HWR Berlin

Hochschule für Wirtschaft und Recht - Berlin School of Economics and Law

938 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 6 von 47

Würde ich nicht empfehlen

Öffentliche Verwaltung

2.3

Meine Erfahrungen basieren nur auf 1 Semester an der HWR für den Studiengang Öffentliche Verwaltung. Nach einigen Monaten wurde mir klar, dass mir persönlich vieles fehlte und ich mir das Unileben nicht so vorgestellt habe. Wenn die folgenden Dinge einem aber zusprechen oder man auf andere Dinge Wert legt, dann kann es natürlich auch eine gute Sache sein.

Die HWR ist eine FH und somit ist alles kleiner und persönlicher aber ich hatte leider das Gefühl, dass man über seine Studieng...Erfahrungsbericht weiterlesen

Tolle Option

Recht (Ius)

4.0

Für jemanden, der nicht das Staatsexamen unbedingt machen muss für den späteren Beruf oder die schon durchgefallen sind und keine Möglichkeit mehr haben es nachzuholen, ist dieser Studiengang eine tolle Option! Es werden alle relevanten Rechtsgebiete gelehrt und zusätzlich noch darüber hinaus mit wirtschaftswissenschaftlichen Kursen, die ebenso für die Zukunft wichtig sind. Mit dem Abschluss kann man im öffentlichen Dienst in jeder Position oder in Unternehmen arbeiten. Zusätzlich kann man auch hier den Master machen, dass am Ende wieder zu einem Diplom-Juristen führt, wie der Titel nach dem bestandenen ersten Staatsexamen. Sehr zu empfehlen!

Abwechslungsreich und sehr individuell

Public und Nonprofit-Management

3.8

Der Studiengang Puplic und Nonprofit-Management bereitet einen breitgefächert auf verschiedene Berufsmöglichkeiten vor. Die Module sind ein Mix aus VWL, BWL, Recht, Management, Controlling, Buchführung und vieles mehr, sodass man sowohl in die öffentliche Verwaltung, aber auch zu Nonprofit-Bereichen gehen kann. Die Dozenten sind bemüht auf die Studenten einzugehen und gestalten größtenteils den Unterricht gut. Leider geht an der HWR das Gefühl vom typischen Studentenleben ziemlich unter (fühlt sich mehr wie normale Schule oder Ausbildung an) und das pendeln zwischen HWR und HTW ist auch gewöhnungsbedürftig.

Zu viel in zu kurzer Zeit

Rechtspflege

2.3

In diesem Studiuengang werden Lerninhalte zu theoretisch vermittelt. Verfahrensrechtliche Inhalte werden leider nur erst sehr spät in der Praxis vermittelt. Trotz des dualen Studiums wird zu wenig auf Praxis gesetzt, obwohl durch die Praxis erst viele Inhalte verstanden werden
Fragwürdig sind die 3 h Vorlesungen und vor allem die 5! stündigen Klausuren. Allgemein hat man während des ganzen Studiums das Gefühl, dass man viel zu viel in zu kurzer Zeit verstehen zu müssen. Schliesslich werde...Erfahrungsbericht weiterlesen

Erfahrungsbericht

Öffentliche Verwaltung

3.7

Ein interessanter Studiengang, der nach Abschluss einen sicheren und gut bezahlten Arbeitsplatz ermöglicht.
Der Studiengang ist mittlerweile leider unbezahlt. Die 2 Pflichtpraktika sind eine tolle Erfahrungen, allerdings werden die 40 Wochenstunden in den meisten Behörden nicht bezahlt bzw. mit keiner Aufwandsentschädigung versehen.

Die Verwaltung der HWR ist definitiv verbesserbar.

Soweit so gut

Business Administration

2.8

Meine Erfahrungen waren soweit ganz gut.
Man hat die Möglichkeit weitgehend selbstständig zu arbeiten und nebenbei noch einen Job zu haben.
Es gibt ausreichend Plätze und Seminare. Sie sind nicht zu überfüllt.
Dieser Studiengang an dieser Hochschule ist eine perfekte Alternative zu einer kaufmännischen Ausbildung.

Viel zu viel Gruppenarbeit

International Marketing Management

3.5

Nur gruppenarbeiten..dozenten haben kaum gelehrt, stattdessen haben wir in gruppen selbst gelernt. Komische studenten. Sonst ganz gut. Sehr fordernd. Gute lesetexte. Viel hands-on. Mit vielen experten und firmen gearbeitet. Jedoch oft sehr wiederholend.

Interessanter Studiengang doch fehlt Organisation

Recht (Ius)

3.2

Der Studiengang und auch die Vorlesungen sind interessant. Die meisten Dozenten sind auch vollkommen in Ordnung, obwohl sie sich teilweise für die Korrektur der Prüfungen sehr viel Zeit lassen, doch leider lässt die Organisation zu wünschen übrig. Teilweise werden Daten und Räumen falsch übermittelt, so dass man zur Prüfung plötzlich im falschen Raum sitzt. Es wurden teilweise drei Vorlesungen mit Anwesenheitspflicht gleichzeitig gelegt und als man die Studienorganisation darauf angesprochen hat, wurde man durch die Blume als Lügner dargestellt („das stimmt ja gar nicht!“).

Informativ und praxisbezogen

Betriebswirtschaftslehre

3.8

Gute Studienleitung
Gute Organisation und Vorlesungszeiten
Selten schlechte Dozenten
Individuelle Hilfe/ Fragen stellen möglich

Der Studiengang bereitet einen gut auf das spätere Arbeitsleben vor und ist sehr vielseitig, sodass man von Recht bis Marketing alles lernt und herausfinden kann welcher Bereich einen wirklich interessiert.

Nebenbei arbeiten ist gut möglich.

Recht für die öffentliche Verwaltung

2.7

- Im ersten Semster waren die Dozenten nicht motiviert und man hat nicht sirklich was Neues im Vergleich zum Bachelor gelernt
- positiv ist: alle kommen durch, da die Notenvergabe recht großzügig ist
- auch positiv: im zweiten Semester wird es schon inhaltlich anspruchsvoller
- die Kommilitonen haben unterschiedlichste Berufserfahrungen und kommen aus ganz verschiedenen Bereichen, von Polizei bis Bundesnachrichtendienst.

Stress und Verschulung, Quantität statt Qualität

Public und Nonprofit-Management

1.8

Das Studium ist insgesamt sehr unbefriedigend gewesen:
- Verschulung des Alltages: fester Stundenplan, keine Wahlmöglichkeiten (sprich man muss immer alles belegen), keine flexiblen Gestaltungsmöglichkeiten (zB eben beim Stundenplan), sehr viel Präsenzzeit (bis zu 28 Stunden die Woche), in den meisten Fällen stupider Frontalunterricht, wenig Hinterfragen und kritisches Denken
- Quantität statt Qualität: bei zwischen 7 und 9 Fächern pro Semester und ebensovielen Leistungsnachweisen...Erfahrungsbericht weiterlesen

Sehr gemischt

Business Administration

3.2

Teilweise Dozenten mit viel Leidenschaft und Begeisterung für den Studiengang, teilweise Beschäftigungstherapie. Insgesamt kein sinnfreies Studium und relativ abwechslungsreich, aber nicht zwangsläufig weiter zu empfehlen. Räumlichkeiten teilweise sehr knapp bemessen für die Gruppenstärke.

Praxisnahe Lehre

Business Administration

3.3

Mein Studium ist sehr praxisbezogen. Viele relativ junge Dozenten die noch Nähe an der Zeit sind und einem den Stoff sehr gut erklären und bei bringen können. Des Weiteren ist in diesem Studiengang 30% auf englisch was einen gut auf die Wirtschaft vorbereitet.

Master in International Economics

International Economics

4.2

I've almost completed my master in International economics, currently writing my thesis. Overall my experience is good, but my first two semesters were organized not well in terms of structure of professors lectures, and especially the reaction of the administration office for some complaints about the courses.

Hier lässt es sich studieren!

Öffentliche Verwaltung

3.7

Die Lehrveranstaltungen sind sehr interessant gestaltet und die Professoren sind gut vorbereitet auf ihre Vorlesung, somit vermitteln sie den Stoff einfach und interessant.
Die Bücherei könnte neue Bücher haben, da alte Quellen (viele Bücher aus den 80/90/2000er Jahren) in Hausarbeiten etc. nicht sehr geeignet sind.

Tolles internationales mehrsprachiges Wirtschaftsstudium

Management International (deutsch-französisch)

4.4

Der Studiengang hat mir alle Grundkenntnisse der BWL vermittelt. Außerdem bietet ein super gutes interkulturelles Training und eine spannende Zeit in Frankreich. Die Organisation des Studienablaufes ist sehr gut und die Studieninhalte zwischen Frankreich und Deutschland sehr gut abgestimmt. Sehr zu empfehlen!

Vielseitige Inhalte, einfache Überprüfung.

Global Supply Chain and Operations Management

3.7

Die Lehrer sind schlau und bringen viel praktische Erfahrung mit. Sie haben alle guten Studien gemacht und gute Jobs gehabt, was sich auch auf ihren Unterricht niederschlägt. Sie behandeln viel Theorie und beziehen sich auf praktische Beispiele. Dies verdeutlicht die Theorie auf angenehme Weise.

Zur Theorie: Sie empfehlen oft ihre eigene schriftliche Theorie für Aufträge. Das ist schade. Die Studierenden betrachten daher Theorie und Aufgaben weniger kritisch. Sie wissen, dass sie,...Erfahrungsbericht weiterlesen

Anspruchsvoll, aber mit Zukunft.

Rechtspflege

4.7

Das Studium der Rechtspflege an der HWR ist sehr anspruchsvoll und zeitintensiv. Besonders der erste Abschnitt, der ausschließlich aus Theorie besteht (im 2. Abschnitt folgt dann die Praxis an Gerichten) kostet viel Nerven und man sollte sich bewusst sein, dass es nicht reicht einen Tag vor der Klausur zu lernen. Das soziale Leben muss etwas zurückstecken, aber jeder einzelne Dozent ist bemüht, jeden einzelnen Studierenden durch diese schwierige Phase zu bringen. Die Lehrmethoden sind von Dozent zu Dozent verschieden, aber jeder einzelne ist sehr kompetent und man bekommt einen praxisnahen Einblick in die Rechtspflege. Der Beruf hat Zukunft und jede investierte Minute in dieses Studium lohnt sich.

Gute Erfahrungen

Business Administration

3.2

Ich mache ein duales Studium bwl / Industrieversicherung. Bisher habe ich die Erfahrungen gemacht, dass die Dozenten zum Teil nicht sehr gut im Lehren sind &das das Material der Uni veraltet ist. Die Organisation ist sehr gut durch eine sehr fähige Sekretärin. Ansonsten erinnert diese Hochschule an die Schulzeit. Klassenraum, klassenverbund ,weniger Leute. Man geht nicht so unter wie bei einem regulären bwl Studium. In Lichtenberg (dort ist die hwr) kann man gut und relativ günstig wohnen ist trotzdem recht schnell in der Innenstadt mit den Öffis. Fazit bisher es ist empfehlenswert.

International und anspruchsvoll

Accounting and Controlling

3.8

Der Studiengang ist international ausgerichtet und die Lehrveranstaltungen sehr vielseitig und spannend. Dennoch kann noch ein wenig Richtung Organisation und Struktur des Studiengangs getan werden, vor allem die Möglichkeit der gemeinschaftlichen Kurse aus einem Pool könnte vergrößert werden.

Verteilung der Bewertungen

  • 3
  • 230
  • 530
  • 161
  • 14

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.1
  • Organisation
    3.1
  • Bibliothek
    3.2
  • Gesamtbewertung
    3.5

Von den 938 Bewertungen fließen 500 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 68% Studenten
  • 14% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 17% ohne Angabe