Kurzbeschreibung

Der Masterstudiengang Psychologie mit Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychotherapie integriert klinisch-psychologische sowie psychotherapeutische, wissenschaftliche und managementbezogene Inhalte. In den vergangenen Jahren haben psychische Erkrankungen unter anderem durch veränderte Anforderungen in der Arbeitswelt erheblich zugenommen. Das Ziel des Studienprogramms besteht in der Befähigung der Studierenden, nach erfolgreichem Abschluss über bestmögliche Kompetenzen für eines der Praxisfelder der Klinischen Psychologie und Psychotherapie zu verfügen.

Schwerpunkt des Studiengangs, der an der Fakultät Humanwissenschaften (Universität) angeboten wird, liegt in der Kenntnis sowie der praktischen Anwendung und Erprobung klinischer Interventionen (z. B. psychologische Beratung im Krankenhaus, in der Rehabilitationsklinik, im medizinischen Versorgungszentrum, in Beratungsstellen und vor allem der Psychotherapie).

Letzte Bewertungen

3.8
Romy , 27.11.2019 - Psychologie mit Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychotherapie
4.2
Alena , 10.08.2019 - Psychologie mit Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychotherapie
4.2
Anna , 05.08.2019 - Psychologie mit Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychotherapie
4.5
Johanna , 27.05.2019 - Psychologie mit Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychotherapie
4.8
Louise , 26.05.2019 - Psychologie mit Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychotherapie

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Gesamtkosten
16.780 €
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Master of Science
Inhalte

Berufliche Handlungskompetenz

  • Psychische Erkrankungen I, II
  • Neurowissenschaften
  • Medizin für Psychologen
  • Forschungsmethodik I,II
  • Verhaltenstherapeutische Interventionen
  • Tiefenpsychologische / psychoanalytische Interventionen I
  • Intervention im Kindes- und Jugendalter I

Berufsübergreifende Handlungskompetenz

  • Qualitätssicherung/Qualitätsmanagement
  • Management für Psychologen

Erweiterte Fachkompetenzen

  • Tiefenpsychologische / psychoanalytische Interventionen II
  • Systemische / Hypnotherapeutische Interventionen
  • Intervention im Kindes- und Jugendalter II

Wahlpflichtbereich (Auswahl von 2 aus 4)

  • Public Health
  • Interkulturelle Psychotherapie
  • Gerontopsychologie
  • Gutachtenseminar

Praktische Anwendung

  • Praxisfelder der Klinischen Psychologie und Psychotherapie (Fallarbeit)

Wissenschaftliche und methodische Kompetenz

  • Masterarbeit mit Kolloquium
Voraussetzungen

Für die Aufnahme in das Masterstudium Psychologie mit Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychotherapie gibt es folgende Zulassungsvoraussetzungen:

  • Berechtigung zum Studium in Masterstudiengängen gemäß § 39 HmbHG
  • erfolgreich abgeschlossenes Bachelorstudium der Psychologie (in der Regel Durchschnittsnote mindestens 2,5)

Die Studiengänge an der MSH Medical School Hamburg sind NC-frei: Talent, Motivation und Disziplin zählen mehr als der Notendurchschnitt auf dem Zeugnis. Pünktlichkeit, gute Leistungen und Engagement während des Studiums sind hingegen von großer Bedeutung.

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Creditpoints
120
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Hamburg
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Aus den aktuellen Trends kann insbesondere für folgende Tätigkeitsfelder ein bestehender und zunehmender Beschäftigungsbedarf abgeleitet werden:

  • in der medizinischen Rehabilitation,
  • in Beratungsstellen, u.a. psychologische Beratungsstellen, Erziehungsberatungsstellen
  • in Kliniken und Krankenhäusern, in Gesundheitszentren, in Medizinischen Versorgungszentren, im Rahmen integrierter Versorgung,
  • in ambulanten Praxen/ Praxisgemeinschaften,
  • in der Gesundheitsforschung, Versorgungsforschung, Gesundheitsberichterstattung.

Quelle: Medical School Hamburg 2016

Der Doppel-Masterabschluss

Das Masterstudienangebot der Psychologie an der MSH ist so konzipiert, dass Absolventen des Masterstudiengangs Psychologie mit Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychotherapie in nur einem zusätzlichen Jahr einen weiteren Masterabschluss Psychologie mit dem Schwerpunkt Rechtspsychologie oder Sportpsychologie erlangen können.

Die Möglichkeiten der Finanzierung eines Hochschulstudiums sind vielfältig. Welche die für die eigene Situation passende ist, muss jeder Studierende individuell für sich selbst entscheiden. Ihnen stehen zahlreiche Finanzierungsmöglichkeiten zur Auswahl: BAföG, KfW-Studienkredit eltern- und studienfachunabhängig ohne Sicherheiten, Begabtenförderung, DKB-Bank-Studienkredit, Studenten-Bildungsfonds, Stipendium u.a. Das Bewerbermanagement der MSH berät Sie gerne bei Ihren Fragen.

Weitere Infos zu den Finanzierungsmöglichkeiten finden Sie hier: https://www.medicalschool-hamburg.de/bewerbung/finanzierung/

Quelle: MSH Medical School Hamburg 2019

Um als Psychotherapeut zu arbeiten, ist nach dem Masterabschluss eine mindestens dreijährige Ausbildung notwendig. Das Besondere an der MSH: Zusammen mit der Qualifikation des Bachelorstudiengangs Psychologie an der Fakultät Humanwissenschaften der MSH erfüllen Sie nach erfolgreichem Abschluss des Masterstudiengangs Psychologie mit Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychotherapie die aktuellen und künftig geltenden Mindestanforderungen für den Zugang zur Psychotherapieausbildung, vorbehaltlich der Anerkennung durch die zuständige Landesbehörde.

Nach erfolgreichem Masterabschluss und Vorliegen der Voraussetzungen, haben Sie am HIP Hafencity Institut für Psychotherapie an der MSH die Möglichkeit, die Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten anzuschließen. Dort bieten wir Ihnen aktuell die Ausbildung in den Vertiefungsverfahren Verhaltenstherapie und Tiefenpsychologisch-fundierte Psychotherapie an sowie die Fachkunde Analytische Psychotherapie.

Als approbierter Psychotherapeut können Sie eine Zulassung durch die Kassenärztliche Vereinigung beantragen und eine eigene Praxis eröffnen sowie leitende Tätigkeiten in Institutionen, wie zum Beispiel Kliniken oder Beratungsstellen übernehmen.

Quelle: MSH Medical School Hamburg 2019

Videogalerie

Studienberater
Tina Wehowski
+49 (0)40 361 2264-0

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Die Klinische Psychologie erforscht, wie sich psychische Störungen oder körperliche Erkrankungen auf das Verhalten und die Wahrnehmung des Menschen auswirken. Sie beschäftigt sich mit Entstehung und Verlauf psychischer Störungen und deren Diagnose, Therapie und Rehabilitation. In der Regel gehört sie als Teilbereich zu jedem Psychologie Studium. Als eigenständiges Fach sind ausschließlich Master Studiengänge mit verschiedenen Schwerpunkten möglich.

Klinische Psychologie studieren

Bewertungen filtern

Sehr praxisorientiert

Psychologie mit Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychotherapie

3.8

Ich bin mit der Lehre der MSH sehr zufrieden und habe immer das Gefühl gehabt, dass ich auf die Dozenten mit Fragen zugehen konnte. Generell ist die MSH sehr praktisch orientiert und versucht sehr auf die Studentenwünsche einzugehen. Die Organisation an der MSH lässt allerdings manchmal zu wünschen übrig.

Praxisnahe Inhalte

Psychologie mit Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychotherapie

4.2

Sehr gute Veranstaltungen durch praxisnahe Inhalte, da die meisten Dozenten selbst als Psychologen oder Psychotherapeuten arbeiten. Aber und zu kamen sogar Patienten im Die Vorlesungen, denen man Fragen stellen konnte. Außerdem war die Betreuung gut, und man hat immer Antworten auf Mails erhalten. Anders als bei der Uni Hamburg.

Super Vorbereitung auf das Berufsleben

Psychologie mit Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychotherapie

4.2

Im Klinischen Bereich super Ausbildung, interessante vielseitige Inhalte. Sowohl verhaltenstherapie als auch tiefenpsychologie werden gelehrt, wodurch alle Bereiche kennengelernt werden können. Guter Ruf der Uni in Unternehmen. Insgesamt sehr zufrieden.

Familiäre Hochschule

Psychologie mit Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychotherapie

4.5

Zwar ist es eine private Hochschule, doch als Student/in merkt man dass sich die Hochschulleitung sehr für die Student/innen einsetzt und sich bemüht. Probleme und Schwierigkeiten werden Ernst genommen und man wird gut aufgefangen, sofern man sich rechtzeitig an die Hochschule wendet.

Breit gefächert mit Tiefgang

Psychologie mit Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychotherapie

4.8

Man bekommt die Möglichkeit, alle Grundsätze der therapeutischen Richtungen zu erlernen und anzuwenden. Es werden bereits Inhalte der Psychotherapeutenausbildung gelehrt. Außerdem hat man die Möglichkeit durch verschiedene Wahlmodule in unterschiedliche Themen einzutauchen. Es werden zusätzlich Module wie zum Beispiel Forensik, Medizin und Management gelehrt, bei denen man zum Beispiel einen tieferen Einblick in Steuern und die Praxisgründung bekommt.

Kompetenz!

Psychologie mit Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychotherapie

4.2

Das Besondere an dem Studium an der Medical School Hamburg ist die hervorragende Kompetenz der Lehrenden.
Diese sind überwiegend neben der Lehre auch in Forschung und als Therapeuten tätig. Dadurch ist eine gute Praxisverknüpfung, sowie die Aktualität der Lehrinhalte gewährleistet.

Gute Inhalte gegen viel, viel Geld

Psychologie mit Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychotherapie

3.3

Wie aus den Sternenbewertungen zu entnehmen bewerte ich die Inhalte des Studiengangs als durchaus sehr gut, oft mit Praxisbezug (wenn auch vom Dozenten abhängig).
Allerdings ist die Organisation im Hochschulmanagement wirklich mehr als mangelhaft, Fragen werden teils wirklich unfreundlich (nicht) beantwortet.
Dies steht natürlich in keinem Verhältnis zu den hohen Studiengebühren und der Art, wie sich diese Hochschule gerne selber darstellt.

Guter spezifischer Einblick

Psychologie mit Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychotherapie

3.8

Wer anschließend die Therapeutenausbildung absolvieren möchte, wird durch diesen Master gut auf den weiteren Weg zum Psychologischen Psychotherapeuten vorbereitet. Auch werden fachübergreifende Einblicke in verwandte Bereiche der Psychologie gegeben. Sehr informativ und hilfreich.

Umfangreiches, wissenschaftliches & praxisnahes Studium

Psychologie mit Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychotherapie

4.5

Ich habe durchweg positive Erfahrungen gemacht. Es wird sehr viel praxisnah gearbeitet und viel Wert auf eine optimale theoretische und wissenschaftliche Ausbildung gelegt. Es wird sehr umfangreich und Fächer übergreifend ausgebildet. Man wird nicht nur in einer Therapieschule unterrichtet sondern in gleichem Maß in TP und VT und erhält Einblick in sämtlichen weiteren Schulen wie systemischer Therapie und Hypnotherapie. Da Körper und Seele nicht als getrennt geschehen werden, erhält man auch an der MSH als Psychologe umfangreiche Kenntnisse aus der Humanmedizin. Man startet bestens vorbereitet ins Berufsleben! Top Universität, wenn man viel Wert auf die Ausbildung legt.

Studieren im Herzen der Hafencity

Psychologie mit Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychotherapie

4.2

Die Uni besticht nicht nur durch ihre im Herzen der Hafencity gelegenen Räumlichkeiten. Auch die Dozenten machen durch die Bank weg einen kompetenten und sehr engagierten Eindruck. Ich genieße das Studium an der MSH sehr!
Gerade im klinischen Master (Psychologie) wird uns ein umfassender Einblick in alle therapeutische Interventionen ermöglicht.

Verteilung der Bewertungen

  • 3
  • 34
  • 19
  • 2
  • 1

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.9
  • Dozenten
    4.4
  • Lehrveranstaltungen
    4.3
  • Ausstattung
    4.3
  • Organisation
    3.6
  • Bibliothek
    3.4
  • Gesamtbewertung
    4.1

Von den 59 Bewertungen fließen 44 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte