COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Studiengangdetails

Das Studium "Sozialpädagogik" an der staatlichen "TU Dortmund" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Dortmund. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 15 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.0 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 1397 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Studieninhalte und Dozenten bewertet.

Lehramt (Berufsbildende Schulen)

Bewertung
93% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
93%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts Abschluss wird vergeben durch : TU Dortmund
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Dortmund

Letzte Bewertungen

4.0
Kristin , 07.02.2020 - Sozialpädagogik Lehramt
4.3
Andy , 03.10.2019 - Sozialpädagogik Lehramt
3.3
Cornelia , 19.09.2019 - Sozialpädagogik Lehramt

Allgemeines zum Studiengang

Das Sozialpädagogik Studium vermittelt Kenntnisse, um Menschen in ihrem Leben helfen und unterstützen zu können. Der Studiengang bietet daher eine breite Palette an Lehrveranstaltungen aus der Psychologie, Soziologie oder den Rechtswissenschaften. Die Fähigkeiten von Absolventen des Sozialpädagogik Studiums sind beispielsweise in der Jugendhilfe, bei der Drogenberatung oder in Obdachlosenheimen gefragt.

Sozialpädagogik studieren

Alternative Studiengänge

Lehramt – Grundschule Lehramt
Master of Education
Uni Erfurt
Infoprofil
Französisch Lehramt
Staatsexamen
Uni Jena
Infoprofil
Geschichtswissenschaft Lehramt
Bachelor of Arts
Uni Erfurt
Lehramt – Berufsbildende Schulen Lehramt
Master of Education
Uni Erfurt
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Spannender Studiengang

Sozialpädagogik Lehramt

4.0

Sozialpädagogik macht mir sehr viel Spaß, da ich die Themen sehr interessant finde. Der Studiengang Bzw das Lehramtsfach ist sehr vielfältig und man bekommt Einblicke in die soziale Arbeit, Arbeitsfelder etc. Es macht unglaublich viel Spaß sich mit diesen Themen auseinandersetzen und sich eine kritische Meinung zu bilden.

Nicht nur Emotionen und Geplänkel

Sozialpädagogik Lehramt

4.3

Auch wenn das Wort Sozial am Anfang vielleicht manchen dazu bringt zu denken, es wäre alles weich und lieb, steckt unheimlich h viel Wissenschaft hinter den Namen. Sei es, dass auf politische und rechtliche Aspekte eingegangen wird, oder das von uns Studenten auch erwartet wird, viel in der Praxis zu tun. Es ist kein Studium, dass man eben auf der linken Pobacke absitzt, aber es lohnt sich!

Man lernt für's Leben

Sozialpädagogik Lehramt

3.3

Allein das Wort Sozialpädagogik ist schon so umfangreich das man hier gar nicht alles aufzählen kann was es überhaupt bedeutet. Man hat taglich mit diesem Wort zu tun egal wie alt man ist. Es werden verschiedene interessante Themen bearbeitet wie die Entwicklung, Sozialisation, Lerntheorien und viele weitere Theorien werden herausgearbeitet.

Semisozial

Sozialpädagogik Lehramt

4.2

Also der Stoff ist sehr trocken und sehr theorielastig. Aber hey, so ist es eben im Studium. Wenn man sich wirklich für das Thema interessiert, ist es echt ein super Studiengang. Ich finde nur, dass es mehr Aktivität in den Vorlesungen geben sollte, da man später auch mit Kindern arbeitet.

  • 1
  • 9
  • 5
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.7
  • Bibliothek
    4.4
  • Gesamtbewertung
    4.0

In dieses Ranking fließen 15 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 38 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 93% empfehlen den Studiengang weiter
  • 7% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 10.2019