Kurzbeschreibung

Der Bachelorstudiengang Psychologie wird an der Fakultät Humanwissenschaften der MSH angeboten. Die Fakultät hat den Status einer wissenschaftlichen Hochschule und ist damit einer Universität gleichgestellt. Der Bachelorstudiengang Psychologie hat einen stark wissenschaftlich-methodischen Schwerpunkt und qualifiziert für einen weiterführenden Masterstudiengang, insbesondere der Klinischen Psychologie und Psychotherapie. Neben Fachkenntnissen und einer fundierten Grundlagen- und Methodenausbildung ermittelt der Bachelorstudiengang auch anwendungsorientierte Schwerpunkte in den derzeit wohl wichtigsten Anwendungsfeldern von Psychologen: Dazu gehören die Bereiche Klinische Psychologie und Psychotherapie, Arbeits- und Organisationspsychologie, Gesundheitspsychologie und Pädagogische Psychologie. Die Kombination der verschiedenen Gebiete gewährleistet, den wachsenden Anforderungen an Fachkräften im Gesundheitsbereich gerecht zu werden.

Letzte Bewertungen

3.5
Ayla , 09.10.2018 - Psychologie
4.4
Michelle , 08.10.2018 - Psychologie
4.5
Kathowa , 08.10.2018 - Psychologie
4.0
Lisa , 07.09.2018 - Psychologie
4.5
Buket , 05.09.2018 - Psychologie

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studiengebühren
25.020 €
Abschluss
Bachelor of Science
Inhalte

Grundlagen beruflicher Handlungskompetenzen

  • Allgemeine Psychologie I und II
  • Biologische Psychologie
  • Entwicklungspsychologie
  • Sozialpsychologie
  • Differentielle und Persönlichkeitspsychologie
  • Grundlagen der Psychologischen Diagnostik

Management-, wissenschaftliche und methodische Kompetenzen

  • Medizinmanagement
  • Quantitative Methoden: Statistik I
  • Forschungsmethodik
  • Empirisch-experimentelles Praktikum
  • Bachelorarbeit

Erweiterte Fachkompetenzen

  • Klinische Psychologie und Psychotherapie
  • Klinisch-psychologische Diagnostik
  • Klinisch-psychologische und psychotherapeutische Interventionen
  • Arbeits- und Organisationspsychologie
  • Diagnostik in der Arbeits- und Organisationspsychologie
  • Arbeits- und organisationspsychologische Interventionen
  • Gesundheitspsychologie
  • Gesundheitspsychologische Diagnostik
  • Gesundheitpsychologische Interventionen
  • Pädagogische Psychologie
  • Diagnostik in der Pädagogischen Psychologie
  • Pädagogisch-psychologische Interventionen
  • Berufspraktikum

Berufsübergreifende Handlungskompetenzen

  • Ethik in Gesundheit und Medizin
  • Wahlmodul: Interdisziplinarität und Teamarbeit in der Gesundheitsversorgung
Voraussetzungen

Das Studium an der MSH Medical School Hamburg ist NC-frei. Leistung, Talent, Motivation und Disziplin zählen mehr als der Notendurchschnitt auf dem Abschlusszeugnis.

  • Berechtigung zum Studium gemäß § 37 HmbHG oder
  • Studiengangsbezogene Berechtigung zum Studium gemäß § 38 HmbHG
  • Ein mindestens einmonatiges Vorpraktikum in einer durch die Hochschule anerkannten Einrichtung des Sozial- und Gesundheitswesens gemäß Zulassungsordnung
  • Im Anschluss an die Bewerbung wird die persönliche Motivation der Bewerber überprüft
Bewertung
95% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
95%
Studienbeginn
Sommer & Wintersemester
Standorte
Hamburg
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Der Bachelorstudiengang Psychologie an der MSH Medical School Hamburg bildet einen Querschnitt durch die Disziplinen Gesundheitspsychologie, Klinische Psychologie und Psychotherapie, Pädagogische Psychologie und Arbeits- und Organisationspsychologie. Damit haben Absolventen bereits nach dem Bachelor-Abschluss sehr gute Voraussetzungen, als Fachkraft in Bereichen der Prävention, der Gesundheitsversorgung psychisch beeinträchtigter bzw. psychisch kranker Menschen und/oder in arbeits- und organisationspsychologischen Feldern tätig zu werden.

Ein wesentlicher Aspekt des Studienganges besteht darin, dass er vom Curriculum die Voraussetzung für eine spätere psychotherapeutische Zusatzausbildung schafft. Das Curriculum des Masterstudiengangs Klinische Psychologie und Psychotherapie entspricht zusammen mit dem Curriculum des Bachelorstudiengangs Psychologie den aktuellen und künftig geltenden Mindestanforderungen für den Zugang zur Psychotherapieausbildung.

Quelle: Medical School Hamburg 2016

Videogalerie

Studienberater
Tina Usbeck
+49 (0)40 361 226 413

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Du begeisterst Dich für die menschliche Psyche und möchtest mehr darüber erfahren? Du kannst Dir vorstellen, als Psychologe Klienten zu betreuen? Dann solltest Du Psychologie studieren. Von eigenen Forschungsexperimenten bis hin zu hohen Posten in Unternehmen - mit dem Psychologie Studium stehen Dir viele Türen offen.

Psychologie studieren

Bewertungen filtern

Nett aber wirklich zu teuer

Psychologie

3.5

Ich fühle mich mit meinen Kommilitonen und Professoren sehr wohl, jedoch sehe ich nicht was man für das viele Geld dort wirklich geboten bekommt ... und leider gibt es kaum Krampus leben.
Im Sommer ist es wirklich schön an den Marco Polo Terrassen, jedoch ist dort wirklich nichts zu tun/nirgendwo zu sein wenn es regnet

Mindblowing

Psychologie

4.4

Bei diesem Studiengang lernt man viele neue interessante Inhalte. Von alltäglichen Geschehnissen bis hin zu bekannten und unbekannten Phänomenen lernt man die menschliche Psyche kennen und bekommt ein Verständnis für Abläufe.
Die MSH ist ein super Lehrort für diesen Studiengang und verfügt über professionelle Unterstützung. Zwar hapert manchmal die Organisation, doch es wird sich gleich um eine Lösung und Optimierung bemüht.

Engagierte Profs, viel gelernt

Psychologie

4.5

Den Arbeitsplatz der Dozenten möchte ich nicht haben. Wenn die Leistung nicht kommt - es wird jedes Semester evaluiert und die lieben Privathochschüler scheuen nicht, ihren Unmut über die Lehrenden regelmäßig bei der Hochschulleitung persönlich auszulassen - dann sind die Dozenten schneller wieder weg, als man ihren Namen gelernt hat.
Aber aus Studentensicht: die Dozenten sind engagiert, in der Regel ansprechbar und hilfsbereit, Inhalte top.

Dozenten Top, Organisation Flop

Psychologie

4.0

Ich beende in diesem Semester mein Bachelor für Psychologie und muss vor allem betonen, dass die MSH über super gute Dozenten verfügt. Die Dozenten haben Lust, sind engagiert und als Student kann man in allen Bereichen viel lernen. Selbst wenn man eigene Forschungsideen hat, unterstützen die Dozenten- echt top. Was leider eine Katastrophe ist, ist das Hochschulmanagement. Die Vorteile, die man eigentlich an einer Privatuni hat (freie Modulwahl etc) , gehen durch das mangelhafte Arbeitsverhalten der Mitarbeiter komplett verloren. Trotzdem empfehle ich die Uni aufgrund der guten Lehre sehr weiter!

Das beste, was mir hätte passieren können!

Psychologie

4.5

Das Psychologiestudium in Hamburg war nach der Schizophrenie Diagnose einer mir nahestehenden Person, ein Herzenswunsch für mich.
Hier lerne ich, wie wir Menschen denken, fühlen, verarbeiten und schlicht und ergreifend funktionieren. Das Studium ist hart, aber definitiv die Mühe wert!

Praxisnahe, gute Lehre

Psychologie

3.5

Qualitativ gute Lehre, die Ausstattung ist noch ausbaufähig aber letztlich ist es ja die Lehre auf die es ankommt. Viele praktische Beispiele und praxisbezogene Veranstaltungen.
Organisatorisch muss die Medical School Hamburg noch etwas an sich arbeiten. Ansonsten kann ich die Uni guten Herzens weiter empfehlen!

Sehr, sehr viel Kohle...

Psychologie

2.8

Wer die Möglichkeit, woanders zu studieren, sollte es tun. Die MSH ist an sich natürlich eine passable Option für Leute, die den NC an staatlichen Unis nicht erfüllen, aber fast 700 EUR im Monat ist wirklich sehr viel Geld für einen (in der Regel) jungen Menschen. Ich finde es zu einen gut, dass die Seminare und die Vorlesungen mit Anwesenheitspflicht belegt sind, aber auf der anderen Seite, ist es sehr schwierig nebenher viel zu arbeiten. Man schafft es einfach nicht, meine Eltern haben mich un...Erfahrungsbericht weiterlesen

Psychologie an der MSH

Psychologie

4.3

Das Psychologiestudium an der MSH ist auf jedenfall weiter zu empfehlen.
Die Uni umfasst mehrere hoch moderne Komplexe sowie einen großen Vorlesungssaal.
Die Dozenten sind sehr bedacht auf die Präsentation Ihrer Lehrinhalte damit schaffen sie einen Spagat zwischen Theorie und Praxis und stehen für Fragen der Studenten immer zur Verfügung. Zudem sind die Dozenten oftmals selber noch aktiv in psychologischer Forschung sodass man als Student jederzeit die Möglichkeit hat an Projekten teilzunehmen.
Vor allem aber bekommt man einen Eindruck vermittelt wie es im Berufsleben aussehen könnte, sei es als Therapeut/in, wissenschaftlicher Forscher, etc.

Sehr zu empfehlen

Psychologie

4.5

Ich bin nun im 6. Bachelorsemester und sehr zufrieden mit der Uni! Die Dozenten sind immer sehr bemüht und die Ausstattung ist super. Leider gibt es kein besonders gutes Campusleben, wobei ich dagegen sagen muss, dass es sich in den letzten Jahren schon sehr verbessert hat und auf einem guten Weg ist!

Kunst des Lebens

Psychologie

5.0

Psychologie kann nur interessant sein. Ob Psychotherapeut, Marktforscher oder Unternehmensberater, im Psycholgiestudium ist für jeden was dabei und das Beste ist, dass man noch anderen Menschen später helfen kann. Es ist immer gut, andere Menschen und sich selbst zu verstehen. Psychologie ist die Lehre des Lebens.

Verteilung der Bewertungen

  • 4
  • 79
  • 52
  • 5
  • 4

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.5
  • Dozenten
    4.2
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    4.2
  • Organisation
    3.2
  • Bibliothek
    3.6
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 144 Bewertungen fließen 104 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 95% empfehlen den Studiengang weiter
  • 5% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte