Kurzbeschreibung

Die Stärke von Hightech liegt im Detail!

Maschinenbau und Konstruktion oder Chemie und Physik sind Ihr Ding? Sie sind kreativ und möchten Werkstoffe bis ins kleinste Detail kennenlernen? Oder Sie möchten als Ingenieur die neuesten Fertigungs- und Bearbeitungstechnologien vorantreiben? Dann belegen Sie das Bachelor-Studium Werkstoff- und Fertigungstechnik am Hochschulcampus Tuttlingen!

Der Studiengang vermittelt das Wissen von Werkstoffen, deren Eigenschaften, Bearbeitung und eingesetzten Fertigungsprozessen für die Anwendung in allen technologischen Branchen. Es bietet die Vertiefungsrichtungen „Werkstoffe“ oder „Fertigungsverfahren“ an. Dadurch können Sie entweder Werkstofftechnik- oder Fertigungstechnik-Ingenieurin oder -Ingenieur zu werden.

Letzte Bewertungen

4.5
Sven , 21.05.2019 - Werkstofftechnik und Fertigungstechnik
4.8
Marlon , 20.05.2019 - Werkstofftechnik und Fertigungstechnik
4.2
Florian , 19.05.2019 - Werkstofftechnik und Fertigungstechnik
4.3
Artem , 17.05.2019 - Werkstofftechnik und Fertigungstechnik
4.7
Lars , 16.05.2019 - Werkstofftechnik und Fertigungstechnik

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Science
Inhalte

1. Semester

  • Einführung in die Werkstoffe und Fertigungstechnik
  • Konstruktion und BWL
  • Werkstoffe und Fertigungstechnik 1
  • Grundlagen der Physik und Oberflächentechnik
  • Mathematik 1
  • Technische Mechanik

2. Semester

  • Werkstoffe 2
  • Werkstoffe und Fertigungstechnik 2
  • Digitale Anwendungen
  • Physik
  • Mathematik 2

3. Semester

Ab dem 3. Semester haben Sie jeweils die freie Wahl zwischen den Vertiefungen A oder B:

A: Werkstoffe
B: Fertigungsverfahren

  • Vertiefungsmodul 1 Grundlagen der Physikalischen Chemie und Materialphysik 1 oder Industrielle Maschinentechnik
  • Vertiefungsmodul 2 Grundlagen der Legierungskunde und Chemie oder Spanabhebende Bearbeitungsverfahren
  • Werkstoffe 3
  • Pulvermetallurgie
  • Werkstoffe und Fertigungstechnik 3

4. Semester

  • Praktisches Studiensemester

5. Semester

  • Vertiefungsmodul 3 Physikalische Chemie und Materialphysik 2 oder Werkzeugmaschinen und digitale Prozesse
  • Vertiefungsmodul 4 Werkstoffe der Medizintechnik oder Digitale Komponenten der Fertigungstechnik
  • Tribologie
  • Werkstoffe und Fertigungstechnik 4
  • Umwelttechnik
  • Jahresprojekt (Teil 1)

6. Semester

  • Vertiefungsmodul 5 Materialprüfung und -charakterisierung oder Qualitätssicherung
  • Vertiefungsmodul 6 Festkörperkinetik oder Vertiefung Zerspanungstechnik
  • Rechnergestütztes Werkstoffdesign
  • Polymere und Innovative Werkstoffe
  • Werkstoffe und Fertigungstechnik 5
  • Jahresprojekt (Teil 2)

7. Semester

  • Wahlpflichtmodul
  • Mündliche Prüfung
  • Thesis
Voraussetzungen
  • allgemeine Hochschulreife
  • fachgebundene Hochschulreife
  • Fachhochschulreife
Bewertung
95% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
95%
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Tuttlingen
Hinweise
7 Semester inkl. 1 Praxissemester
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Die Ausbildung am Hochschulcampus Tuttlingen erfolgt in Kooperation mit den Unternehmen der Region und bietet exzellente Jobperspektiven. Studierende lernen während ihrer Ausbildung zahlreiche Betriebe und den Berufsalltag eines Ingenieurs kennen. Praktika finden nicht nur in den hochschuleigenen Laboren sondern auch in der Industrie statt.

Quelle: HFU - Hochschule Furtwangen 2018

Das Schnupperstudium Orientierung Technik am Hochschulcampus Tuttlingen umfasst ein Studiensemester. Es liefert Einblicke in die Vielseitigkeit von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Innerhalb eines halben Jahres lernen Studierende die Fachgebiete Ingenieurpsychologie, Mechatronik und Digitale Produktion, Medizintechnik, Werkstofftechnik sowie Fertigungstechnik kennen. Sie gewinnen einen Eindruck von der Hochschulstadt Tuttlingen und dem Studienalltag. Das Schnupperstudium ist somit der ideale Navigator für Ihre Studienentscheidung und für die Wahl des richtigen Bachelor-Studiengangs. Mehr unter www.orientierung-technik.de.

Quelle: HFU - Hochschule Furtwangen 2018

Videogalerie

Studienberater
Sabine Hattung-Hocheder
Studienberatung
HFU - Hochschule Furtwangen
+49 (0)7461 1502-6600

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Akkreditierungen

ACQUIN akkreditiert

Allgemeines zum Studiengang

Wecken Begriffe wie Haifischhaut oder Biokeramiken aus der Werkstofftechnik Dein Interesse? Möchtest Du Verantwortung für den Wirtschaftsstandort Deutschland übernehmen und die Entwicklung neuer Innovationen aktiv mitgestalten? Faszinieren Dich darüber hinaus naturwissenschaftliche Zusammenhänge und möchtest Du eine Hochschulausbildung jenseits der Massenstudiengänge Maschinenbau und Elektrotechnik absolvieren? Dann ist der Studiengang Werkstofftechnik genau richtig für Dich.

Werkstofftechnik studieren

Bewertungen filtern

Zu empfehlen!

Werkstofftechnik und Fertigungstechnik

4.5

Die Dozenten sind sehr gut, sie können ihr Interesse und ihre Begeisterung am Fach an die Studenten weitergeben. Der Studiengang selber ist sehr interessant, gut aufgebaut und mit viel Praxisbezug. Man hat den Eindruck, man wird gut für die Zukunft als Ingenieur vorbereitet! Die Dozenten stellen auch Beispiele aus der Industrie vor, was das Ganze weniger trocken und theoretisch macht.

Was auch schön ist, ist die kleine Gruppengrösse. Dadurch herrscht eine sehr angenehme, familiäre...Erfahrungsbericht weiterlesen

"Allround" - Studiengang mit top Studieninhalten

Werkstofftechnik und Fertigungstechnik

4.8

Erfahrungen aus dem ehemaligen Studiengang Industrial Manufacturing (Fertigungs-/Produktionstechnik):

- Grundstudium mit vielen rechenlastigen Kursen wie Mathematik, Mechanik, Elektrotechnik und Informatik sind Baustein und absolut essentiell für die späteren Vertiefungsfächer und Aufbaufächer wie Maschinenelemente usw. Bei genügendem Lernaufwand bereiten einem die technischen Fächer viel Spaß.

- Weitere Kurse sowohl technisch als auch wirtschaftlich machen einem zu...Erfahrungsbericht weiterlesen

Sehr interessant

Werkstofftechnik und Fertigungstechnik

4.2

Für alle die sich interessieren wie die Welt der Werkstoffe funktioniert, bietet dieser Studiengang alles.
Dozenten sind absolute Experten und vermitteln das Wissen nicht nur in der Theorie, sondern das neu erlangte Wissen kann in diversen Praktika vertieft werden.

Top in ruhiger Atmosphäre

Werkstofftechnik und Fertigungstechnik

4.3

Der Studiengang befindet sich auf dem neuen Campus in Tuttlingen und bietet daher neue Austattungen was PC's und Labore betrifft.
In manchen Fächern wird der Inhalt per Diskussion mit den Studierenden vermittelt. Das regt auch eigene Überlegungen zu den Thematiken an.
Die Dozenten sind alle sehr hilfsbereit und geben auch nach der Vorlesung Hilfestellungen.

Beste Entscheidung

Werkstofftechnik und Fertigungstechnik

4.7

Der Studiengang, momentan noch Industrial Materials Engineering genannt, behandelt zentrale Inhalte der Werkstoffkunde, die von kompetenten, diskussionsbereiten und geduldigen Dozenten in einer familiären Atmosphäre vemittelt werden. Der Studiengang behandelt neben den inhalten der Wekstoffkunde auch Auszüge aus physikalischer- und organischer Chemie, für Werkstoffinteressierte eine der besten Anlaufstellen in Deutschland.

Studium der Materialwissenschaften

Werkstofftechnik und Fertigungstechnik

4.5

Der Bachelorstudiengang Industrial Materials Engineering (7 Semester) sowie das Masterstudium Angewandte Materialwissenschaften (3 Semester) bieten eine gute Mischung aus Theorie und Praxis. Man erhält viele Einblicke in unterschiedlichste Bereiche und Unternehmen durch eine große Anzahl externer Referenten sowie Firmenbesuche.
Besonders interessant sind die unterschiedlichsten Praktika im Hochschuleigenen Werkstofftechnik Labor. Für unterschiedlichste Untersuchungen steht eine große Ausw...Erfahrungsbericht weiterlesen

Optimale Vorbereitung

Werkstofftechnik und Fertigungstechnik

4.3

Nach dem Studium ist man optimal für den Start in das Arbeitsleben vorbereitet. Das Studium ist sehr praxisnah, vor allem durch das Praxissemester hat man die Möglichkeit die erlernten Fähigkeiten anzuwenden. Das Studium ist außerdem sehr gut strukturiert und falls es doch mal zu Problemen kommen sollte ist auf das Sekretariat 100%ig Verlass.

Super interessant und vielfältig

Werkstofftechnik und Fertigungstechnik

4.2

Am Campus Tuttlingen ist man nicht nur eine Nummer sondern hat ein enges Verhältnis zu den Professoren und Dozenten. EineMensa gibt es leider nicht aber viele Angebote für Studenten rund um den Campus. Im Bereich Werkstofftechnik wird einem nie langweilig und man hat einfach Spaß am Studieren. Auch Tuttlingen bietet einige Angebote (z.B. im TuWass oder auch Semestertickets und auch Stadtführungen und Gutscheine). Schon im ersten Semester werden Firmen zum Fachbereich besucht, durch die man einen...Erfahrungsbericht weiterlesen

Interessanter Studiengang aber....

Werkstofftechnik und Fertigungstechnik

3.8

Der Studiengang Werkstofftechnik find ich sehr interessant. Man lehrnt sehr viel und einem wird alles sehr verständlich beigebracht. Die Vorlesung beginnt bei den absoluten Grundlagen und baut immer weiter darauf auf. Man hat die Möglichkeit im eigenen Labor das gelernte praktisch anzuwenden und auch mal selbst handanzulegen.
Als großer Nachteil finde ich allerdings, dass aufgrund der medizinischen "Hochburg" Tuttlingen der Studiengang sehr stark in die medizinische Richtung zeigt. Finde...Erfahrungsbericht weiterlesen

Spannend und vielfältig!

Werkstofftechnik und Fertigungstechnik

4.2

Durch die nicht so großen Gruppen ist immer die Möglichkeit für einen angeregte Diskussion und Platz für Fragen bis man es verstanden hat.
Die Dozenten helfen immer gern und nehmen sich Zeit für Fragen.
Das Klima am Campus ist entspannt und die Lernatmosphäre sehr angenehm.
Man kann das Studium man Campus vor allem im bereich Werkstofftechnik nur empfehlen, da Werkstofftechniker immer gefragt sind und Materialen und deren Analyse schon immer und in Zukunft eine immer größere und bedeutendere Rolle spielen.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 21
  • 1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.6
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    4.9
  • Organisation
    4.2
  • Bibliothek
    4.5
  • Gesamtbewertung
    4.3

Von den 22 Bewertungen fließen 20 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 95% empfehlen den Studiengang weiter
  • 5% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte