Studiengangdetails

Das Studium "Peace and Conflict Studies" an der staatlichen "Uni Magdeburg" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Arts". Der Standort des Studiums ist Magdeburg. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 2 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.7 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.9 Sterne, 766 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Bibliothek und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Master of Arts
Unterrichtssprachen
Englisch
Standorte
Magdeburg

Letzte Bewertungen

3.3
Gabriela , 11.02.2022 - Peace and Conflict Studies (M.A.)
4.0
Anna , 09.03.2021 - Peace and Conflict Studies (M.A.)

Allgemeines zum Studiengang

Ein Studium der Friedens- und Konfliktforschung vermittelt Dir das notwendige Fachwissen, um Konflikte analysieren, einschätzen und beilegen zu können.  Aufgrund der internationalen Ausrichtung und dem interdisziplinären Fächerangebot erwartet Dich nach dem Studienabschluss ein vielfältiger Beruf mit gesellschaftspolitischer Verantwortung. Potenzielle Arbeitgeber sind zum Beispiel öffentliche Ämter und Ministerien, aber auch Non-Profit-Organisationen oder Forschungsinstitute.

Friedens- und Konfliktforschung studieren

Alternative Studiengänge

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist du mit deinem Studium? Bewerte jetzt deinen Studiengang und teile deine Erfahrung mit anderen.

Würdest du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Ausreichend

Peace and Conflict Studies (M.A.)

3.3

I love the program. The content of the MA is very interesting and relevant to the world we live in.
Many of the lectures are very young and count too much on student participation. However, the athmosphere is amazing - all the lecturers are very understanding, always have time for feedback sessions, consultations and assistance. Their willingness to hear feedback from us students and to support us through the challenging...Erfahrungsbericht weiterlesen

Guter internationaler Studiengang

Peace and Conflict Studies (M.A.)

4.0

Internationale Studentengruppe, interessante Vorlesungen. Wäre gut, wenn wir uns auch mit quantitativen Forschungsmethoden auseinander setzen könnten, weil es gibt sowas kaum, sonst gut. Die Professoren bewerten die Hausarbeiten monatelang, das ist ein bisschen nervig.

Engagiert, aber mit hohem Chaospotential

Peace and Conflict Studies (M.A.)

Bericht archiviert

Die Lehrveranstaltungen sind gut und durchdacht strukturiert, was an dem Engagement der Dozenten liegt. Leider ist der Studienverlauf aufgrund der Neuheit des Studiums jedes Semester chaotisch und undurchdacht.
Außerdem fehlt die Zusammenarbeit der verschiedenen angebotenen Fachgebiete. Man hätte sich für einen stärker ausrichten müssen. Dann bliebe auch die Enttäuschung der Anfänger geringer. Das hat sich jedoch in den Jahren bereits verändert.

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.5
  • Dozenten
    3.5
  • Lehrveranstaltungen
    3.0
  • Ausstattung
    3.5
  • Organisation
    3.5
  • Bibliothek
    4.0
  • Digitales Studieren
    3.5
  • Gesamtbewertung
    3.7

In dieses Ranking fließen 2 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 3 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter
¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 04.2022