Kurzbeschreibung

Der grundständige Bachelorstudiengang Architektur an der Fachhochschule Erfurt führt nach 6 Semestern zu einem ersten berufsqualifizierenden Abschluss. Durch eine praxisorientierte, breit angelegte und auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und Methoden aufbauende Ausbildung werden den Studierenden Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten vermittelt, die zu einer eigenverantwortlichen Berufsfähigkeit befähigen.

Letzte Bewertungen

3.8
Katharina , 06.08.2018 - Architektur
1.7
A. , 28.07.2018 - Architektur
3.5
Patricia , 23.03.2018 - Architektur
2.5
Anonym , 22.03.2018 - Architektur
3.5
Anonym , 12.03.2018 - Architektur

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Abschluss
Bachelor of Arts
Link zur Website
Inhalte

1. Semester

  • Grundlagen des Entwerfens I - ArchitekTOUREN
  • Darstellen und Gestalten
  • Konstruieren I
  • Architekturtheorie und Baugeschichte I+II
  • Grundlagen des Gestaltens
  • Exkusion I
  • Kompaktwoche I

2. Semester

  • Grundlagen des Entwerfens II
  • Darstellen und Gestalten II
  • Konstruieren II
  • Architekturtheorie+Baugeschichte II
  • Grundlagen des Gestaltens
  • Exkursion II
  • Kompaktwoche II

3. Semester

  • Projekt I
  • Entwerfen und Gestalten I
  • Konstruieren III
  • Grundlagen des Städtebaus I+II
  • Kompaktwoche 3
  • Wahlpflichtmodul I
  • Wahlmodul I

4. Semester

  • Projektseminar II
  • Entwerfen und Gestalten II
  • Konstruieren IV
  • Grundlagen des Städtebaus II
  • Bau- und Planungsmanagement I
  • Kompaktwoche IV
  • Wahlmodul II

5. Semester

  • Projektseminar III
  • Entwerfen und Gestalten III
  • Bau- und Planungsmanagement II
  • Wahlmodul III
  • Wahlseminar II

6. Semester

  • Projektseminar IV
  • Entwerfen und Gestalten IV
  • Bau- und Planungsmanagement III
  • Konstruieren V
  • Bachelorarbeit
Voraussetzungen
  • deutsche Hochschulzugangsberechtigung
  • Baustellenpraktikum - 8 Wochen
Bewertung
95% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
95%
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Erfurt
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Ziele des Studiums sind:

  • im ersten Studienabschnitt die Vermittlung der notwendigen gestalterischen, wissenschaftlichen, technischen und gesellschaftlichen Grundkenntnisse,
  • im zweiten Studienabschnitt die Vermittlung einer praxisbezogenen Fachausbildung
  • im dritten Studienabschnitt die Verknüpfung der Berufspraxis mit dem Lehrstoff der Hochschule.

Der Studiengang konzentriert sich dabei auf grundlegendes Fachwissen sowie Methodenkompetenzen in den Kernbereichen des Bauwesens. Durch eine begrenzte Wahlmöglichkeit können die Studierenden eine neigungsorientierte Schwerpunktbildung erreichen.

Die Lehre wird durch vielfältige Angebote, wie die Vortragsreihe „Architektur-Forum“ und wechselnde Ausstellungen unterstützt. Am Standort Schlüterstraße befinden sich die Ateliers, jedem Studierenden steht hier ein eigener Arbeitsplatz zur Verfügung. In der Fakultätsbibliothek kann zu aktuellen Fragestellungen und für Seminararbeiten recherchiert werden.

Quelle: Fachhochschule Erfurt 2018

Ein Baustellenpraktikum mit einer Dauer von mindestens 8 Wochen sollte vor Beginn des Studiums bzw. muss bis zum Beginn des vierten Semesters abgeleistet werden.

Der Studiengang gliedert sich in eine 1- semestrige Orientierungsphase, die mit einer Eignungsprüfung abschließt, und ein 5- semestriges Hauptstudium, an dessen Ende die Bachelorarbeit steht.

Der Verlauf des BA-Studiums ist durch Projekt- und Kompaktwochen gegliedert. Diese intensiven Wochen bringen Abwechslung in den Studienalltag und ermöglichen die konzentrierte Vertiefung in vielfältige Themen und Fragestellungen im Kontext der Architektur, der Stadt und darüber hinaus. Ein umfangreiches Angebot an internationalen Exkursionen ergänzt das Lehrangebot.

Quelle: Fachhochschule Erfurt 2018

Der Bachelor-Studiengang Architektur ist ein grundständiger Studiengang, der bereits nach 6 Semestern Regelstudienzeit zu einem ersten berufsqualifizierenden Abschluss führt. Mit dem Titel Bachelor of Arts wird die Beherrschung der gestalterischen und technischen Grundkenntnisse, des in der Praxis benötigten Fachwissens und die Kenntnis der Abläufe in einem Planungsbüro bescheinigt, allerdings noch nicht die Berechtigung zur selbstständigen Führung eines Architekturbüros.

Quelle: Fachhochschule Erfurt 2018

Zum Studium berechtigen:

  • die allgemeine Hochschulreife
  • die fachgebundene Hochschulreife
  • die Fachhochschulreife

Außerdem muss vor Beginn des Studiums ein mindestens 8-wöchiges Vorpraktikum im Bauhauptgewerbe oder ein Baustellenpraktikum erbracht werden. Bis spätestens zum Beginn des 4. Semesters ist das Praktikum abzuleisten. Eine abgeschlossene Berufsausbildung im Bauhauptgewerbe kann teilweise oder vollständig als Praktikum angerechnet werden.

Ein Studium ohne Hochschulzugangsberechtigung ist möglich für besonders qualifizierte Berufstätige nach Eingangsprüfung oder als Probestudium.

Weitere Informationen: http://www.fh-erfurt.de/fhe/studieninteressierte/bewerbung-co/studieren-ohne-abitur/

Quelle: Fachhochschule Erfurt 2018

An der Fachhochschule Erfurt ist die Bewerbung nur über ein Online-Bewerbungsverfahren möglich. Dafür ist im Bewerbungszeitraum ein Link zum Bewerberportalfreigeschaltet. Der Bewerbungsantrag gilt als gestellt, wenn der online ausgefüllte, ausgedruckte und unterschriebene Antrag mit allen erforderlichen Unterlagen innerhalb der Bewerbungsfrist (Posteingang) beim Studierendensekretariat der FachhochschuleErfurt eingegangen ist.

Quelle: Fachhochschule Erfurt 2018

Videogalerie

Studienberater
Katrin Mönch
Allgemeine Studienberatung
Fachhochschule Erfurt
+49 (0)361 6700 - 834

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Dokumente & Downloads

Allgemeines zum Studiengang

Architektur studieren bildet Dich dazu aus, Bauwerke zu planen, zu entwerfen und zu gestalten. Das Besondere am Studiengang Architektur ist die Kombination aus künstlerischer Kreativität und handfestem Ingenieurwissen. Die Architektur gilt als klassische Kunstform und übt einen großen Einfluss auf die menschliche Wahrnehmung aus. Die Bauwerke einer Region repräsentieren häufig deren Kultur, Wirtschaftslage oder auch das Klima. Hast Du Architektur studiert, kannst Du mit Deinen Ideen ganze Stadtbilder konzipieren und die Wirkung Deiner Gebäude auf die Umgebung bestimmen.

Architektur studieren

Bewertungen filtern

Tolles Studium

Architektur

3.8

Sehr kompetente Dozenten, teilweise sehr engagiert. Ausstattung in den Seminarräumen könnte besser sein, aber grosser macpool. Tolle Gruppendynamik, Fachschaft. Viele Möglichkeiten sich zu engagieren oder an Wettbewerben teilzunehmen. Gute Betreuung, sehr praxisnahes, zu empfehlendes Studium.

Reicht fürs Durchkommen

Architektur

1.7

Organisatorisch reinste Katastrophe. Leider muss man seinen Noten zwecks Eintragung und aktualisierung im Notenspiegel teilweise monatelang hinterher rennen. Professoren sind eigentlich im großen und ganzen in Ordnung. Es gibt leider immer welche die ihre Lieblinge haben und diese dann gerne bevorzugen. Trotzdem viel erlebt und neue Freundschaften geknüpft.

Chaos und uninteressierte Professoren

Architektur

2.8

Viele Professoren sind leider oft darauf aus, die Studierenden zu erniedrigen und Projekte werden sehr stark nach dem eigenen Geschmack bewertet. Oft wird sich zwischen den Dozenten nicht abgesprochen und es werden einem zum gleichen Thema komplett andere Dinge gesagt. In der einen Woche findet der zuständige Professor das Projekt super, eine Woche danach ist es scheinbar totaler Müll und man soll nochmal von vorne anfangen. Es ist also gefühlt immer Tagesformabhängig, welche Note man bekommt. W...Erfahrungsbericht weiterlesen

Zeitmanagement

Architektur

3.5

Die Zeit im Studiengang ist sehr knapp bemessen um komplexere Zusammenhänge zu Begreifen, grade wenn man garde vom ABI kommt und bautechnisch wenig Erfahrungen hat, was sehr schade ist.
Natürlich ist auch das Grafische Handwerkszeug notwendig aber es hat wenig Sinn das Hauptaugenmerk von Inhaltlichen abzulenken.

Mehr Praxisbezug, bitte!

Architektur

2.5

Also im Großen und Ganzen wird einem schon die Grundlagen beigebracht. Allerdings ist ja neben Design und Entwurf noch andere Gebiete in diesem Beruf wichtig. Und diese ganzen Bürokratischen Gebiete werden einem nur kurz oder gar nicht beigebracht. Dabei ist dies ebenfalls ein wichtiger Bestandteil des beruflichen Alltags.  

Kann man weiterempfehlen

Architektur

3.5

Zwar ist das mit der Organisation an der FH nicht so einfach, aber die anderen Semester sind echt nett und helfen bei Unklarheiten weiter.
Man muss sich zwar im Klaren sein, dass dieses Studium sehr zeitaufwendig und teilweise echt anstrengend ist, aber ebenso Spaß und Freude macht.

Meine Zukunft

Architektur

3.3

Ich habe herausgefunden, was ich in meiner Zukunft machen möchte. Architektin zu werden war immer schon ein Traum, und dass das Studium jetzt so gut ist; macht es perfekt. Man wird an der FH Erfurt sehr praktisch an das Fach herangeführt, was mir persönlich das Fach und das Verständnis erleichtert.
Ich kann es nur weiterempfehlen. 

Ziemlich stressig

Architektur

3.8

Das Architekturstudium ist relativ stressintensiv. Festen Schlafangewohnheiten kann man hier nicht nachgehen. Allerdings ist es sehr abwechslungsreich und praxisorientiert und macht deshalb auch großen Spaß. Man arbeitet eigentlich immerzu an irgendwelchen Projekten und Abgaben, hält Präsentationen und baut Modelle.

Hartes, aber witziges Leben als Architekturstudent

Architektur

3.2

Das Leben an der FHE in der Fachrichtung Architektur ist härter als ich es mir im 1. Semester vorgestellt habe. Nachtschichten, mindestens 12 h in der Fh und zuhause geht es weiter mit Modellbau und zeichnen. Aber das schweißt zusammen, so habe ich die besten Freunde gefunden und es läuft super, denn wir teilen ja alle das gleiche "Leid".
Ich hätte mit nichts besseres wünschen können, als mein Leben jetzt, denn ich kann es trotz dem Stress, genießen.

Kreativität ausleben, wenn man sich einschleimt

Architektur

3.0

Das Studium alleine ist sehr interessant, für kreative Köpfe und Menschen die gerne mit Menschen arbeiten.

Allerdings muss ich leider sagen, wenn man sich in Erfurt nicht bei den Professoren einschleimt, dann ist man auch nichts!

Das Bewertungssystem ist leider auch meist durch persönliche Symathie bzw. Antipathie gegenüber Studenten verfälscht und es gibt keinen einheitlichen Berwertungskatalog, zu dem jeder Professor verpflichtet ist.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 22
  • 24
  • 6
  • 1

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.4
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.7
  • Organisation
    2.6
  • Bibliothek
    3.3
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 53 Bewertungen fließen 38 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 95% empfehlen den Studiengang weiter
  • 5% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte