Studiengangdetails

Das Studium "Freiraumplanung" an der staatlichen "Hochschule Osnabrück" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Engineering". Der Standort des Studiums ist Osnabrück. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 29 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.7 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (4.0 Sterne, 863 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Bibliothek und Ausstattung bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Engineering
Standorte
Osnabrück

Letzte Bewertungen

2.7
Hanna , 10.07.2018 - Freiraumplanung
5.0
Christoph , 29.04.2018 - Freiraumplanung
3.7
Julia , 10.04.2018 - Freiraumplanung

Allgemeines zum Studiengang

Im Landschaftsarchitektur Studium lernst Du, wie Du Gärten, Parks, Sportplätze und andere Freizeitanlagen planst, anlegst und gestaltest. Landschaftsarchitektur ist ein ästhetisch-künstlerisches Berufsfeld mit naturwissenschaftlichen, technischen und wirtschaftlichen Aspekten. Das Gestalten von intakten Lebensumwelten in ökologischer und sozialer Hinsicht ist das zentrale Ziel dieses Studienfachs.  

Landschaftsarchitektur studieren

Alternative Studiengänge

Landschaftsarchitektur
Master of Science
Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Landschaftsarchitektur
Bachelor of Science
TU Berlin
Landschaftsarchitektur
Bachelor of Engineering
Hochschule Geisenheim
Landschaftsarchitektur und Umweltplanung
Bachelor of Engineering
Hochschule Anhalt
Landschaftsarchitektur
Bachelor of Engineering
HfWU Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Meine Erfahrungen

Freiraumplanung

2.7

Man sollte dieses Studium nur antreten wenn man wirklich Interesse am Thema und Berufsfeld hat. Teilweise ist der Stoff sehr naturwissenschaftlich, das vergessen viele Bewerber. Auch der Zeitaufwand ist nicht zu unterschätzen, in diesem Studiengang muss man auf einen Großteil seiner Freizeit verzichten. Eine 50-80 Stundenwoche war bei mir nichts ungewöhnliches. Trotzdem, es gibt tolle Projekte die diese Zeit wert sind aber auch Module an denen man viel Zeit verliert. Besonders angenehm ist das familiäre Verhältnis am Campus, wir haben uns viel innerhalb des Studiums unterstützt.

Praxiserfahrung

Freiraumplanung

5.0

Da es eine Hochschule ist, ist es klar, dass es sehr praxisorientiert ist. Aber eine bessere Verknüpfung zwischen Praxis und Theorie/Wissenschaft kann ich mir nicht vorstellen. Grund hierfür ist gewiss das integrierte Praxissemester allerdings auch die Dozenten, die zum Großteil eng mit der Praxis zusammenarbeiten.

Kreativer Studiengang

Freiraumplanung

3.7

Der Studiengang Freiraumplanung ist ein sehr kreativer und praxisorientierter Studiengang. Das praxisorientierte Arbeiten ist sehr wichtig für den späteren Beruf, welches mir persönlich sehr viel Spaß macht. Es wird außerdem viel an Computer gearbeitet mit Programm wie Photoshop und InDesign.

Stressige Phasen

Freiraumplanung

3.5

Da viele Gruppenarbeiten gemacht werddn müssen, ist es oft sehr stressig zwischen den VL noch Termine mit der Gruppe zu finden und freie PCs, an denen die Aufgaben getätigt werden können. Reguläre Studienzeit von 7. Semestern statt 6 wären sinnvoll um das ganze etwas zu entzerren.

Unterschiedliche Anforderungen

Freiraumplanung

3.5

Das Studium Freiraumplanung hat einen hohen Arbeitsaufwand. In einigen Modulen mehr, in anderen weniger. Auch wenn es teilweise ziemlich stressig ist, macht es Spaß. Es wird viel in Gruppen gearbeitet, was ganz schön stressig sein kann, wenn man viele verschiedene Gruppen hat. Negativ ist, dass in einem Modul trotzdem verschiedene Anforderungen gestellt werden. Das könnte daran liegen, dass die verschiedenen Dozenten in einem Modul sich nicht 100% einig sind, was sie verlangen oder sie sprechen sich einfach nicht ab. Ansonsten sind die Dozenten super.

Praxisnahes Studium

Freiraumplanung

3.5

Insgesamt ist das Studium in Osnabrück zu empfehlen. Sehr viele Module sind so angelegt, dass die Studierenden praktische Erfahrung sammeln können. Alle Module finden auf einem Campusgelände statt, so muss man nicht durch die ganze Stadt fahren, sondern nur von einem Gebäude zum nächsten.
Die Organisation insgesamt könnte jedoch etwas besser.

Praxisorientierter, kreativer Studiengang

Freiraumplanung

4.0

Bei dem Studiengang Freiraumplanung in Osnabrück wird zum einen die Kreativität gefördert, wenn es um gestalterische Fragen geht, zum anderen der Umgang mit Computern und botanisches und bauliches Wissen von kompetenten Dozenten vermittelt. Dies halte ich für eine ausgeglichene Mischung für das spätere Berufsbild. Außerdem ist alles sehr praxisbezogen. Da es ein sehr kleiner Studiengang ist, kennt man sich untereinander und auch die Dozenten haben Zeit auf Fragen einzugehen. Man kann sich das Studium zum Teil selbst gestalten, da es schon ab dem 2. Semester zum großen Teil aus Wahlmodulen besteht, so dass man seine Interessen individuell vertiefen kann.
Der Campus in Haste ist sehr schön und auch gut ausgerüstet. Dennoch sind die PC-Plätze schnell belegt und stimmen mit der Nachfrage nicht überein.

Freiraum bedeutet Freiheit

Freiraumplanung

3.8

Der Studiengang der Freiraumplanung bietet vielen Studenten die Möglichkeit sich mit dem Begriff Freiraum und Planung auseinander zu setzten. Es gibt viele verschiedene Arten von Freiräumen, die es im Studium zu entdecken gibt. Freiraum ist wichtig für den Menschen als einzelnen und für die Gemeinschaft als solches.

Facettenreicher Studiengang

Freiraumplanung

4.0

Freiraumplanung umfasst super viele Bereiche : Botanik, Biologie, Gestaltung, Architektur , Technik und vor allem viele praktische Übungen und Exkursionen,die einem den Lehrstoff näher bringen. Freiraumplanung ist nur zu empfehlen gerade wenn man etwas gestalterisches mit Natur verbinden möchte !

EIn super Studium, anspruchsvoll und Zeitintensiv

Freiraumplanung

4.3

Freiraumplanung an der Hochschule Osnabrück zu studieren macht Spaß. Super Campus aber die ganze Zeit arbeit in Gruppenarbeiten. Ist nicht für jeden etwas. Sollte man sich zweimal Überlegen. Man sollte hinter diesem Studiengang voll und ganz dahinterstehen.
Es werden aktuelle Lerninhalte vermittelt und man wird kompetent auf den Berufsalltag vorbereitet.
Ich kann mir kein anderes Studium mehr vorstellen!
Interesse an Gehölzen und Stauden ist notwendig sowie angemessenes Zeichenhandwerk. Aber vor allem sollte man einfach logisch denken können :)

  • 1
  • 8
  • 19
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    2.9
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 29 Bewertungen fließen 20 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter