Kurzbeschreibung

Der Studiengang „Angewandte Psychologie“ wurde an der Hochschule Fresenius erfolgreich akkreditiert und stellt damit sicher, dass ein staatlich anerkannter Abschluss erlangt wird, der die Grundlage für eine Tätigkeit im klinischen Bereich sowie in vielen anderen psychologischen Feldern ermöglicht. Er bietet den Studierenden eine umfassende und grundlegende akademische Ausbildung im Erleben und Verhalten des Menschen.

Der Studiengang Angewandte Psychologie (B.Sc.) ist vom Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) aufgrund seines eindeutig psychologischen Profils als grundständiges Psychologiestudium anerkannt. Bei der Beurteilung orientiert sich der BDP an den Kriterien des European Certificate in Psychology (EuroPsy), die von der Europäischen Vereinigung der Psychologieverbände getragen werden. Somit besteht die Möglichkeit einer späteren Anerkennung als Euro-Psychologe.

Letzte Bewertungen

2.6
Shaniqua , 18.04.2017 - Angewandte Psychologie
3.9
Valentina , 14.04.2017 - Angewandte Psychologie
3.4
Nina , 13.04.2017 - Angewandte Psychologie
4.0
Kim , 11.04.2017 - Angewandte Psychologie
2.5
Anna-Lena , 07.04.2017 - Angewandte Psychologie

Studiengangdetails

Voraussetzungen
  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder
  • Fachgebundene Hochschulreife oder
  • Fachhochschulreife oder
  • Bestandene Meisterprüfung oder gemäß Verordnung über den Zugang beruflich Qualifizierter zu den Hochschulen im Lande Hessen (entweder Abschluss einer beruflichen Aufstiegsfortbildung von mindestens 400 Stunden, einer Fachschule oder einer Berufs- oder Verwaltungsakademie oder Abschlussprüfung in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf mit anschließender mindestens 3-jähriger Berufstätigkeit und Bestehen einer gesonderten Hochschulzugangsprüfung).
  • Bei ausländischen Abschlüssen muss die Gleichwertigkeit für die Zulassung nachgewiesen werden.
  • Zusätzlich durchlaufen alle Bewerber ein hochschuleigenes Auswahlverfahren
Inhalte

1. Semester

  • Einführung in die Psychologie, ihre Geschichte und Forschungsmethoden
  • Deskriptive Statistik und Wahrscheinlichkeitstheorie
  • Allgemeine Psychologie I (Wahrnehmung, Gedächtnis, Denken, Sprache)
  • Biologische Psychologie

2. Semester

  • Inferenzstatistik
  • Durchführung und Präsentation empirischer Untersuchungen mit computergestützter Datenanalyse
  • Allgemeine Psychologie II (Lernen, Emotion, Motivation)
  • Sozialpsychologie

3. Semester

  • Empirisch-Experimentelles Praktikum
  • Grundlagen der Testtheorie und der psychologischen Diagnostik
  • Entwicklungspsychologie
  • Persönlichkeits- und Differentielle Psychologie

4. Semester

  • Diagnostik: Qualitative und quantitative Verfahren
  • Schwerpunkt I: Klinische Psychologie
  • Pädagogische Psychologie (Grundlagen)

5. Semester

  • Pädagogische Psychologie (Methoden und Anwendungsfelder)
  • Schwerpunkt II: Wahlpflichtmodul
  • Nebenfach

6. Semester

  • 30 Versuchspersonenstunden
  • Praktikum
  • Bachelor-Prüfung: Thesis und Disputation
Nur bei der Variante "Vollzeitstudium"

Schwerpunkte

  • Klinische Psychologie (Pflichtmodul)
  • Gesundheitspsychologie
  • Management ambulanter und intersektoraler Versorgungssysteme
  • Sport-, Reha-, Präventionsmanagement
  • Markt-, Werbe- und Medienpsychologie
  • Personalpsychologie
  • Organisationspsychologie und -beratung
Nur bei der Variante "NC-frei studieren in Frankfurt am Main"
  • Klinische Psychologie (Pflichtmodul)
  • Gesundheitspsychologie
  • Markt-, Werbe- und Medienpsychologie
  • Personalpsychologie
  • Organisationspsychologie und -beratung
  • Wahl-Nebenfächer: Wirtschaftspsychologie, Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Gesundheitsökonomie, Krankheitsformen und Versorgungsalternativen, Mathematik oder Englisch
  • Optionale Module: Informations- und Kommunikationstechnologie, Selbstmanagement und Arbeiten in Organisationen, Fremdsprachen (wie Chinesisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch, Polnisch)

Vollzeitstudium

Bewertung
82% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
82%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
ECTS
180
Studienbeginn
Sommer & Wintersemester
Studiengebühren
27.000 €
Abschluss
Bachelor of Science
Standorte
Düsseldorf, Hamburg, Köln, München

NC-frei studieren in Frankfurt am Main

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
ECTS
180
Studienbeginn
Sommer & Wintersemester
Studiengebühren
23.400 €
Abschluss
Bachelor of Science
Standorte
Frankfurt am Main

Die Hochschule Fresenius ermöglicht einen in den regulären Studienverlauf integrierbaren Auslandsaufenthalt, in dem das 5. Fachsemester einschließlich eines Studienschwerpunktes an einem der kooperativen Auslandsstandorte in englischer Sprache erfolgen kann (z.B. New York).

Teilnahme sowie Durchführung des Auslandssemesters sind an weitere Voraussetzungen und Zulassungstests gebunden. Ferner sind die Kosten für einen Auslandsaufenthalt nicht in den regulären Studiengebühren enthalten.

Aktuelle Studien weisen auf einen hohen Bedarf psychologischer und klinisch-psychologischer Versorgung in Europa und Deutschland hin, der sich durch die Überalterung der Gesellschaft enorm intensivieren wird. Je nachdem für welcher Studien-Schwerpunkt gewählt wurde, steht eine Karriere in den folgenden Bereichen offen:

  • Gesundheitswesen und Gesundheitsförderung
  • Unternehmens- und Personalberatungen
  • Markt- und Meinungsforschungsinstitute
  • Beratungen für Arbeitssicherheit und Arbeitsorganisation
  • Werbeagenturen
  • Institutionen für Schul- und Erwachsenenbildung
  • Öffentliche Hand, z. B. Bundesagentur für Arbeit

In diesen Branchen beschäftigt man sich beispielsweise mit den folgenden Themenfeldern: Gesundheitsförderung, Beratung, Rehabilitation, Diagnostik und Begutachtung, Training und Coaching, Qualitätsmanagement, Personalauswahl und -entwicklung, Arbeitsplatzgestaltung, Markt- und Medienforschung.

In Verbindung mit einem anschließend erfolgreich abgeschlossenen Masterstudium im Studiengang Psychologie an der Hochschule Fresenius besteht die Möglichkeit, sich bei den staatlich anerkannten Ausbildungsinstituten in Bayern für die 3-5 jährige Ausbildung zum Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten (KJP) zu bewerben (gemäß Psychotherapeutengesetz § 5 Absatz 2). Das Landesprüfungsamt Medizin, Pharmazie und Psychotherapie der Regierung von Oberbayern erkennt diese Abschlüsse als zulassungsberechtigt für die Ausbildung zum KJP an.

Videogalerie

Studienberater
Ihr Team der Studienberatung
Hochschule Fresenius
+49 (0) 800 3 400 400

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Im Psychologiestudium erforschst Du das menschliche Verhalten und Denken. Psychologie gehört in Deutschland zu den beliebtesten Studienfächern. Kein Wunder, denn die Studieninhalte sind breit gefächert und die Berufsaussichten nach dem Studium sehr gut. Außerdem übernehmen Psychologen Verantwortung und haben damit eine wichtige gesellschaftliche Rolle.

Psychologie studieren

Bewertungen filtern

Seite 1 von 15

Sehr aufregendes und abwechslungsreiches Fach

Angewandte Psychologie

2.6

So abwechslungsreich, wie ebenso auch die Job Möglichkeiten ist der Studiengang. Hochinteressante und spannende Lerninhalte quälen einen nicht, sondern motivieren einen sich mit ihnen zu befassen. Allem in allem ein Traumstudiengang mit tollen Kernthemen.

Sehr spannende Inhalte

Angewandte Psychologie

3.9

Die Lehrverantstaltungen sind teilweise sehr anspruchsvoll aber machen meistens Spaß, da die Inhalte sehr interessant sind. Es gibt immer genügend Plätze und die Dozenten sind meisten sehr freundlich und hilfsbereit. Und das Online-Portal ist auch gut organisiert.

Gute Erfahrungen

Angewandte Psychologie

3.4

Die Themen sind spannend, leider sind manche Dozenten nicht so gut obwohl es eine Privat Uni ist. Was auch gut ist, dass man Rückgriff auf die Bibliothek der "großen" Uni hat, sowie auf den UniSport.
Das Asta ist super, die organisieren wirklich viel.

Angewandte Psychologie

Angewandte Psychologie

4.0

Ich kann den Studiengang bis jetzt echt empfehlen. Sehr kompetente Dozenten, die einem den Inhalt super vermitteln. Das Unterrichtsklima ist auch sehr angenehm, da man mit maximal 45 Studenten in einer Vorlesung zusammen sitzt. Die Lehrräume sind hell, groß und ruhig, sodass man sich gut konzentrieren kann.

Interessant

Angewandte Psychologie

2.5

Die Studieninhalte sind bisher sehr interessant.
Die Professoren versuchen durch PowerPoint Präsentationen uns alles wichtige mitzuteilen.
Und stehen Notebooks zur Verfügung, jedoch nur eine kleine begrenzte Anzahl, welche nicht einmal für einen Kurs ausreicht, dass jeder an einem eigenen arbeiten kann.
Leider kann ich noch nicht sehr viel darüber berichten, da mein Studium erst im März begann.

Gute Lehrveranstaltungen, aber leider kein Unileben

Angewandte Psychologie

2.8

Mir macht mein Studium wirklich Spaß, gute Vorlesungen, tolle Dozenten und nette Komillitonen, allerdings leider kein wirkliches Studentenleben, der Austausch mit anderen Studiengängen fehlt total, man sieht sich eigentlich nie. Die Bibliothek ist auch winzig, wir können zwar die Cafeteria des Krankenhauses mitnutzen, aber dort essen möchte man auch nicht wirklich.

Psychologie Bachelor an der HS Fresenius

Angewandte Psychologie

2.8

Ich habe mich sehr wohl an der Fresenius gefühlt. Die kleine Klassenarbeit sorgt für eine tolle Gemeinschaft und sehr gute Lernatmosphäre. Die Dozenten sind sehr bemüht. Die Modulinhalte decken sich mit einem Psychologie Bachelor an einer staatlichen Uni. Ich hätte mir mehr Anwendung und Seminare gewünscht. Dennoch hat es mir gut gefallen.

Der Preis ist heiß

Angewandte Psychologie

4.0

Ich bin nun am Ende meines Studiums. Rückblickend war es eine sehr gute Entscheidung, an der HSF zu studieren. Die Lerninhalte (vor allem Richtung Wirtschaft) sind sehr praxisnah vermittelt worden. Einziger Schwachpunkt: der klinische Anteil. Im Gegensatz zu den staatlichen Unis kommt dieser viel zu kurz.

Stark klinisch orientiert

Angewandte Psychologie

2.5

Wer angewandte Psychologie aus persönlichem Interesse studiert, wird an der HS Fresenius stark in die klinische Richtung gedrängt. Ich habe früh gemerkt, dass mir das Lernen des Stoffes zwar Spaß macht, ich mich aber später nicht im klinischen Bereich sehe. Da nur ein Semester ein Schwerpunkt gewählt werden kann, durch den vorgeschriebenen Schwerpunkt der Klinischen Psychologie im 4. FS, gibt es wenig Differenzierungsmöglichkeiten. Insgesamt ist der Verlauf des Studiums sehr linear festgelegt und wenig variabel.
Die Lehrveranstaltungen sind meistens recht voll, teilweise gab es keine Plätze mehr zum sitzen. Die Dozenten sind in der Regel freundlich und kennen sich in ihrem Fach aus. Die Vorlesungen finden meist per Powerpoint statt, die Folien werden meistens hochgeladen.

Dozenten aus zweiter Hand

Angewandte Psychologie

3.4

Viele Dozenten sind keine guten Hochschullehrer und sind nicht auf dem neuesten Stadt der Forschung. Praxisbezogene Ausführungen gleichen bei manchen Lehrenden den Mangel am Forschungsstand aus, aber manche Dozenten betreiben 'Meinungslehre' um eine persönliche Agenda an die Studenten heranzutragen.
Die Hochschule bemüht sich, das merkt man an anderen Details, aber einige Dozenten sind keine guten Hochschullehrer. Einzelne sind ganz offensichtlich nur vorübergehend an der FH, andere sind eigentlich im Rentenalter und wurden für die FH rekrutiert.... warum es so wenige junge, hoch qualifizierte Dozenten gibt weiß ich nicht.
Wer kann, sollte für ein Psychologiestudium an eine Universität gehen!

Verteilung der Bewertungen

  • 2
  • 42
  • 67
  • 26
  • 5

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    3.2
  • Bibliothek
    2.1
  • Gesamtbewertung
    3.7

Weiterempfehlungsrate

  • 83% empfehlen den Studiengang weiter
  • 17% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte