Bewertungen filtern

Studium nach altem Recht

Bioanalytik

2.5

Die Studieninhalte waren größtenteils sehr informativ und nützlich, allerdings besteht keine Kontinuität dieser durch ständigen Dozentenwechsel. Auch durch das noch nicht so lange bestehen des Studiengangs herrschte oftmals Chaos und Verwirrung, was die Dozenten auch oftmals nicht gleich beheben konnten. Einige Fächer könnten noch optimiert werden, so zum Beispiel Biophilosophie. Es ist keinem von Nutzen die Philosophische Geschichte zu erlenen, es ist vollkommen ausreichend auf ethische Aspekte...Erfahrungsbericht weiterlesen

Traumberuf gefunden

Bioanalytik

4.8

Nach erfolgreichem Abschluss arbeite ich mittlerweile in einem Umweltanalytik-Labor. Mein Studium und dort insbesondere die Laborpraktika haben mich gut vorbereitet und ich bin im Job wirklich glücklich.
Kann das Studium also für Leute, die sich für Analytik begeistern können, nur empfehlen.

Sehr interessant nach dem Grundstudium

Bioanalytik

4.0

Solange man sich mit einigen schwierigen Dozenten arrangieren kann, wird es nach dem Grundstudium sehr interessant. Man wird von den meisten Dozenten gut betreut. Die Praktikas bereiten gut auf die Laborarbeit vor, die man im Praxissemester benötigt. Alles in allem ist Coburg eine schöne Stadt zum studieren und Bioanalytik ein interessanter Studiengang, wenn man sich für die Arbeit im Labor begeistern kann.

Selbstorganisation ist alles

Bioanalytik

3.8

Das Studium hat großen Spaß gemacht. Jedoch sollte man während dem Studium bereits in einem Unternehmen als Werkstudent arbeiten, der später einmal der Arbeitgeber sein kann. Da der Studiengang bundesweit sehr unbekannt ist, ist es schwer als Berufseinsteiger etwas zu finden.

Interessant

Bioanalytik

3.7

Naturwissenschaften sind für mich immer interessant gewesen. Durch den Praktischen Bezug, die viele Arbeit im Labor bringt es den Stoff sehr nah. Der Seminaristische Unterricht ist Ansprechend und meistens gut und strukturiert gestaltet. Die Protokolle die geschrieben werden müssen sind gut zu schaffen.

Lehrreiche Veranstaltungen

Bioanalytik

4.7

Die Lehrveranstaltungen bieten durch viele tolle Dozenten und Betreuerinnen genug Platz für stimmungserhellenden Humor. Der Studiengang gestaltet sich informativ, anschaulich, relativ leicht verständlich und gut strukturiert. Ich würde ihn jedem naturwissenschaftlich Interessierten empfehlen.

Von jedem etwas

Bioanalytik

3.0

In diesem Studiengang hat man von allem etwas; unter anderem Biologie, Chemie, Physik, Forensik uvm.
Dennoch hat es noch einige Schwachpunkte, wie fehlende Organisation.
Aber im Allgemeinen macht es viel Spaß und auch bei der Laborarbeit kann viel gelernt und in Erfahrung gebracht werden.

Kann ich leider nicht weiterempfehlen

Bioanalytik

2.3

Einige Dozenten und Professoren sind recht launisch, allerdings gibt es hier auch Ausnahmen.
Zu viele Praktika und meiner Meinung nach eine blöde Organisation, was diese angeht. Vorallem, dass man bei den Abfragen und Protokollen sehr abhängig ist von seinem Gruppenpartner, da man fast immer als Gruppe bewertet wird.
Lehrinhalte werden langweilig und nur knapp vermittelt.

Sehr praxisorientiert!

Bioanalytik

4.5

Das Studium in den Bereich macht definitiv Spaß, wenn man einige Erfahrungen mit Physik, Chemie und Biologie hat. Vor allem die ersten Semester beschäftigen mit den Grundlagen. Durch die vielen Praktikas im Labor müssen neben den Vorlesungen auch noch einige Protokolle angefertigt werden. Das ist oft sehr zeitaufwändig, ist aber machbar.

Studiert das bloß nicht!

Bioanalytik

1.2

Dieser Studiengang ist nicht zu empfehlen aufgrund von Studieninhalte, Dozenten und vieles mehr.
Studieninhalte werden schlecht vermittelt und es werden verhählnismäßig hohe Ansprüche gestellt.
Die Dozenten im Einzelnen sind teils in Ordnung, jedoch gibt es welche die nicht unterrichten sollten.
Letztere legengroßen Wert darauf sehr parteiisch zu sein. Wenn man ihnen unsympatisch erscheint, dann hat man das Gefühl, dass man alles Erdenkliche versuchen könnte, jedoch wird dies kein Erfolg zeigen.
Diese wirken anfangs sehr nett, jedoch erkennt man mit der Zeit, dass sie einige Studenten bevorzugen. Man hat das Gefühl dass den Anderen das Studium extra erschwert wird.

Das Campusleben hingegen ist angenehm, die Mensa passt ebenfalls.

Das Studium hat mich anfangs wirklich interessiert, jedoch hat dies mit der Zeit durch die genannten Gründe nachgelassen. Ich werde unter anderem aus diesen Gründen das Sturdium abbrechen.

Verteilung der Bewertungen

  • 1
  • 15
  • 23
  • 15
  • 5

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.4
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    2.9
  • Bibliothek
    3.5
  • Gesamtbewertung
    3.5

Von den 59 Bewertungen fließen 25 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 68% empfehlen den Studiengang weiter
  • 32% empfehlen den Studiengang nicht weiter