COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Studiengangdetails

Das Studium "Germanistische Literaturwissenschaft" an der staatlichen "Uni Jena" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Jena. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 5 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.7 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.9 Sterne, 1050 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Organisation und Studieninhalte bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
80% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
80%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Jena

Letzte Bewertungen

3.3
Jaqueline , 20.03.2020 - Germanistische Literaturwissenschaft
4.3
Alina , 09.10.2019 - Germanistische Literaturwissenschaft
4.0
Nastasja , 19.03.2019 - Germanistische Literaturwissenschaft

Allgemeines zum Studiengang

Du möchtest Germanistik studieren? Dann entscheidest Du Dich für den Klassiker der Geisteswissenschaften. Das Studium vermittelt Dir die deutsche Sprache und Literatur in einem wissenschaftlichen Rahmen. Somit richtet sich der Studiengang an alle, die ein breit gefächertes Interesse an dem Ursprung und der Entwicklung des germanischen Wortschatzes haben und mehr darüber erfahren möchten.

Germanistik studieren

Alternative Studiengänge

Germanistik/Deutsch Lehramt
Bachelor of Arts
Uni Bremen
Germanistik
Bachelor
TU Braunschweig
Germanistik
Master of Arts
Uni Potsdam
Germanistik
Master of Arts
FAU – Uni Erlangen-Nürnberg
Germanistik
Master of Arts
Uni Düsseldorf

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Die kleine Schwester der Germanistik

Germanistische Literaturwissenschaft

3.3

Durch die Studentenplanüberschneidungen mit Deutsch Lehramt und Germanistik, kommt es leider oft zu überfüllten Veranstaltungen. Auch wird die Literaturwissenschaft selten als eigene Disziplin gesehen und geht somit leider ein wenig unter. Mehr Abgrenzung wäre schön.

Abwechslungsreiche Inhalte, hohe Ansprüche

Germanistische Literaturwissenschaft

4.3

Während meines Bachelors konnte ich mich mit den verschiedensten Themen befassen, angefangen bei mittelhochdeutscher Literatur über obligatorische Klassiker bis hin zu neuerer Literatur. Mir wurde in der Literaturtheorie sehr viel Wissen vermittelt, das vergleichbare Studiengänge an anderen Unis nicht bieten. Einzig der Praxisbezug hätte etwas höher sein können (im Master an einer anderen Uni konnte ich beispielsweise ein Programmheft zu einem aktuell aufgeführten Theaterstück als Prüfungsleistung einreichen, in Jena nur Klausur oder Hausarbeit). Alles in allem bin ich aber sehr froh, mich für die Uni Jena entschiedenen haben!

Punktesystem

Germanistische Literaturwissenschaft

4.0

Es wird zwar als Ergänzungsfach angeboten, trotzdem hat man mindestens genauso viel Arbeitsaufwand wie im Hauptfach, erlangt aber wesentlich weniger Punkte. Das ist ein großer Kritikpunkt, ansonsten sind die Inhalte spannend. Man kann sich entscheiden zwischen Älterer und Neuerer deutscher Literatur, wobei es von Vorteil ist, wenn man auch in der Freizeit oder vor dem Studium schon viel gelesen hat, das erleichtert einem viel Arbeit. Zu Beginn sind beide Richtungen von Pflicht.

Der Aufbau ist schwierig

Germanistische Literaturwissenschaft

3.7

Der Aufbau mit drei Pflichtmodulen in der Mediävistik ist unglücklich. Vor allem, da davon ausgegangen wird, dass alle Studenten die diachrone Sprachwissenschaft besucht haben. Auf die meisten trifft das auch zu, allerdings nicht auf alle, da dies ein Modul der Sprachwissenschaft ist und somit nicht vorausgesetzt werden kann.

  • 5 Sterne
    0
  • 2
  • 3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.6
  • Dozenten
    3.4
  • Lehrveranstaltungen
    3.2
  • Ausstattung
    3.6
  • Organisation
    3.8
  • Bibliothek
    4.8
  • Gesamtbewertung
    3.7

Weiterempfehlungsrate

  • 80% empfehlen den Studiengang weiter
  • 20% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 01.2020