COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Uni Stuttgart

Universität Stuttgart

701 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 2 von 329

Sehr flexibler Studiengang mit viel Industriebezug

Technologiemanagement

4.3

Der Masterstudiengang Technologiemanagement stellt ein breites Spektum an Kursen zu Verfügung. Demnach kann man sein Studium ganz nach seinen Interessen und Fähigkeiten auslegen.
Ein sehr großer persönlicher Mehrwert für mich sind die Vorlesungen mit engem Bezug zur Industrie. Es gibt viele Gastvorträge mit interessanten Vertretern aus verschiedenen Branchen und die Möglichkeit zu Exkursionen. Zusätzlich werden oft aktuelle Forschungsthemen aus den Universitätsinstituten und den kooperierenden Fraunhofer-Instituten vorgestellt.
Auch die Organisation des Studiengangs ist sehr gut, bei Anliegen im Studienalltag bekommt man schnelle und gute Hilfe.

Obwohl der Campus in Stuttgart etwas in die Jahre gekommen ist, ist das Studium Technologiemanagement dort sehr empfehlenswert. Neben den sehr guten Vorlesungen bietet die Uni Stuttgart viele Berührungspunkte mit der ortsansässigen Industrie, was für einen Ingenieur vor Berufstart nicht besser sein könnte.

Cooles Studium, aber sehr anstrengend/fordernd

Chemie- und Bioingenieurwesen

4.0

Grundstudium (erste 4 Semester) sehr ähnlich zu Maschinenbauern, sehr Mathe lastig (viel mit Differentialgleichungen, Programmieren zur Lösung solcher Probleme). Mit den Vertiefungen wird das Studium sehr spannend, man hat gute Einblicke in andere Studiengänge (MaWi, Chemie, Bio), lernt interdisziplinär zu arbeiten und sein breit gefächertes Wissen gut zu verknüpfen.

Interessant, begeisternd und tolle Dozenten

Chemie

4.9

Das Chemiestudium ist sehr interdisziplinär, interessant und praktisch. Man hört morgens Vorlesungen/Seminare und steht nachmittags im Labor. D.h man kann direkt das gelernte selbst austesten und umsetzen. Die Chemie ist eine Wissenschaft zum anfassen und es macht wirklich Spaß im Labor. Man hat vor dem Labor kleine mündliche Abfragen - die Nervosität ist natürlich da, aber dadurch lernt man schon während dem Semester die Themen und übt dadurch wissenschaftliche Gespräche zu führen. Und am Ende...Erfahrungsbericht weiterlesen

Nichts für schwache Nerven!

Chemie

4.4

Vorab dieses Studium ist sehr anspruchsvoll. Wer darauf steht sich mit Problemstellungen und Zusammenhängen auseinanderzusetzen und viel Praktiksches im Labor zu machen, ist dieses Studium genau das richtige. Man hat bereits ab dem erstem Semester Labor und die Anzahl dieser steigen mit jeden Semester. Hierbei ist gesagt, dass diese sehr umfangreich sind. Die Themenbereiche der Praktika sind unterschiedlich man hat die Standardpraktika wie Anorganik, Organik und Physikalische Chemie, aber auch P...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 10
  • 236
  • 362
  • 93
  • 2

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.4
  • Organisation
    3.2
  • Bibliothek
    3.8
  • Digitales Studieren
    3.8
  • Gesamtbewertung
    3.6

In dieses Ranking fließen 701 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Diese Hochschule hat insgesamt 1315 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Wer hat bewertet

  • 60% Studenten
  • 13% Absolventen
  • 2% Studienabbrecher
  • 26% ohne Angabe
Profil zuletzt aktualisiert: 01.2020