COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Studiengangdetails

Das Studium "Chemie" an der staatlichen "Uni Düsseldorf" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Science". Der Standort des Studiums ist Düsseldorf. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 6 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.5 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 1387 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Lehrveranstaltungen und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Master of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Düsseldorf

Letzte Bewertungen

3.8
Michael , 18.01.2020 - Chemie
3.7
Saskia , 09.09.2019 - Chemie
3.7
Benedikt , 22.03.2018 - Chemie

Allgemeines zum Studiengang

Du musst nicht erst Chemie studieren, um mit ihr in Berührung zu kommen. Du findest Chemie überall im alltäglichen Leben: von Medikamenten und Lebensmitteln über Mikrochips bis hin zu Kosmetika. Dieses enorme Spektrum macht das Chemie Studium so spannend. Du forschst an neuen Kraftstoffen oder Filtersystemen für Trinkwasser und trägst somit dazu bei, das Leben der Menschen zu verbessern.

Chemie studieren

Alternative Studiengänge

Chemie Lehramt
Master of Education
FU Berlin
Chemie Lehramt
Bachelor
Uni Münster
Chemie
Diplom
TU Bergakademie Freiberg
Chemie
Bachelor of Science
Uni Jena
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Kein Vergleich

Chemie

3.8

Da es mein erstes Studium ist, kann ich schwer Vergleiche ziehen und das Studium bewerten. Auf jeden Fall ist das Studium anspruchsvoller als an der Universität Stockholm, wo ich ein Auslandssemester gemacht habe. Wenn man sich Mühe gibt kommt man durch und kann dann ins Arbeitsleben einsteigen und Geld verdienen, wie man das halt so macht.

Studium gut

Chemie

3.7

- Studium: Wahlmöglichkeit groß mit Schwerpunkt organische, anorganische oder physikalische Chemie, weitestgehend gute und motivierte Dozenten, Organisation lässt teilweise zu wünschen übrig
- Uni: gut ausgestattete Bibliothek, naturwissenschaftliche Fakultät jedoch teilweise sehr runtergekommen. 

Teils gut, teils verbesserungsbedürftig

Chemie

3.7

Die Vorlesungen sind gut strukturiert und der Großteil der Dozenten sympathisch und engagiert. Allerdings kommen wichtige Methoden im Labor viel zu kurz und werden oft nur im Rahmen von Abschlussarbeiten vermittelt (und auch hier nicht selbstverständlich). Hier sollte das Konzept auf jeden Fall überarbeitet werden. Ebenso die ein oder andere Vorlesung sollte dem heutigen Kenntnisstand angepasst werden.

Um es zu studieren, muss man es lieben

Chemie

3.5

Chemie ist ein sehr interessantes Studium. Es ist aber zugleich auch sehr kompliziert & anstrengend. Also muss man echt für dieses Fach „brennen“ um gut durchzukommen.. aber wo ist das denn nicht so? :)
Wenn man gut mit Zahlen umgehen kann & Interesse an Zusammensetzung verschiedener Stoffe, ist dieses Studium genau richtig.

  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 5
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.2
  • Dozenten
    3.3
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.3
  • Organisation
    2.8
  • Bibliothek
    4.5
  • Gesamtbewertung
    3.5

In dieses Ranking fließen 6 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 9 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 09.2019