Studiengangdetails

Das Studium "Biomedizinische Technik" an der staatlichen "HTW - Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes" hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Saarbrücken. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 17 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.5 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.7 Sterne, 234 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Lehrveranstaltungen und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
75% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
75%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Saarbrücken

Letzte Bewertungen

4.3
Emily , 28.10.2019 - Biomedizinische Technik
3.8
Adrian , 10.10.2018 - Biomedizinische Technik
3.8
Emily , 20.05.2018 - Biomedizinische Technik

Alternative Studiengänge

Biomedizinische Technik
Bachelor of Science
TU Ilmenau
Infoprofil
Biomedizinische Technik
Master of Science
HTW - Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes
Biomedizinische Technik
Bachelor of Science
TU Chemnitz
Orthopädie- und Rehabilitationstechnik
Master of Engineering
FH Dortmund
Biomedizinische Technik
Bachelor of Engineering
WHZ - Westsächsische Hochschule Zwickau

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Von nichts kommt nichts

Biomedizinische Technik

4.3

Der Studiengang ist extrem interessant für Jemand, der sich für Medizin, Physik und Mathe interessiert, jedoch nicht direkt Medizin studieren möchte.
Das Studium ist mit sehr viel Anstrengung verbunden, da man in vielen der Vorlesungen auch Praktiken hinterlegen muss, was einen großen Zeitaufwand mit sich bringt.

Insgesamt bin ich bis jetzt sehr zufrieden mit meinem Studium und würde es weiterempfehlen!

Toller Studiengang mit interessanten Inhalten

Biomedizinische Technik

3.8

Ich kann das Studium jedem empfehlen, der sich für Medizin interessiert, jedoch kein Arzt werden will. Man erlernt wichtige medizinische Grundlagen und wie gewisse Funktionen durch medizinische Geräte übernommen werden. Dabei werden vor allem auch die technischen Hintergründe von den Dozenten erläutert und gut vermittelt.

Sehr naturwissenschaftlich

Biomedizinische Technik

3.8

Der Studiengang ist sehr naturwissenschaftlich und trocken macht aber Spaß da man nahen Praxisbezug hat. Interessiert sollte man vor allem an mathe, Physik, chemie und Elektrotechnik sein. Schwerpunkt dieses Studiengangs liegt in Elektrotechnik und Mathe.

Anders als erwartet

Biomedizinische Technik

3.7

Das Studium ist unübersichtlich und steht in keinem Zusammenhang. Irgendwann wird es wohl einen Zusammenhang geben, aber im Moment ist es eher wie Schulunterricht, jedes Fach für sich. Unkoordiniert! Rechenoperatoren, die man im 1. Semester in Physik benötigt, werden erst im 2. Semester in Mathematik unterrichtet. Dann kommt sie Aussage "Das können Sie noch nicht, das müssen Sie jetzt einfach glauben". In manchen Fächern können Skripte gedruckt werden in anderen nicht.

Wer kein Mathe-Ass ist, hat schlechte Karten

Biomedizinische Technik

3.2

Würde diesen Studiengang nur Leuten empfehlen, die wirklich spitze Vorkenntnisse in Mathe, Physik und Chemie mitbringen, da es sonst schon nach wenigen Vorlesungswochen fast unmöglich ist den Profs noch folgen zu können und irgendwas zu verstehen.
Die Durchfallquote in den Klausuren ist sehr hoch in diesem Fach.

Super Studienfach!

Biomedizinische Technik

3.3

Das Studienfach ist inhaltlich einfach super. Es wird alles abgedeckt was für einen Ingenieur im Medizinbereich notwendig ist. Wahlfächer bieten zusätzliche Qualifikationen wie Rhetorik oder tiefere Einblicke in den Alltag in späteren Berufsfeld.
Die Dozenten sind alle sehr qualifiziert und können größtenteils den Vorlesungsstoff gut rüberbringen. Zusätzliche Tutorien werden angeboten und sind sehr hilfreich.
Die Ausstattung der Hochschule könnte besser sein. Beamer sind zwar in jedem Hörsaal vorhanden, aber Jalousien sollten funktionieren und Fenster sollten sich öffnen können.

Nicht mein Fall

Biomedizinische Technik

2.8

Der Studiengang an sich ist sehr interessant und man lernt in einem weit gefächertern Bereich mit guten Dozenten, allerdings ist es nicht das was ich machen will.
Für alle die sich für Technik und Naturwissenschaften interessieren ist der Studiengang bestimmt einen gute Wahl.

Verbindung zwischen Technik und Medizin

Biomedizinische Technik

2.7

Wir haben gelernt wie man die Texte technisch löst und wir sind fähig mit Ärzten zusammen zu setzen und zu verstehen und eine Lösung für aktuelle Probleme finden.
Wir haben gelernt wie man irgendwelchen Gerät darstellen kann. Magnetische Felder und ihre Messungen können wir auch.

Endlich mehr weibliche Studentinnen

Biomedizinische Technik

Bericht archiviert

Seit Mitte Oktober studiere ich im ersten Semester an der HTW und als Frau kommt man sich dort manchmal doch vor, als stamme man von einem anderen Planeten. Deshalb fand am Mittwoch den 4. November eine Veranstaltung statt, zu der Studentinnen eingeladen wurden, um mit Firmen in Kontakt zu kommen und Pläne für eine erfolgreiche Zukunft nach dem Abschluss zu machen. Ich finde da müsse einfach mehr zur Unterstützung und zur Selbstsicherheit weiblicher Studenten beigetragen werden, zumal ich davon hörte, dass erst in diesem Semester mindestens zur Hälfte auch Frauen Biomedizinische Technik studieren.

Lehrveranstaltungen

Biomedizinische Technik

Bericht archiviert

Die Lehrveranstaltungen sind oft gemeinsam mit den Elektrotechnikern, denn es handelt sich hier um ein Ingenieursstudium und nicht um Medizin oder Biologie. Nur Ansätze dieser beiden Naturwissenschaften werden behandelt. Darüber sollte man sich im klaren sein.
Außerdem liegt in den ersten 3 Semestern der Schwerpunkt auf Mathematik und Elektrotechnik.

  • 5 Sterne
    0
  • 3
  • 11
  • 3
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    2.6
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    3.3
  • Gesamtbewertung
    3.5

Von den 17 Bewertungen fließen 8 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 75% empfehlen den Studiengang weiter
  • 25% empfehlen den Studiengang nicht weiter