Kooperationsstudiengang

Games Programming (Bachelor)

In Kooperation mit: Middlesex University London

Studiengangdetails

Das Studium "Games Programming" an der privaten "SAE Institute" hat eine Regelstudienzeit von 4 bis 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor". Das Studium wird in München, Berlin, Bochum, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, Leipzig und Stuttgart angeboten. Das Studium wird als Vollzeitstudium und berufsbegleitendes Studium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 11 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.9 Sterne erhalten und liegt somit im Bewertungsdurchschnitt der Akademie (3.9 Sterne, 86 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Ausstattung, Lehrveranstaltungen und Dozenten bewertet.

Studienmodelle

Bewertung
89% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
89%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Bachelor Abschluss wird vergeben durch : Middlesex University London
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Berlin, Bochum, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, Leipzig, München, Stuttgart
Regelstudienzeit
5 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Bachelor Abschluss wird vergeben durch : Middlesex University London
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Berlin, Bochum, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, Leipzig, München, Stuttgart
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Bachelor Abschluss wird vergeben durch : Middlesex University London
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Berlin, Bochum, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, Leipzig, München, Stuttgart

Letzte Bewertungen

4.0
Lukas , 01.11.2018 - Games Programming
4.8
Kai , 16.05.2018 - Games Programming
3.7
Lukas , 22.03.2018 - Games Programming

Alternative Studiengänge

Computer Games Technology
Bachelor of Science
FH Wedel
Informatik – Game Engineering
Bachelor of Science
Hochschule Kempten
Informatik: Games Engineering
Master of Science
TUM - TU München
Game Development
Bachelor of Science
SRH Hochschule Heidelberg
Games Engineering
Bachelor of Science
Uni Würzburg

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Wer Interesse hat, hat hier viel Möglichkeiten

Games Programming

4.0

Hier gibt es viele Möglichkeiten seine Horizont für Spiele und Spiele programmieren zu vergrößern, sei es das austauschen mit Mitstudenten oder mit Dozenten. Dadurch dass es hier auch andere Fachbereich gibt, mit denen in der Spielentwicklung auch benötigt (Art & Audio), kann man hier auch schon die ein oder anderen Kontakte knüpfen. Damit hat man auch den ein oder anderen einblick in die andere Fachbereiche.

Gute Praxisnahe Vorlesungen!

Games Programming

4.8

Der Studiengang Games Programming kann in einer Zeit von 4 – 5 Semestern mit dem Abschluss Bachelor belegt werden. Das Studium ist unterteilt in dem Diploma und dem Bachelor Abschnitt. Die Studienzeit richtet sich danach ob man Teil- oder Vollzeit studiert.

Aufmerksam geworden auf die SAE bin ich zuerst über die Musikmesse. Mein erster positiver Eindruck hat sich durch einen Tag der offenen Tür und einen Workshop für Games Programing bestätigt. Die SAE ist mit der neusten Technik...Erfahrungsbericht weiterlesen

Motivation ist der Schlüssel

Games Programming

3.7

Das Studium an der SAE hat auf den ersten Blick durchaus den Nachteil, dass es extrem wenig Unterrichtseinheiten gibt, in denen Themen nur grundlegend angeschnitten werden. Dadurch fehlt natürlich zunächst der Tiefgang, den man normalerweise aus einem Studium gewohnt ist.
Für mich persönlich waren die Unterrichte aber auch nicht das Ausschlaggebende, sondern es war viel mehr die Zusammenarbeit in Projekten und das Lernen von Teamfähigkeit und praktischem Arbeiten, was mich von der SAE überzeugt hat. Meine Empfehlung zur SAE geht an Interessierte, die wirklich von ihrem gewählten Fachbereich überzeugt sind und gern ihr Hobby zum Beruf machen würden, denn nur mit dieser Motivation hat dieses Studium seinen Wert - unabhängig von den Noten!

Hart, aber ein super Studiengang

Games Programming

4.5

Unser HI, wie der Hauptdozent an der SAE genannt wird, war ein super erfahrener Programmierer aus der Games Branche, der viele seiner Erfahrungen weiter gegeben hat. Die Vorlesungen sind zwar anspruchsvoll, doch keineswegs zu schwer, wenn man den Stoff lernt und nacharbeitet.
Einige Kommilitonen, die diesen Studiengang sicherlich genommen haben, da sie in ihrer Freizeit dem Hobby des Gaming nachgehen, sind zu Beginn relativ schnell ausgeschieden. Neben Spielen sollte also doch ein Interes...Erfahrungsbericht weiterlesen

Praxisnaher Unterricht

Games Programming

4.7

Wir haben viele Unterrichtsinhalte mit Games gezeigt bekommen und konnten jederzeit unsere "Test-"Games mit unseren Dozenten und Supervisoren diskutieren.
Wenn wir Probleme hatten konnten wir Mo. bis Sa. in die Uni kommen und uns Hilfe holen oder einfach über Steam, Whattsapp, etc. mit ihnen chatten.

Kein richtiges Studium! Viel zu teuer!

Games Programming

2.0

Ich habe jetzt ein Jahr an der SAE in München verschwendet. Die Notwendigkeit ergab sich durch mittlere Reife und ein angestrebtes Bachelor Studium. Jetzt besuche ich ab September die BOS um an einer ANSTÄNDIGEN Hochschule zu studieren. [...] Unterrichte werden 2-3 mal im Durchschnitt die Woche abgehalten, diese dauern wiederum in der Regel 150 Minuten. [...] Das Studium gliedert sich in 2 Bereiche. In den SAE eigenen Diploma Teil und in den Bachelor Teil. (2 zu 1, 5 Stunden Diploma Unttericht, 2.5 Stunden BA). Die BA Unterrichte waren meist schon strukturiert und die Dozenten zum Teil sehr fachmännisch das muss man erwähnen (trotzdem viel zu wenig Unterricht), die Diploma Teile kein bisschen. [...] Gespräche mit anderen Studenten aus anderen Fachbereichen haben gezeigt das dieser Ablauf anscheinend aber Fachübergreifend ist. Meine Empfehlung, lasst die von Finger von dem überteuerten [...] und sucht euch eine anerkannte staatliche Hochschule!

Erfüllt die Wünsche der Studenten

Games Programming

3.8

Die SAE ist eine Ausbildungsstätte, in der jeder willkommen ist, der seinem Traum, ein Game Programmer zu werden, verwirklichen will. Doch Fleiß und Ehrgeiz ist von Nöten, um hier mit Erfolg zu bestehen. Bei Fragen stehen die Supervisor immer zur Stelle. Bei Wünschen zu neuen Technologien an der Schule wird dir stets geholfen, um diese Technologie an die Schule zu bringen.(EyeTracking)

Für motivierte Studenten geeignet

Games Programming

3.8

Falls man sich für ein Games Programming-Studium wirklich interessiert und genug Motivation für viel eigene Recherche aufbringen kann, bietet die SAE ein gutes Forum zum Austausch und kompetente Fachkräfte, welche einem bei Problemen weiterhelfen können. Die SAE hilft auch dabei, sowohl selbstständig zu arbeiten als auch sich mit einem Team zu koordinieren und zusammen ein Projekt zu gestalten. Der soziale Aspekt des Studiums ist für mich eine der wichtigsten Aspekte, warum ich das Studium weiterempfehlen würde.

Schnelle Vorbereitung auf die freie Arbeit

Games Programming

4.0

Das Bachelor Studium bei SAE bietet eine schnelle aber auch nicht billige Vorbereitung auf den freien und auch angestellten Arbeitsalltag.
Der Games Programming Kurs bietet zwar einen weitreichenden aber nur oberflächlichen Einblick in die meisten Gebiete der Spieleprogrammierung.
Man sollte aber in der Zeit zwischen den Unterrichtsstunden auch die Freizeit zur Weiterbildung verwenden um nach dem Studium einen besseren Start in den Job zu haben.

Mehr Schein als Sein

Games Programming

Bericht archiviert

Die Dozenten sind Ex-Studenten und haben meisten leider selbst keine Ahnung. Die Kenntnisse die man sammelt, kann man auch über das Internet bekommen. Man hat 2 mal in der Woche 90 Minuten Unterricht. Eindeutig viel zu wenig für so ein tiefgreifendes Fach. Den Rest der Zeit kann man an den PCs nutzen oder für ein Selbststudium nutzen. Man bezahlt also dafür sich alles selbst beizubringen. Wer darauf steht und das Geld über hat und bei seinen Freunden prahlen möchte...

  • 5 Sterne
    0
  • 5
  • 3
  • 1
  • 2
  • Studieninhalte
    3.8
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    4.2
  • Ausstattung
    4.8
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    3.5
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 11 Bewertungen fließen 9 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 89% empfehlen den Studiengang weiter
  • 11% empfehlen den Studiengang nicht weiter