Studiengangdetails

Das Studium "Informatik" an der staatlichen "Uni Konstanz" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Education". Der Standort des Studiums ist Konstanz. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 3 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.1 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.9 Sterne, 614 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Digitales Studieren und Dozenten bewertet.

Lehramt (Gymnasium/Gesamtschule)

Bewertung
67% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
67%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Education
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Konstanz

Letzte Bewertungen

3.4
Nadja , 14.11.2021 - Informatik (B.Ed.) Lehramt
3.1
Marvin , 10.10.2020 - Informatik (B.Ed.) Lehramt
2.8
Stefan , 17.02.2020 - Informatik (B.Ed.) Lehramt

Allgemeines zum Studiengang

Das Informatik Studium gehört zu den beliebtesten Studiengängen in Deutschland. Kein Wunder, sind Informatiker doch in beinahe allen Branchen gefragte Fachkräfte und vielseitig einsetzbar. Informationstechnologie durchdringt mittlerweile unser alltägliches Leben und ist in immer mehr Gegenständen zu finden. Ein Informatik Studium bereitet Dich somit auf die Arbeit in einem zukunftsstarken und wachsenden Wirtschaftszweig vor.

Informatik studieren

Alternative Studiengänge

Elektrotechnik Lehramt
Master of Education
Uni Osnabrück
Informatik im Praxisverbund
Bachelor of Science
Hochschule Emden/Leer
Infoprofil
Informatik
Bachelor of Science
FH Aachen
Infoprofil
Englisch Lehramt
Bachelor
Uni Münster
Bildungswissenschaften Lehramt
Bachelor of Arts
Uni Köln

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist du mit deinem Studium? Bewerte jetzt deinen Studiengang und teile deine Erfahrung mit anderen.

Würdest du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Für Lehrämtler nicht angepasst

Informatik (B.Ed.) Lehramt

3.4

Meine Erfahrung war, dass die Vorlesungen an sich gut sind, allerdings sind die Module die man an Lehrämtler belegen muss nicht angepasst an das spätere Berufsziel. Mir fehlen im Studium viele Inhalte, ich ich in der Schule unterrichten soll. All diese Inhalte muss ich mir selbst beibringen. Sinnvoll wäre es mehr Vorlesung nur für Lehrämtler abzuhalten und dadurch an den Stoff den man in der Schule braucht anzupassen. Gut finde...Erfahrungsbericht weiterlesen

Einfacher Einstieg, Unfairer Anstieg

Informatik (B.Ed.) Lehramt

3.1

Die Vorlesungen des ersten Semesters sind überragend vorbereitet und haben eine sehr verständliche Schwierigkeitssteigerung. Ab den zweiten Semester ist es jedoch nahezu unmöglich ohne Vorwissen Informatik mit einem Zweitfach zu balancen, besonders durch das aktuelle wegfallen des Mathematik Vorkurses.

Teilweise Hilflos als Anfänger

Informatik (B.Ed.) Lehramt

2.8

Während der eine mit 12 angefangen hat sich Java selbst beizubringen hatte der andere womöglich nicht einmal das Angebot auf Informatikunterricht in der Schule.
Zwischem Programmiercracks und "Grundkenntnisse in MS Excel"-Studenten soll nun eine Vorlesung gebildet werden die nicht zu anspruchsvoll aber auch nicht zu langweilig ist. Dies ist inbesondere bei diesen Vorraussetzungen unmöglich.

Man braucht sich zwar nicht unbedingt sorgen ohne Programmierkenntnisse machen, einfach wirds jedoch nicht.

...Erfahrungsbericht weiterlesen

  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 2
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.0
  • Dozenten
    3.3
  • Lehrveranstaltungen
    2.7
  • Ausstattung
    3.0
  • Organisation
    2.3
  • Bibliothek
    4.5
  • Digitales Studieren
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.1

Weiterempfehlungsrate

  • 67% empfehlen den Studiengang weiter
  • 33% empfehlen den Studiengang nicht weiter
¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 04.2021