Kurzbeschreibung

Sie möchten einen vielseitigen und abwechslungsreichen Beruf erlernen? Sie möchten Menschen aller Altersgruppen „zur Sprache bringen“? Sie möchten Logopädie praxisorientiert studieren? Sie möchten internationale Standards logopädischen Handelns kennenlernen? Dann bewerben Sie sich für den Studiengang Logopädie (B.Sc.).

Letzte Bewertungen

3.5
Annalena , 19.10.2018 - Logopädie
4.2
Maria , 24.08.2018 - Logopädie
4.3
Jessica , 15.08.2018 - Logopädie
4.0
Janina , 14.07.2018 - Logopädie
4.7
Madeleine , 06.06.2018 - Logopädie

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studiengebühren
24.990 €
Abschluss
Bachelor of Science
Link zur Website
Inhalte

Im Bachelorstudium Logopädie an der Hochschule Fresenius lernen Studierende die interdisziplinären Grundlagen der Logopädie in verschiedenen Bereichen kennen. Dazu gehören:

  • Medizin
  • Sprachwissenschaft
  • Phonetik, Psychologie
  • Pädagogik
  • Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen
  • Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens

Von Beginn an sind Hospitationsphasen und Praxisphasen in das Studium integriert, so dass Studierende bereits ab dem ersten Semester die therapeutische Arbeit in der logopädischen Praxis kennenlernen.
Im Wahlbereich können die Studierenden an Lehrveranstaltungen im Gesamtbereich der Hochschule insbesondere im Fachbereich Gesundheit & Soziales teilnehmen oder individuelle Projekte mit engem Bezug zur Logopädie initiieren.
Die praktische Ausbildung beinhaltet neben den Praxisphasen auch vorbereitende Veranstaltungen mit praktischen Übungen. Sie umfasst alle relevanten Kernbereiche der Logopädie im Kindes- wie im Erwachsenenalter.

Neben ausführlichen theoretischen Lehrinhalten findet die praktische in großem Umfang statt.
Sie umfasst die Komponenten:

  • Praktische Lehrveranstaltungen – Selbsterfahrung
  • Methodisch-praktische Lehrveranstaltungen
  • Praxisphasen
Voraussetzungen
  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder
  • Fachgebundene Hochschulreife oder
  • Fachhochschulreife oder
  • Meisterprüfung oder Abschluss einer beruflichen Aufstiegsfortbildung (mind. 400 Unterrichtsstunden) oder
  • Hochschulzugangsprüfung für beruflich Qualifizierte (Voraussetzungen: Abschluss einer mind. 2-jährigen Berufsausbildung mit anschließender mindestens 2-jähriger Berufstätigkeit, beides fachlich affin zum angestrebten Studiengang)
  • Bei ausländischen Abschlüssen muss die Gleichwertigkeit mit einer deutschen Hochschulzugangsberechtigung für die Zulassung nachgewiesen werden
Bewertung
86% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
86%
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Idstein
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Sie können durch persönlichen Einsatz eines der Praktika gerne im Ausland absolvieren. In welcher Praxisphase ein Auslandsaufenthalt möglich ist, hängt von der Entfernung ab. An den praktikumsbegleitenden Veranstaltungen kann über E-Learning teilgenommenwerden.
Details können mit den Praxiskoordinatoren abgeklärt werden.

Quelle: Hochschule Fresenius 2018

Mit Abschluss des Studiums Logopädie besitzen Sie alle notwendigen Qualifikationen, um in einem breiten Berufsfeld präventiv und kurativ zu arbeiten und Führungsverantwortung zu übernehmen. Die Berufsaussichten für Sprachtherapeuten sind, auch international, sehr gut.
Mit dem siebensemestrigen praxisnahen Abschluss Bachelor of Science in Logopädie besitzen Sie die notwendigen Kenntnisse, um unterschiedliche sprachtherapeutische Tätigkeiten auszuüben:

  • in Praxen, Kliniken
  • in Einrichtungen des Gesundheitswesens
  • in pädagogischen Einrichtungen
  • an Berufsfachschulen und Hochschulen
  • selbstständig in eigener Praxis oder Beratungsfirma
Als akademischer Sprachtherapeut mit international anerkanntem Bachelor-Abschluss können Sie Führungspositionen übernehmen und haben auch auf dem internationalen Markt gute Berufschancen.

Quelle: Hochschule Fresenius 2018

Studienberater
Ihr Team der Studienberatung
Hochschule Fresenius
0800 7245 834

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Ein Logopädie Studium vereint Fachwissen aus verschiedenen Disziplinen wie der Medizin, Sprachforschung und Heilpädagogik. Es bietet eine umfassende akademische Ausbildung im Berufsfeld der Sprachtherapie. Nach dem Studienabschluss bist Du in der Lage, eigenständig Patienten mit Sprach- oder Stimmstörungen auf eine ärztliche Verordnung hin zu beraten und zu behandeln.

Logopädie studieren

Bewertungen filtern

Ausgezeichnet

Logopädie

3.5

Spannende Inhalte, super hilfsbereite Dozenten, die alle anhand eigener Erfahrung unterrichten können.
Der Unterricht findet in kleinen Gruppen statt, die für spezielle Fächer oft nochmals unterteilt werden. Dies macht eine effiziente Förderung möglich. Lediglich die Organisation lässt gelegentlich noch Luft nach oben.

Nur durch Zuhören und Zuschauen lernen? - hier nicht

Logopädie

4.2

Theorie und Praxis werden im Studium gut miteinander verknüpft. Von Beginn an sammelt man praktische Eindrücke und die Theorie wird erfahrbar. Diese Eindrücke und der wissenschaftliche Anteil des Studiums bescheren einem häufig einen kleinen "Aha-Effekt". Die praktischen Fächer bieten die Möglichkeit sich auszuprobieren und die Theorie umzusetzen. Generell wird häufig praktisch gearbeitet und gemeinsam reflektiert. Das kommt einem in den Praxisphasen durchaus zugute. Die Dozenten sind immer ansp...Erfahrungsbericht weiterlesen

Weitestgehend zufrieden

Logopädie

4.3

Gut für die Praxis vorbereitet, anspruchsvoll aber machbar, meistens erfahrene und kompetente Dozenten, moderne Lehrmittel hätten mehr genutzt werden können und waren dozentenabhängig, Seminare sehr klein und überschaubar, wodurch man viel mitnehmen konnte.
Viele praxisphasen, wobei negativ war, dass man sich selbst versorgen musste und die Qualität der praktischen Ausbildung somit von der gewählten Stelle abhängt.

Praxisnah ist anders

Logopädie

2.7

Leider werden die meisten Unterrichtsinhalte nur sehr theoretisch besprochen.
Außerdem kommt der Aspekt Sozialkompetenz, Empathie und Pädagogik viel zu kurz!
Die Ferien und Praktika müssen voll durchbezahlt werden obwohl man nur selten in der Uni ist. Dozenten sind teilweise nicht emphatisch und sozial, wie man als Logopäde eigentlich sein sollte.

Sehr sehr sehr viele Erfahrungen

Logopädie

4.0

Logopädie ist kaum verbreitet an deutschen Hochschulen.
Logopädie wird in Deutschland kaum akademisiert und anerkannt , obwohl es ein vielseitiger Studiengang ist, welcher viele interdisziplinäre Grundlagen voraussetzt. Es ist sehr frauenlastig.

Gut organisierter Studiengang, malerisches Idstein

Logopädie

4.7

Das Studium an der Hochschule Fresenius hat mir viel Spaß gemacht.

Im Gegensatz zu anderen Universitäten bekommt man hier eine tolle Organisation geboten. Der Vorlesungsplan wird übersichtlich für alle Studentinnen erstellt und die 'gute Fee des Studiengangs' (=Studiengangsassistentin) hat für alle Problemchen der Studentinnen (ja, es sind fast ausschließlich Frauen!) ein offenes Ohr.

Die Kurse bestehen max. aus 30-40 Studentinnen, was tolle Lernmöglichkeiten mit si...Erfahrungsbericht weiterlesen

Ich habe den direkten Vergleich

Logopädie

3.5

Ich habe 2011 das Logopädie Studium an der Hochschule Fresenius begonnen. Ich bin wegen des guten Rufes dieser Hochschule aus Ulm nach Idstein gezogen (mit meinen damaligen 19 Jahren).
Ich wurde von manchen Dozenten anfangs sehr schlecht behandelt, weil sie gemerkt hatten, dass ich die schwächste im Kurs bin.
Mit schlecht behandelt meine ich, dass sie mich während den Vorlesungen ausgelacht hatten, wenn ich beispielsweise eine Frage hatte. Wenn ich mir in der Medizin- Vorlesung ein...Erfahrungsbericht weiterlesen

Sehr guter Studiengang, sehr zu empfehlen

Logopädie

3.8

Im Studium befinden sich meist zwischen 9 und 15 Studierende. Meist sind es nur weibliche Studierende. Die Uni hat sich deutlich verbessert was Ausstattung und Dozenten betrifft. Die Studieninhalte sind sehr spannend und es müssen mehrere Pflichtpraktika in Kindergärten, logopädischen Praxen und Krankenhäusern absolviert werden.

Hoher Praxisanteil

Logopädie

4.2

Die Kurse sind in Klassengröße wodurch eine gute Betreuung durch die Dozenten gewährleistet ist. Die Präsentationen der Lehrveranstaltungen werden im Anschluss an die Veranstaltung oder sogar zuvor online gestellt. Zusätzlich werden online teilweise kurze Quizze durchgeführt in denen die bereits erarbeiteten Inhalte abgefragt werden um das Erlernte somit zu festigen. Am besten sind die Praxisphasen mit den dazugehörigen Lehrveranstaltungen. Hier können Fragen, Ängste, Sorgen und Ideen in Kleingruppen besprochen werden. Grade in einem therapeutischen Beruf ist die Praxiserfahrung notwendig, da die Theorie nie eins zu eins auf die einzelnen Klienten zu übertragen ist. 

Für das Geld bekommt man von der Uni selbst wenig

Logopädie

2.3

Das Studium macht Spaß und die Inhalte sind sehr interessant und oft gut gestaltet, allerdings sind im Fachbereich Gesundheit & Soziales viele Mängel. Fehlende Organisation (Stundenplan ändert sich öfters) zudem gibt es keine Mensa, da wir gerade umgezogen sind, gibt es jetzt endlich eine kleine Küche, allerdings keine Sitzgelegenheit dafür und für so viele Studenten viel zu klein, es wäre nur fair wenn der Fachbereich auch ein Mittag essen bekommen könnte was günstig ist und man nicht unbedingt immer was mitbringen muss oder sich vorher kaufen muss. Ein Campus leben gibt es überhaupt nicht, nicht mal die Gelegenheit in einen von der Hochschule eigenen Bereich sich draußen hinzusetzen. Für das Geld ist es alles seh schade, vor allem wenn der and Tr Fachbereich es besser hinbekommt.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 15
  • 13
  • 7
  • 2

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.6
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    3.6
  • Organisation
    2.7
  • Bibliothek
    3.6
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 37 Bewertungen fließen 21 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 86% empfehlen den Studiengang weiter
  • 14% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte