Bewertungen filtern

Tolle Dozenten & Atmosphäre, eine gute Entscheidung

Ergotherapie

4.2

Kompetente, freundliche Dozenten, die immer ein offenes Ohr für Probleme haben.
Lerninhalte die verständlich aber mit Fokus auf Wissenschaft vermittelt werden. Auch der Umfang und allgemeine Workload ist ok. Und nur eine Veranstaltung bei der ich keinen Bezug zur Ergotherapie finden kann.
Die Bibliothek ist auch gut ausgestattet.
Ich studiere hier sehr sehr gerne, nur das Prüfungsamt ist teilweise etwas chaotisch.
Und die Finanzierung mit 350€ monatlich ist natürlich der teuer. Aber für Ergotherapie ganz normal. Und hier bekommt man für das gleiche monatliche Geld wie an einer Schule auch einen Bachelor.
Also Daumen hoch.

Ergotherapie ist nicht nur einfach Basteln

Ergotherapie

4.0

Man lernt in dem Studium so viel: über sich selbst, viel medizinisches Fachwissen und zahlreiches zu verschiedenen handwerklichen Tätigkeiten.
Da die Therapieberufe sich momentan im akademischen Wandel befinden, ist es in der Praxis oft noch schwer die akademisierung zu begründen. Aber in unserer Fachhochschule wird uns sehr gut vermittelt, warum es auch in Zukunft immer wichtiger wird wissenschaftlich zu arbeiten. Denn Ergotherapie ist eben mehr als nur Basteln.

Ergotherapie als Studium

Ergotherapie

4.6

Obwohl das Studium ziemlich kostenspielig ist, kann ich über die Schule nur schwärmen. Die Dozenten wollen, dass wir unser Studium schaffen und geben uns Hilfestellungen, kennen jeden Studenten beim Namen und arbeiten viel mit uns. Ob Gruppenarbeiten, Frontalunterricht oder Ausflüge. Abwechslung wir groß geschrieben!

Studieren am Meer

Ergotherapie

3.4

Die Lehrveranstaltungen sind meist recht anspruchsvoll, aber nicht immer ist ein direkter Nutzen für die Arbeit als Ergotherapeut erkennbar. Die Dozenten stehen einem meist mit einem offenen und kompetenten Ohr zur Verfügung.
Moderne Lehrmittel sind ausreichend vorhanden.

Keine Weiterenpfehlung meinerseits aufgrund schlechter Studienorganisation und hohen Schulkosten.

Einführungsphase

Ergotherapie

Bericht archiviert

Ich bin erst seit 3 Wochen an der Uni, aber bis jetzt bin ich sehr zufrieden. Neben den theoretischen Inhalten lerne ich auch Handwerk, wie z.B. nähen, Holzverarbeitung, Papier und Papptechniken, Töpfern, etc. Das macht wirklich Spaß und ist zugleich sehr sinnvoll. Da wir ja wissen müssen, mit welchen Therapiemetoden welche Behandlungserfolge erzielt werden können.
Diese Form des Studierens der Ergotherapie ist noch relativ neu in Deutschland, in anderen Ländern wie z.B. Kanada, Niederlande oder Schweden jedoch nicht. Dort wurde der Beruf schon viel länger akademiesiert. Ich denke also, dass ich mit dieser Laufbahm recht gute Chancen im Berufsleben haben werde. Und gerade die Mischung von Ausbildung und Studium gefällt mir an der Eufhmed besonders gut. So werde ich nach 3 Jahren eine fertige Ausbildung haben und mur ein halbes Jahr später den Bachelor. Bis jetzt bin ich also sehr zufrieden.

  • 5 Sterne
    0
  • 9
  • 5
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.4
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    4.1
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    3.1
  • Bibliothek
    3.6
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 15 Bewertungen fließen 14 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 86% empfehlen den Studiengang weiter
  • 14% empfehlen den Studiengang nicht weiter