HWR Berlin

Hochschule für Wirtschaft und Recht - Berlin School of Economics and Law

931 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 10 von 47

Duales Studium BWL

Betriebswirtschaftslehre

3.8

Da ich an der HWR ein duales Studium mache, kann ich sagen, dass sie Verknüpfung von Theorie und Praxis sehr gut für mein Verständnis ist. Die Dozenten sind meistens berufserfahrene Lehrkräfte, die nicht nur den theoretischen Teil vermitteln, sondern auch Bezug auf das Arbeitsleben nehmen und Beispiele an Unternehmen erklären.

Vielseitiges Angebot

Betriebswirtschaftslehre

3.8

Das Studium ist vielseitig einsetzbar & im Alltag lassem sich viele Aspekte wiederfinden.
Die Inhalte werden gut erklärt & vermittelt.
Da die Kurse nicht zu groß sind, ist es
ein angenehmes Lernumfeld. Bei Fragen können die Dozenten gut darauf eingehen.
Dazu kommt, dass man sich für unterschiedliche Fachrichtungen entscheiden kann.

Allround Themengebiete

Sicherheitsmanagement

3.5

In diesem Studiengang erfährt man alles über die Sicherheit in verschiedenen Bereichen. Ob Unternehmenssicherheit, Veranstaltungsschutz, Katastrophenschutz, IT- Sicherheit oder Brandschutz, die Grenzen sind sehr weit und breit gefächert. Zudem wird sich mit Recht, BWL, Kommunikation und Rechnungswesen auseinandergesetzt, für fast jeden sollte dort etwas interessantes zu finden sein.

Ausdrucksvermögen ist wichtig

Öffentliche Verwaltung

3.0

Das Studium beinhaltet 7 Semester mit 2 integrierten Praxissemestern. Die Module sind abwechslungsreich gestaltet, u.a mit rechts- , verwaltungs- und sozialwissenschaftlichen Modulen. Der Einstieg in das Studium wird einem sehr gut ermöglicht durch Grundlagenmodule. Sehr wichtig sind das schriftliche und mündliche Ausdrucksvermögen. Wie jedes andere Studium gibt es anspruchsvolle und weniger anspruchsvolle Module.

Tolles Studium an multikultureller Business School

Business Administration

4.3

Die Dozenten und Profs kommen aus verschiedenen Branchen und gewähren einem spannende Einblicke in ihre Arbeit. Die Theorie wird praxisnah vermittelt und durch das Praxissemester bekommt man sogar schon Berufserfahrung mit auf den Weg. Die über 100 Partneruniversitäten bieten einem eine einmalige Chance in seinem Traumland zu studieren und andere Kulturen kennenzulernen.

Praxisnaher Unterricht

Recht (Ius)

3.3

Durch die Verzweigung mit dem Praxissemester wird dem Studenten der Lerninhalt besser verdeutlicht. Da der Studiengang sehr theoretisch ist und keine Seminare beinhaltet, bietet das Praxissemester die Gelegenheit, bereits erlerntes Wissen anzuwenden und durch die Tätigkeit im Berufsalltag zu erweitern.

Sehr gut allgemein deckendes Studium

International Business Management

3.8

Im Grunde werde viele Softskills erweitert. Zu Beginn des Studiums ist noch unklar woraus es hinausläuft aber ab dem 3. Semester wird schon tiefer in die Materie gegriffen und ein aha-Effekt ausgelöst. Natürlich ist es kein BWL Studium wo man nie zur Vorlesung geht aber durchaus machbar.

Aufbau-Master

Recht für die öffentliche Verwaltung

1.5

Das Potential, das der Master RöV hätte, kann durch die mangelhaften Dozenten nicht ausgeschöpft werden. Um seine Aufstiegschancen zu verbessern, genügt er allemal. Leider wird er jedoch bei lernwilligen Studenten zu Frustration führen.
Es wäre zu wünschen, mehr hauptamtliche Mitarbeiter als Dozenten zu nutzen statt Lehrbeauftragte.

interessantes weitgefächertes Studium

Business Administration

3.4

Die Dozenten sind überwiegend sehr kompetent und geben sich Mühe uns das wissen zu vermitteln. Einige wiederum erwecken den Eindruck als ob sie lieber woanders sein möchten.
Grundsätzlich gibt es immer genügend Plätze und es sind maximal 40 Studenten pro Kurs.

Berufsbezogenes und praktisches Studium

Industrielle Elektrotechnik

4.7

Da man die Hälfte der Zeit im Betrieb ist lernt man schon sehr viel praktisches und kann sein theoretisches Wissen relativ schnell umsetzen.
Es ist zwar sehr anstrengend aber meiner Meinung nach lohnt es sich, da man nicht nur mehr Punkte bekommt, sondern auch noch Berufserfahrung.

Toller Studiengang (ausführlicher Bericht)

Wirtschaftsinformatik

4.8

Ich bin jetzt mit dem dritten Semester durch und finde die Module bis dorthin ziemlich gut. Was die Dozenten angeht ist das natürlich immer so eine Sache, aber zum großen Teil sind die Dozenten alle ziemlich gut und man nimmt auch viel mit aus den Vorlesungen. Der Musterstudienplan ist auch sinnvoll und sollte sich nach Möglichkeit aran halten.

Vom Niveau her ist es auch sehr gut machbar, wenn man immer anwesend ist und ein paar Wochen vor den Klausuren ein wenig anfängt zu lernen...Erfahrungsbericht weiterlesen

Mittelmäßig

Betriebswirtschaftslehre

2.3

Studium an sich gute Option, Hochschule ziemlich schlecht (in Bezug auf (funktionsfähige) Ausstattung, Organisation und Dozenten. Geldmacherei, ohne den Studenten was Gutes zu tun. Trotzdem empfehlenswert für duales Studium im Bereich Industrieversicherung

Kritisch, international aber wenig Substanz

International Economics

2.2

Der Studiengang International Economics (komplett auf Englisch) hat die Besonderheit als einer der wenigen VWL Studiengänge nicht nur die reine neoklassische (Mikroökonomische) Theorie zu lehren, sondern ist plural aufgestellt mit Fokus auf Makroökonomie und der Post-Keynesianischen Sichtweise. Dieser Vorteil wird leider überschattet von vielen negativen Elementen.
1.) Die Dozenten scheitern größtenteils bei der Wissensvermittlung. Nach zwei Semestern kann Ich behaupten nur in zwei von ac...Erfahrungsbericht weiterlesen

Super Einblick in die Basics des E-Business

Wirtschaftsinformatik

4.0

Super. Um einen Überblick der Grundlagen zu bekommen, schön! Die Dozenten decken die gesamte Bandbreite ab. Von theoretisch, routiniert, monoton, trocken (in trockenen Modulen) bis sehr cool, locker, modern, jung, innovativ und fördernd. Mit dem Abschluss ist man ready für die Echte Welt - jedenfalls 100 mal mehr als Theorie-Studenten von der Uni/FH mit vllt einem Praktikum.

Mäßiges Erlebnis

Business Administration

2.7

An sich könnte das Studium dort ganz nett sein. Leider machen veraltete Technik, veraltete Dozenten und unnütze Kurse die Zeit teilweise echt unerträglich. Positiv ist eindeutig die internationale Ausrichtung mit den vielen Partnerhochschulen und das englische Kursangebot. Die Studenten sind jedoch häufig nicht die Hellsten und werden trotzdem durchgemogelt.

Durchwachsenes Studium

Öffentliche Verwaltung

3.3

Z. T. ausgezeichnete Profs, andere Dozenten waren eher leicht beeinflussbar und voller Unlust. Kommilitonnen haben genervt. Es gab einige Ungerechtigkeiten. Gerade die Verwaltungsmitarbeiter sollten entweder rigoros ausgetauscht und mit Fachpersonal ersetzt werdne oder extrem geshcult werden.

BWL/ Spedition und Logistik (Duales Studium)

Betriebswirtschaftslehre

3.2

Die Studieninhalte sind recht BWL-lastig, was mir persönlich gefallen hat. Ca. 20 bis 25% der Vorlesungen widmen sich der Logistik. Die Dozenten kommen größtenteils aus der Praxis und wissen in etwa, wovon sie reden. Durch das duale Studium kann man das Erlernte in der Praxis anwenden und umgekehrt. Das duale Studium bietet gute Chancen, allerdings gibt es auch bessere Hochschulen. Die Organisation der Fachrichtung ist derzeit sehr schlecht, da nicht genügend Personal vorhanden ist, es einige Au...Erfahrungsbericht weiterlesen

Exzellenter Studiengang

International Business Management

4.5

Dieser Studiengang bietet eine optimale Grundlage um später eine erfolgreiche Karriere in der freien Wirtschaft aufzubauen. Hier wird Internationalität gelebt. Außerdem bietet der Standort Berlin mit seinen vielen Startups viele anspruchsvolle (und gut bezahlte) Werkstudentenjobs. Wirtschaftliche Zusammenhänge im internationalen Kontext auszuwerten und mit vielen internationalen Kommilitonen zu diskutieren, verändert die eigene Sichtweise enorm. Einziger Nachteil ist der hohe Anspruch, welcher besonders in der Klausurenphase dein social life dezimieren wird. Ansonsten kann man diesen Studiengang nur wärmstens empfehlen.

Zwei Abschlüsse in vier Jahren

International Business Administration Exchange

3.8

Ein tolles Internationales Programm. Ein sehr flexibles Studium, da man den Stundenplan selbst gestalten kann und die Klassen sehr klein sind. Die Betreuung der Dozenten ist sehr gut.
Der einjährige Auslandslandaufenthalt mit dem Doppelabschluss, macht diesen Studiengang zu etwas besonderem.

Für alle die ein duales Studium an der HWR planen!

Betriebswirtschaftslehre

2.5

Ich habe ein duales Studium an der HWR gemacht. Wir waren ein Jahrgang von gerade mal 18 Leute. Es hat mich mehr an die Schulzeit erinnert, was keineswegs schlecht ist. Die Dozenten nehmen sich Zeit Fragen zu beantworten und motivieren mal mehr mal weniger zur aktiven Beteiligung an. Grundsätzlich ist bei dem dualen Studium viel Stoff in kurzer Zeit, aber wenn man nur im Unterricht zuhört und ein wenig lernt, kommt man durch das Studium. Trotzdem sollte der technische Stand angehoben werden und es sollte eine Mensa geben, macht euch auf überteuerte Brötchen gefasst.

Verteilung der Bewertungen

  • 3
  • 228
  • 526
  • 161
  • 13

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.1
  • Organisation
    3.2
  • Bibliothek
    3.2
  • Gesamtbewertung
    3.5

Von den 931 Bewertungen fließen 525 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 68% Studenten
  • 14% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 17% ohne Angabe