ISM - International School of Management

www.ism.de

270 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Sehr gutes Studium - verbesserungsfähige Uni

Real Estate Management

3.5

Der Studienganga M.Sc Real Estate Management ist ein sehr interessanter und informativer Studiengang. Die Dozenten vermitteln die Lerninhalte sehr praxisnah und nachvollziehbar und setzen vermehrt auch auf den direkten Praxisbezug in Zusammenarbeit mit Unternehmen. Die Mitarbeiter sind sehr freundlich und hilfsbereit und bemüht den Studenten bei jedem Problem oder jeder Frage stets zeitnah zu helfen. Allerdings ist die ISM München an sich sehr schlecht ausgestattet und teilweise chaotisch organi...Erfahrungsbericht weiterlesen

Das Geld ist es nicht wert

Psychology & Management

2.5

Ich bin immer wieder schockiert, wie schlecht eine Uni organisiert sein kann. Dozenten machen ihre eigenen Regeln, interne Kommunikation ist kaum vorhanden und jeder Angestellte erzählt einem etwas anderes.
Das erste Semester war mehr als ein full-time Job. Jeden Tag von 8:30 - 17:30 in der Uni plus "Hausaufgaben". Die Themen sind zwar teilweise sehr interessant, aber spätestens im 2. Semester geht der Spaß dann endgültig flöten. Das Forschungsprojekt ist super seltsam strukturiert und al...Erfahrungsbericht weiterlesen

Tiefgreifendes Managementverständnis

Psychology & Management

4.8

Der Studiengang Psychologie und Management bietet eine Grundausbildung der Psychologie und ein tiefgreifendes Wirtschaftsverständnis. Ca 1/3 der Vorlesungen sind Psychologie. Zunächst wird man ganz unabhängig von der Wirtschaft die Grundlagen gelehrt, später werden Zusammenhänge gebildet und vertieft. Zunächst interessierte ich mich nicht großartig für Wirtschaft, während des Studiums aber konnte ich mich auch dafür, dank sehr guter Dozenten, begeistern. Ich wählte den Studiengang da ich mich vo...Erfahrungsbericht weiterlesen

Allgemein ein guter Studiengang

Management - International Management

4.2

Wer Lust auf bwl hat, sich jedoch unterscheiden möchte dem empfehle ich in jedem Fall dieses Studium. Durch die Atmosphäre der privatuni lässt es sich zudem sehr innovativ und intensiv studieren. Man trifft auf viele, sehr kompetente Dozenten, die für Spaß im Studium sorgen.

Gute Dozenten

Business Law

2.8

Das Studienangebot sowie die Lehrinhalte sind sehr gut, Mensa ist leider nicht vorhanden genauso wenig wie eine Klimaanlage, weswegen das Besuchen von Vorlesungen im Sommer zu einer Qual wird. Die Organisation ist nur bedingt gegeben und das Personal leider teils ziemlich unfreundlich. Die Dozenten allerdings sind sehr zuvorkommend und kompetent.

Gut und praxisnah

Global Brand & Fashion Management

3.2

Der Unterricht ist praxisnah und interessant gestaltet. Die Dozenten wissen was sie erzählen, da sie meist im Unternehmen noch aktiv tätig sind. Des Weiteren werden viele und gute Exkursionen unternommen und zahlreiche Gastvorlesung von Unternehmen betrieben.

Toller Studiengang, nicht so tolle Hochschule

Business Law

3.0

Der Studiengang „Business Law“ hält, was er verspricht. Die Dozenten sind motiviert und unglaublich auf ihren Gebieten ausgebildet. Es macht Spaß den Vorlesungen zu folgen und sich mit den Themen intensiv auseinander zu setzen. Der Campus hingegen ist, verglichen damit, eine Katastrophe. In Sommer ist es viel zu heiss wegen einer fehlenden Klimaanlage, es gibt keine Mensa, die Bib ist so groß wie die Wohnungen der meisten Studenten und ausleihen kann man Bücher maximal übers Wochenende, falls überhaupt.
Das Studentenleben ist sehr gestellt. Die meisten Studenten entsprechen dem Klischee eines „Privatunistudenten“ und ehrliche Freundlichkeit ist man am vermissen. Generell möchte ich sagen, dass ich die Wahl immer wieder treffen würde, da die Studieninhalte mehr als überzeugend sind, allerdings vermisse ich am Campus viel Ausstattung und vor allem ehrliche Menschlichkeit.

Praxisnähe

Strategic Marketing Management

3.8

Sehr praxisnah, da einige Dozenten aus der Praxis sind, Auslandssemester und Praktikum Pflicht, großes Market Research Projekt
aktuelle Bezüge und Trends, Klassengrösse
Vorträge und Hausarbeiten, Fächerwahl, Englische und Deutsche Vorlesungen
Theorieanteil eher gering, wenige Klausuren.

Vorbereitung auf das Berufsleben

Betriebswirtschaft Marketing & Communications

3.8

Man lernt ausschlaggebenes für das Berufliche durch viele Praxisaufgaben. Diese kommen teilweise direkt aus den Unternehmen und sind somit sehr realistisch und helfen das was man lernt direkt umzusetzen. Die Dozenten stehen jederzeit für Fragen bereit.

Mehr Management als Modewelt

Global Brand & Fashion Management

2.7

Wer wirklich Mode studieren möchte, sollte sich eine Uni, wie die AMD in Düsseldorf suchen. An der ISM werden alle grundlegenden BWL Fächer beigebracht, aber der Modeanteil bleibt auf der Strecke. Der Studiengang klingt verlockend, hinter ihm verbirgt sich aber ein reines BWL Studium mit kleinen Einblicken in die Mode- und Markenindustrie. 

Gute Ausbildung

International Management

3.3

Gute Ausbildung durch qualifizierte Dozenten. Gute Themen und vor allem praxisnahe Ausbildung der Studenten. Vielfältige Themen Gebiete und nette Studenten. Mensa ist leider nicht gut, Bibliothek ist okay, Ausstattung der räume ist gut. Lernen in kleinen Gruppen ist intensiv und macht Spaß.

Lernen über lernen

Betriebswirtschaft International Management

3.8

Die Klausuren sind schwer und ich lerne wirklich viel! Ich lerne für die Klausuren mindestens einen Monat vor den Klausuren. Die Klausuren besteht man auch nur gut, wenn man viel lernt. Die Ausstattung und Lehrveranstaltungen bereiten uns zwar gut vor, das reicht meist aber nicht aus.

Interessantes Studium, aber das Geld nicht wert

Global Brand & Fashion Management

3.7

Mittlerweile studiere ich im dritten Jahr Global Brand & Fashion Management B.A. an der ISM. Die Studieninhalte sind logisch aufgebaut und interessant. Vergleichsweise mit normalen Unis wird der selbe Stoff (v.a. in Bezug auf die reine BWL) durchgenommen, allerdings ohne riesige Herleitungen, sodass man nur das Wesentliche beigebracht bekommt. Das vereinfacht vieles, allerdings ist es vor allem in den ersten drei Semestern sehr viel zu bewältigen, weil in diesen Semestern das BWL Grundstudiu...Erfahrungsbericht weiterlesen

Das perfekte Studium, wenn man weiß, was man will

Global Brand & Fashion Management

4.3

Ich kam die ISM und den Studiengang nur weiter empfehlen. Die Inhalte werden durch die Dozenten sehr gut vermittelt, es gibt kleine Lerngruppen und man hat immer einen Ansprechpartner. Gleichzeitig bietet die private Hochschule ein sehr hohes Studienniveau.

Kontaktknüpfung

International Management

4.0

Um mit dem positiven zu beginnen, der Bachelor im Studienfach International Management bietet einem nach Abschluss diesen eine breitgefächert Berufswahl, was auch mein persönlicher Grund zur Aufnahme dieses Studiums ist. während des Studiums kann man bereits viele wichtige Kontakte knüpfen zum einem durch deine Mitstudenten, die meist aus Unternehmer Familien stammen und zum anderen durch von der ISM organisierte Veranstaltung mit Wichtigen Großunternehmen.
Die Mensa ist leider eine Katastrophe und das Studium bedarf eines relativ hohen finanziellen Aufwandes.

Internationale BWL

Betriebswirtschaft International Management

4.3

Eine solide Bachelor Ausbildung. Praxisbezogen und international. Berufseinstieg in Consulting oder M&A Branche absolut gut machbar und auch Praktika neben dem Studium in Bereichen Finance und Consulting durchaus gut möglich. Dozenten in der Regel top.

Praxisnahes Studium

Betriebswirtschaft Marketing & Communications

3.5

Ich bin sehr zufrieden an der ISM. Die Dozenten sind aus der Wirtschaft und vermitteln die Inhalte sehr praxisnahe! Die Uni ist sehr gut organisiert und durch die umfangreichen Studieninhalte bekommt man einen guten Gesamtüberblick. Ein richtiges Campusleben findet leider nicht statt. 

Erfahrene Dozenten, kleine Gruppen, viele Möglichkeiten

Betriebswirtschaft International Management

3.2

Vor allem, wenn man am Anfang des Studiums noch nicht so richtig weiß in welche Richtung genau man sich spezialisieren möchte, ist das ein sehr gutes Grundlagenstudium! Die Dozenten sind sehr kompetent und können die Inhalte praxisnah vermitteln, vor allem weil die meisten auch selber noch in der freien Wirtschaft aktiv sind. Außerdem gefallen mir die intensive Betreuung durch die Dozenten und die kleinen Gruppen, wodurch Fragen direkt geklärt werden können. Die Uni allgemein bietet auch sehr viele Möglichkeiten zum "Networking".

Interessantes Studium mit Schulcharakter

Luxury, Fashion & Sales Management

3.7

Da es sich um eine private Hochschule handelt, ist alles natürlich schon eher wie an einer Schule, Organisatorisches wird einem zum größten Teil abgenommen, dadurch hat man allerdings auch weniger Freiheiten kann z.B. Nicht einfach eine klausur schieben etc.

Viel Geld, wenig dahinter

Luxury, Fashion & Sales Management

3.3

Zu viel Geld, zu wenig lehrreiche Inhalte.
700€ pro Monat zahlt man hier, da sollte man eigentlich viel Kapital für gute Dozenten übrig haben. Doch ein paar Dozenten (nicht alle, es gibt auch wirklich gute Dozenten) machen es sich einfach und verschenken Noten und stecken das Geld ein.
Von der Organisation will ich gar nicht erst anfangen, alles muss man selbst machen obwohl wirklich wenige Studenten am „Campus“ vorhanden sind, selbst da sind sie schon überfordert!

Verteilung der Bewertungen

  • 7
  • 121
  • 113
  • 26
  • 3

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    3.2
  • Bibliothek
    3.1
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 270 Bewertungen fließen 169 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 64% Studenten
  • 18% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 17% ohne Angabe