COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen findest Du hier

HWR Berlin

Hochschule für Wirtschaft und Recht - Berlin School of Economics and Law

988 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 8 von 50

Praxisnahes Studium mit interessanten Modulen!

Wirtschaftsrecht

3.7

Das Studium ist sehr interessant und praxisnah gestaltet. Kommt inhaltlich nicht an ein Jura-Studium dran, vermittelt einem aber alle Basics und bietet viele Vertiefungsmöglichkeiten. Durch kleine Gruppen (Klassen) kann jeder gut mitkommen und ist nicht so selbstständig gefordert wie an einer Uni. Sehr zu empfehlen.

Interessanter Master mit Schwerpunkt Steuern

FACT - Finanzierung, Rechnungswesen und Steuern

4.7

Alle vier Disziplinen werden vorgestellt und vertieft, Fokus bleibt allerdings das Steuerrecht. Dozenten, Organisationen und Kooperationen sehr gut. Allerdings auch sehr viele Gastvorträge wodurch man im SoSe nicht sehr tief im (eigenen) Stoff stehen wird. 

Inhalte gut, Organisation schlecht

Öffentliche Verwaltung

2.5

Die Module des Studiengangs fand ich sehr interessant und breit gefächert. Auch mein zukünftiges Berufsfeld gefällt mir sehr.

Die Organisation und Kommunikation an der HWR ist jedoch sehr schlecht (von Klausurterminen bis Extrakurse über unfreundliche Mitarbeiter*innen). Auszunehmen davon sind die Stundenpläne.

Hart, aber lohnenswert

Wirtschaftsinformatik

2.5

Es ist mit viel Lernen und Selbstmotivation verbunden. Bin jetzt im 6. Semester. Von 82 noch 40 übrig. Survival of the fittest. Organisation könnte mehr sein, um das Lernen während Theprie und Nachschreibeklausur mit Transferleistungen zu erleichtern.

Sehr schulisch, sehr anonym

Economics

2.3

An der Hwr gibt es absolut kein Campusleben, da ca. 95 % der Studierenden Berliner sind die schon ihre Leute haben.Die meisten Studenten gehen zu den Kursen und dann sofort nach hause. Sonst wird von der hochschule auch absolut nichts organisiert. Studentenleben gibt es an der Hwr nicht.
Bei den Dozenten kann man sehr viel Glück aber auch sehr viel Pech haben.

Studiengang mit sicherer Zukunft!

Öffentliche Verwaltung

3.3

Das Studieren an der HWR in Berlin mit dem Studiengang Öffentliche Verwaltung war definitiv die richtige Entscheidung für mich. Die Lehrveranstaltungen sind gut aufbereitet und die meisten Dozenten/Professoren können ihr Wissen gut und abwechslungsreich vermitteln. An Theorie nimmt man hier also reichlich was mit!
Die Bibliothek ist leider sehr veraltet und eignet sich für Hausarbeiten sowie die Bachelor Arbeit nur schlecht. Die meisten Bücher sind noch aus den 90er oder 00er-Jahren. Auch die Organisation der HWR bzw. des Studiengangs könnte deutlich besser sein. Oft werden Pflichtveranstaltungen in den Semesterferien gelegt, gerade im Monat September, wo sich der ein oder andere noch im Urlaub befinden kann. Der Nachholtermin wäre dann erst 1 Jahr später.
Im Großen und Ganzen kann darauf aber abgesehen werden, da der Rest gut funktioniert.

Ich würde den Studiengang weiterempfehlen.

Business Administration für Berufstätige

Business Administration

3.7

Ich studiere nun jetzt schon im 6. Semester Business Administration an der HWR im Blended Format. Die Regelstudienzeit beträgt 8 Semester und in der Regel hat man 5 Module pro Semester. Dadurch dass die Veranstaltungen immer am Freitag und Samstag statttfinden, kann man das Studium neben dem Beruf absolvieren. Allerdings benötigt man hier viel Zeit-, Selbstmanagement und natürlich auch Disziplin! Durch viel Team/Gruppenarbeit und Verantwortung hat das Studium - neben dem Fachwissen - auch meinen Geist und meine Arbeitsweise gestärkt.

Ich bin super zufrieden und würde mich nochmals für das Studium entscheiden!

Intensivstudium

Betriebswirtschaftslehre

3.3

Es ist echt nicht einfach, diese Doppelbelastung von arbeiten und studieren, aber im Endeffekt zählt sie sich aus, von daher würde ich es jederzeit weiterempfehlen. Ihr sammelt gleichzeitig theoretische Erfahrungen, die Uhr in der Praxis anwenden könnt

Würde es leider nicht empfehlen

Public und Nonprofit-Management

2.0

Der Studiengang ist an sich vllt nicht schlecht, wenn man sich noch einiges offen lassen möchte und ist sehr breitgefachert, allerdings auch vieles doppelt gefühlt iwann.

Die Dozenten und besonders die Organisation der HWR sind nicht gut! Sucht euch bloß eine andere Hochschule/Uni!

Vollzeitstudium

Gehobener Polizeivollzugsdienst

3.7

Merkwürdige Einteilung des Stundenplans. Größtenteils kompetente Dozenten. Zu wissenschaftlich mit mangelnden Polizeibezug. Teilweise schlechte Organisation, was dem großen Jahrgang zugrunde liegen könnte. Teure Kantine. Die Gebäude sind alle sehr sauber und gut ausgestattet.

Würde ich nicht empfehlen

Öffentliche Verwaltung

2.3

Meine Erfahrungen basieren nur auf 1 Semester an der HWR für den Studiengang Öffentliche Verwaltung. Nach einigen Monaten wurde mir klar, dass mir persönlich vieles fehlte und ich mir das Unileben nicht so vorgestellt habe. Wenn die folgenden Dinge einem aber zusprechen oder man auf andere Dinge Wert legt, dann kann es natürlich auch eine gute Sache sein.

Die HWR ist eine FH und somit ist alles kleiner und persönlicher aber ich hatte leider das Gefühl, dass man über seine Studieng...Erfahrungsbericht weiterlesen

Tolle Option

Recht (Ius)

4.0

Für jemanden, der nicht das Staatsexamen unbedingt machen muss für den späteren Beruf oder die schon durchgefallen sind und keine Möglichkeit mehr haben es nachzuholen, ist dieser Studiengang eine tolle Option! Es werden alle relevanten Rechtsgebiete gelehrt und zusätzlich noch darüber hinaus mit wirtschaftswissenschaftlichen Kursen, die ebenso für die Zukunft wichtig sind. Mit dem Abschluss kann man im öffentlichen Dienst in jeder Position oder in Unternehmen arbeiten. Zusätzlich kann man auch hier den Master machen, dass am Ende wieder zu einem Diplom-Juristen führt, wie der Titel nach dem bestandenen ersten Staatsexamen. Sehr zu empfehlen!

Abwechslungsreich und sehr individuell

Public und Nonprofit-Management

3.8

Der Studiengang Puplic und Nonprofit-Management bereitet einen breitgefächert auf verschiedene Berufsmöglichkeiten vor. Die Module sind ein Mix aus VWL, BWL, Recht, Management, Controlling, Buchführung und vieles mehr, sodass man sowohl in die öffentliche Verwaltung, aber auch zu Nonprofit-Bereichen gehen kann. Die Dozenten sind bemüht auf die Studenten einzugehen und gestalten größtenteils den Unterricht gut. Leider geht an der HWR das Gefühl vom typischen Studentenleben ziemlich unter (fühlt sich mehr wie normale Schule oder Ausbildung an) und das pendeln zwischen HWR und HTW ist auch gewöhnungsbedürftig.

Zu viel in zu kurzer Zeit

Rechtspflege

2.3

In diesem Studiuengang werden Lerninhalte zu theoretisch vermittelt. Verfahrensrechtliche Inhalte werden leider nur erst sehr spät in der Praxis vermittelt. Trotz des dualen Studiums wird zu wenig auf Praxis gesetzt, obwohl durch die Praxis erst viele Inhalte verstanden werden
Fragwürdig sind die 3 h Vorlesungen und vor allem die 5! stündigen Klausuren. Allgemein hat man während des ganzen Studiums das Gefühl, dass man viel zu viel in zu kurzer Zeit verstehen zu müssen. Schliesslich werde...Erfahrungsbericht weiterlesen

Erfahrungsbericht

Öffentliche Verwaltung

3.7

Ein interessanter Studiengang, der nach Abschluss einen sicheren und gut bezahlten Arbeitsplatz ermöglicht.
Der Studiengang ist mittlerweile leider unbezahlt. Die 2 Pflichtpraktika sind eine tolle Erfahrungen, allerdings werden die 40 Wochenstunden in den meisten Behörden nicht bezahlt bzw. mit keiner Aufwandsentschädigung versehen.

Die Verwaltung der HWR ist definitiv verbesserbar.

Soweit so gut

Business Administration

2.8

Meine Erfahrungen waren soweit ganz gut.
Man hat die Möglichkeit weitgehend selbstständig zu arbeiten und nebenbei noch einen Job zu haben.
Es gibt ausreichend Plätze und Seminare. Sie sind nicht zu überfüllt.
Dieser Studiengang an dieser Hochschule ist eine perfekte Alternative zu einer kaufmännischen Ausbildung.

Viel zu viel Gruppenarbeit

International Marketing Management

3.5

Nur gruppenarbeiten..dozenten haben kaum gelehrt, stattdessen haben wir in gruppen selbst gelernt. Komische studenten. Sonst ganz gut. Sehr fordernd. Gute lesetexte. Viel hands-on. Mit vielen experten und firmen gearbeitet. Jedoch oft sehr wiederholend.

Interessanter Studiengang doch fehlt Organisation

Recht (Ius)

3.2

Der Studiengang und auch die Vorlesungen sind interessant. Die meisten Dozenten sind auch vollkommen in Ordnung, obwohl sie sich teilweise für die Korrektur der Prüfungen sehr viel Zeit lassen, doch leider lässt die Organisation zu wünschen übrig. Teilweise werden Daten und Räumen falsch übermittelt, so dass man zur Prüfung plötzlich im falschen Raum sitzt. Es wurden teilweise drei Vorlesungen mit Anwesenheitspflicht gleichzeitig gelegt und als man die Studienorganisation darauf angesprochen hat, wurde man durch die Blume als Lügner dargestellt („das stimmt ja gar nicht!“).

Informativ und praxisbezogen

Betriebswirtschaftslehre

3.8

Gute Studienleitung
Gute Organisation und Vorlesungszeiten
Selten schlechte Dozenten
Individuelle Hilfe/ Fragen stellen möglich

Der Studiengang bereitet einen gut auf das spätere Arbeitsleben vor und ist sehr vielseitig, sodass man von Recht bis Marketing alles lernt und herausfinden kann welcher Bereich einen wirklich interessiert.

Nebenbei arbeiten ist gut möglich.

Recht für die öffentliche Verwaltung

2.7

- Im ersten Semster waren die Dozenten nicht motiviert und man hat nicht sirklich was Neues im Vergleich zum Bachelor gelernt
- positiv ist: alle kommen durch, da die Notenvergabe recht großzügig ist
- auch positiv: im zweiten Semester wird es schon inhaltlich anspruchsvoller
- die Kommilitonen haben unterschiedlichste Berufserfahrungen und kommen aus ganz verschiedenen Bereichen, von Polizei bis Bundesnachrichtendienst.

Verteilung der Bewertungen

  • 3
  • 243
  • 561
  • 167
  • 14

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.1
  • Organisation
    3.2
  • Bibliothek
    3.3
  • Gesamtbewertung
    3.5

Von den 988 Bewertungen fließen 541 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 68% Studenten
  • 14% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 18% ohne Angabe
Profil zuletzt aktualisiert: 12.2019