Studiengangdetails

Das Studium "Chemie" an der staatlichen "Uni Göttingen" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Göttingen. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 12 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.7 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.9 Sterne, 1360 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Lehrveranstaltungen bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
67% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
67%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Göttingen

Letzte Bewertungen

3.0
Julia , 08.11.2016 - Chemie
3.8
Marc , 11.10.2016 - Chemie
4.2
Niklas , 07.09.2016 - Chemie

Allgemeines zum Studiengang

Du musst nicht erst Chemie studieren, um mit ihr in Berührung zu kommen. Du findest Chemie überall im alltäglichen Leben: von Medikamenten und Lebensmitteln über Mikrochips bis hin zu Kosmetika. Dieses enorme Spektrum macht das Chemie Studium so spannend. Du forschst an neuen Kraftstoffen oder Filtersystemen für Trinkwasser und trägst somit dazu bei, das Leben der Menschen zu verbessern.

Chemie studieren

Alternative Studiengänge

Angewandte Chemie
Bachelor of Science
TH Nürnberg
Infoprofil
Chemie
Master of Science
Uni Rostock
Chemie Lehramt
Master of Education
FU Berlin
Chemie
Bachelor of Arts
Uni Stuttgart
Chemie
Master of Science
TU Darmstadt

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Positive Erfahrungen

Chemie

3.0

Obwohl das Studium sehr anstrengend ist, macht es trotzdem Mega viel Spaß durch die Praktikas.
Die verschiedenen Versuche werden uns gut erklärt, und viele Vorlesubgeb werden spannend gestaltet. Ich bin jetzt in der 4 Woche und kann sagen dass ich keinen Fehler gemacht habe.

Man braucht absolut Bock

Chemie

3.8

Wenn man nicht 100%ig auf Chemie abfährt, dann ist das Zeitverschwendung. Das Studium ist sehr hart und zeitintensiv, auch in den "Ferien" gibt es Veranstaltungen. Des weiteren sind die Umbaumaßnahmen im Moment extrem störend und es herrscht akuter Platzmangel. Auch die "provisorischen Hörsaale" sind absolute Katastrophe.

Gute Lernbedingungen und renommierte Dozenten

Chemie

4.2

Zwar sind einige Räumlichkeiten älter (Komplettrenovierung läuft), doch machen Top-Dozenten, die Nähe zum Mpi für Biophysikalische Chemie und die modernen Studieninhalte dies wieder wett. Aktuelle Forschungsinhalte werden früh in die Lerninhalte integriert, die drei Teilbereiche der Chemie eng miteinander verzahnt.

Nicht für jeden gemacht

Chemie

Bericht archiviert

Zitat eines Professors: "Chemie ist nicht das intellektuell anspruchsvollste, aber mit Sicherheit das zeitintensivste Studium."
Absolut zutreffend.

Das Studium erzieht die Wissbegierigen allmählich zu Fachidioten, man vermisst oft die Menschlichkeit, die Professoren im Übermaß besitzen, vielen Assistenten bedauerlicherweise oftmals fehlt. Neben dem Studium fehlt dem Studenten die Zeit, anderen Themengebieten, aber auch Hobbies, nachzugehen. Schockierenderweise fehlt einem selbst...Erfahrungsbericht weiterlesen

Chemie Studium

Chemie

Bericht archiviert

Es macht Spaß ist aber sehr zeitaufwendig und anstrengend. Man muss sich richtig reinhängen. Um Chemie zu studieren braucht man ein großes Durchhaltevermögen und wirklich sehr viel Interesse. Nichtsdestotrotz ist sehr abwechslungsreich, gerade durch die vielen Praktika im Labor.

Chemiestudium Göttingen

Chemie

Bericht archiviert

Hat insbesondere in den ersten Semestern fast nichts mit Chemie zu tun, das Studium besteht zu 90% aus Mathe und Physik. Studenten aus den Mastersemesten meinten außerdem dass man die Inhalte nie wieder braucht.
Dazu werden die Seminare und Protokolle von anderen Studenten geleitet, die sich inhaltlich untereinander widersprechen und man das Gefühl hat, dass sie einem ausschließlich das Leben schwer machen wollen.
Wer nicht zu 100% Chemie affin ist, sollte die Finger von dem Chemiestudium lassen.

Der Kampf durch den Bachelor

Chemie

Bericht archiviert

Ich bin gerade mit dem Bachelor fertig und beginne den Master. Im Master ist vieles frei wählbar und ein sehr attraktives Angebot an Vorlesungen vorhanden. Im Bachelor hingegen gibt es kaum Wahlmöglichkeiten und es ist einiges dabei, was ich als für mich sinnlos erachtet habe. Zudem bleibt sehr wenig Freizeit über und man braucht viel Biss um bis zum Ende durchzuhalten. Am Ende wird man jedoch belohnt in dem man sich selbst einen sehr interessanten Master zusammen stellen kann. Man braucht nur das nötige Durchhaltevermögen. Es sind nicht viele Studenten und die Dozenten sind freundlich und haben meistens ein offenes Ohr. Alles in allem ist der B.Sc. in Chemie in Göttingen ein toller Studiengang wenn man nur ein wenig Biss hat.

Chemiestudium

Chemie

Bericht archiviert

Ich habe mich aus verschiedenen Gründen dazu entschieden meinen Studiengang sobald wie möglich zu wechseln.
Dies lag unter anderem daran, dass das Studium sehr physikalisch ist. Das Praktikum in Physikalischer Chemie war sehr langweilig, jedoch wurde man jedes mal vorher genau abgefragt zur gesamten Theorie des Versuchs und zur Vorlesung, obwohl dies an der Stelle gar nicht nötig ist, da man sich für Die Protokolle sowieso sehr stark mit der Theorie befassen muss. Die Assistenten waren dort sehr inkompetent.
In den anderen Modulen war dies nicht so stark.

Man hat sehr viel zu tun

Chemie

Bericht archiviert

Man muss viele Praktika machen (machen auch Spaß), aber man muss viel Zuhause erarbeiten (Vorbereitung der Versuche, Protokolle schreiben, diverse Übungsaufgaben, die abgegeben werden müssen). 
Man hat viele Klausurvorraussetzungen.
Es gibt Übungen zu den Vorlesungen, in denen man den Stoff der Vorlesungen verinnerlichen Kann.

Tolle Dozenten

Chemie

Bericht archiviert

Die Dozenten sind extremste gut, vor allem hinsichtlich ihres akademischen Anspruchs, aber auch in der Lehre, sie erklären den Stoff detailliert und lassen genug Raum in den Vorlesungen um Fragen zu stellen. Auch sonst sind die Lehrkräfte sehr hilfsbereit und die Tutorien veranschaulichen den Stoff zusätzlich, sodass man schnell ein gutes Verständnis erzielt. Die Ausstattung und Labore sind sehr gut, genauso wie das Campusleben in Göttingen.

  • 1
  • 3
  • 6
  • 2
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.7
  • Organisation
    3.7
  • Bibliothek
    3.3
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 12 Bewertungen fließen 3 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 67% empfehlen den Studiengang weiter
  • 33% empfehlen den Studiengang nicht weiter