Kurzbeschreibung

Das Studium "Betriebswirtschaftslehre" an der privaten "Hochschule Fresenius" hat eine Regelstudienzeit von 6 bis 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Das Studium wird in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Heidelberg, Köln, München und Wiesbaden angeboten. Das Studium wird als Vollzeitstudium und berufsbegleitendes Studium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 81 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.4 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.5 Sterne, 636 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Ausstattung bewertet.

Letzte Bewertungen

3.3
Annika , 07.03.2019 - Betriebswirtschaftslehre
3.5
Maurice , 25.02.2019 - Betriebswirtschaftslehre
3.7
Max , 23.01.2019 - Betriebswirtschaftslehre
3.7
Lena , 23.09.2018 - Betriebswirtschaftslehre
3.8
Christian , 15.09.2018 - Betriebswirtschaftslehre

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
6 - 7 Semester tooltip
Gesamtkosten
12.390 € - 28.620 €
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Arts
Link zur Website
Inhalte
  • Finanzwirtschaft, Rechnungslegung und Controlling
  • Rechnungswesen
  • Controlling
  • Wirtschaftsrecht
  • Führung und Organisation
  • Gründungsmanagement
  • Personalmanagement
  • Produktions- und Logistikmanagement
  • Online-Business
  • Internationales und strategisches Management
  • Qualitäts- und Innovationsmanagement

Schwerpunkte

  • Controlling
  • Marketingmanagement
  • Vertriebsmanagement
  • Internationales Management
  • Ganzheitliche Wertschöpfungssysteme
  • Steuerberatung und Unternehmensprüfung
  • Internationales Handelsmanagement
  • Internationales Logistikmanagement
  • Kommunikations- und Agenturmanagement
  • Onlinemanagement
  • Live Kommunikation
  • Sportmanagement
  • Bewegtbild Management
  • Markt-, Werbe und Medienpsychologie
  • Organisationspsychologie und -beratung
  • Personalpsychologie
  • Klinische Psychologie
  • Gesundheitspsychologie
  • Krankenhausmanagement
  • Managed Care, E-Health und Versorgungsmanagement
  • Pharmamanagement und Pharmaökonomie
Voraussetzungen
  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder
  • Fachgebundene Hochschulreife oder
  • Fachhochschulreife oder
  • Bestandene Meisterprüfung oder
  • Gemäß Verordnung über den Zugang beruflich Qualifizierter zu den Hochschulen im Lande Hessen (bzw. für die Hochschule Fresenius Heidelberg gemäß Landeshochschulgesetz Baden-Württemberg): Abschluss einer beruflichen Aufstiegsfortbildung von mindestens 400 Stunden oder
  • Hochschulzugangsprüfung an einer externen Hochschule (Voraussetzungen: Abschluss einer mind. 2-jährigen Berufsausbildung mit anschließender mindestens 2-jähriger Berufstätigkeit, beides fachlich affin zum angestrebten Studiengang)
  • Bei ausländischen Abschlüssen muss die Gleichwertigkeit für die Zulassung nachgewiesen werden.
  • Zusätzlich durchlaufen alle Bewerber ein hochschuleigenes Auswahlverfahren
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
71% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
71%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
180
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Heidelberg, Köln, München, Wiesbaden
Hinweise
Gesamtkosten abhängig von Standort
Link zur Website
Bewertung
88% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
88%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
180
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Heidelberg, Köln, München, Wiesbaden
Hinweise
Gesamtkosten abhängig von Standort
Link zur Website
Studierende der Hochschule Fresenius
Quelle: Fresenius 2016

Videogalerie

Studienberater
Ihr Team der Studienberatung
Hochschule Fresenius
0800 7245 834

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Das generalistisch angelegte Studium der Betriebswirtschaftslehre (BWL) bereitet Dich auf vielfältige Aufgabenbereiche in der Wirtschaft vor. Das bei deutschen Studenten überaus beliebte Studienfach vermittelt zum Beispiel Marketing- und Managementkenntnisse, Fachwissen im Rechnungswesen und in der Volkswirtschaftslehre. Arbeit finden Absolventen eines BWL Studiums in zahlreichen Wirtschaftsbranchen.

Betriebswirtschaftslehre (BWL) studieren

Bewertungen filtern

Sehr viel Theorie

Betriebswirtschaftslehre

3.3

Im BWL Studium bekommt man von allem ein bisschen mit, aber gefühlt nichts richtiges. Wirklich etwas lernen tut man erst in der Praxis. Da die Dozenten der Fresenius aus der Praxis kommen werden die Inhalte hier praxisnah vermittelt. Das gefällt mir gut.

Praxisorientierte Lehrveranstaltungen

Betriebswirtschaftslehre

3.5

Da ich berufsbegleitend studiere kennt jeder ein wenig wie es in Unternehmen läuft. Dadurch wird vieles eher praxisorientiert erklärt und gelehrt. Es werden keine tiefgründige und eventuell nicht hilfreiche Theorie vermittelt. Dadurch kann man das gelehrte fix tagsüber im Job anwenden

Ein solides Studium

Betriebswirtschaftslehre

3.7

Gute Lerninhalte, gute Dozenten, kleine Kurse und praxisnaher Unterricht. Dazu bietet die Hochschule sehr viele interessante Veranstaltungen an!

Die Lerninhalte unterscheiden sich kaum von denen in anderen Hochschulen.

Ein weiterer Vorteil der Hochschule Fresenius ist das große Netzwerk zu Firmen in der ganzen Welt. Über dieses Netzwerk kann man super Praktika & Werkstudentenstellen bekommen.

Preis-Leistung unangemessen, sehr viel Chaos

Betriebswirtschaftslehre

2.0

Der Lehrplan in BWL war modern und es gab viele Schwerpunkte zu wählen. Die Studieninhalte sind ganz ok gewesen. Extracurriculare Kurse, Exkursionen und Gastvortraege waren viele gute vorhanden. Trotzdem fanden zu wenige Sprachkurse, z.B. aufgrund zu geringer Teilnehmer(6Teilnehmer), statt.

Die Kursgroesse zu meiner Zeit war sehr groß mit über 30 Kommilitonen, meiner Meinung für intensive Betreuung viel zu groß. Viele der Dozenten sind nicht vor Ort mit einem Büro. Das reinste Chaos war die Verwaltung an der Uni. Neue BWL Pruefungsordnung, in die man fast schon gezwungen wurde zuwechseln, da keine Möglichkeit mehr gegeben die Kurse zu besuchen, dementsprechend verlängertes Studium.

Letztendlich im Vergleich zu einer einigermaßen ordentlichen staatlichen Fh, unter Berücksichtigung von Preis-Leistung, keine wirkliche Alternative.

Aktuell und praxisbezogen

Betriebswirtschaftslehre

3.7

Der Praxis Bezug war außergewöhnlich hoch.
Je nach Dozent war die Organisation mal mehr mal weniger gut. Allerdings muss ich leider sagen, für die Menge an Geld, die Fresenius monatlich bekommen hat, hätte ich mehr erwartet. Ein Semester voll und ganz für Praktika wäre wünschenswert gewesen!

Kleine Gruppen, tolle Dozenten

Betriebswirtschaftslehre

3.8

Durch die kleinen Klassen lernt man meiner Meinung nach mehr als in einer Massenuni mit über 500 Leuten in einem Raum.

Auch die Dozenten kommen fast alle aus der Parxis und bringen so eine ganz andere Sicht und Erfahrungen mit, die einem im weiteren Berufsleben auf jedenfall weiter helfen.

Zu teuer für die Leistung

Betriebswirtschaftslehre

2.5

Bin momentan im 4. Semester an der Fresenius und kann die Hochschule nur bedingt weiterempfehlen. Servicebüro macht gute Arbeit, Prüfungsamt und Dozenten hingegen lassen sehr oft auf die Noten warten. Habe schon oft durch eine fehlende sinnvolle Deadline über 8 Wochen auf meine Noten gewartet. Viele Dozenten kommen aus der Praxis und versuchen den Stoff Praxisorientiert zu vermitteln. Auswahl der Dozenten könnte meiner Meinung nach strenger sein, da einige zwanghaft versuchen ihre Praxiskenntnisse zu vermitteln, die aber leider viel zu spezifisch sind. Ausstattung finde ich für das Geld (knapp 700 Euro) mangelhaft. Räume sind zwar sauber aber Ton und Technik funktioniert leider viel zu oft nicht. Werde den Bachelor hier noch durchziehen aber orientiere mich jetzt schon für den Master an einer anderen FH/Uni um. Weiterhin ist die sich ständig wechselnde Mensa ein Problem, da es oft nur Brötchen gibt weil sich kein zuverlässiger catering Partner findet.

Praxisnah und intensiv

Betriebswirtschaftslehre

4.3

Das Studium an der Hochschule Fresenius überzeugt mich sehr. Hier werden alle Lerninhalte sehr praxisnah und verständlich übermittelt. Die Dozenten sind super und gehen auf jede einzelne Frage ein und lassen einen aktiv am Unterricht teilnehmen. Die Stundenpläne sind außerdem optimal gestaltet, dass keine langen Freistunden entstehen.

Informativ viel dazulernen

Betriebswirtschaftslehre

3.3

Die Dozenten sind schon besser, doch man muss wirklich alles hinterfragen, wenig Infos und für manche sehr schwer verständlich. Viele alte Bücher mit veraltetem Stoff, doch alternativen gibt es. Im allgemeinen wirklich gut und auch empfehlenswert.
Es wird vom studierenden sehr viel verlangt, oft zu viel, dass Freizeiten geshrichen werden müssen.

Enttäuschend, nicht empfehlenswert

Betriebswirtschaftslehre

2.0

Ich bereue es für dieses Studium Geld ausgegeben zu haben. Wer an einer anderen Uni genommen wurde sollte bloß die Finger von dieser Universität lassen. Fangen wir erst einmal an dass es nicht erlaubt ist wenn Fächer abgerechnet wurden, Prüfungen aus vorherigen Semestern vorzuziehen. Warum auch? Da würde denen ja Geld entgehen. Ich musste 1.5 Semester gelangweilt in den Vorlesungen sitzen weil ich die Klausuren nicht schreiben musste. Stattdessen musste ich dann eine Klausur die ich nicht bestan...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 2
  • 33
  • 31
  • 11
  • 4

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.4
  • Ausstattung
    3.6
  • Organisation
    3.1
  • Bibliothek
    2.7
  • Gesamtbewertung
    3.4

Von den 81 Bewertungen fließen 42 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 74% empfehlen den Studiengang weiter
  • 26% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte