Studiengangdetails

Das Studium "Evangelische Religion" an der staatlichen "Uni Leipzig" hat eine Regelstudienzeit von 8 bis 10 Semestern und endet mit dem Abschluss "Staatsexamen". Der Standort des Studiums ist Leipzig. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 13 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.6 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.8 Sterne, 1449 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Studieninhalte und Ausstattung bewertet.

Studienmodelle

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
8 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Staatsexamen
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Leipzig
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
9 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Staatsexamen
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Leipzig
Bewertung
25% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
25%
Regelstudienzeit
10 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Staatsexamen
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Leipzig

Letzte Bewertungen

3.3
Ann-Shirley , 02.05.2019 - Evangelische Religion Lehramt
3.3
Lena , 22.04.2019 - Evangelische Religion Lehramt
3.0
Mylene , 18.02.2019 - Evangelische Religion Lehramt

Alternative Studiengänge

Biologie Lehramt
Bachelor of Science
Uni Hamburg
Geographie Lehramt
Bachelor of Education
KIT
Lehramt – Grundschule Lehramt
Master of Education
Uni Erfurt
Infoprofil
Englisch Lehramt
Staatsexamen
Uni Bayreuth
Physik Lehramt
Master of Education
Uni Hamburg

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Theologen vor Lehramt

Evangelische Religion Lehramt

3.3

Das Theologie Studium ist sehr abwechslungsreich aufgebaut und man lernt auch hier viel Theoretisches.

Die Theologen werden etwas anders behandelt als die Lehramtstudenten. Von uns wird in manchen Seminaren ähnlich viel verlangt.

Das Studium an sich bereitet sehr viel Freude und auch die Praktika sind sehr interessant. Seminare gibt es ausreichend und Plätze auch.

Mehr Theorie als Praxis

Evangelische Religion Lehramt

3.3

Man hat viele fachwissenschaftliche Inhalte, gerade in den ersten Semestern. Unter anderem sind so auch die Prüfungen nicht gerade einfach und leicht zu bestehen. In den höheren Semestern ist das Studium dann aber praxisorientierter. Die Dozenten sind alle sehr freundlich und bemüht.

2 Semester Langeweile, dann wirds besser

Evangelische Religion Lehramt

3.0

Die ersten beiden Semester waren unfassbar langweilig, da man hauptsächlich nur Bibelkunde und Kirchengeschichte hat. Im dritten Semester kommt allerdings Geschichte Israels hinzu, was sehr viel Spaß macht. Mit den Dozenten muss man Glück haben. Bisher hatte ich erst zwei gute. Für die Klausuren ist extrem viel zu Lernen, aber es ist irgendwie machbar.

Ausgewählte Inhalte

Evangelische Religion Lehramt

4.3

Die Inhalte in Religion sind zwar sehr interessant ausgewählt, jedoch sehr einseitig auf das Christentum bezogen. Andere Religionen kommen sehr kurz.
Zudem fehlt es an Relevanz für die spätere Unterrichtspraxis. Die Frage wie guter Unterricht gemacht wird, steht nicht im Vordergrund.

Mangelhafte Organisation/zu hohe Anforderungen

Evangelische Religion Lehramt

2.5

Das Lehramtsstudium Evangelische Religion ist in Leipzig nicht zu empfehlen.
Im ersten Semester durfte man die ganze Bibel auswendig lernen.
Im zweiten Semester hätte man in der Vorlesung ein total unstrukturiertes und überfülltes Skript. Lernen war mit dem Skript unmöglich.
Einige Dozenten sind sehr unfreundlich und gehen nicht auf die Studenten ein.

Wenn man das Latinum noch nicht hat, muss man es nachholen. Das geht an der Uni Leipzig. Allerdings werden die Inhalte in zwei Semestern „vermittelt“. Oftmals wurden drei Lektionen in einer Woche behandelt, was einfach viel zu viel ist.

Viel lesen

Evangelische Religion Lehramt

3.5

Die meisten Inhalte kann man sich durch eigene Arbeit besser aneignen, als in den Lehrveranstaltungen. Die Bibel auswendig und auf die Stelle genau in einer Klausur wiedergeben zu müssen, ist m.E. nicht zielführend. Die Religionspädagogik ist inhaltlich sehr praxisnah aufgebaut und die Dozenten sind nett. Mit gewissen Ausnahmen sind auch die Professoren in Ordnung. Der Leseaufwand im Studium ist sehr hoch und zeitintensiv. Manche Module sind für das Unterrichten der Evangelischen Religion leider völlig irrelevant.

Viel Spaß!

Evangelische Religion Lehramt

4.3

Das Fach Religion macht sehr viel Spaß. Die Themen sind interessant, vielfältig und werden gut rübergebracht. Auch die Dozenten sind meistens sehr nett und von ihrem Thema eingenommen. Da die Fakultät nicht so groß ist, kennt man viele und es werden auch viele Veranstaltungen außerhalb der Uni angeboten.

Vieles ist schon bekannt

Evangelische Religion Lehramt

4.5

Normalerweise studiert man Religion ja nur, wenn man gläubig ist, da eine Mitgliedschaft in der Kirche ja auch nötig ist, um das Fach überhaupt unterrichten zu dürfen. Daher kommen einem gerade in den ersten Semestern viele Studieninhalte aus Gottesdienst, Konfirmantenunterricht etc. bereits bekannt vor.

Ich werde auf meinen zukünftigen Job vorbereitet

Evangelische Religion Lehramt

4.3

Moderne Lernmittel kommen in der Regel zum Einsatz. Der Studienverlauf ist durchdacht und es sind verschiedene Praktika enthalten, die auf das Referendariat vorbereiten. Es gibt diverse Veranstaltungen, die zusätzlich in der Uni stattfinden und das Campusleben bereichern.

Evangelische Religion in Leipzig

Evangelische Religion Lehramt

2.8

Mangelhafte Organisation und schlechte Zusammenarbeit zwischen Studenten und Mitarbeitern. Die Dozenten haben kaum bis keinen Kontakt zu den Studenten und auch der Stoff wird nur herunter gebetet. Die Studenten werden unvorbereitet in die Klausuren geschickt und dann wunden sich alle, warum so viele den Erstversuch nicht bestehen.

  • 5 Sterne
    0
  • 6
  • 5
  • 2
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.8
  • Dozenten
    3.5
  • Lehrveranstaltungen
    3.3
  • Ausstattung
    3.6
  • Organisation
    3.2
  • Bibliothek
    4.2
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 13 Bewertungen fließen 10 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 70% empfehlen den Studiengang weiter
  • 30% empfehlen den Studiengang nicht weiter