Bewertungen filtern

Tolle Vorbereitung auf ein spannendes Berufsfeld!

Rechtspsychologie (M.Sc.)

Bericht archiviert

Das Studium an der PHB kann ich nur wärmstens weiter empfehlen. Die Dozenten sind die jeweils führenden in ihrem Gebiet (soweit ich das nachverfolgt habe) und auch der Praxisanteil kommt nicht zu kurz. Wer sich für Glaubhaftigkeitsbegutachtung, Prognose- oder Schuldfähigkeitsbegutachtung, die Arbeit in Gefängnissen oder in familienrechtlichen Verfahren beim Streit um Umgang und Sorge interessiert, der oder die ist hier genau richtig. Klar, man muss etwas tun und die Wochenendeseminare...Erfahrungsbericht weiterlesen

Anspruchsvoller berufsbegleitender Master

Rechtspsychologie (M.Sc.)

Bericht archiviert

Es handelt sich um einen berufsbegleitenden Studiengang, der sich naturgemäß bzgl. Campusleben, Mensa usw. von einem Vollzeitstudium unterscheidet. Wer aber weiß worauf er sich dabei einlässt und der Mehrfachbelastung (Zeit, Anspruch, Finanzen) gewachsen ist, wird mit einem qualitativ sehr gutem Studiengang, persönlicher Betreuung und Dozenten die man durchaus als DIE Elite in ihrem Gebiet bezeichnen kann, belohnt.
Die Seminargruppen sind klein und übersichtlich sodass es immer die Möglichkeit gibt, sich...Erfahrungsbericht weiterlesen

Gut strukturiertes (berufsbegleitendes) Studium

Rechtspsychologie (M.Sc.)

Bericht archiviert

Eine berufsbegleitende Bewältigung des Studiums ist zwar anstrengend aber gut möglich. Im Studiengang sind zu allen wichtigen Themengebieten ausgewiesene Experten als Referenten eingeladen, die überwiegend durch inhaltlich und didaktisch hervorragende Vorträge begeistern. Wiederholungen zwischen den Referenten kommen nicht vor. Frau Prof. Volbert, Studiengangsleitung, hat für alle Fragen und Probleme ein offenes Ohr und findet eine Lösung. Sie ist immer bemüht, die Interessen der Studierenden zu wahren. Der Informationsfluss ist gut,...Erfahrungsbericht weiterlesen

Praxisnaher und vielfältiger Studiengang!

Rechtspsychologie (M.Sc.)

Bericht archiviert

Der Studiengang Rechtspsychologie an der PHB ist gut strukturiert. Die Dozenten sind passend ausgewählt und können die verschiedenen Inhalte kompetent und praxisnah vermitteln. Der Inhalt des Studiengangs ist vielfältig und reicht von theoretisch-emprisichen Grundlagenfächern (wie forensisch-psychologische Diagnostik, Entwicklungspsychologie oder Rechtliche Grundlagen) bis hin zu Anwendungsfächern (z.B. Straftäterbegutachtung, Familienrechtliche Begutachtung). Die Veranstaltungen sind in sinnvoller Reihenfolge ausgewählt und beziehen sich aufeinander. Es gibt spezifische Lehrmethoden, die den reinen Vorlesungscharakter aufbrechen (z.B....Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 2
  • 5
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    5.0
  • Dozenten
    4.9
  • Lehrveranstaltungen
    4.9
  • Ausstattung
    4.4
  • Organisation
    5.0
  • Bibliothek
    4.7
  • Digitales Studieren
    5.0
  • Gesamtbewertung
    4.8

In dieses Ranking fließen 7 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 17 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter
¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 06.2021