1. home Home
  2. chevron_right Biologie
  3. chevron_right Alle Fragen
  4. chevron_right Frage
Natalie fragt am 08.09.2022

Hallo, ist es wirklich so schwer nach dem Abschluss des Bachelors für Biologie und einem anschließenden Master z.B in Mikrobiologie einen Job zu finden? Man liest im Internet nur Horrorgeschichten über arbeitlos nach Studium usw... Viele raten einem sogar ganz davon ab, Biologie zu studieren. Das verdirbt mir gerade die Freude auf das Studium, weil wer möchte schon nach 5 Jahren Studium arbeitlos enden. Oder gibt es auch gute Aussichten für bestimmte Bereiche? (Überlege tatsächlich, ob ich nicht doch was anderes studieren sollte :/)

User Avatar Jana , Studentin der Uni Oldenburg:
Hey!
Die Biologie ist reich an Facetten, allerdings auch an Konkurrenz. Das liegt besonders an der enormen Beliebtheit dieses Studiengangs.
Der Arbeitsmarkt für Biologen/-innen ist schwierig, doch wer sich im Studium spezialisiert, kann seine Berufsaussichten verbessern.
Die Perspektiven für Biologinnen und Biologen auf dem Arbeitsmarkt hängen in hohem Maße von ihrem akademisc...
War die Antwort hilfreich?
Upvote Button
0
vor 19 Tagen
User Avatar Isabella , Studentin der Uni Wien:
Also ich habe bisher nur gehört, dass Biologen sehr gefragt sind. Ich sehe immer wieder Jobausschreibungen fürs Labor und generell die Wissenschaft. Ich würd mir da keine großen Sorgen machen und nur deswegen nicht studieren.
War die Antwort hilfreich?
Upvote Button
0
vor 19 Tagen
Deine Frage wurde noch nicht beantwortet?
Stelle deine Frage und erhalte Antworten von aktuell Studierenden!
Jetzt Frage an Studierende stellen