FU Berlin

Freie Universität Berlin

www.fu-berlin.de

1872 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Gute Ausstattung aber mäßiger Master

Bildungswissenschaft

3.0

Leider im ersten Semester sehr vorlesungslastig, wobei viele Zahlen und wenig Konzepte referiert werden. Einige Professor_innen haben (besonders in den quantitativen Methoden) keine hohe Lehrkompetenz. Andere haben allerdings beeindruckende Lehrqualitäten. Nur dafür, dass es eine Methodenausbildung sein soll, ist die Lehre in den Methoden (zumindest quantitativ) nicht gut genug. Ich würde mir hier mehr selbstgesteuertes Lernen im methodischen Bereich wünschen. Und mehr vernetztes Denken, zugrund...Erfahrungsbericht weiterlesen

Nichts für schwache Nerven

Chemie

4.2

Das Chemie Studium ist sehr anspruchsvoll und lehrreich. Hier sind Organisation, Durchhaltungsvermögen und logisches Denken sehr gefragt. Im Labor wird das Gelernte erst nachvollzogen. Der Zeitplan im Studium ist sehr eng gepackt, sodass die Tage nur so dahinfliegen.
Doch hier wird jedem geholfen und entgegengekommen.

Interessanter Master

Chinastudien

4.0

Im Studium werden viele interessante und abwechslungsreise Lehrveranstaltungen angeboten wobei zwischen einen sozial- und einem kulturwissenschaftlichen Zweig gewählt werden kann. Der Chinesisch-Sprachkurs ist mit vier Wochenstunden m.M.n. noch ausbaufähig.

Chinastudien

Chinastudien

4.5

Besonders die Sprachkurse haben mir im Bachelor wie auch im Master Spaß gemacht; ich habe im Bachelor eine solide Grundlage erhalten, die ich im Ausland weiter ausbauen konnte und an der im Master wieder angesetzt wird. Es werden sowohl Grammatik und Übersetzung als auch Sprache und Hörverstehen vermittelt, da man parallel Kurse bei einer/m deutschen und einer/m chinesischen LehrerIn belegt.
Bei den Lehrveranstaltungen habe ich immer Themen gefunden, die mich sehr interessierten. Im BA gingen die Themen und Diskussionen teilweise nicht so in die Tiefe, im Master ist dies besser.
Seit es den neuen Anbau am Hauptcampus gibt, ist die Chinastudien Abteilung Teil der schönen neuen Bibliothek und unsere Seminare finden auch vorort statt.

Jura an der FU im 9. Semester

Rechtswissenschaft

3.2

Ich studiere nun im 9. Semester an der FU. Somit befinde ich mich in der Examensvorbereitung, nachdem ich ein Semester im Ausland war.

Das Auslandssemester habe ich in Sheffield verbracht. Zuvor habe ich mich von dem Auslandsbüro des Fachbereichs gut beraten und nicht alleine gelassen gefühlt. Auch aus dem Ausland waren die Ansprechpartner immer zu erreichen.
Einen Auslandsaufenthalt kann ich nur empfehlen! Vor allem vor dem Staatsexamen ist dies eine willkommene Abwechslun...Erfahrungsbericht weiterlesen

Theorie, die auch Spaß machen kann!

Bildungs- und Erziehungswissenschaft

3.7

Ich bin zufrieden mit der Studienrichtung, jedoch ist der Studiengang sehr theoretisch, Da es sich um ein wissenschaftliches Universitätsstudium handelt. Es ist wenig praxisnah, daher erscheint es einem manchmal ziemlich trocken.
Alles in allem sind die Dozenten jedoch sehr kompetent und engagiert, was dazu führt, dass man sich sogar für die Forschung mit all ihren theoretischen Inhalten begeistert! Die Lerninhalte werden immer online gestellt und so gut wie jede Lehrveranstaltung besteht aus einer Powerpoint Präsentation. Einige Kurse finden sogar im Computerraum statt.
Die Lehrveranstaltungen sind meist so gelegt, dass man ein bis zwei Tage die Woche frei hat, und somit mehr Zeit fürs lernen, oder für die Arbeit hat.

OR: ja, Rest: eher nicht

Wirtschaftsinformatik

3.3

Wenn man nicht in den Bereich Operations Research gehen möchte (hier ist die FU sehr gut aufgestellt), leider ein Master ohne richtiges Konzept. BWL-Absolventen fehlt doch deutlich das Informatikwissen, Wirtschaftsinformatiker hören vieles zum zweiten Mal. Wahlmöglichkeiten sind verhältnismäßig gering, dafür kann man sich unkompliziert Kurse anderer Unis anrechnen lassen (was ja aber auch nicht ganz Sinn der Sache ist). Wenige gute und leider sehr viele didaktisch (sehr) schlechte Dozenten. Am Ende mancher Veranstaltungen weiß man nicht einmal, worum es in dem Fach überhaupt ging und schreibt wieder nur ein weiteres nichtssagendes Paper zusammen. Das Praxisprojekt im 3. Semester hat aber Spaß gemacht und durch das Mentoring nimmt der Lehrstuhl die Anregungen und Kritikpunkte der Studis auch Ernst. Mir hat das Studium definitiv zum Job verholfen, Spaß hat es rückblickende aber nicht gemacht.

Tierärztin, die ich immer werden möchte. Rock it

Veterinärmedizin

4.0

Der studiengang ist Anstrengend aber sehr interessant.
Mit tieren zu arbeiten, ist sehr angenehm und Traumhaft.
Viel zu viel Prüfungen zusammen mit stattexamen , extrem Stressig aber am ende wenn man es schafft, es ist absolut wert.
Ich bin sehr zufrieden mit meinem Auswahl.

Leben im Mathestudium

Mathematik

3.7

Man wird schnell merken, dass Mathematik etwas ist, das nicht für Jedermann ist. Man braucht Begeisterung dafür. Viele Dozenten und vor allem Tutoren unterstützen einen dabei, durch das Studium zu kommen. Die Gemeinschaft ist sehr stark, man ist also nicht alleine.

Besonders tolles Konzept an der FU!

Psychologie

4.8

Das Studium der Psychologie ist, wie man es vorher meistens schon ahnt, sehr anspruchsvoll, es gibt gerade am Anfang einfach ziemlich viele Grundlagen (ja, auch Statistik!) zu lernen. Es ist aber gleichzeitig auch super spannend, auf einmal so viel zu verstehen! Die Inhalte sind bei uns an der FU außerdem gut miteinander verknüpft, sodass man das neu erworbene Wissen leicht festigen kann und außerdem immer wieder Erfolgserlebnisse hat, wenn man in anderen Vorlesungen auf einmal total viel wieder...Erfahrungsbericht weiterlesen

Studium am Limit

Veterinärmedizin

3.5

Das Studium ist wirklich sehr abwechslungsreich und man lernt eine Menge theoretisch, aber auch praktisch. Im Vorphysikum sind zwar eine Menge Fächer vertreten, die meiner Meinung nach auch hätten weggelassen werden können, um eher die wirklich wichtigen Kompetenzen eines Tierarztes noch zusätzlich zu schulen. Wer denkt, dass man dieses Studium auf der linken Pobacke absitzt, der täuscht sich. Jede Mengen Prüfungen, Testate und Tests lassen einen schon manchmal echt verzweifeln. Im Großen und Ganzem jedoch die Mühe absolut wert!

Wo ist der Sinn, das ist hier die Frage

Theaterwissenschaft

3.2

Also, ich bin nicht besonders begeistert gewesen und habe den Studiengang ziemlich schnell wieder abgebrochen. Das ist aber wirklich charakter- und interessenabhängig.
Ich interessiere mich sehr für die Schauspielerei und alles was damit zu tun hat. Ich hatte auch überlegt eine schauspielerische Ausbildung zu machen.
Das ist Theaterwissenschaft natürlich nicht und das war mir auch von Anfang an klar. Es besteht nur aus Theorie. Nur ich habe wirklich keinen Sinn darin gefunden. Es w...Erfahrungsbericht weiterlesen

Sehr verschult

Deutsche Philologie

3.8

Ich muss ja sagen, dass ich nicht sehr lange studiert habe, aber das hatte auch seinen Grund. Der Studiengang ist sehr umfangreich und wenn man den typischen Deutschunterricht aus der Schule mochte und damit klar kommt, dass alles halt weniger persönlich ist, dadurch, dass der Fachbereich und die FU insgesamt enorm groß sind, dann ist man hier meiner Meinung nach sehr gut aufgehoben.
Ich habe Deutsche Philologie nicht auf Lehramt studiert, weil ich in Richtung Journalismus gehen möchte un...Erfahrungsbericht weiterlesen

Ein echter All-Rounder der Geisteswissenschaften

Englische Philologie Lehramt

4.8

Nie hätte ich gedacht, was für ein universeller Studiengang sich unter dem Namen der 'Englischen Philologie' verbirgt! Man bekommt schnell einen Über- und (nach Wahl auch) Einblick in verschiedenste Themenbereiche, ob nun Linguistik, Literatur, Geschichte, Kulturwissenschaft - take your pick. Obwohl natürlich das 'Englische' den thematischen Untersuchungsschwerpunkt ausmacht (irgendwie muss man es schließlich eingrenzen), fungiert der Studiengang eher als Einstieg in die Disziplin der Geisteswis...Erfahrungsbericht weiterlesen

Breitbandiges Studium

Biologie

3.8

Das Studium B.Sc. Biologie an der FU deckt, wie es im Bachelor sein sollte, alle Bereiche der Biologie ab. Die Organisation war aus meiner Sicht immer klar und einfach, leider haben ein paar Kommilitonen nicht immer belegen können was sie wollten (Losverfahren) aber ich hatte Glück. Auch die Dozenten sind zum Großteil sehr kompetent. Positiv ist auch, dass zu jedem Modul außer Vorlesung auch Seminar und ein Praktikum dazu gehören, was, wie ich besonders im Nachhinein festgestellt habe, wirklich...Erfahrungsbericht weiterlesen

Teilweise gute Lehre, aber schlecht organisiert

Informatik

2.5

Es gibt einige sehr gute Dozenten, die wirklich dabei sind und auch auf jede Frage eingehen. Doch leider gibt es auch die denen man ansieht das sie keine Lust auf ihren Job haben und einem das Leben aus purer Faulheit wegen erschweren.

Dazu kommt das die Uni sehr schlecht organisiert ist, ständig muss man diesem Dozenten oder diesem Tutor hinterherrennen damit er die Punkte einträgt und falls man Pech hat ist der Tutor schon an einer anderen Uni und man muss das Modul wiederholen....Erfahrungsbericht weiterlesen

Geisteswissenschaft hoch 2

Filmwissenschaft

4.2

Wer wirklich Filme machen möchte kann sich diesen Studiengang sofort aus dem Kopf schlagen - es geht hier um das theoretische, analytische, geschichtliche und mediale Denken rund um Film. Wer allerdings gerne seinen Horizont erweitern will und Spaß an Diskussionen und philosophischen Fragestellungen hat, ist hier ganz richtig. Endlich verstehe ich die schaltragenden, rauchenden Intellektuellen, die sich über die Implikationen einzelner, unverständlicher Worte streiten: dazu wird man hier ausgebildet und ich liebe es!

Es lohnt sich!

Grundschulpädagogik mit Schwerpunkt Sonderpädagogik Lehramt

4.5

Die Dozenten sind überwiegend sehr kompetent und reflektiert, Lehrinhalte werden gut fachlich wiedergegeben. Die Plätze in Seminaren sind beliebt und schnell vergriffen - es gibt Tauschoptionen und meistens genügend freie Plätze.
Mein Studiengang hat eine Verlaufsplanung, welche sehr detailliert erklärt ist. Bei offenen Fragen steht die kompetente studentische Studienberatung zu Seite.

Nähe zur Praxis

Psychologie mit Schwerpunkt: Klinische- und Gesundheitspsychologie

3.8

Das Masterstudium ist sehr praxisnah und man lernt viel über Störungsbilder und deren Behandlung. Zugleich kann man in Seminaren sich als Therapeut/-in erprobdn und kriegt Feedback. Dies finde ich persönlich sehr wichtig, um auch von appropierten Psychotherapeut/-innen eine Einschätzung erhalten zu können und auf dieser Basis seinen Berufswunsch zu reflektieren.

Die Tutorien verleihen dem Fach Leben

Politikwissenschaft

4.0

Die Vorlesungen sind inhaltlich meist interessant gestaltet. Die Tutorien zu den Vorlesungen geben die Chance die Themen kritisch oder einfach aus einer anderen Perpektive zu betrachten und mit Kommilitonen ins Gespräch zu kommen und einfach offen zu Diskutieren. Meiner Meonung nach sind die Tutorien das beste an den Modulen. Schade, wenn diese abgeschafft werden sollten.

Verteilung der Bewertungen

  • 31
  • 645
  • 955
  • 225
  • 16

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.5
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    4.2
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 1872 Bewertungen fließen 1199 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 67% Studenten
  • 10% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 21% ohne Angabe