Studiengangdetails

Das Studium "Französisch" an der staatlichen "Uni Tübingen" hat eine Regelstudienzeit von 10 Semestern und endet mit dem Abschluss "Staatsexamen". Der Standort des Studiums ist Tübingen. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 13 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.2 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 1198 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Studieninhalte und Dozenten bewertet.

Lehramt (Gymnasium/Gesamtschule)

Bewertung
80% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
80%
Regelstudienzeit
10 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Staatsexamen
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Tübingen

Letzte Bewertungen

1.8
Simon , 03.10.2018 - Französisch Lehramt
4.0
Andrea , 23.04.2018 - Französisch Lehramt
3.5
Jennifer , 23.04.2018 - Französisch Lehramt

Allgemeines zum Studiengang

Französisch gehört in Deutschland zu den verbreitetsten Schulfächern. Viele Schüler lernen bereits ab der 6. Klasse die französische Sprache. Französisch zu studieren, bereitet Dich darauf vor, an einer Schule zu unterrichten. Wenn Du ein gutes Sprachgefühl hast, gerne viel liest und anderen die französische Sprache beibringen möchtest, könnte ein Französisch Studium das richtige für Dich sein.

Französisch studieren

Alternative Studiengänge

Geographie Lehramt
Master of Education
Uni Tübingen
Sportwissenschaft Lehramt
Bachelor of Arts
Uni Oldenburg
Lehramt – Grundschule Lehramt
Master of Education
Uni Erfurt
Infoprofil
Sozialwissenschaften Lehramt
Bachelor of Arts
Uni Oldenburg
Kunstpädagogik (Lehramt an Gymnasien - Fachrichtung Kunst) Lehramt
Staatsexamen
Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Alteingesessene Profs

Französisch Lehramt

1.8

Die Lehrveranstaltungen sind hauptsächlich auf deutsch, während in der Abschluss/mündlichen Prüfung in 60 Minuten perfektes Beherrschen der Fremdsprache verlangt wird. Leider zeigen sich, außer wenige Ausnahmen, die Profs sehr unbegeistert für neue Themen und sind festgefahren auf alte Klaasiker.

Romanistik wie überall

Französisch Lehramt

4.0

Wer Französisch studieren will, weil er oder sie es in der Schule mochte, sollte sich auf eine gewisse Umstellung einstellen. Gerade zu Beginn muss man eben durch alle theoretischen Grundkurse in Linguistik und Literatur. Danach ist man aber freier in der Spezialisierung. Der sprachpraktische Teil wird nur von sehr kompetenten Muttersprachlern angeleitet.

Guter Sprachpraxisanteil

Französisch Lehramt

3.5

Die Sprachpraxis ist wirklich herausfordernd aber auch sehr gut. Man spricht die Fremdsprache in sämtlichen Veranstaltungen und wird sicher in der Sprache. Fachdidaktikseminare sind meistens völliger Unsinn und nicht vorbereitend auf das spätere Berufsleben.

Romanistik am Brech(t)bau

Französisch Lehramt

2.3

Leider hat sich die Organisation seitens der Uni deutlich verschlechtert, es werden zu wenige Kurse angeboten und die wenigen (unterschiedlichen) Kurse auch oft zu den gleichen Zeiten, d.h. es gibt öfters Überschneidungen.
Momentan herrscht eine hohe Fluktuation, was sich natürlich auch auf die Qualität der Lehre eher negativ auswirkt..

Super Dozenten!

Französisch Lehramt

4.3

Vor allem in Französisch gibt es viele Muttersprachler in der Sprachpraxis. Da es in Französisch auch nicht so viele Studenten sind, pflegt man meistens einen sehr guten Kontakt zu diesen Dozenten und Professoren, die einen immer unterstützen und weiterhelfen. Die Veranstaltungen sind teilweise sehr anspruchsvoll aber definitiv hilfreich und man lernt, vor allem in der Sprachpraxis, sehr viel. Auch die Angebote in der Kulturwissenschaft sind super interessant und es werden auch viele Studienreisen veranstaltet. Wer würde nicht gerne mal eine Studienreise auf La Réunion oder Martinique machen? :) Französisch an der Uni Tübingen ist wirklich spitze und man wird wahrscheinlich an wenigen Unis so toll unterrichtet!

Ein spannender Schritt in Richtung Zukunft

Französisch Lehramt

Bericht archiviert

Das Französischstudium in Tübingen finde ich wirklich sehr interessant und lehrreich. Die Seminare und deren Inhalte sind sehr interessant. Ich finde nur, dass wir Studenten nicht so viel mit entscheiden können da wir keine eigene Fachschaft haben. Was sehr schlimm ist, ist die Mensa.

Sprachpraxis - wo bleibst du?

Französisch Lehramt

Bericht archiviert

Das Französischstudium in Tübingen legt seinen Schwerpunkt auf Literatur und Sprachwissenschaften, was schade ist, da so die Sprachpraxis zu kurz kommt, weiter stellt sich einem Lehramtsstudierenden, weshalb er Altfranzösisch lernen muss. Dennoch sind die wenigen Sprachpraxiskurse toll und bringen einen sehr viel weiter!

Französisch an der Eliteuni

Französisch Lehramt

Bericht archiviert

Durch den Vergleich mit anderen Studenten in Deutschland bekommt man das Gefühl, dass unsere Uni deutlich mehr verlangt als deren Uni. Ansonsten haben wir aber das Privileg viele französische Dozenten zu haben. Manchmal sind jedoch die Anforderungen nicht der Vorbereitung des Dozenten entsprechend.

Savoir-vivre in Tübingen

Französisch Lehramt

Bericht archiviert

Die Romanistik in Tübingen genießt einen exzellenten Ruf- nicht zu Unrecht! Die Studieninhalte teilen sich in Linguistik und Literatur, Landeskunde, Sprachpraxis und Altfranzösisch auf.
Der Lehrstuhl hat einige Koryphäen inne.
Weniger schön sind die Räumlichkeiten im Brech(t)Bau: dieser besticht mit maroden Charme, in Sommer fühlt man sich beinahe wie im südlichen Frankreich dank der nicht vorhandenen Klimaanlage.

Französisch

Französisch Lehramt

Bericht archiviert

Man sollte schon einiges an Motivation und Spaß an der Sprache mitbringen um das Studium zu meistern. Aber dann ist es wirklich toll. Wer sich auch nich ein bisschen informiert über gute Dozenten, der wird ein tolles Studium vorfinden auf sehr hohem Niveau. Allez-y:)

  • 5 Sterne
    0
  • 3
  • 8
  • 1
  • 1
  • Studieninhalte
    3.8
  • Dozenten
    3.4
  • Lehrveranstaltungen
    3.2
  • Ausstattung
    2.0
  • Organisation
    2.8
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.2

Von den 13 Bewertungen fließen 5 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 80% empfehlen den Studiengang weiter
  • 20% empfehlen den Studiengang nicht weiter