Studiengangdetails

Das Studium "Bibliotheks- und Informationsmanagement" an der staatlichen "HAW - Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Hamburg. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 27 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.8 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.6 Sterne, 533 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Ausstattung, Bibliothek und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
73% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
73%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Hamburg

Letzte Bewertungen

4.0
M. , 11.12.2019 - Bibliotheks- und Informationsmanagement
3.5
Toobchen , 09.09.2019 - Bibliotheks- und Informationsmanagement
4.0
Lisa , 17.04.2019 - Bibliotheks- und Informationsmanagement

Alternative Studiengänge

Bibliotheks- und Informationsmanagement
Bachelor of Arts
Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Ein tolles Studium mit ein paar Schwächen

Bibliotheks- und Informationsmanagement

4.0

Besonders toll finde ich den Campus, an dem es wirklich Spaß macht zu studieren. Auch die Lernatmosphäre ist toll. Die kleinen Seminargruppen haben auch dazu beigetragen.
Die Lehrveranstaltungen die es gibt, sind sinnvoll und größtenteils durchdacht, auch wenn die Abfolge der Kurse teilweise noch optimiert werden kann. Das Angebot an Wahlpflichtkursen ist in Ordnung. Es können eben nicht immer für alle die perfekten Kurse dabei sein.
Die Dozenten sind größtenteils wirklich gut und...Erfahrungsbericht weiterlesen

Mehr als Bibliothekar werden

Bibliotheks- und Informationsmanagement

3.5

Viele Leute stellen sich vor, dass der Studiengang Bibliothek und Informationsmanagement nur aus Fächern besteht, indem man es lernt ein Bibliothekar zu werden. Jedoch ist es viel mehr als das. Man lernt nicht nur die Geschichte der Sprache oder des Buches, sondern auch das programmieren von Webseiten und Datenbanken, bis hin zur Optimierung der Suchmaschinen. Wie verwaltet die großen Konzerne Ihre eigene Daten? Welche Möglichkeit gibt es Informationen zu managen? Natürlich sind auch Fächer enthalten, die was mit Bibliotheksmanagement zu tun haben, die sich mit Fragen befassen, wie Bibliotheken ihren Bestand aufteilen, wie viel Etat benötigt wird etc. Der Studiengang ist sehr bunt.

Echt nur für Diejenigen, die in einer Bibliothek möchten

Bibliotheks- und Informationsmanagement

4.0

Als ich mich für den Studiengang beworben hatte, habe ich mich schon sehr über die Inhalte gefreut, die laut Beschreibung im Studium behandeln werden würden. Gerade der Zusatz Informationsmanagement hatte mich sehr interessiert, kam jedoch meiner Meinung nach viel zu kurz. Ich bin jetzt im 6. Semester, also fast am Ende des Studiums und muss sagen, dass ich mich etwas ärgere die ganze Zeit für dieses Studium verschwendet zu haben. Ich werde mich anders noch weiterbilden müssen, da das Studium nichts für Leute ist, die nicht unbedingt in eine Bibliothek möchten. Im 1. Semester wurden uns do viele Möglichkeiten genannt, wo man später arbeiten könnte. Jedoch wird man nicht mal zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Sehr schade.

Schlechte Organisation, aber schöne Atmosphäre

Bibliotheks- und Informationsmanagement

3.7

Die HAW ist stellenweise sehr unorganisiert und chaotisch. Vorallem wenn es um Termine oder ähnliches geht. Die Atmosphäre an der Fakultät ist hingegen aber einzigartig. Das Gebäude ist sehr schön und die Mensa relativ gut. Ab 15 Uhr hat man sogar die Möglichkeit Bier zu kaufen.

Schwerpunkt Bibliothek

Bibliotheks- und Informationsmanagement

3.8

Wer sich mehr für den Bereich "Bibliothekswesen" interessiert, für den ist dieses Studium was. Wer jedoch seinen Schwerpunkt auf Informationsmanagement legen möchte, für den sind die meisten Inhalte uninteressant und vielleicht andere Studiengänge wie "Medien&Information" besser geeignet.

Vielfältige Inhalte, aber oberflächlich

Bibliotheks- und Informationsmanagement

3.8

Insgesamt hat mir das Studium an der HAW viel gebracht. Trotz der kurzen Halbwertzeit vieler Inhalte in der schnellen und sehr vielfältigen Bibliotheks- und Informationsbranche kann man sich mit einem Bachelor gut vorbereitet für den Berufseinstieg fühlen.

Das liegt auch an der Vielfalt der angebotenen Seminare (von Vorlesungen kann man aufgrund der kleinen Gruppen und oft praxisorientierten Strukturen nicht reden): von BWL- , Urheberrecht- und IT-Grundlagen, über typische Bibliot...Erfahrungsbericht weiterlesen

Erstsemester

Bibliotheks- und Informationsmanagement

4.5

Ich habe erst angefangen zu studieren aber fühle mich an der Hochschule bereits bestens aufgenommen. Es wird wert auf die Praxis gelegt und die Kurse sind nicht unübersichtlich groß, sodass einen auch die Dozenten persönlich kennen. Der Standort ist sehr schön gelegen und auch eine Mensa/Bibliothek sind vorhanden und gut ausgestattet.

Studium DIM HAW

Bibliotheks- und Informationsmanagement

3.7

Das Studium an der HAW ist sehr zufriedenstellend. Die Kurse und Lehrveranstaltungen sind meistens interessant gestaltet und machen Spaß. Die Bibliothek ist sehr gut sortiert. Das Angebot in der Mensa ist okay. Sehr gut gefällt mir auch das Café. Hier kann man sowohl lernen, sich aber auch entspannen.

Ausbaufähig

Bibliotheks- und Informationsmanagement

3.0

Das Grundgerüst ist gut und die meisten Dozenten sind bemüht, praxisnah zu lehren. Die Organisation lässt teilweise zu wünschen übrig, wer jedoch gern in einer Bibliothek arbeiten möchte, wird mit Grundwissen versorgt. Das Praxissemester und der Wahlpflichtbereich lassen individuelle Optionen zu.

Just for bibliophiles

Bibliotheks- und Informationsmanagement

3.5

Der Studiengang ist sehr interessant für Menschen die später wirklich in einer Bibliothek arbeiten wollen. Das Informationsmanagement wird leider sehr vernachlässigt, alle Fächer sind hauptsächlich auf Bibliotheken ausgerichtet. Die einzige Möglichkeit sich im Informationsmanagement Wissen anzueignen ist durch das Praktikum und die Wahlpflichfächer.

  • 1
  • 10
  • 14
  • 2
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.6
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    4.6
  • Organisation
    2.7
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 27 Bewertungen fließen 15 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 73% empfehlen den Studiengang weiter
  • 27% empfehlen den Studiengang nicht weiter