Studiengangdetails

Das Studium "Philosophie/Werte und Normen" an der staatlichen "Uni Oldenburg" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Oldenburg (Oldenburg). Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 50 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.9 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 959 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Dozenten und Lehrveranstaltungen bewertet.

Studienmodelle

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Oldenburg (Oldenburg)
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Oldenburg (Oldenburg)
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Oldenburg (Oldenburg)
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Oldenburg (Oldenburg)
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Oldenburg (Oldenburg)

Letzte Bewertungen

4.0
Ngoc Anh , 04.11.2019 - Philosophie/Werte und Normen Lehramt
2.5
Tanja , 03.10.2019 - Philosophie/Werte und Normen Lehramt
4.2
Annie , 14.09.2019 - Philosophie/Werte und Normen Lehramt

Allgemeines zum Studiengang

Wenn Du Philosophie studieren möchtest, befasst Du Dich mit den großen Fragen der Menschheit. Philosophen ergründen die Grundlage des menschlichen Denkens und Handelns. Sie lesen Standardwerke genauso wie moderne Manifeste über aktuelle Themen. Philosophie Studierende eignen sich Wissen an und diskutieren in Seminaren, um die Basis der menschlichen Gesellschaft auszuloten.

Philosophie studieren

Alternative Studiengänge

Spanisch Lehramt
Bachelor of Arts
Uni Duisburg-Essen
Bautechnik Lehramt
Bachelor of Science
RWTH Aachen
Informatik Lehramt
Master of Education
Uni Magdeburg
Philosophie/Ethik Lehramt
Bachelor of Arts
HU Berlin
Französisch Lehramt
Staatsexamen
Uni Jena
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Viel spaßiger, als erwartet!

Philosophie/Werte und Normen Lehramt

4.0

Eigentlich eine Notlösung gewesen, weil ich in mein erstes Zweitfach nicht reingekommen bin, hat mich dieser Studiengang mehr als positiv überrascht. Durch verschiedenste Seminare bin ich viel selbstreflektiver geworden und hinterfrage viele Dinge, wie ich sie heutzutage vorfinde, und versuche Argumentationsschlüsse so ausreichend wie möglich auf ihre Validität zu begründen. Insbesondere die theoretische Philosophie hat es mir angetan, sodass ich derzeit auch meine Bachelorarbeit darin plane. Di...Erfahrungsbericht weiterlesen

Niedriger Anspruch

Philosophie/Werte und Normen Lehramt

2.5

Im Philosophie und Werte und Normen Studium ist es für sturktutierte, ordentliche und arbeitsfreudige Stundenten sehr leicht möglich einen guten Schnitt zu erreichen. Da allerdings viele der Philosophie-Studenten alles und jeden hinterfragen sind die Seminar und Vorlesungen doch öfters langatmig und es wird lange Zeit auf ein in dem selben Thema herumdisskutiert.

Wenn man Philosophie studiert super, aber sonst...

Philosophie/Werte und Normen Lehramt

4.2

... wenn man Werte und Normen studiert, lernt man ziemlich viel Unsinniges, das man später niemals für seinen zukünftigen Beruf benötigen wird. Das richtige Werte und Normen Studium beginnt erst im Master, leider. Auch sind manche Tutorien für Philosophie nicht ziemlich hilfreich.

Tolles Lehrangebot

Philosophie/Werte und Normen Lehramt

3.7

Es gibt eine suuuuper große Auswahl an selbst wählbaren Lehrveranstaltungen, die man sowohl im Sommersemester als auch im Wintersemester wählen kann
- tolle, persönliche Dozenten, die immer sehr bemüht und offen sind

- Negativ: So gut wie kein Lehramtsbezug, selbst die Didaktikveranstaltung weiden so gut wie keinen praktischen Bezug auf

Von Kant bis zu den Simpsons

Philosophie/Werte und Normen Lehramt

4.3

Der Studiengang ist durch verschiedenste Seminare sehr gewinnbringend und motivierend. Neben den Klassikern wie Kant und Hegel, werden immer wieder Seminare angeboten die bspweise die Philosophie der Simpsonsreihe oder StarWars behandeln.
Auch die Dozenten schaffen ein tolles Arbeitsklima und stehen sehr eng mit den Studis in Verbindung, sodass man motiviert an das Ganze herangeht.

Als Übergangslösung perfekt

Philosophie/Werte und Normen Lehramt

3.7

Ich habe das Fach Philosophie/ Werte und Normen übergangsweise gewählt, um ein geeignetes Zweitfach zu finden, ohne Zeit zu verlieren. Teilweise waren die Inhalte sehr trocken und schwer verständlich, teilweise aber auch logisch, zeitaktuell und leicht zu verstehen. Die Dozenten sind super.

Es muss einen wirklich interessieren

Philosophie/Werte und Normen Lehramt

3.3

Die Dozenten sind meiner Erfahrung nach alle recht nett und verständnisvoll. Jedoch hapert es manchmal an der Präsentation der Inhalte. Es ist ratsam sich Seminare rauszusuchen, die einen wirklich interessieren und nicht unbedingt die, die am besten in den Plan passen. Denn sonst könnte es schwierig werden dem Verlauf zu folgen und eine Prüfungsleistung anzufertigen. Das Seminarangebot ist breit gefächert und meist findet jeder einen Platz, sodass nichts verschoben werden muss. Die Organisation könnte teilweise besser sein, da es teils nicht gut ersichtlich ist an wen man sich wenden muss und welche Vorraussetzungen für bestimmte Angelegenheiten gelten.

ein sehr großes Angebot an Lehrveranstaltungen

Philosophie/Werte und Normen Lehramt

4.0

Die Dozenten erstellen einen sehr ausführlichen Seminarplan und es gibt ein sehr großes Angebot an Lehrveranstaltungen und auch genug Plätze um alle Studenten des Studiengangs unter zu bringen. Allerdings wird man beim wissenschaftlichen Arbeiten oft alleine gelassen.

Familiärer Studiengang

Philosophie/Werte und Normen Lehramt

3.5

Man fühlt sich willkommen, akzeptiert, toleriert und die Bedürfnisse und Fähigkeiten des Einzelnen werden bei Seminaren und Prüfungsleistungen berücksichtigt. Jeder kommt zu Wort und wird gehört.
Tolle Tutoren, Seminarleiter und Dozenten. Variierende Kursangebot sind gut.

Für jeden etwas dabei, nur die Umsetzung hapert

Philosophie/Werte und Normen Lehramt

3.7

Das Studium macht viel Spaß. Es gibt ein breites Angebot, sodass für jeden etwas dabei ist. Egal ob man Ethik, die älteren oder die ganz aktuellen Philosophen erforschen möchte. Dabei können sich mal Veranstaltungen überschneiden, aber es gibt durch die große Auswahl genügend Ausweichmöglichkeiten. Die Dozenten sind auch größtenteils sehr gut, kompetent und äußerst hilfsbereit, wie immer gibt Ausnahmen.
Die Prüfungen sind meist angemessen, man kann sich aussuchen, ob man eine Hausarbeit o...Erfahrungsbericht weiterlesen

  • 3
  • 23
  • 22
  • 2
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.8
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    3.5
  • Organisation
    3.8
  • Bibliothek
    4.5
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 50 Bewertungen fließen 35 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter