Kurzbeschreibung

Die Stärke von Hightech liegt im Detail!

Das Werkstofftechnik-Studium Industrial Materials Engineering am Hochschulcampus Tuttlingen konzentriert sich auf die Nutzung und das Design moderner Werkstoffe in allen technologischen Bereichen des Maschinenbaus, der Elektro- und Medizintechnik. Die Eigenschaften von Werkstoffen bestimmen nachhaltig die Qualität und Lebensdauer von Produkten. Die Anwendung innovativer Werkstoffe und deren Bearbeitung gilt als Schlüsseltechnologie in Unternehmen. Werkstofftechnik ist ein interdisziplinäres, kreatives Feld im Grenzgebiet zwischen Chemie und Physik in der praktischen Anwendung.

Letzte Bewertungen

4.3
Robin , 12.06.2018 - Industrial Materials Engineering – Werkstofftechnik
4.2
Marcel , 12.06.2018 - Industrial Materials Engineering – Werkstofftechnik
4.2
Lena , 08.06.2018 - Industrial Materials Engineering – Werkstofftechnik
4.3
Thomas , 08.06.2018 - Industrial Materials Engineering – Werkstofftechnik
4.0
Thomas , 07.06.2018 - Industrial Materials Engineering – Werkstofftechnik

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Science
Inhalte
1. Semester
  • Einführung in die Werkstoff- und Präsentationstechnik
  • Grundlagen der Physik und Elektrotechnik
  • Grundlagen Technische Mechanik
  • Konstruktion und BWL
  • Mathematik 1
  • Werkstoffe 1
2. Semester
  • Grundlagen der Oberflächentechnik und Materialphysik 1
  • Mathematik 2
  • Physik
  • Physikalische und chemische Grundlagen
  • Werkstoffe 2
3. Semester
  • Grundlagen der Mess- und Fertigungstechnik
  • Industrielle Werkstoffbearbeitung 1
  • Legierungskunde
  • Management für Ingenieure
  • Physikalische Chemie und Materialphysik 2
  • Werkstoffe 3
4. Semester
  • Praktisches Studiensemester
5. Semester
  • Dünnschichttechnik
  • Industrielle Werkstoffbearbeitung 2
  • Jahresprojekt (Teil 1)
  • Pulvermetallurgie
  • Tribologie
  • Werkstoffe der Medizintechnik
6. Semester
  • Jahresprojekt (Teil 2)
  • Materialprüfung und Materialcharakterisierung
  • Mikrosystemtechnik
  • Vertiefung Werkstoffe und Werkstoffbearbeitung
  • Werkstoffdesign
  • Werkstoffe und Qualitätssicherung
7. Semester
  • Mündliche Prüfung
  • Thesis
  • Wahlpflichtmodul
Voraussetzungen
  • allgemeine Hochschulreife
  • fachgebundene Hochschulreife
  • Fachhochschulreife
Bewertung
94% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
94%
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Tuttlingen
Hinweise
7 Semester inkl. 1 Praxissemester
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Die Ausbildung am Hochschulcampus Tuttlingen erfolgt in Kooperation mit den Unternehmen der Region und bietet exzellente Jobperspektiven. Studierende lernen während ihrer Ausbildung zahlreiche Betriebe und den Berufsalltag eines Ingenieurs kennen. Praktika finden nicht nur in den hochschuleigenen Laboren sondern auch in der Industrie statt.

Quelle: HFU - Hochschule Furtwangen 2018

Das Schnupperstudium Orientierung Technik am Hochschulcampus Tuttlingen umfasst ein Studiensemester. Es liefert Einblicke in die Vielseitigkeit von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Innerhalb eines halben Jahres lernen Studierende die Fachgebiete Medizintechnik, Werkstofftechnik, Produktionstechnik, Ingenieurpsychologie und Mechatronik kennen. Sie gewinnen einen Eindruck von der Hochschulstadt Tuttlingen und dem Studienalltag. Das Schnupperstudium ist somit der ideale Navigator für Ihre Studienentscheidung und für die Wahl des richtigen Bachelor-Studiengangs. Mehr unter www.orientierung-technik.de.

Quelle: HFU - Hochschule Furtwangen 2018

Videogalerie

Studienberater
Sabine Hattung-Hocheder
Studienberatung
HFU - Hochschule Furtwangen
+49 (0)7461 1502-6600

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Wecken Begriffe wie Haifischhaut oder Biokeramiken aus der Werkstofftechnik Dein Interesse? Möchtest Du Verantwortung für den Wirtschaftsstandort Deutschland übernehmen und die Entwicklung neuer Innovationen aktiv mitgestalten? Faszinieren Dich darüber hinaus naturwissenschaftliche Zusammenhänge und möchtest Du eine Hochschulausbildung jenseits der Massenstudiengänge Maschinenbau und Elektrotechnik absolvieren? Dann ist der Studiengang Werkstofftechnik genau richtig für Dich.

Werkstofftechnik studieren

Bewertungen filtern

Optimale Vorbereitung

Industrial Materials Engineering – Werkstofftechnik

4.3

Nach dem Studium ist man optimal für den Start in das Arbeitsleben vorbereitet. Das Studium ist sehr praxisnah, vor allem durch das Praxissemester hat man die Möglichkeit die erlernten Fähigkeiten anzuwenden. Das Studium ist außerdem sehr gut strukturiert und falls es doch mal zu Problemen kommen sollte ist auf das Sekretariat 100%ig Verlass.

Super interessant und vielfältig

Industrial Materials Engineering – Werkstofftechnik

4.2

Am Campus Tuttlingen ist man nicht nur eine Nummer sondern hat ein enges Verhältnis zu den Professoren und Dozenten. EineMensa gibt es leider nicht aber viele Angebote für Studenten rund um den Campus. Im Bereich Werkstofftechnik wird einem nie langweilig und man hat einfach Spaß am Studieren. Auch Tuttlingen bietet einige Angebote (z.B. im TuWass oder auch Semestertickets und auch Stadtführungen und Gutscheine). Schon im ersten Semester werden Firmen zum Fachbereich besucht, durch die man einen...Erfahrungsbericht weiterlesen

Interessanter Studiengang aber....

Industrial Materials Engineering – Werkstofftechnik

3.8

Der Studiengang Werkstofftechnik find ich sehr interessant. Man lehrnt sehr viel und einem wird alles sehr verständlich beigebracht. Die Vorlesung beginnt bei den absoluten Grundlagen und baut immer weiter darauf auf. Man hat die Möglichkeit im eigenen Labor das gelernte praktisch anzuwenden und auch mal selbst handanzulegen.
Als großer Nachteil finde ich allerdings, dass aufgrund der medizinischen "Hochburg" Tuttlingen der Studiengang sehr stark in die medizinische Richtung zeigt. Finde...Erfahrungsbericht weiterlesen

Spannend und vielfältig!

Industrial Materials Engineering – Werkstofftechnik

4.2

Durch die nicht so großen Gruppen ist immer die Möglichkeit für einen angeregte Diskussion und Platz für Fragen bis man es verstanden hat.
Die Dozenten helfen immer gern und nehmen sich Zeit für Fragen.
Das Klima am Campus ist entspannt und die Lernatmosphäre sehr angenehm.
Man kann das Studium man Campus vor allem im bereich Werkstofftechnik nur empfehlen, da Werkstofftechniker immer gefragt sind und Materialen und deren Analyse schon immer und in Zukunft eine immer größere und bedeutendere Rolle spielen.

Für Physik und Chemie affine Leute

Industrial Materials Engineering – Werkstofftechnik

4.3

Der Studiengang ist sehr gut aufgebaut und strukturiert. Die einzelnen fachspezifischen Dozenten überzeugen mit Ihrer Fachkompetenz. Der Campus in Tuttlingen ist klein aber brauch sich vor den großen nicht verstecken. Die Ausstattung des werkstofftechnischen Labores ist Erst-klassisch!!! Die Schwerpunkte des Studiengangs liegen ganz klar auf seiten der Physik und Chemie, und alles was da zwischen liegt ;-) Wer Interesse hat zu Wissen warum welche Materialien wie, wo und warum eingesetzt werden ist hier genau richtig.

Nur wer das kleinste Versteht kann das große Ganze erkennen und verstehen!!!

Gesicherter Arbeitsmarkt

Industrial Materials Engineering – Werkstofftechnik

4.0

Leider wird auf den weiterführenden Schulen fast keine Werbung für diesen Studiengang gemacht, weshalb es auch nur eine geringe anzahl an Studenten gibt, die Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt ist daher umso größer.
So liegen vielen der Kommilitonen bereits vor ihrem Abschluss Arbeitsverträge vor.

Bereits im Praxissemester ist es als IME Student wesentlich einfacher einen sehr guten Platz in renommierten Unternehmen zu finden, also es zum Beispiel bei IMT der Fall ist.
<...Erfahrungsbericht weiterlesen

Studium mit Perspektive

Industrial Materials Engineering – Werkstofftechnik

4.2

Das Studium im Fachbereich Werkstoffkunde bietet während des Studiums die Möglichkeit Erfahrungen in unterschiedlichen Firmen zu machen. Durch das Angebot von Besichtigungen bei Partnerfirmen können bereits vor einer Bewerbung eindrücke gesammelt werden. Für besonders interessierte wie mich bietet die Hochschule Furtwangen interessante nebenkurse und auch eine Nebenbeschaftigung. So könnte ich über das Hfu stellenportal einen spannenden Nebenjob bei einer Partnerfirmen bekommen.

Umfangreicher Studiengang mit Zukunftsperspektive

Industrial Materials Engineering – Werkstofftechnik

4.5

Die Werkstofftechnik ist ein sehr interessantes und gefragtes Thema in der heutigen Zeit. Der Hochschulcampus in Tuttlingen bietet den Studenten eine top moderne Austattung, gefördert von der engen Zusammenarbeit und Kooperation mit der Industrie und den umliegenden Firmen. Die Studieninhalte werden von Semester zu Semester interessanter und tiefgehender, sodass man für den weiteren Berufsweg gut vorbereitet wird. Praxis und Theorie werden durch viele Praktika und Projekte im Werkstofflabor gut miteinander verbunden. Die Dozenten besitzen teils jahrelange Berufserfahrung und wirken sehr Kompetent. Der eher kleinere Studiengang Werkstofftechnik mit nicht mehr als 40 Teilnehmerplätzen bietet optimale Vorlesungsvoraussetzungen,um auch als Student nicht zu kurz zu kommen wenn es um Fragen oder Anregungen geht.

Moderner Campus

Industrial Materials Engineering – Werkstofftechnik

4.5

Durch die Industriefinanzierung ist der Campus mit der modernsten Technik ausgestattet. Das Campusleben lässt etwas zu wünschen übrig. Es ist zwar eine angenehme Atmosphäre, da Tuttlingen aber relativ klein ist, ist in dieser Hinsicht nicht sehr viel los. Die Professoren sind kompetent und die meisten Vorlesungen spannend gestaltet. 

Innovative Studium

Industrial Materials Engineering – Werkstofftechnik

4.7

Die Hochschuleinrichtung ist durch die Sponsoren immer auf dem neusten Stand. Das Studium ist sehr spannend, die Dozenten sind kompetent und die Fachrichtung bietet bestmögliche Zukunftsaussichten.
Die Stadt an sich hat für junge Leute eher weniger zu bieten, es gibt jedoch regelmäßige Veranstaltungen des AstA.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 15
  • 1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.6
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    4.8
  • Organisation
    3.9
  • Bibliothek
    4.5
  • Gesamtbewertung
    4.3

Weiterempfehlungsrate

  • 94% empfehlen den Studiengang weiter
  • 6% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte