Kurzbeschreibung

Der Studiengang „Psychologie“ wurde an der Hochschule Fresenius erfolgreich akkreditiert und stellt damit sicher, dass ein staatlich anerkannter Abschluss erlangt wird, der die Grundlage für eine Tätigkeit im klinischen Bereich sowie in vielen anderen psychologischen Feldern ermöglicht. Er bietet den Studierenden eine umfassende und grundlegende akademische Ausbildung im Erleben und Verhalten des Menschen.

Der Studiengang Psychologie (B.Sc.) ist vom Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) aufgrund seines eindeutig psychologischen Profils als grundständiges Psychologiestudium anerkannt. Bei der Beurteilung orientiert sich der BDP an den Kriterien des European Certificate in Psychology (EuroPsy), die von der Europäischen Vereinigung der Psychologieverbände getragen werden. Somit besteht die Möglichkeit einer späteren Anerkennung als Euro-Psychologe.

Letzte Bewertungen

3.0
Michelle , 12.10.2019 - Psychologie
3.7
Lilli , 26.09.2019 - Psychologie
3.5
Bastian , 22.09.2019 - Psychologie
4.2
Anna , 17.09.2019 - Psychologie
3.8
Selin , 16.09.2019 - Psychologie

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Gesamtkosten
28.620 €
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Science
Link zur Website
Inhalte

1. Semester

  • Einführung in die Psychologie, ihre Geschichte und Forschungsmethoden
  • Deskriptive Statistik und Wahrscheinlichkeitstheorie
  • Allgemeine Psychologie I (Wahrnehmung, Gedächtnis, Denken, Sprache)
  • Biologische Psychologie

2. Semester

  • Inferenzstatistik
  • Durchführung und Präsentation empirischer Untersuchungen mit computergestützter Datenanalyse
  • Allgemeine Psychologie II (Lernen, Emotion, Motivation)
  • Sozialpsychologie

3. Semester

  • Empirisch-Experimentelles Praktikum
  • Grundlagen der Testtheorie und der psychologischen Diagnostik
  • Entwicklungspsychologie
  • Persönlichkeits- und Differentielle Psychologie

4. Semester

  • Diagnostik: Qualitative und quantitative Verfahren
  • Schwerpunkt I: Klinische Psychologie
  • Pädagogische Psychologie (Grundlagen)

5. Semester

  • Pädagogische Psychologie (Methoden und Anwendungsfelder)
  • Schwerpunkt II: Wahlpflichtmodul
  • Nebenfach

6. Semester

  • 30 Versuchspersonenstunden
  • Praktikum
  • Bachelor-Prüfung: Thesis und Disputation
Voraussetzungen
  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder
  • Fachgebundene Hochschulreife oder
  • Fachhochschulreife oder
  • Bestandene Meisterprüfung oder gemäß Verordnung über den Zugang beruflich Qualifizierter zu den Hochschulen im Lande Hessen (entweder Abschluss einer beruflichen Aufstiegsfortbildung von mindestens 400 Stunden, einer Fachschule oder einer Berufs- oder Verwaltungsakademie oder Abschlussprüfung in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf mit anschließender mindestens 3-jähriger Berufstätigkeit und Bestehen einer gesonderten Hochschulzugangsprüfung).
  • Bei ausländischen Abschlüssen muss die Gleichwertigkeit für die Zulassung nachgewiesen werden.
  • Zusätzlich durchlaufen alle Bewerber ein hochschuleigenes Auswahlverfahren
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
86% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
86%
Inhalte

Schwerpunkte

  • Klinische Psychologie (Pflichtmodul)
  • Gesundheitspsychologie
  • Management ambulanter und intersektoraler Versorgungssysteme
  • Sport-, Reha-, Präventionsmanagement
  • Markt-, Werbe- und Medienpsychologie
  • Personalpsychologie
  • Organisationspsychologie und -beratung
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
180
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Heidelberg, Köln, München, Wiesbaden
Hinweise
Gesamtkosten abhängig von Standort
Link zur Website
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Inhalte
  • Klinische Psychologie (Pflichtmodul)
  • Gesundheitspsychologie
  • Markt-, Werbe- und Medienpsychologie
  • Personalpsychologie
  • Organisationspsychologie und -beratung
  • Wahl-Nebenfächer: Wirtschaftspsychologie, Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Gesundheitsökonomie, Krankheitsformen und Versorgungsalternativen, Mathematik oder Englisch
  • Optionale Module: Informations- und Kommunikationstechnologie, Selbstmanagement und Arbeiten in Organisationen, Fremdsprachen (wie Chinesisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch, Polnisch)
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
180
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Frankfurt am Main
Link zur Website

Die Hochschule Fresenius ermöglicht einen in den regulären Studienverlauf integrierbaren Auslandsaufenthalt, in dem das 5. Fachsemester einschließlich eines Studienschwerpunktes an einem der kooperativen Auslandsstandorte in englischer Sprache erfolgen kann (z.B. New York).

Teilnahme sowie Durchführung des Auslandssemesters sind an weitere Voraussetzungen und Zulassungstests gebunden. Ferner sind die Kosten für einen Auslandsaufenthalt nicht in den regulären Studiengebühren enthalten.

Aktuelle Studien weisen auf einen hohen Bedarf psychologischer und klinisch-psychologischer Versorgung in Europa und Deutschland hin, der sich durch die Überalterung der Gesellschaft enorm intensivieren wird. Je nachdem für welcher Studien-Schwerpunkt gewählt wurde, steht eine Karriere in den folgenden Bereichen offen:

  • Gesundheitswesen und Gesundheitsförderung
  • Unternehmens- und Personalberatungen
  • Markt- und Meinungsforschungsinstitute
  • Beratungen für Arbeitssicherheit und Arbeitsorganisation
  • Werbeagenturen
  • Institutionen für Schul- und Erwachsenenbildung
  • Öffentliche Hand, z. B. Bundesagentur für Arbeit

In diesen Branchen beschäftigt man sich beispielsweise mit den folgenden Themenfeldern: Gesundheitsförderung, Beratung, Rehabilitation, Diagnostik und Begutachtung, Training und Coaching, Qualitätsmanagement, Personalauswahl und -entwicklung, Arbeitsplatzgestaltung, Markt- und Medienforschung.

In Verbindung mit einem anschließend erfolgreich abgeschlossenen Masterstudium im Studiengang Psychologie an der Hochschule Fresenius besteht die Möglichkeit, sich bei den staatlich anerkannten Ausbildungsinstituten in Bayern für die 3-5 jährige Ausbildung zum Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten (KJP) zu bewerben (gemäß Psychotherapeutengesetz § 5 Absatz 2). Das Landesprüfungsamt Medizin, Pharmazie und Psychotherapie der Regierung von Oberbayern erkennt diese Abschlüsse als zulassungsberechtigt für die Ausbildung zum KJP an.

Videogalerie

Studienberater
Ihr Team der Studienberatung
Hochschule Fresenius
0800 7245 834

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Du begeisterst Dich für die menschliche Psyche und möchtest mehr darüber erfahren? Du kannst Dir vorstellen, als Psychologe Klienten zu betreuen? Dann solltest Du Psychologie studieren. Von eigenen Forschungsexperimenten bis hin zu hohen Posten in Unternehmen - mit dem Psychologie Studium stehen Dir viele Türen offen.

Psychologie studieren

Bewertungen filtern

Angemessene Lehratmosphäre

Psychologie

4.0

Die Dozenten sind zu 99% alle freundlich, hilfsbereit und haben viel Erfahrungen, die sind sehr gut an die Studenten bringen können. Sie helfen einem sogar bei privaten Problemen oder bezüglich inhaltlichen kann man sie jederzeit fragen. Natürlich gibt es auch schwarze Schafe an Dozenten, die nicht sehr kompetent sind (diese sind zum Glück nur sehr wenige), allerdings hat der Studiengangsleiter immer ein offenes Ohr und nimmt die Probleme ernst und sucht Lösungen.
Inhaltlich werden selbst trockene Themen bestmöglich interessant gestaltet, durch die Praxiserfahrenen Dozenten.
Leider, ist die Organisation manchmal etwas langsam (z.B Raum Änderungen erst wenn die Vorlesung fast anfängt)
Insgesamt fühle ich sehr wohl & gut aufgenommen an der Hochschule und kann es jedem nur empfehlen.

Sehr interessant

Psychologie

3.0

Mit einem großen Lernaufwand verbunden, aber ein sehr interessantes Studienfach. Vor allem nach dem Studium viele Berufsmöglichkeiten verfügbar! Negativ ist, dass ein Master-Abschluss mehr oder weniger verpflichtend ist, um sich „Psychologe/Psychologin“ nennen zu können.

Interessant

Psychologie

3.7

Interessante, aufeinander aufbauende aber dennoch entzerrte Module, so dass Klausurinhalte eines Semesters immer machbar waren.
Leider wenig vertiefende Seminare oder Veranstaltungen, daher zwar geringerer Zeitaufwand an der Hochschule, aber es war schwieriger, den gesamten Lernumfang außerhalb der Hochschule zu lernen.

Es macht sehr Spaß

Psychologie

3.5

Ich kann dieses Studium und auch die Hochschule Fresenius jedem weiterempfehlen. Auch wenn es wirklich sehr anstrengend ist und viel Selbstdisziplin erfordert, macht es trotzdem total Spaß. Man findet dank der Integrationsarbeit der Hochschule sowie des Astas schnell Freunde.

Besser als jegliche Vorstellungen!

Psychologie

4.2

Der Studiengang bringt mir super viel Spaß und ist übertrifft meine Vorstellungen. Die Dozenten sind extrem offen und erklären gut. Statistik ist halb so schlimm, als was ich erwartet habe und meine Kommilitonen sind auch alle echt lieb. Leider ist unsere Bibliothek nicht besonders groß, worunter die Durchschnittsnote bei der Gesamtbewertung gelitten hat.

Selbstständigkeit

Psychologie

3.4

In diesem Studium geht es sehr sehr viel um das selbstständige Arbeiten. Man muss allem ziemlich hinterher laufen. An sich ist in der Organisation nichts zu bemängeln und auch die Kurse sind gut. Jedoch stimmt das Preis Leistungsverhältnis überhaupt nicht und wenn man krank wird und nicht im Stande die Uni zu besuchen, geschweigedenn zu arbeiten, muss man trotzdem 800 Euro bezahlen für nicht erfüllte Dienstleistungen. Keine gute Universität.

Spannendes Studium

Psychologie

3.8

Ich finde den Studiengang ziemlich gut gestaltet. Die Inhalte sind super spannend und werden gut vermittelt. Der Studienverlauf ist gut durchdacht, allerdings gibt es auch einiges was sich immer wiederholt.
Es gibt viele Angebote außerhalb der Uni z.b Exkursionen und Zertifikat Kurse.

Hart, aber möglich

Psychologie

2.5

Sehr viel Stoff den man auswendig können muss. Wenig Praxis - sehr viel Theorie und Statistik. Generell sind die Themen alle interessant aber das Problem liegt darin, dass man eigentlich lernt, das man nichts weiß. Im Endeffekt gibt es zu jedem Phänomen 10 Theorien, wovon letztenendes keine bestätigt werden kann. 

Spannende Lerninhalte

Psychologie

3.0

Der Studienverlauf ist durchaus durchdacht, jedoch wiederholen sich viele Begriffe und Themen sehr oft und werden von jedem Dozenten neu aufgegriffen. Ebenfalls sollten die Module und Credit Points besser auf die staatlichen Unis in der jeweiligen Umgebung abgestimmt bzw. angepasst werden.

Spannend und anstregend

Psychologie

4.0

Psychologie als solches ist super interessant.. aber zugleich auch sehr viel Arbeit, die man vielleicht unterschätzt!
Mathe und biologische Hintergründe werden oft im Voraus gar nicht bedacht, sind jedoch für den Verlauf sehr wichtig.
Praktisches ist leider fast nur in Hausarbeiten Bzw im Praxissemester möglich.

Verteilung der Bewertungen

  • 4
  • 80
  • 103
  • 28
  • 5

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    3.7
  • Organisation
    3.5
  • Bibliothek
    2.4
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 220 Bewertungen fließen 105 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 88% empfehlen den Studiengang weiter
  • 12% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte