Kurzbeschreibung

Das Studium "Jura/Rechtswissenschaft" an der privaten "Bucerius Law School" hat eine Regelstudienzeit von 4 Jahren (12 Trimester) und endet mit den Abschlüssen "Bachelor of Laws" und „Erste Juristische Prüfung/Erstes Staatsexamen“. Der Standort des Studiums ist Hamburg. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten.

Letzte Bewertungen

4.7
Carl , 17.10.2019 - Rechtswissenschaft
4.7
Rosa , 23.09.2019 - Rechtswissenschaft
4.7
Jacob , 18.08.2019 - Rechtswissenschaft
4.8
Anonym , 17.03.2019 - Rechtswissenschaft
5.0
Anonym , 10.03.2019 - Rechtswissenschaft

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
12 Trimester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Staatsexamen
Link zur Website
Inhalte
Das Jurastudium an der privaten "Bucerius Law School" in Hamburg dauert 12 Trimester. Nach dem 10. Trimester erwerben die Studierenden den akademischen Titel eines Bachelor of Laws, nach dem 12. Trimester können sie sich zur Ersten Prüfung, dem ersten juristischen Staatsexamen, melden. Seit 2008 nimmt die Bucerius Law School unter den juristischen Fakultäten die Spitzenposition im CHE-Hochschulranking ein.
Voraussetzungen
Allgemeine Hochschulreife oder fachgebundenen Hochschulreife "Ausbildungsrichtung Wirtschaft, Verwaltung und Rechtspflege".
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Studienbeginn
Herbsttrimester
Standorte
Hamburg
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Jura Plus vermittelt mehr als nur Rechtswissenschaft. Es vereint im Jurastudium Theorie, Praxis und Interdisziplinarität. Auslandsaufenthalt, fachspezifische Fremdsprachenausbildung, ein Programm Wirtschaftswissenschaften und weitere Maßnahmen werten das klassische Programm auf. Durch Pflichtveranstaltungen wie das Studium generale wird Einblick in fachfremde Disziplinen wie Philosophie oder Politik gegeben. Ein Studium personale macht Angebote zur Persönlichkeitsentwicklung. Einblicke in spätere Berufsmöglichkeiten ermöglicht ein Studium professionale. Kurzum: Jura Plus fördert Denken, Führungskompetenz, Weltoffenheit sowie Gemeinsinn und Teamgeist von Studierenden. Absolventen der Bucerius Law School sind umfassend ausgebildete weltgewandte Experten ihres Faches. Sie haben inmitten einer familiären Gemeinschaft juristisches und menschliches Rüstzeug erlangt, während sie Rechtswissenschaften studiert haben.

An Jura Plus orientiert sich der Studienverlauf. Er umfasst ein Grundstudium mit zwei Praktika, ein Auslandstrimester, ein Schwerpunktstudium, den Jura-Bachelor, die Vorbereitung auf die universitäre Schwerpunktbereichsprüfung und die Staatlichen Pflichtfachprüfungen (zusammen: Die Erste Prüfung, bzw. das Erste Staatsexamen). Zum Lernen können sich die Studierenden auf die Dachterrasse setzen, bei Schlechtwetter in Minigruppenräume oder in die permanent geöffnete Präsenzbibliothek auf dem Campus.

Quelle: Bucerius Law School 2017

Studienberater
Klaus Weber
+49 (040) 30706-127

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Allgemeines zum Studiengang

Das Rechtswissenschaft Studium, auch Jura Studium genannt, gehört zu den beliebtesten Studiengängen in Deutschland. Jedes Jahr beenden etwa 10.000 neue Absolventen ihr Rechtswissenschaft Studium. Das hat gute Gründe, denn der Studiengang macht Dich nicht nur zum Experten in Sachen Recht, sondern eröffnet Dir auch die Chance auf eine steile juristische Karriere. So kannst Du anschließend beispielsweise als Rechtsanwalt, Staatsanwalt oder als Richter arbeiten.

Rechtswissenschaft studieren

Bewertungen filtern

Allgemeinbildung Plus

Rechtswissenschaft

4.7

Es gibt keinen Aspekt des Lebens, den das Recht nicht berührt. Absoluter Allrounder, nirgends so gut gelehrt wie an der Bucerius Law School.
Die Bucerius legt jedoch einen klaren Fokus im Wirtschaftsbereich und den daran grenzenden Rechtsgebieten. Wer also schon sicher ist Strafverteidiger zu werden, sollte es sich zwei mal überlegen.

Spannender als man denkt!

Rechtswissenschaft

4.7

Die Menschen sind motiviert, organisiert und freundlich, der Inhalt ist super verständlich und die Dozenten sind hilfsbereit und kompetent. Der Campus ist wunderschön, die Räumlichkeiten nah bei einander. Die Uni bietet viele Weiterbildungsmöglichkeiten, die weit über das reguläre Jura Studium hinausgehen!

Kleiner Jahrgang viel Leistung

Rechtswissenschaft

4.7

Wer es durch das Auswahlverfahren schafft, ist mit hoher Wahrscheinlichkeit sehr gut geeignet für das Jurastudium. In der Folge hat man einen relativ kleinen Jahrgang in dem auch fast alle motiviert sind.

Bzgl. der Studiungebühren: sie sind zwar mit insgesamt 54000 recht hoch, aber die Uni bietet viele Möglichkeiten für jeden diese zu finanzieren. (Die wenigsten an der Uni sind Selbstzahler)

Anspruchsvolles Studium mit besten Karrierechancen

Rechtswissenschaft

4.8

Als nunmehr Alumnus der Bucerius Law School habe ich ein differenziertes Bild über die Hochschule gewonnen. Vorweg: ich bin überzeugt, dass sich das Investment in das Studium, das man in Form von Studiengebühren (und teils auch Freizeit) tätigt lohnt.

Jeder Jahrgang besteht aus maximal 116 Personen, wobei nicht mehr als ca. 400-500 Studenten gleichzeitig an der Hochschule studieren. Das führt dazu, dass sich die Studenten sehr schnell kennenlernen und ein Gruppengefühl entsteht. I...Erfahrungsbericht weiterlesen

1. Platz im CHE-Ranking

Rechtswissenschaft

5.0

war der Grund, warum ich mich für die BLS entschieden habe, und ich bin nicht enttäuscht worden. Die Uni gilt nicht ohne Grund als die beste ihrer Art in Deutschland.
Der Campus liegt wunderschön in einem Park im Herzen von Hamburg. Pro Jahrgang gibt es nur 116 Studierende, sodass eine sehr familiäre Atmosphäre herrscht. Man unterstützt sich gegenseitig, auch jahrgangsübergreifend. Dementsprechend gut ist auch der Betreuungsschlüssel. Einige der Professoren kennen jeden einzelnen ihrer St...Erfahrungsbericht weiterlesen

Schöner kann man Jura nicht studieren

Rechtswissenschaft

4.8

Jede/r Kommilitone/in ist interessant und interessiert, die Professoren verstehen ihr Handwerk und stellen vielfältige Lehrmethoden bereit (neben Vorlesungen und Kleingruppen auch hervorragende Skripte, Videos, Klausurenvorbereitungskurse etc.). Man wird nie allein gelassen mit dem vielen Stoff, sondern hat immer genau die richtige Anlaufstelle für die individuelle Situation, an der einem one-on-one geholfen wird. Das obligatorische Auslandstrimester wird komplett (!) für einen organisiert und man muss nur ankreuze, welches Abenteuer in welchem Land man erleben möchte. Dazu ist der Campus der BLS wirklich sehr schön und bietet ein tolles Umfeld um sein Besten geben zu können. Die Mensa ist vollkommen in Ordnung und das Café auf dem Campus wird schnell zum sozialen Marktplatz. Man studiert im Grünen (im Park Planten un Blomen) und dennoch mitten in der Innenstadt von Hamburg - eine unvergleichbare Lage.

Karrieresprungbrett. Fordernd und fördernd.

Rechtswissenschaft

5.0

Die Bucerius Law School bereitet einen sehr gut auf das Staatsexamen vor. In den ersten zwei Jahren wird der gesamte Stoff einmal (rasant) gelehrt. Es folgt ein Auslandstrimester (an Partner-Unis wie Cambridge, Stanford, Stellenbosch). Anschließend kommt der Schwerpunkt und Examensvorbereitung.

Die Uni bietet erstklassige Kontakte in die Berufswelt und moderne Lehrmittel.
Ich war anfangs abgeschreckt mich hier zu bewerben, aber auch hier kochen alle nur mit Wasser. Und dank dem sog. "Umgekehrten Generationenvertrag" wird mir das Studium finanziert. Das Studium ist anspruchsvoll, aber die Karriereaussichten sind rosig, egal ob man in die Diplomatie, in eine Großkanzlei oder in ein Unternehmen möchte!

Perfekte Uni und Kommilitonen, schwaches Ende

Rechtswissenschaft

4.5

"Bestechen" kann die Uni durch ihren ausgesprochen schönen Campus, die exzellente Ausstattung und die alles in allem sehr gute Organisation des Studienverlaufs.

Abgesehen davon ist der Zusammenhalt unter den Studenten und auch noch später im Alumninetzwerk sehr eng und überzeugt durch seine familiäre Atmosphäre.

Im Bereich der Lehre ist das Niveau ausgesprochen hoch und die vielen Angebote des Zentrum für juristisches Lernen helfen jedem Studenten, seine Leistungen...Erfahrungsbericht weiterlesen

Intensives Studium

Rechtswissenschaft

5.0

Sehr intensives Studium, große Herausforderung. Wenig Zeit durchzuatmen. Das Studium an sich kann man sich vorher oft nicht vorstellen und die Inhalte stellen sich in den allermeisten Fällen anders da, als man es vor dem Studium erwartet hat und erwarten konnte.

Hier gehe ich gerne hin

Rechtswissenschaft

5.0

Natürlich ist das Studium sehr anspruchsvoll. Dennoch lohnt sich das aufwändige Auswahlverfahren auf jeden Fall! Man hat eine individuelle Betreuung die einem so an kaum einer staatlichen Uni geboten werden kann. Ich fühle mich immer gut aufgehoben, betreut und fast schon als wäre es mein zweites zuhause (angesichts der Stunden die man hier verbringt ist das auch so zu erklären haha). Man ist kein Unbekannter in einer Masse von Menschen sondern kennt sich beim Namen und unterstützt sich wo man kann - eine wahre Familie. Und zu alledem bekommt mein eine exzellente Ausbildung von unglaublich begabten Professoren und Dozenten!

Verteilung der Bewertungen

  • 13
  • 23
  • 2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.9
  • Dozenten
    4.6
  • Lehrveranstaltungen
    4.5
  • Ausstattung
    4.7
  • Organisation
    4.8
  • Bibliothek
    4.9
  • Gesamtbewertung
    4.7

Von den 38 Bewertungen fließen 20 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte