Digital Readiness Ranking Die besten Hochschulen für ein digitales Studium zu Corona-Zeiten hier.

Kurzbeschreibung

Der Studiengang „Bioanalytik“ an der Hochschule Coburg vermittelt dir fundiertes biologisches, physikalisch-chemisches und analytisches Wissen und bereitet dich durch seinen hohen Praxisanteil optimal auf dein späteres Berufsleben vor. Im Labor wirst du in die Lage versetzt, biologische Proben wie Blut, Enzyme und Hormone in komplexen Materialien wie Speichel, Lebensmitteln oder zellulären Systemen zu untersuchen. Aber auch die Analyse von Schwermetallen in Ökosystemen oder die Dopinganalytik gehört zum Aufgabenspektrum. Egal was du gerade erforschst, für jeden Bereich stehen dir voll ausgestattete Laboratorien zur Verfügung. Da Englisch die internationale wissenschaftliche Fachsprache ist, ist im Studiengang „Bioanalytik“ in jedes Semester mindestens eine englischsprachige Fachvorlesung integriert.

Letzte Bewertungen

4.4
Melanie , 13.12.2020 - Bioanalytik
3.7
Ann-Christin , 11.12.2020 - Bioanalytik
3.4
Jasmin , 03.12.2020 - Bioanalytik
3.9
Nina , 01.12.2020 - Bioanalytik
4.0
Leonie , 08.01.2020 - Bioanalytik

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Science
Link zur Website
Inhalte
1. bis 3. Semester
  • Biologie, Biochemie und Mikrobiologie
  • Allgemeine, organische, anorganische und physikalische Chemie
  • Instrumentelle und biochemische Analytik
  • Mathematisch- physikalische Grundlagen der Biowissenschaften
  • Projektmanagement, wissenschaftliches Arbeiten
  • Interdisziplinäres Projekt
4. Semester
  • Praxissemester im Umfang von 20 Wochen – systematisch angeleitet und reflektiert; auch im Ausland möglich
5. bis 7. Semester
  • Biochemie und Lebensmitteltechnologie
  • Mikrobiologie, Molekularbiologie und Genetik
  • Pharmakologie und Toxikologie
  • Angewandte Analytik in Umwelt, Klinik, Forensik und zellulären Systemen
  • Biophilosophie
  • breites fachbezogenes Wahlpflichtangebot
  • Bachelorarbeit

Die Bachelorarbeit ist gekoppelt mit einem praktischen Projekt. Du kannst die Arbeit entweder an der Hochschule oder in Kooperation mit einem externen Partner im In- und Ausland anfertigen. In jedem Fall wird sie durch ein Bachelorseminar begleitet.

Voraussetzungen

Bewerben können sich Studieninteressierte mit:

  • Allgemeiner Hochschulreife
  • fachgebundener Hochschulreife
  • Fachhochschulreife

Unter bestimmten Voraussetzungen ist ein Studium auch ohne schulisches (Fach-) Abitur möglich.

Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt, d.h. es gibt einen Numerus Clausus (NC).

Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
86% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
86%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Coburg
Link zur Website
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Coburg
Link zur Website

Projekte

Von Beginn an setzt du im Labor und in verschiedenen Projekten dein theoretisches Wissen praktisch um. Das Studium ist damit besonders auf die Anforderungen der beruflichen Praxis ausgerichtet. Zusätzlich wird dir damit die Möglichkeit gegeben frühzeitig Kontakte zur beruflichen Praxis aufzubauen.

Praktisches Studiensemester

Das praktische Studiensemester findet in der Regel im vierten Studiensemester statt. Es umfasst einen zusammenhängenden Zeitraum von 20 Wochen. Das Praktikum kannst du beispielsweise in Industrie, Forschungsinstituten, Behörden oder Krankenhäusern absolvieren. Parallel zum Praktikum besuchst du praxisbegleitende Lehrveranstaltungen.

Quelle: Hochschule Coburg 2019

Die Bioanalytik zählt national und international zu den großen Wachstumsbranchen. Da Deutschland eine starke, historisch gewachsene chemische Industrie sowie moderne, meist mittelständische Unternehmen der Bio- und Umwelttechnologie besitzt wird der Bedarf an Fach- und Führungskräften der Bioanalytik weiterwachsen.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Chemische und Pharmazeutische Industrie
  • Klinische Medizin
  • Veterinärmedizin
  • Lebensmittelchemie
  • Toxikologie
  • Biotechnologie
  • Umweltchemie und Umwelttechnik

Quelle: Hochschule Coburg 2019

Mit circa 5.500 Studierenden zählt die Hochschule Coburg zu den mittelgroßen bayerischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften.

Die Hochschule Coburg hat zwei Standorte: den Campus Friedrich Streib und den Campus Design. Die Studiengänge aus den Bereichen Technik und Informatik sind am Campus Friedrich Streib zuhause. Hier liegen alle zentralen Einrichtungen wie die Bibliothek, Studien- und Beratungsbüros, die Mensa, eine Cafeteria sowie unsere Studierendenwohnheime.

Vielfältige studentische Initiativen, Hochschulchor, Debattierclub, Hochschulsport und Theater bereichern zudem dein Leben außerhalb des Hörsaals.

Quelle: Hochschule Coburg 2019

1. International Studieren

Studierende der Hochschule Coburg haben die Möglichkeit ein Studien- oder Praxissemester im Ausland zu verbringen. Dafür pflegt die Hochschule Coburg Beziehungen zu ausländischen Partnerhochschulen.

2. Der Coburger Weg

Der Studiengang „Bioanalytik“ ist Teil des Modellprojekts „Der Coburger Weg“. Das bedeutet: Du arbeitest fächerübergreifend mit Studierenden aus anderen Studiengängen in Projekten zusammen. Zudem kannst du spezielle, individuelle Beratungsangebote nutzen sowie Fächerangebote, bei denen du dich mit aktuellen gesellschaftlichen Fragen beschäftigst.

Weitere Informationen dazu findest du unter: www.studieren-in-coburg.de

Quelle: Hochschule Coburg 2019

Videogalerie

Studienberater
Allgemeine Studienberatung
Hochschule Coburg
+49 (0)9561 317247

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Allgemeines zum Studiengang

Die Messung von Zellkulturen und anderen biochemischen Phänomenen kommt in den unterschiedlichsten Bereichen zum Einsatz: Du kennst sie aus Doping-Tests, der Entwicklung von Medikamenten und aus der forensischen Aufklärung von Gewaltverbrechen.

Du interessierst Dich für Naturwissenschaften wie Biologie und Chemie? Du suchst eine Branche mit guter beruflicher Zukunft? Dann wirf einen Blick auf das Studium der Bioanalytik.

Bioanalytik studieren

Bewertungen filtern

Gute Erfahrungen

Bioanalytik

4.4

Kleiner, aber interessanter Studiengang mit Perspektive. Die Praktika sind gut machbar und die meisten Dozenten stehen mit Rat und Tat zur Seite. Einzig die zeitliche Abstimmung zwischen den Laborpraktika und der dazugehörigen Theorie könnte besser sein.

Guter Praxisbezug

Bioanalytik

3.7

Es ist sehr cool, dass man so viele Laborversuche macht und dort die theoretisch gelernten Inhalte direkt anwenden kann. Dadurch ist der Praxisbezug ziemlich groß und man hat definitiv einen Vorteil gegenüber einer Universität.
Durch den kleinen Studiengang ist der Umgang auch sehr familiär, jeder kennt jeden und man geht nicht in der Masse unter.

Interessante Themen mit Verbesserungsmöglichkeiten

Bioanalytik

3.4

Die Themen sind sehr divers und interessant mit einer Kernvorlesung für die Analytik. Die Qualitäat der Vorlesungen sind wie überall auch abhängig von den Professoren.
Der Vorteil eines Hochschulstudiums ist der große praktische Bezug in Form von Exkursen, Laborpraktika und dem Praktikumssemester.
Verbesserungswürdig sind noch die Online-Angebote und v.a. die Organisation der Semesterpläne, Raumverteilung und Prüfungspläne ist sehr langsam und lässt jedes Semester auf sich warten.

Abwechslungsreich und breit gefächert

Bioanalytik

3.9

Der Studiengang bietet breit gefächerte Grundlagen der Naturwissenschaften. Zwar muss man sich in den ersten beiden Semestern durch Mathematik und Physik quälen, ist aber durchaus machbar.
Zudem gibt es die Möglichkeit in Tutorate zu gehen, die die Prüfungsvorbereitung sehr unterstützen. Die Praktika sind sehr spannend und die Labore modern ausgestattet.

Verteilung der Bewertungen

  • 1
  • 5
  • 5
  • 3
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    4.2
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    3.8
  • Digitales Studieren
    2.8
  • Gesamtbewertung
    3.8

In dieses Ranking fließen 14 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 64 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 86% empfehlen den Studiengang weiter
  • 14% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 08.2020