Studiengangdetails

Das Studium "Sozialökonomik" an der staatlichen "FAU – Uni Erlangen-Nürnberg" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Nürnberg. Das Studium wird als Vollzeitstudium und duales Studium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 61 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.7 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.5 Sterne, 1693 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Lehrveranstaltungen bewertet.

Studienmodelle

Bewertung
93% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
93%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Standorte
Nürnberg
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Standorte
Nürnberg

Letzte Bewertungen

3.8
Rebecca , 13.09.2018 - Sozialökonomik
2.8
Joline , 23.04.2018 - Sozialökonomik
3.0
Laura , 19.04.2018 - Sozialökonomik

Alternative Studiengänge

Sozialökonomik
Master of Science
FAU – Uni Erlangen-Nürnberg
Sozialökonomie
Bachelor of Arts
Uni Hamburg

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Abwechslungsreicher, aktueller Studiengang

Sozialökonomik

3.8

Sozialökonomik ist für mich der perfekte Studiengang, man hat ein perfektes Gleichgewicht aus Soziologie und Wirtschaft. Auch die Zusammenhänge der beiden Felder sind immer wieder interessant zu entdecken !
Auch ist Soziologie in Bezug auf heutige politische Angelegenheit sehr interessant, da zu Mal ein Wandel unserer Gesellschaft in Deutschland stattfindet, aber auch die jüngsten Flüchtlingswellen und Integrationsprobleme machen das Thema hoch aktuell! Durch Wählen von verschiedenen Modulen kann jeder seinen Schwerpunkt setzen, aber auch ganz spezielle Themen, die einen einfach reizen, wählen und mehr darüber erfahren, das ist wirklich super!

Viel Freiraum bei der Modulwahl

Sozialökonomik

2.8

Relativ kleiner Studiengang. Wenig Präsenzveranstaltungen, die verpflichtend sind. Die Wiso ist schon sehr veraltet... positiv sind die vielen freien Vertiefungsmöglichkeiten. Jedoch viel Empirie und Statistik zu Beginn im Pflichtbereich. Dafür weniger Mathelastig. 

Empirisches Studium mit vielen Möglichkeiten

Sozialökonomik

3.0

Sehr empirisches Studium mit viel Datenumgang, von Ermittlung bis Analyse mit verschieden PC Programmen. Wenig Ökonomie im Studium. Dies geht leider vor dem Studium aus der Studiengangsbeschreibung nicht ganz hervor. Allwrdings gibt es viele Wahlmöglichkeiten nach dem Studium aber weiter alles sehr empirisch.

Viel Wind um wenig!

Sozialökonomik

2.2

Das Studium ist nicht einfach, es qualifiziert aber nicht unbedingt für einen Job. Ich würde es daher nicht nochmals studieren. Ich finde ein vertieftes sozialwissenschaftlichens Studium mit weniger Teilfächern bessern. Ich würde heute eine Berufsausbildung diesem Studium vorziehen.

Erfahrungen mit Sozialökonomik

Sozialökonomik

3.5

Das Studium ist sehr interessant und abweschslungsreich. Man hat eine große Modulauswahl und Vertiefungsmöglichkeiten. Dennoch gibt es auch einige Pflichtveranstaltungn, die sehr lern und zeitaufwendig sind, wie beispielsweise Statistik, die man belegen muss, auch wenn man sich nicht in den Bereich Marktforschung spezialisieren möchte. Dennoch ist es insgesamt sehr ausgeglichen an wirtschaftlichen, mathematischen und sozialen Fächern, wodurch man sich ein weites Spektrum an Kentnissen in vielen Bereichen aneignen kann.
Insgesamt ist das Studium zu empfehlen, wenn man sich nicht nur auf einen speziellen Bereich festlegen möchte, sondern sowohl wirtschaftliche als auch soziale Fächer haben möchte.

Auswertungen mit Statistikprogrammen

Sozialökonomik

3.5

Das Grundstudium war nicht so meine favorisierte Zeit, da Soziologie I & II sehr theoretisch waren. Der Schwerpunkt Verhaltenswissenschaften war sehr interessant. Die Module die man sich selbst aussuchen konnten waren super! Die meistens Professoren waren sehr kompetent!

Gute Mischung

Sozialökonomik

3.8

Für diejenigen, denen reine BWL nicht reicht ist der Studiengang eine optimale Lösung. Wirtschaftliche Inhalte und soziologische Inhalte gleichen sich gut aus. Viele aktuelle Themen werden mit in die Vorlesungen eingebunden und machen diese sehr interaktiv.  

Interdisziplinärer Studiengang

Sozialökonomik

4.0

Gute Mischung aus wirtschaftlichen Modulen (Ökonomik) und sozialwissenschaftlichen Modulen. Vertiefungsmöglichkeiten ( "International" oder "Verhalten" ) und freie Module gegen Ende hin. Natürlich unterschiedlich je nachdem, welche Vertiefung gewählt wurde.

Allumfassend

Sozialökonomik

3.8

Der Studiengang umfasst viele verschiedene Gebiete und bereitet gut aufs Leben vor. Egal ob man sich für Wirtschaft, Psychologie, Soziologie, Sprachen oder Management interessiert, für jeden ist etwas dabei! Einfach nur empfehlenswert, besonders wenn man ins Ausland möchte oder an Tätigkeiten im HR interessiert.

Einfach unbeschreiblich

Sozialökonomik

4.0

Ein vielschichtiger Studiengang bei dem es vor allem darauf ankommt sich selber zu entwickeln und zu entfalten. Das Angebot für Vertiefungsmodule ist breitgefächert und bietet für jeden das Richtige. Die Größe der Kohorte von rund 100 Leuten macht eine gemeinschaftliche Atmosphäre und bricht die Barrieren der Anonymität.

  • 5 Sterne
    0
  • 23
  • 30
  • 7
  • 1
  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.4
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    3.7
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 61 Bewertungen fließen 41 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 93% empfehlen den Studiengang weiter
  • 7% empfehlen den Studiengang nicht weiter