Kurzbeschreibung

Der grundständige Bachelorstudiengang Architektur an der Fachhochschule Erfurt führt nach 6 Semestern zu einem ersten berufsqualifizierenden Abschluss. Aufgabe von Architek*innen ist die Gestaltung unseres Lebensraumes durch das Bauen und Erhalten von Wohnhäusern, öffentlichen und privaten Gebäuden unterschiedlichster Nutzungen.

Architek*innen müssen die objektiven und subjektiven Bedürfnisse der Auftraggeber*innen erkennen und in die Arbeit einfließen lassen. Darüber hinaus müssen sie die Zusammenhänge zwischen funktionalen, konstruktiv-technischen und ästhetischen Aspekten einerseits sowie sozialen, ökonomischen und ökologischen Aspekten andererseits berücksichtigen.

Ziel des Studiums ist es, diese komplexen Zusammenhänge an beispielhaften Aufgaben zu untersuchen und Lösungswege zu entwickeln. Die so erlernte Vorgehensweise lässt sich dann auf andere Problemstellungen übertragen. Der BA Studiengang ist Voraussetzung für ein Architekturstudium in einem Masterstudiengang.

Letzte Bewertungen

4.5
Helen , 10.11.2019 - Architektur
3.7
Frauke , 03.11.2019 - Architektur
4.2
Michael , 30.10.2019 - Architektur
3.7
Viktoria , 19.09.2019 - Architektur
4.2
Jeremy , 19.09.2019 - Architektur

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Arts
Link zur Website
Inhalte

Die Studiendauer beträgt 6 Semester bis zum Abschluss Bachelor (BA). In den ersten beiden Semestern (Orientierungsphase) werden Basiswissen und -fähigkeiten in den Bereichen Darstellung, Gestaltung, Entwerfen, Baukonstruktion und soziale Kompetenzen vermittelt. In den folgenden 4 Semester (Vertiefungsphase) komplementieren Module wie Städtebau, Geschichte und Theorie der Architektur und Planungs- und Baumanagement das Angebot. Wahlmodule aus anderen Studiengängen der FH Erfurt und Angebote zu Sprachen bieten ergänzende Anregungen.

Voraussetzungen
Zum Studium berechtigen:
  • die deutsche Hochschulzugangsberechtigung
  • Ein Studium ohne Hochschulzugangsberechtigung ist möglich für besonders qualifizierte Berufstätige nach Eingangsprüfung oder als Probestudium.
Bewertung
91% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
91%
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Erfurt
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Die Studiendauer beträgt 6 Semester bis zum Abschluss Bachelor (BA).

Das Projektstudium geht in jedem Semester von einer zentralen Aufgabenstellung aus. Wie in der Praxis spielen dabei verschiedene Aspekte eine Rolle, die durch Module wie Entwurfslehre, Baukonstruktion, Städtebau, Gestaltungs- und Darstellungslehre sowie Baumanagement in das Projekt integriert vermittelt werden.

Im Studium werden die Inhalte überwiegend in Seminaren vermittelt und fordern von allen Teilnehmer*innen eine aktive Mitarbeit durch Diskussionen, Vorträge und die Präsentation eigener Entwürfe.

Die Arbeit in einer Seminargruppe simuliert die Bedingungen in einem Architekturbüro und fördert damit soziale Kompetenzen und die Fähigkeit vor Publikum seine Arbeiten zu präsentieren.

Die Lehre wird durch vielfältige Angebote, wie z. B. die Vortragsreihe „Architektur-Forum“ und das Diskussionsformat „Wir müssen reden“ ergänzt. Jedem Studierenden steht ein eigener Arbeitsplatz in den Ateliers zur Verfügung.

Quelle: Fachhochschule Erfurt 2019

Der Studiengang gliedert sich in eine 2-semestrige Orientierungsphase und eine 4-semestrige Vertiefungsphase. Das 5. Fachsemester ist ein Mobilitätssemester, das einen direkten Einblick in die Berufspraxis durch die Mitarbeit in Architekturbüros im In- und Ausland ermöglicht. Im 6. Semester schliesst das Studium mit der Bachelorarbeit ab.

In jedem Semester finden zwei Kompaktwochen statt, in denen freie und kreative Themen mit intensiver Betreuung semesterübergreifend bearbeitet werden. Das Curriculum umfasst Exkursionen, die zu interessanten Orten und Architekturen im In- und Ausland zahlreich angeboten werden.

Ein Baustellenpraktikum von mindestens 8 Wochen muss bis zum Beginn des vierten Semesters geleistet werden.

Quelle: Fachhochschule Erfurt 2019

Der Abschluss als Bachelor stellt einen ersten »berufsqualifizierenden Abschluss« dar, der zu einem Angestelltenverhältnis als Architekt befähigt, aber noch nicht eine freiberufliche Selbstständigkeit als Architekt erlaubt.

Die Aufgaben eines Architekturbüros umfassen vielfältige Bereiche wie z. B. Entwurfsplanung, Ausführungsplanung und Bauüberwachung, die mit fortschreitender Berufserfahrung besonders in großen Büros auch Spezialisierungen ermöglichen.

Die erlernten Fähigkeiten im Bereich der Planung und Gestaltung sind allerdings so breit gefächert, dass auch Tätigkeiten bei öffentlichen Institutionen und in der Bau- und Immobilienwirtschaft wie Projektsteuerung und -entwicklung, Gebäudemanagement und Bauüberwachung möglich sind, sowie in der Kreativwirtschaft wie z. B. Ausstellungsdesign, Visualisierung, usw.

Quelle: Fachhochschule Erfurt 2019

An der Fachhochschule Erfurt ist die Bewerbung nur über ein Online-Bewerbungsverfahren möglich. Dafür ist im Bewerbungszeitraum ein Link zum Bewerberportal freigeschaltet.

Der Studienbeginn ist nur im Wintersemester möglich.

Bewerbungszeitraum: 15.05.- 15.09. des laufenden Jahres.

Quelle: Fachhochschule Erfurt 2019

Verschaffen Sie sich einen ersten Eindruck von der Fachhochschule in Erfurt zu dem Hochschulinfotag! Das Programm und weitere Informationen unter: www.hit-erfurt.de

Quelle: Fachhochschule Erfurt 2019

Videogalerie

Studienberater
Katrin Mönch
Allgemeine Studienberatung
Fachhochschule Erfurt
+49 (0)361 6700 - 834

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Architektur studieren bildet Dich dazu aus, Bauwerke zu planen, zu entwerfen und zu gestalten. Das Besondere am Studiengang Architektur ist die Kombination aus künstlerischer Kreativität und handfestem Ingenieurwissen. Die Architektur gilt als klassische Kunstform und übt einen großen Einfluss auf die menschliche Wahrnehmung aus. Die Bauwerke einer Region repräsentieren häufig deren Kultur, Wirtschaftslage oder auch das Klima. Hast Du Architektur studiert, kannst Du mit Deinen Ideen ganze Stadtbilder konzipieren und die Wirkung Deiner Gebäude auf die Umgebung bestimmen.

Architektur studieren

Bewertungen filtern

Zeitaufwendiger Traumstudiengang

Architektur

4.5

Der Studiengang Architektur an der Fachhochschule Erfurt ist äußerst praxisbezogen, deshalb auch positiv für die spätere Arbeitswelt. Der Umgang zwischen Professoren und Studenten ist persönlich aber dennoch professionell. Es macht sehr viel Spaß sich kreativ auszutoben, aus diesem Grund ist es nur noch halb so schlimm dass es ein zeit- und kostenaufwendiger Studiengang ist.

Empfehlenswertes Studium

Architektur

3.7

An der Fakultät für Architektur wird besonders auf einen familären Umgang wertgelegt, was mir sehr gut gefallen hat. Die Studenten kennen sich untereinander, auch wenn man nicht im gleichen Semester ist und auch die Professoren und Dozenten wissen wer man ist. Das einzige was nicht zufriedenstellend war, ist die Organisation.

Sehr glücklich

Architektur

4.2

Insgesamt bin ich sehr glücklich hier. Die Dozenten sind nett, die Studieninhalte ausgewogen und praxisnah.
Allerdings ist das Architekturstudium sehr Zeit und kostenintensiv.
Man muss zwar nicht so viel lernen im klassischen Sinne, aber man verbringt viel Zeit damit Erfahrungen und Lehrinhalte praktisch anzuwenden.
Ich kann das Studium nur empfehlen. 

Nicht zufriedenstellend

Architektur

2.5

Das Studium an sich macht wirklich Spaß, da es sehr abwechslungsreich und praktisch orientiert ist. Nur leider machen manche Dozenten einem das Leben wirklich schwer. Die Bewertung ist sehr willkürlich und manchmal schwer nachzuvollziehen. Die Arbeiten der Studierenden werden von arroganten Professoren teilweise nur erniedrigt statt sie konstruktiv zu kritisieren. Es wird gesagt, wie man es nicht machen soll aber nicht, wie man es besser machen kann. Die Professoren untereinander sprechen sich bei Aufgaben schlecht ab und jeder verlangt Unterschiedliches. Die Seminarräume sind leider zu klein für die Anzahl der Studierenden - besser man baut Modelle zu Hause.

Studium top l Organisation flop

Architektur

3.7

Wer ein praktisch orientiertes Studium sucht ist an der FH auf jeden Fall gut aufgehoben. Die drei Wochen Baustellenpraktikum, die zur Immatrikulation gefordet sind, sind im Studium sehr hilfreich und kommen auch im Architekturbüro selber sehr gut an. Man wird auf das ,,normale,, Architekturbüro leben gut vorbereiten unteranderen weil das 5 Semester komplett im Büro absolviert wird. Ich hab mich mit meinen Kommilitonen und meinen Dozenten super verstanden, natürlich gibt es immer 1-2 Ausnahmen aber was solls. Die Ausstattung ist top. Die FH verfügt über zwei Computerpools einer internen kleineren Bib und einer externen Bib und einer Werkstatt. Alles ziemlich hilfreich im Studium. Allein die Organisation wäre Verbesserungswürdig.

Stress für Spaß

Architektur

4.2

Das Architekturstudium ist an sich sehr zeitintensiv und anstrengend da vorallem Modelbau, Materialbeschaffung und Konzeption in relativ kurzer Zeit bis zur nächsten Zwischenabgabe erfolgen müssen. Die Themen Architekturgeschichte und Tragwerkslehre können sehr trocken sein sind aber dennoch wichtig um seinen eigenen Baustil zu entwickeln und um sicherzustellen das die Statik passt. Alles in Allem ist im Studium viel zu tun dennoch lohnt es sich auf jeden Fall, denn das Betrachten des fertigen Projekts und dessen Präsentation erfüllen einen immer mit Stolz und machen die ganze Mühe wett!

Kreatives Teamwork!

Architektur

4.2

Durch die viele Zusammenarbeit lernt man gerade am Anfang schnell und einfach Leute kennen die die gleichen Interessen haben, das ist super. Man kann zusammen seiner Kreativität freien Lauf lassen und sich gegenseitig auf neue Ideen bringen. Zwar ist manchmal auch eine Nachtschicht angesagt aber wenn man es sich abends in der eigenen Wohnung gemütlich macht, ist das auch mal in Ordnung!

Kreativer und praxisnaher Studiengang

Architektur

3.7

Durch viele Modelle und Skizzen, die ich im Studiengang entwerfen muss, bin ich oft in der Werkstatt der Fachhochschule. In kleinen Teams arbeiten wir zusammen und müssen nicht den ganzen Tag trockenen Stoff „büffeln“. Es gibt auch schlaflose Nächte, jedoch überwiegt der Spaß an der kreativen Arbeit und mir gefällt der Studiengang sehr gut.

Tolle Dozenten

Architektur

4.7

Mein Studium an der FH Erfurt zählt zu den besten Erfahrungen, die ich machen darf. Die Dozenten sind qualifiziert, motiviert und gut vorbereitet.
Architektur ist sehr zeitaufwendig, aber auch sehr schön.
Konkurrenz unter den Studierenden existiert eigentlich nicht, ein gesunder Wettbewerb ist dennoch vorhanden.

Architektur Studium

Architektur

4.5

- nette und hilfsbereite Dozenten
- vielseitige Lehrveranstaltungen
- gut strukturierte Bibliothek
- Ausstattung ist in Ordnung, jedoch könnte die Aula bequemer sein
- interessante Studieninhalte sowie Projektwochen
- im Großen und Ganzen eine sehr tolle Fachhochschule

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 30
  • 27
  • 8
  • 1

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.4
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.5
  • Organisation
    2.4
  • Bibliothek
    3.7
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 66 Bewertungen fließen 36 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 92% empfehlen den Studiengang weiter
  • 8% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte