COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen findest Du hier

Studiengangdetails

Das Studium "Architektur und Städtebau" an der staatlichen "Uni Hannover" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Science". Der Standort des Studiums ist Hannover. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 11 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.0 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 1215 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Ausstattung, Bibliothek und Studieninhalte bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Master of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Hannover
Hinweise
Verpflichtendes Vorpraktikum

Letzte Bewertungen

4.3
Isabelle , 11.03.2020 - Architektur und Städtebau
4.2
Lisa , 12.09.2018 - Architektur und Städtebau
4.0
Zina , 22.03.2018 - Architektur und Städtebau

Allgemeines zum Studiengang

Architektur studieren bildet Dich dazu aus, Bauwerke zu planen, zu entwerfen und zu gestalten. Das Besondere am Studiengang Architektur ist die Kombination aus künstlerischer Kreativität und handfestem Ingenieurwissen. Die Architektur gilt als klassische Kunstform und übt einen großen Einfluss auf die menschliche Wahrnehmung aus. Die Bauwerke einer Region repräsentieren häufig deren Kultur, Wirtschaftslage oder auch das Klima. Hast Du Architektur studiert, kannst Du mit Deinen Ideen ganze Stadtbilder konzipieren und die Wirkung Deiner Gebäude auf die Umgebung bestimmen.

Architektur studieren

Alternative Studiengänge

Architektur
Bachelor of Arts
HFT - Hochschule für Technik Stuttgart
Architektur
Diplom
TU Kaiserslautern
Architektur
Bachelor of Arts
Hochschule Karlsruhe
Architektur
Bachelor of Arts
Hochschule Coburg
Infoprofil
Architektur und Städtebau
Bachelor of Arts
Fachhochschule Potsdam

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Kreativität

Architektur und Städtebau

4.3

- vielfältige und große Anzahl an Möglichkeiten
- Freiheiten in bspw. Entwurf
- Persönliche Ebene zu Professoren und Dozenten
- an Kommunikation könnte gearbeitet werden
- eigene Arbeitsplätze/Räumlichkeiten
- 24/7 freier Zugang mit Schlüssel
- Werkstätten

Über den Horizont schauen

Architektur und Städtebau

4.2

Im Gegensatz zu mir Bachelor ist das Masterstudium erstmal dazu da dein Basiswissen weiter auszubauen. Das ist auch in vielen Bereichen möglich, sollte man den regulären Fahrplan einhalten schafft man den Master in vier Semestern.

Ich hingegen habe mir vorgenommen meine Interessen in verschiedenen Bereichen zu erkunden und habe Dozenten ab von ihrem Lehrplan gefragt, ob ich andere Projekte dafür machen kann, die mich wirklich interessieren. Alle bis jetzt sind begeistert von meiner Selbstständigkeit über den Horizont zu blicken und unterstützen einen bei seinem Werdegang. Ich habe ein Voluntariat auf der Baustelle in Ghana und Bali in den Semesterferien gemacht und kann mir dafür sogar ECTS Punkte für mein Studium anrechnen lassen. Das ist Klasse solche Freiheiten während dem Studium zu haben, um auch die Welt entdecken zu können - man darf sich auch Zeit für sein Studium nehmen, um das zu machen, was man will.

Machbar in 4 Semestern :)

Architektur und Städtebau

4.0

Grundsätzlich empfand ich die Struktur des Master Studiengangs durchdachter als der Bachelorstudiengang Architektur. Das kann natürlich daran liegen, dass man bestimmte Abläufe einfach schon gewohnt ist.

Die Veranstaltungen/Seminare welche angeboten werden sind gut. Allerdings ist die Quote um in einen gewählten Kurs reinzukommen eher gering und hat oft mit Glück zu tun. Für die Studierenden gibt es einfach zu wenig Plätze in den Wahlpflichtkursen. Hat man Bedürfnis sein Studium in eine Richtung zu spezialisieren (Z.B Kurse bei Aida) so wird das schwierig. Es ist einfach überfüllt.

Die Mensa bzw Cafeteria ist in Ordnung, nur wenn man bedenkt wie viel Zeit die "Architekten" in der Uni verbringen, ist die Auswahl doch sehr gering. Allerdings gibt es ja jetzt Umfragen, die das ganze ändern sollen.

Insgesamt ein guter Studiengang und es ist super, dass wir Arbeitsräume bekommen.

Flexibler Studienaufbau

Architektur und Städtebau

4.2

Ich erachte es als großen Vorteil, meinen Stundenplan selbst zusammenstellen zu können. Es gibt nur wenige Einschränkungen/ Vorgaben bezüglich der Fächerwahl. Das Angebot finde ich umfangreich, interessant und gut. Problematisch wird es, wenn Kurse sehr beliebt sind. Dann ist es oft Zufall, ob man den Kurs bekommt oder nicht. Deshalb sind die ersten zwei/drei Wochen oft sehr unübersichtlich, da man zu fast jedem Kurs der einen interessiert persönlich zur ersten Veranstaltung erscheinen muss, um zu erfahren, ob man einen Platz im Kurs bekommt.

Eine große Familie

Architektur und Städtebau

4.2

Das Studium in Architektur und Städtebau, raubt einen viele Kräfte, aber man gewinnt gute Freunde, die wie eine Familie sind. Man hilft und unterstützt sich. Man lernt das arbeiten im Team und das bringt einem viel im Büroalltag. Die Professoren und Studenten befinden sich in einem ständigen Austausch. Als Plattformen dienen neben den Korrekturen, auch unsere Veranstaltungen die von der Fachschaft in Zusammenarbeit mit den Instituten organisiert werden.

Lehre und Studium als Prestige

Architektur und Städtebau

3.0

Kaum ein Professor hat Interesse mit Studenten zusammen zu arbeiten. Es geht einzig und allein um Prestige. Lehrveranstaltungen finden gar nicht erst statt oder jedes Semester die gleichen. Wenn die Professoren mal in der Stadt sind verstecken sie sich mit einem Glas Wein im Institut.

Eine große Auswahl an Projekten und Kursen

Architektur und Städtebau

3.8

In der Falultät für Architektur werden viele Projekte aus den verschiedensten Instituten Angebot, allerdings ist die Organisation nicht so gut. Viele Kurse zur selben Zeit und oft hat man dadurch nicht de Möglichkeit das zu belegen was man möchte.

Super ist es, das jeder Kurs mit einem großen Projekt einen eigenen Arbeitsraum hat und man dadurch viel Fläche zum arbeiten bekommt:)

Umfassend!

Architektur und Städtebau

Bericht archiviert

Der Studiengang bietet eine umfassende Ausbildung auf hohem Niveau und lässt gleichzeitig die persönliche Richtung zu. Es gibt eine große Bandbreite vom künstlerischem Profil bis hin zu einer sehr technischen und ingenieurswissenschaftlichen Ausbildung .

Bachelor sinnvoll, Master nicht

Architektur und Städtebau

Bericht archiviert

Ich fande den bachelor studiengang gut organisiert, sehr anspruchsvoll, aber mit fleiß machbar. Im Master kann ich nicht behaupten etwas gelernt zu haben, ständig ähnliche entwürfe, Dozenten motiviert, professoren weniger. Erasmus super gut organisiert, schönstes semester.

Kombi aus Technik und Design

Architektur und Städtebau

Bericht archiviert

Das Guten am Master ist, dass man wählen kann was man möchte. Man muss nur in jedem Institut 10 Creditpoints sammeln. Dadurch kann man sich sein studentenplan selbst zusammenstellen. Man neigt allerdings leider dazu 'bequeme' Fächer zu wählen als 'sinnvolle' Fächer, die einen auf das Berufsleben vorbereiten.

  • 5 Sterne
    0
  • 6
  • 4
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.4
  • Ausstattung
    4.4
  • Organisation
    3.6
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    4.0

Von den 11 Bewertungen fließen 7 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 12.2019