist, allerdings sehen mit einem guten Staatsexamen die Chancen auf einen Job auch rosiger aus als in manch' anderen Branchen.

Man lernt über sich selbst so viel wie übers Fach

Rechtswissenschaft

4.5

Die Stofffülle, die insbesondere auf der BLS innerhalb eines Trimesters auf einen zukommt, kann einen leicht überfordern. Aber daraus nimmt man in Sachen Lernmethoden, Umgang mit Misserfolgen, Finden der persönlichen Motivation und das Hinarbeiten auf ein größeres Ziel wahnsinnig viel mit. Es ist also ebenso ein Jura-wie auch ein Selbststudium. Das ist unglaublich viel wert.
Das Campus Life, der Buceriusspirit und die Ausstattung der Uni tun ihr übriges, um jeden zu Bestleistungen zu motivieren!

No pain no gain

Rechtswissenschaft

4.3

Jura ist ein unglaublich komplexes Studienfach. Vor allem zu Anfang versteht man so gut wie nix und fühlt sich verloren. Sobald man aber anfängt Verbindungen herzustellen und Fälle eigenständig zu lösen, kann Jura unglaublich interessant und befriedigend sein! Das Lernen ist zwar hart, wenn man das Fach aber mag, dann mach man es gerne.

Herausfordernd und vielseitig

Rechtswissenschaft

4.6

Jura Plus gibt mir die Möglichkeit nicht nur Jura zu studieren, sondern auch andere Kurse (zB Sprachen oder Rechtsmedizin) zu belegen und ins Ausland zu gehen. Meine Kommilitonen sind sehr engagiert und nett. Die Hochschule ist sehr familiär, und auch die höheren Jahrgänge haben Kontakt zu uns.

Anspruchvoll, aber extrem interessant

Rechtswissenschaft

4.6

Ich habe in diesem Jahr angefangen zu studieren und nur die besten Erfahrungen mit der Hochschule und dem Fach gemacht. Die Law School stellt sehr hohe Anforderungen an ihre Studenten und auch die allgemeine Fülle des Stoffes machen das Studium sehr anspruchvoll.
Doch Jura ist so nah am Leben dran und deshalb so extrem interessant.

Jura ist nicht nur trocken :)

Rechtswissenschaft

4.5

Jura ist einer der vielseitigsten Studiengänge, die ich mir vorstellen kann. Auch wenn es häufig heißt, Jura sei trocken, stimmt das nicht.
Natürlich muss man zu erst die Theorie lernen und kann diese dann bei Falllösungen oder Praktika in der Praxis anwenden - aber in welchem Studiengang ist das nicht so?
An der Law School müssen neben den klassischen Jura Kursen auch Fächer die Studium Generale oder Englische Rechssprache belegt werden. Und abseits der Pflichtveranstaltungen gibt es...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 8
  • 16
  • 2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.7
  • Dozenten
    4.6
  • Lehrveranstaltungen
    4.5
  • Ausstattung
    4.7
  • Organisation
    4.6
  • Bibliothek
    4.7
  • Gesamtbewertung
    4.6

Von den 26 Bewertungen fließen 18 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 94% empfehlen den Studiengang weiter
  • 6% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte