Studium Produktionstechnik
18 Studiengänge | 147 Bewertungen

Produktionstechnik studieren

Du interessierst Dich für Maschinen und hast gute Ideen wie Prozesse effektiver gestaltet werden können? In einem Studium der Produktionstechnik bekommst Du Einblick in die organisatorischen, technischen und wirtschaftlichen Aspekte von Produktionsprozessen, lernst Probleme zu erkennen und industrielle Abläufe zu optimieren. Nach dem Abschluss hast Du gute Chancen auf einen schnellen Berufseinstieg, denn Produktionstechniker sind in der Industrie sehr gefragt. 

Welche Studieninhalte erwarten mich?

Inhaltlich gliedert sich das Produktionstechnik Studium in die 3 Teilgebiete Verfahrenstechnik, Energietechnik und Fertigungstechnik. In der Verfahrenstechnik suchst Du nach neuen Wegen der Rohstoffgewinnung, in der Fertigungstechnik beschäftigst Du Dich mit Techniken zur Herstellung von Werkstücken. In der Energietechnik ermöglichst Du eine möglichst effiziente Nutzung von Energie und leistest damit einen Beitrag zur Ressourcenschonung und zum Umweltschutz.
Gerade in den ersten Semester ist das Produktionstechnik Studium sehr fordernd. Um den Studienanfängern den Einstieg zu erleichtern, gibt es beispielsweise an der Uni Bremen ein spezielles Tutorenprogramm:

Beliebteste Studiengänge

HAW Hamburg – Hochschule für Angewandte Wissenschaften (Hamburg)
access_time7 - 16 Semester
98% Weiterempfehlung
47 Bewertungen
HAW Hamburg – Hochschule für Angewandte Wissenschaften (Hamburg)
access_time3 - 6 Semester
100% Weiterempfehlung
12 Bewertungen
Uni Bremen (Bremen)
access_time3 - 4 Semester
100% Weiterempfehlung
9 Bewertungen
HTW – Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (Dresden)
access_time8 - 16 Semester
100% Weiterempfehlung
7 Bewertungen
TU Berlin (Berlin)
access_time4 Semester
100% Weiterempfehlung
1 Bewertung

Ist der Studiengang der richtige für mich?

Für das Produktionstechnik Studium musst Du die Allgemeine Hochschulreife, die Fachhochschulreife oder einen Meister in einem technischen Beruf nachweisen können. Da es jedes Jahr mehr Bewerber als Studienplätze gibt, ist die Zulassung in der Regel bei allen Hochschulen über einen Numerus clausus (NC) geregelt. Dabei sind die geforderten Mindestnoten an jeder Hochschule und in jedem Semester verschieden.

Neben den formalen Zugangsvoraussetzungen ist großes Interesse an den Naturwissenschaften und ein Verständnis für technische Abläufe wichtig. Teamarbeit und der Austausch mit Wissenschaftlern aus verschiedenen Fächern und Wissensgebieten ist im beruflichen Alltag notwendig, um neue Verfahren zu entwickeln. Daher solltest Du zudem teamfähig und kommunikativ sein und auf andere Menschen eingehen können.

  • Bewertungs Kriterium ID: 1
    Analytische Fähigkeiten
    7/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 11
    Naturwissenschaftliches Verständnis
    6/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 13
    Abstraktes Denken
    7/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 15
    Technikverständnis
    9/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 17
    Kommunikationsstärke
    5/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 20
    Kreativität
    7/10

Beruf, Karriere & Gehalt

Die Berufsaussichten für Produktionstechniker sind sehr gut. Da die Ausbildung praxisnah und anspruchsvoll ist, finden Absolventen nach Abschluss des Studiums schnell eine Anstellung in der Industrie. Hier planen, entwickeln und fertigen sie zum Beispiel Autos, medizinische Geräte oder Maschinen zur Lebensmittelherstellung. Viele Produktionstechniker arbeiten auch im Energiebereich, um die umweltschonende und effiziente Energiegewinnung voran zu treiben. Des Weiteren finden sie im Qualitätsmanagement einen wichtigen Aufgabenbereich. Auch die Arbeit in privaten Forschungseinrichtungen oder die wissenschaftliche Arbeit an einer Universität mit Forschung und Lehre ist möglich.
Diese Berufe könnten Dich interessieren

Wo kann ich Produktionstechnik studieren?

Ein Produktionstechnik Studium ist deutschlandweit an einigen Universitäten und Fachhochschulen möglich. Bachelor Studiengänge bieten in Deutschland zum Beispiel die Universität Bremen, die Hochschule Ulm, die Hochschule Trier oder die Technische Hochschule Deggendorf an. Duale Studiengänge hat beispielsweise die Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg im Lehrprogramm. Ein Master Studium in Produktionstechnik kannst Du etwa an der TU Berlin oder der RWTH Aachen absolvieren.

Aktuelle Bewertungen

Breites Studium - von allem ein bisschen
Freddy, 29.09.2021 - Wirtschaftsingenieurwesen Produktionstechnik, Uni Bremen
Zielgerichtet studieren mit solider Betreuung
Gabriel, 25.09.2021 - Produktionstechnik- Maschinenbau und Verfahrenstechnik, Uni Bremen
Spannendes Masterstudium mit vielen Wahlfächern
Julia, 19.09.2021 - Produktionstechnik, RWTH Aachen
Schöne Zusammenkunft aus Technik und BWL
Nilay, 16.09.2021 - Wirtschaftsingenieurwesen Produktionstechnik, Uni Bremen
Gute Inhalte/Lehre, schlechte Verwaltung
Jasper, 08.09.2021 - Innovative Produktionssysteme, Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Kaum welche
Ghassan, 18.08.2021 - Produktionstechnologie, Hochschule Bremerhaven
Interessanter Studiengang
Beytuhan, 14.08.2021 - Wirtschaftsingenieurwesen Produktionstechnik, Uni Bremen
Falscher Studienschwerpunkt
Anonym, 12.08.2021 - Maschinenbau Produktion, ASW Berufsakademie Saarland
Master in Zeiten von Corona
Maximilian, 09.08.2021 - Produktionstechnik - Maschinenbau und Verfahrenstechnik, Uni Bremen
Zeitintensiv
Semih, 31.07.2021 - Produktionstechnik und -management, HAW Hamburg – Hochschule für Angewandte Wissenschaften
¹ Alle Preise ohne Gewähr

Durchschnittsbewertung

Studiengänge in der Studienrichtung Produktionstechnik wurden von 147 Studenten bewertet.
3.9
94%
Weiterempfehlung
Inhaltsverzeichnis