FU Berlin

Freie Universität Berlin

www.fu-berlin.de

1872 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Vielfältiges Angebot

Ethik/Philosophie Lehramt

4.0

Das Angebot deckt verschiedenste Aspekte der Philosophie ab und bietet für alle Interessen etwas an. Dabei gibt es hervorragende Dozentinnen und Dozenten, die über eine Menge Erfahrung verfügen und Studierende hervorragend betreuen. Einzig könnte manchmal etwas mehr Struktur in den Diskussionen bestehen.

Hervorragende und kritische Lehre

Politik / Politische Bildung Lehramt

4.2

Das Lehrangebot deckt verschiedenste Facetten der politischen Bildung ab und geht mit Dozentinnen und Dozenten einher, der nicht nur theoretisch hervorragend ausgebildet sind, sondern auch über praktische Erfahrung verfügen. Die Seminare lassen zudem spannende Diskussionen mit kritischen und emanzipatorischen Impulsen zu. Hinzu kommt, dass das Lehrangebot nicht nur Grundlagenwissen der politischen Bildung vermittelt, sondern auch die Verbindung zur Fachwissenschaft integriert und spezifische Sch...Erfahrungsbericht weiterlesen

Etwas durcheinander, aber zielführend

Grundschulpädagogik mit den Pflichtfächern Deutsch und Mathematik Lehramt

3.7

Da die Anzahl der Studierenden in diesem Fach ist gestiegen, deswegen lief nicht alles so gut am Anfang, zum Beispiel mit der Seminarvergabe. Aber die Universität gibt sich schon Mühe, die Inhalte spannend zu gestalten und allen Bedürfnissen gerecht zu werden.

Viel individuelle Freiheit

Nordamerikastudien

3.7

Man kann sich seine Ecken in der Forschung und Lehre suchen. Muss aber gleichzeitig sehr viel Eigeninitiative zeigen um wirklich etwas aus dem Studium herauszuholen.
Wer Lust hat kann hier hochkarätige Lehrveranstaltungen besuchen, ins Ausland gehen und auch neben normalen Seminaren viel mitnehmen (Fachschaft, Vorlegungsreihen, Blockseminare).

Vielfältiges Studium

Betriebswirtschaftslehre

4.0

Betriebswirtschaftslehre umfasst eine Vielzahl von Kenntnissen aus unterschiedlichen Bereichen. Und wenn die Studenten aus anderen Fachbereichen Witze machen, dass BWLer studieren alles, da sie gar nicht wissen, was sie in der Zukunft machen werden, es ist echt so. Außerdem eignet sich dieses Studium an den Studenten, die wie ich nicht so gut in Mathe sind, aber doch eine große Interesse an Business und ökonomische Prozesse habe.
Die meisten Seminaren finden als Blockveranstaltungen statt, deshalb ergenben sich die Schwierigkeiten beim Erstellen des Stundenplans.

Super Studium!

Publizistik- und Kommunikationswissenschaft

4.5

Das Studium ist am Anfang scheint sehr theoretisch zu sein. Aber so bekommen die Studenten im ersten Jahr eine gute Basis. Während des Studiums werden in den Gruppen interessante Studien und Präsentation gemacht, die sehr praxisorientiert sind. Alle Professoren sind offen und hilfsbereit.

Zu wenig praxisorientiert

Englisch Lehramt

3.3

Hätte mir mehr Praxis gewünscht, wie gehe ich in bestimmten Fällen mit Schülern um, Handlungsempfehlungen für den Alltag

- mehr Möglichkeiten die englische Sprache und Aussprache zu lernen, weniger Aufsatzschreiben und literaturwissenschaften finde ich eher unnötig

einfacher Einstieg

Chinastudien

3.3

Ich hatte nicht viele Module in diesem Fach und hatte auch im voraus nicht besonders viel Fachwissen über China. Allerdings haben die Dozenten es gut verstanden jeden Studenten mitzunehmen und die Sachverhalten, seien sie kulturell, politisch, oder wirtschaftlich gut zu vermitteln.

Forschungsreise

Geographische Entwicklungsforschung

3.8

Das Herzstück des Studiums stellt eine ca 3-wöchige Forschungsreise nach Zentral- oder Südasien dar. Ich war im Rahmen meines Studiums mit meinem Kurs in einer Kleinstadt im Osten Tadschikistans und habe dort eine selbstkonzipierte Feldstudie durchgeführt.

Lernintensiv

Rechtswissenschaft

3.8

Das Studium erfordert eine Menge Zeit und man sollte sich nicht vor Wochenenden in der Bibliothek fürchten. Die Themengebiete sind sehr vielfältig, da ist für jeden etwas dabei. Die Dozenten sind wie wohl an jeder Uni sehr unterschiedlich. Mal hat man Glück - mal nicht.

Mehr Medien als Politische Kommunikation

Medien und Politische Kommunikation

3.5

Insgesamt so wie zu erwarten. Etwas verschult. Der Einstieg ist schwierig, wenn man aus einem anderen Fachbereich kommt. Die Kommunikationsinhalte beschränken sich vor allem auf Publizistik. Eigene Forschungsvorhaben finden eher wenig Raum. Man braucht einen langen Atem.

Durchwachsen

Grundschulpädagogik mit Schwerpunkt Sonderpädagogik Lehramt

3.5

Organisation etwas chaotisch , vor allem da es zu wenig Lehrveranstaltungen und Dozenten gibt . Denn aufgrund des Lehrermangels wurden viel mehr Studenten zugelassen , als Kapazitäten da sind
. Aber Sonderpädagogik selbst ist sehr interessant und erfüllt weitestgehend die Erwartungen .

Erfahrung im Studium dieser Richtung

Deutsche Philologie Lehramt

4.5

Ich hatte direkten Kontakt mit der deutschen Kultur. Dies ist das Wichtigste beim Fremdsprachenlernen und vor allem für die Deutschlernenden. Kultureller Austausch ist in jeder Klasse vorhanden, da wir uns häufig in Gruppen zusammenschließen, um Kontakt mit Menschen anderer Herkunft oder Kultur herzustellen. Ich hatte auch direkten Kontakt mit Kindern (ich habe die Organisation des Unterrichtsprozesses kennengelernt).Es war auch eine auf der Praxis basierende Wissenschaft. Gleichzeitig werden pr...Erfahrungsbericht weiterlesen

Viel zu lernen, viel lesen wollen.

Rechtswissenschaft

4.2

Wer gerne liest und lernt macht mit dem Studiegang Rechtswissenschaft nichts falsch. Ich bin sehr zufrieden. Wirkt alles sehr organisiert und auch Ansprechpartner bei Problemen sind leicht zu finden. Nur der lange Weg nach Dahlem ist natürlich ein individuelles Problem.

Theoretisch und trocken

Medien und Politische Kommunikation

3.3

Nur empfehlenswert, wenn man eine wissenschaftliche Laufbahn anstrebt. Ansonsten ist es sehr trocken und theoretisch. Einzelne Seminare sind interessant.
Der Studiengang ist relativ klein, sodass die Kurse im Gegensatz zum Bachelor nicht allzu überfüllt sind.

Anspruchsvoller Studiengang

Chemie Lehramt

3.5

Das Chemiestudium ist an der FU sehr anstrengend und anspruchsvoll. Die Organisation ist gut, aber die Studieninhalte sind sehr ausladend. Wer wirklich richtig an Chemie und an jeden einzelnen Stoff interessiert ist, der kommt da gut auf seine Kosten und dem ist das Studium zu empfehlen.

Gut strukturiertes Biologiestudium

Biologie Lehramt

4.2

Das Studium ist in Module aufgeteilt, die jeweils nur 1 Monat gehen, was das Studium übersichtlicher und entspannter gestaltet.
Die Dozenten sind meistens nett und kompetent.
Leider ist der Studiengang ziemlich überfüllt und man kommt schwer in die Praktika, in die man möchte.

Sehr gute Referenz im Lebenslauf

Management and Marketing

4.5

Der Studiengang ist sehr fordernd. Es wird verlangt dass man viel liest und man ist mit Sicherheit Meister darin, auf Englisch und Deutsch zu präsentieren. Die Dozenten sind sehr renommiert und haben ein hohes Fachwissen. Der Ruf einiger Dozentin hat mir bei der Jobsuche definitiv geholfen. Es ist ein Vollzeit Studiengang den man nicht unterschätzen sollte. Die Anwesenheitspflicht ist auch in stressigen Phasen sehr fordernd, die Kohäsion innerhalb des Studiengangs ist die dadurch jedoch Weltklasse.

Stets zu empfehlen

Rechtswissenschaft

2.3

Das Lernen gestaltet sich zwar nicht immer einfach, doch kann ich nur jedem Empfehlen sich juristisch weiter zu bilden. Es wird zwar leider viel Auswendiglernen abverlangt. Aber es werden stets aktuelle Themen besprochen und juristisch analysiert, was spanned ist.

Guter Bachelor

Mathematik

3.5

Ich kann Mathe im Bachelor an der FU nur empfehlen. Man erhält einen breiten Einblick in die verschiedenen Disziplinen der Mathematik und kann sich so einen guten Überblick verschaffen wie man gerne seine Vertiefung im Master wählen möchte. Man kann außerdem schon im Bachelor relativ viele Veranstaltungen selbst wählen. Der Bachelor besteht nicht nur aus Pflichtveranstaltungen.

Verteilung der Bewertungen

  • 31
  • 645
  • 955
  • 225
  • 16

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.5
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    4.2
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 1872 Bewertungen fließen 1199 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 67% Studenten
  • 10% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 21% ohne Angabe