Studiengangdetails

Das Studium "Architektur" an der staatlichen "Fachhochschule Erfurt" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Erfurt. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 46 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.7 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.6 Sterne, 277 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Lehrveranstaltungen bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
95% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
95%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Standorte
Erfurt

Letzte Bewertungen

3.4
Moritz , 11.02.2018 - Architektur
3.1
Frauke , 08.12.2017 - Architektur
2.5
Elisabeth , 07.12.2017 - Architektur

Allgemeines zum Studiengang

Architektur studieren bildet Dich dazu aus, Bauwerke zu planen, zu entwerfen und zu gestalten. Das Besondere am Studiengang Architektur ist die Kombination aus künstlerischer Kreativität und handfestem Ingenieurwissen. Die Architektur gilt als klassische Kunstform und übt einen großen Einfluss auf die menschliche Wahrnehmung aus. Die Bauwerke einer Region repräsentieren häufig deren Kultur, Wirtschaftslage oder auch das Klima. Hast Du Architektur studiert, kannst Du mit Deinen Ideen ganze Stadtbilder konzipieren und die Wirkung Deiner Gebäude auf die Umgebung bestimmen.

Architektur studieren

Alternative Studiengänge

Architektur
Master of Arts
TUM - TU München
Architektur
Bachelor of Science
Uni Weimar
Architektur
Master of Arts
Alanus Hochschule
Architektur
Bachelor of Arts
HFT - Hochschule für Technik Stuttgart
Architektur
Master of Arts
HTW - Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deine Hochschule und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Ziemlich stressig

Architektur

3.4

Das Architekturstudium ist relativ stressintensiv. Festen Schlafangewohnheiten kann man hier nicht nachgehen. Allerdings ist es sehr abwechslungsreich und praxisorientiert und macht deshalb auch großen Spaß. Man arbeitet eigentlich immerzu an irgendwelchen Projekten und Abgaben, hält Präsentationen und baut Modelle.

Hartes, aber witziges Leben als Architekturstudent

Architektur

3.1

Das Leben an der FHE in der Fachrichtung Architektur ist härter als ich es mir im 1. Semester vorgestellt habe. Nachtschichten, mindestens 12 h in der Fh und zuhause geht es weiter mit Modellbau und zeichnen. Aber das schweißt zusammen, so habe ich die besten Freunde gefunden und es läuft super, denn wir teilen ja alle das gleiche "Leid".
Ich hätte mit nichts besseres wünschen können, als mein Leben jetzt, denn ich kann es trotz dem Stress, genießen.

Kreativität ausleben, wenn man sich einschleimt

Architektur

2.5

Das Studium alleine ist sehr interessant, für kreative Köpfe und Menschen die gerne mit Menschen arbeiten.

Allerdings muss ich leider sagen, wenn man sich in Erfurt nicht bei den Professoren einschleimt, dann ist man auch nichts!

Das Bewertungssystem ist leider auch meist durch persönliche Symathie bzw. Antipathie gegenüber Studenten verfälscht und es gibt keinen einheitlichen Berwertungskatalog, zu dem jeder Professor verpflichtet ist.

Anstrengend

Architektur

2.6

Für ein Erststudium direkt nach der Schule, ist vor allem Architektur ein harter Studiengang. Leider an unserer FH nicht nur bezogen auf den Lehrinhalt. Organisatorisch funktioniert leider nicht wirklich viel von alleine, so dass man seinen Noten teilweise Monatelang hinterher rennen muss, bis sie mal tatsächlich eingetragen werden.

So stellt man sich das Architekturstudium vor!

Architektur

4.1

Meine Wahl, an die FH Erfurt zu gehen, um dort Architektur zu studieren, hätte ich besser nicht treffen können. Es ist nicht schwer, wenn man zeitig eine Wohnung sucht, auch eine günstige in der unmittelbaren Umgebung zu finden. Die FH ist meiner Meinung nach perfekt fürs Architekturstudium ausgelegt. Es ist in der Tat sehr zeitintensiv, was allerdings keine Beeinträchtigung für das normale Studentenleben darstellt. Das Studium macht unglaublich viel Spaß und auch die Dozenten sind super nett und kompetent.

Zeitaufwendiges Studium

Architektur

2.6

Architektur ist ein interessantes Studium für jeden, der kreativ ist und gut im visualisieren.
Es sollte aber klar sein, dass es ein teures Studium ist, da die Materialien für die Modelle nicht günstig sind. Außerdem ist es ein sehr Zeitaufwendiges Studium. Man hat Vll nicht viele Prüfungen, aber die Projekte, die man bearbeitet, gehen über ein Semester und wenn man anspruchsvoll ist, arbeitet man daran auch 7 Tage die Woche.

Fazit ist, für dieses Studium ist Engagement gefragt. Trotzdem bringt die Vielfältigkeit des Studiums Spaß.

Sehr zufrieden

Architektur

4.1

Das einzig schlechte Ist, dass es mit der Organisation ziemlich hapert. Dozenten sprechen sich untereinander nicht ab und jeder verlangt dann etwas anderes.
Grundsätzlich aber bin ich echt zufrieden mit meiner Studienwahl und kann die Erfurter Fachhochschule nur weiter empfehlen.

Regenbogenschwarz

Architektur

3.6

Ich bin nun im 7. Semester und habe noch ein Jahr vor mir. Schon immer war ich an Kunst, Gestaltung und Design interessiert und machte Luftsprünge als die Immatrikulation der Fh Erfurt ankam.
Die ersten zwei Semester waren besser als ich es mir vorstellen konnte und ich war voller Vorfreude auf das was noch kommen sollte.
Leider wurde das Künstlerische und der gestalterische Part immer weniger und Baukonstruktion und Physik standen im Vordergrund. Trotz allem macht das Studium sehr viel Spaß und man kann neue Stärken entdecken, die man zuvor vielleicht als Schwächen eingeschätzt hat.
Wer Interesse an Architektur hat, 48h wach bleiben kann und sich immer höhere Ziele setzt, ist perfekt für dieses Studium geeignet. PS: gerade Linien zeichnen können wäre auch nicht verkehrt.

Gutes Architektur Studium in Erfurt

Architektur

3.8

Ein sehr gut durchdachter Studienverlauf mit viel eigeninitiative aber auch sehr engen Kontakt mit den Dozenten. Die Lehrveranstaltungen sind durchschnittlich im Anspruch dem Level der Studierenden angepasst.
Durch die (fast) einmalige Zulassung des Architekturstudiums an einer FH mit Einschreibung (Eignungsprüfung nach dem 1. Semester), was eine super Sache ist, sind in manchen Seminarräumen vor allem im ersten Semester nur bedingt für alle Studierenden Platz, doch das ergibt sich ab dem 2. Semester und es ist es definitiv wert.
Die Modernität der Seminare ist wie in allen Studien abhängig von den Dozierenden, aber allgemein ist es recht modern.

Zeitintensiv

Architektur

3.0

Das Studium an sich ist sehr spannend, man lernt viel über den Umgang mit Architektur und über sich selbst. Nachtschichten vorallem vor den Projektabgaben sind keine Seltenheit, was man jedoch auch gerne investiert. Der Umgang mit den Profs sowie unter den Studenten aus verschiedensten Semestern ist sehr familiär und vertraut.

  • 5 Sterne
    0
  • 16
  • 24
  • 6
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.5
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    2.6
  • Bibliothek
    3.5
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 46 Bewertungen fließen 40 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 95% empfehlen den Studiengang weiter
  • 5% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte