Studiengangdetails

Das Studium "Digitale Medien- und Kommunikationskulturen" an der staatlichen "TU Chemnitz" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Arts". Der Standort des Studiums ist Chemnitz. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 7 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.6 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.9 Sterne, 506 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Ausstattung, Bibliothek und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
71% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
71%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Master of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Chemnitz

Letzte Bewertungen

2.0
Marie , 20.09.2021 - Digitale Medien- und Kommunikationskulturen (M.A.)
4.4
Tami , 21.07.2021 - Digitale Medien- und Kommunikationskulturen (M.A.)
3.3
Katharina , 10.12.2020 - Digitale Medien- und Kommunikationskulturen (M.A.)

Alternative Studiengänge

Digitale Medienkultur
Bachelor of Arts
Filmuni Babelsberg

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist du mit deinem Studium? Bewerte jetzt deinen Studiengang und teile deine Erfahrung mit anderen.

Würdest du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Absolut kein Schwerpunkt

Digitale Medien- und Kommunikationskulturen (M.A.)

2.0

Dem Namen und der Beschreibung nach könnte man einen zeitgemäßen und fortschrittlichen Master erwarten, dem ist aber nicht so. Die Module sind bunt zusammengewürfelt, sodass man unter anderem zwei Module komplett an anderen Instituten belegt. Durch Forschungsgelder belegt man zwei Semester lang eine Veranstaltung, in der man im Grunde als unbezahlte Recherchekraft für die Forschung des Dozendierenden genutzt wird. Witzig ist auch, dass der Studiengang den Begriff „digital“ nutzt, die...Erfahrungsbericht weiterlesen

Gutes Aufbaustudium mit engagierten Dozenten

Digitale Medien- und Kommunikationskulturen (M.A.)

4.4

Der Studiengang zeichnet sich durch Studierende verschiedener Fachrichtungen aus. Die Dozenten waren immer engagiert, unterstützend und gut zu erreichen. Die Organisation insgesamt wird besser, es gibt sonst aber auch immer Ansprechpartner, die zur Seite stehen. Im Vordergrund stehen klar qualitative Forschungsansätze, wodurch Projekte relativ frei und offen gestaltet werden konnten. Insbesondere die digitale Lehre wurde an der TU Chemnitz sehr gut umgesetzt.

Holpriger digitaler Studienstart

Digitale Medien- und Kommunikationskulturen (M.A.)

3.3

Der Titel des Studiengangs lässt auf digitale Kompetenz schließen, dem ist leider größtenteils nicht so. Auch wurden wir erst auf Nachfrage über Änderungen in der Studienordnung informiert. Gut gefällt mir die Wahloption zwischen dem Ergänzungsbereich Wirtschaft oder Medieninformatik. Zudem kann man im sechsten Modul aus vielen verschiedenen Studiengängen à la Studium generale wählen.

Digital, persönlich und individuell

Digitale Medien- und Kommunikationskulturen (M.A.)

4.5

Das Studium ist rundum gut strukturiert und weiterzuempfehlen. Die Wahl der Nebenfächer bringt individuelle Abwechslung in den Studienverlauf. Man kann in Bereiche schnuppern, die man sonst nur einzeln studieren könnte (z.B. Psychologie, Informatik, BWL, Literature, Pädagogik, etc.). Das Grundstudium ist sehr soziologisch ausgelegt. Es wird mit vielen älteren Texten gearbeitet, jedoch wird immer der Bezug zur heutigen Zeit und den digitalen Medien hergestellt. Die Themenwahl der Seminararbeiten bleibt relativ frei....Erfahrungsbericht weiterlesen

  • 5 Sterne
    0
  • 3
  • 3
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.3
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    3.1
  • Ausstattung
    4.6
  • Organisation
    2.3
  • Bibliothek
    4.4
  • Digitales Studieren
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.6

In dieses Ranking fließen 7 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 15 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 71% empfehlen den Studiengang weiter
  • 29% empfehlen den Studiengang nicht weiter
¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 04.2021