Studiengangdetails

Das Studium "Biotechnologie" an der staatlichen "FH Aachen" hat eine Regelstudienzeit von 3 bis 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Science". Der Standort des Studiums ist Jülich. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 3 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.7 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.9 Sterne, 593 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Ausstattung, Lehrveranstaltungen und Bibliothek bewertet.

Studienmodelle

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
3 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Master of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch, Englisch
Standorte
Jülich
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Master of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch, Englisch
Standorte
Jülich

Letzte Bewertung

3.7
xenia , 10.06.2018 - Biotechnologie

Allgemeines zum Studiengang

Das Biotechnologie Studium verbindet biologische Grundlagen mit der Anwendung in Industrie, Medizin und Landwirtschaft. In diesen und vielen weiteren Bereichen erforschen Biotechnologen lebende Organismen und verwenden ihre Ergebnisse, um biologische Mechanismen und Substanzen für die Industrie zu nutzen. Das Studium ist interdisziplinär. Neben den grundlegenden Naturwissenschaften erhältst Du Einblicke in die Verfahrenstechnik und die Informatik.

Biotechnologie studieren

Alternative Studiengänge

Biotechnologie/Bioinformatik
Bachelor of Science
Hochschule Emden/Leer
Infoprofil
Biotechnologie
Bachelor of Science
Hochschule Anhalt
Biotechnologie
Master of Science
TU Braunschweig
Biotechnologie
Bachelor of Science
Hochschule Esslingen

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Vorlesungen

Biotechnologie

3.7

Die Vorlesungen kann man sich bei den meisten prof sparen, da wirklich nur die skripte durchgehen und keine fragen beantworten.... zb mathe physik und oc
De labors sind sehr gut ausgestattet und es nacht spaß darin zu Arbeiten und die versuche durchzuführen

Schwerer als gedacht

Biotechnologie

Bericht archiviert

Der Studiengang selbst ist mit viel Vorbereiten und Nacharbeit verbunden, was oft sehr lästig ist und viel Zeit in Anspruch nimmt. Vorallem ist es aber im großen und Ganzen ein interessanter Studiengang, der Biologie und Chemie mit Technik verbindet. Eine gute Vorbereitung auf den späteren Beruf sind die verschiedenen Praktika die man in jedem Semester hat. Hier lernt man wie man bestimmte Versuche durchführt und lernt Apperaturen kennen. Die Labore sind sehr gut ausgestattet und modern.
Über die Dozenten kann man sich streiten. Es gibt Dozenten die Ihre Vorlesung interessant und Aufschlussreich gestalten aber wiederum welche bei denen es total langweilig ist aber wie in der Schule schon kann man sich das nicht aussuchen.

Gute Uni mit engagierten Dozenten

Biotechnologie

Bericht archiviert

Ich habe durchweg sehr gute Erfahrungen an der FH Aachen gemacht. Ich habe dort bereits mein Bachelor Studium absolviert, also kannte ich sowohl die örtlichen Gegebenheiten als auch die meisten Professoren. Der Studiengang ist sehr empfehlenswert, die Anzahl an Studierenden ist sehr klein, dadurch ist es schon fast familiär. Was auch zum größten negativen Punkt führt, auf Grund der geringen Anzahl an Studierenden, gibt es auch nur wenig Auswahlmöglichkeiten in den Vorlesungen. Diese sind thematisch aber ziemlich breit gefächert, man kann sich nur nicht auf ein spezielles Thema konzentrieren, dennoch sehr empfehlenswert.

  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.0
  • Dozenten
    3.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    5.0
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 3 Bewertungen fließen 1 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter