Popakademie Baden-Württemberg

www.popakademie.de

Profil der Hochschule

Die Popakademie Baden-Württemberg ist die einzige staatliche Hochschuleinrichtung in Deutschland, die ihre Studiengänge speziell auf die Bereiche Populäre Musik & Kreativwirtschaft fokussiert.

Als Hochschuleinrichtung und Kompetenzzentrum bieten wir ambitionierten Künstlern/-innen und Nachwuchsmanagern/-innen eine Plattform, ihr Potential weiterzuentwickeln und zu entfalten. Dabei geht es uns nicht nur um die Vermittlung von Wissen und Fertigkeiten, sondern gleichzeitig um die Entwicklung von Persönlichkeiten in ihrer individuellen Identität. Zahlreiche erfolgreiche Karrieren von Musik- und Kreativschaffenden wurden hier begründet.

Neben ihrer Funktion als Hochschuleinrichtung realisiert die Popakademie als Kompetenzzentrum zahlreiche Projekte in den Bereichen europäische Zusammenarbeit, Regionalentwicklung und Wirtschaftsförderung am Medienstandort Baden-Württemberg.

Daten & Fakten

Hochschultyp
Staatliche Hochschule
Studiengänge
5 Studiengänge
Studenten
370 Studierende
Gründung
Gründungsjahr 2003
Profil zuletzt aktualisiert: 02.2020

Zufriedene Studierende

4.8
Julia U. , 14.01.2020 - Music and Creative Industries
4.2
Sandra , 08.01.2020 - Music and Creative Industries
4.5
Lena , 31.12.2019 - Music and Creative Industries
4.8
Aida , 26.12.2019 - Music and Creative Industries
4.8
Laurena , 22.12.2019 - Music and Creative Industries

Bildergalerie

Top 5 Studiengänge

Studiengang
Bewertung
4.4
100% Weiterempfehlung
1
Bachelor of Arts
4.2
100% Weiterempfehlung
2
Master of Arts
4.2
100% Weiterempfehlung
3
Bachelor of Arts
4.1
71% Weiterempfehlung
4
Bachelor of Arts
0.0
Noch nicht bewertet
5

Kontakt zur Hochschule

  • Die Hochschule im Social-Web

Zusammen musizieren
Quelle: Popakademie Baden-Württemberg 2019

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deine Hochschule und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Standort der Kunst- / Musikhochschule

Aktuelle Erfahrungsberichte

4.8
Julia U. , 14.01.2020 - Music and Creative Industries
4.2
Sandra , 08.01.2020 - Music and Creative Industries
4.5
Lena , 31.12.2019 - Music and Creative Industries
4.8
Aida , 26.12.2019 - Music and Creative Industries
4.8
Laurena , 22.12.2019 - Music and Creative Industries
5.0
Julien , 20.12.2019 - Popmusikdesign
4.5
Franziska , 17.12.2019 - Music and Creative Industries
4.5
Lisa , 17.12.2019 - Music and Creative Industries
4.2
Frederik , 15.12.2019 - Music and Creative Industries
4.5
Michael , 15.12.2019 - Music and Creative Industries
Studienberater
Carina Brüggemann
Studierendenbüro
Popakademie Baden-Württemberg
+49 (0) 621 533972-44

Du hast Fragen an die Hochschule? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Popakademie Baden-Württemberg

45 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Vielseitige Inhalte, gute Organisation

Music and Creative Industries

4.8

Das Studium ist sehr intensiv und arbeitsreich, so wie es für einen Masterstudiengang auch angebracht ist. Die Inhalte gestalten sich sehr vielseitig und die Dozenten kommen direkt aus dem Arbeitsleben, was von absolutem Vorteil ist. Das Team des Studienganges ist sehr engagiert, kooperativ, bemüht und steht jedem Studierenden individuell zur Seite. Hat man zu Beginn des Studiums schon eine Vorstellung, wohin es berufsmäßig gehen soll, ist dies die beste Voraussetzung. Jedoch auch wenn dem nicht so ist, findet man sehr viel Inspiration und vor allem Austausch. Man hat ab Tag 1 jederzeit die Möglichkeit sich zu vernetzen und wertvolle Kontakte zu sammeln. Mir hat das Studium sehr viel gelehrt, Kontakte vermitteln und geholfen, meinen Weg zu gehen. Ich kann es mit bestem Gewissen empfehlen.

Gute Vorbereitung auf Job in der Musikbranche

Music and Creative Industries

4.2

Kurzweiliger Masterstudiengang, sehr gut als Einstieg in die Musikbranche, abwechslungsreiche Kurse, Einblick in viele Branchen mit Fokus auf die Musikbranche, tolle Atmosphäre an der Popakademie, gut zum Kontakte knüpfen, versch. Prüfungsarten (Hausarbeit, Klausur, Präsentationen, Projektarbeiten)

Berufsvorbereitend

Music and Creative Industries

4.5

Den Praxisbezug sehe ich als Alleinstellungsmerkmal der Popakademie.
Die Dozenten kommen direkt aus den thematisierten Branchen, was eine Vernetzung mit potentiellen Arbeitgebern ermöglicht. Das Curriculum ist sehr gut durchdacht. Es werden zukunftsrelevante Fähigkeiten, wie Projektmanagement, Business & Communication Skills und Teamarbeit gelehrt. Kleiner Studiengang (20 Teilnehmer) ermöglicht eine individuellere Förderung, als an großen, traditionellen Unis. Die öffentliche Einrichtung bietet eine Betreuung, die der einer privaten Hochschule gleicht. Der Ausbau der virtuellen Bibliothek (v.a. VPN) wäre super! Familiäre, kooperative und persönliche Studienatmosphäre.

Talentschmiede für die nationale Musikindustrie

Music and Creative Industries

4.8

Sehr praxisorientierter Studiengang mit erfahrenen Dozenten aus der Wirtsschaft. Großer Wert wird auf die Entwicklung der in der Branche geforderten Skills gelegt, die durch das Agieren in unterschiedlichen Projekten geschärft werden. Die Popakademie ist ein Gütesiegel für exzellentes Handwerk und Innovationslust und ein perfekter Ort für Persönlichleitsentwicklung und Schaffung eines beruflichen Netzwerks. Das Studium ist die richtige Entscheidung für jeden, der seine Zukunft in der Kreativindustrie sieht.
Wer allerdings einen wissenschaftlichen Stundiengang erwartet und über Musik und Medien forschen möchte, wäre hier falsch und in Hannover, Paderborn oder Köln besser aufgehoben.

Extrem viel Wissen und Kontakte in kurzer Zeit

Music and Creative Industries

4.8

Der Masterstudiengang MCI vermittelt in drei Semestern extrem viel Wissen. Dies geschieht durch die vertiefenden Studieninhalte und Dozierenden, die fast ausschließlich aus der Praxis kommen. Damit ist es auch möglich, in kurzer Zeit sehr viele Kontakte sowohl zu Führungspersonen in Unternehmen der Musikindustrie als auch zu anderen Studierenden zu knüpfen.
Alles in allem ist der Studiengang absolut empfehlenswert. Studierende müssen aber auch dazu bereit sein, kaum noch Freizeit zu haben und ihr Leben sehr stark auf das Studium auszurichten.

Das Kompetenzzentrum

Popmusikdesign

5.0

für Populäre Musik und Musikwirtschaft. Ich habe hier sowohl meinen Bachelor (Popmusikdesign) als auch meinen Master (Music and Creative Industries) absolviert und bereue keine Sekunde davon. Ein tolles, inspirierendes Umfeld aus Kreativen und Vorwärtsdenkern, Dozenten, die aus der Praxis kommen, sehr viel Hands-On und immer praxisnah. Nicht nur in den Musik-, sondern auch in den Business-Studiengängen. Man beschäftigt sich in immer mit aktuellen Themen und Projekten und arbeitet, beispielsweise...Erfahrungsbericht weiterlesen

Der zweite Jahrgang in einem sehr neuen Bereich

Music and Creative Industries

4.5

Als Teil des zweiten Jahrgangs durfte ich schon die Iteration des ersten Jahres erleben. Die Studiengangsleitung inklusive aller Mitarbeiterinnen im Kontext warn immer extrem Hilfsbereit, offen für Feedback und haben uns die bestmöglichen Inhalte versucht zu liefern. Natürlich war an der ein oder anderen Stelle ein Gastdozent dabei, der nicht die optimale Besetzung war, dennoch kann man sagen, dass ein Studium an der Popakademie nicht nur auf das Music-Business in Deutschland und Europa vorbereitet, sondern durch die Vielfalt an Themen auch gut für Berufe an den Schnittstellen der unterschiedlichen Branchen.
Ein extrem wichtiger Faktor ist das große Netzwerk, dass man sich durch ein Studium an der Popakademie zugänglich macht - das hat mir bisher sehr geholfen.

Der Master war die beste Entscheidung!

Music and Creative Industries

4.5

Ich habe mich in Mannheim für den Master beworben, nachdem ich schon einige Jahre gearbeitet hatte und nochmal was Neues lernen und einen Abschluss draufpacken wollte. Der Music & Creative Industries Master hat mich auf jeden Fall gefordert, vor allem auf einem persönlichen Level. Man ist in einer kleinen Kursgruppe (20 Personen) am studieren und es werden viele Prüfungen zusätzlich in Pitch/Präsentations-Form abgehalten. In unserem Jahrgang haben einige Kommilitonen Gründer-Ideen entwickelt...Erfahrungsbericht weiterlesen

Praxisnahes Studium mit tollen Dozenten

Music and Creative Industries

4.2

Absolute Branchenexperten als Dozenten, Man profitiert vom großen „Poppe“-Netzwerk, tolle Atmosphäre mit spannenden kreativen Leuten. Auf jeden Fall arbeitsintensiv! Das Aufnahmeverfahren ist auch nicht ohne, dafür lernt man in kleinen Gruppen sehr intensiv. Lernen auf Privathochschul-Niveau ohne Studiengebühren.

Sehr wertvoller Studiengang!

Music and Creative Industries

4.5

Wer wie ich in den Genuss des MCI-Masters an der Popakademie kommt, sollte sich glücklich schätzten und alles aufsaugen was nur so geht. Angefangen bei einem familiären Umfeld aus Studierenden, Personal und externen Dozenten über die inhaltlich - bis auf ein paar Ausnahmen - starken Vorlesungen und Module, die einen sehr gut auf das kommende Berufsleben auch außerhalb der Musikwirtschaft vorbereiten. Auch in Sachen Teamwork, Zeitmanagement und Motivation konnte ich im Laufe meines Studiums an der Popakademie viel lernen, mein Netzwerk exponetiell erweitern und in manchen Dingen mehr Selbstbewusstsein tanken. Ich kann diesen Studiengang jedem empfehlen, der seinen Wissensdurst auch außerhalb der Musikindustrie noch nicht gestillt hat und motiviert ist, noch mal zwei Jahre zu powern und auch wenn es manchmal stressig wird durchzuhalten. Ich bin an diesem Studiengang sehr gewachsen und schätze es sehr diese Ausbildung genossen zu haben!

Praxisbezug ist kein leeres Versprechen

Music and Creative Industries

4.7

Lehrinhalte sehr nah an der Praxis. Enge Zusammenarbeit mit der Industrie durch reale Projekte und Dozenten aus der Wirtschaft.
Fühle mich nach diesem Master definitiv bereit für die "Arbeitswelt".
Trotz der relativ kurzen Vorlesungszeit von 3 Semestern habe ich jetzt einen soliden Einblick in alle Kreativindustrien und deren gegenseitige Zusammenhänge.
Persönlich konnte ich mich sehr stark weiterentwickeln, dazu hat vor allem die Vorlesung Business Communication Skills beig...Erfahrungsbericht weiterlesen

Musikindustrie Boost

Music and Creative Industries

4.5

Die musikindustrie ist ziemlich fragmentiert, totales peoples business und komplett vom in dt. geltenden urheberrecht bestimmt. im studiengang mci lernst du alle bereiche der musikindustrie und weitere kreativindustrie zweige (und die zusammenhänge jener untereinander) kennen und verstehen, vernetzt dich mit anderen zukünftigen entscheidern und bekommst das urheberrecht so vermittelt, dass man es versteht und komplett verinnerlicht. ebenso habe ich während des studiums sehr offene menschen kennengelernt, mit denen ich sogar eine eigene firma gegründet habe. ohne die lehre und das netzwerk der popakademie wären wir niemals so schnell gewachsen.

lehrreiches Studium & viele wichtige Kontakte

Music and Creative Industries

4.5

Das Studium an der Popakademie ist wirklich sehr gut. Die Selektion durch die Aufnahmegespräche führt wirklich dazu, dass wirklich alle Studenten Bock haben und niemand nur halbherzig dort ist. Auch die Inhalte sind wirklich sehr gut gewählt und praxisrelevant. Das allerwichtigste sind aber wirklich die vielen Kontakte die man knüpft und das Praktikum, welches einen perfekten Einstieg in die Branche bietet!

Sehr guter Masterstudiengang

Music and Creative Industries

4.5

Ich war grundsätzlich mit dem Masterstudium an der Popakademie sehr zufrieden. Sicherlich war 2014-2016 das Kursangebot an einigen Stellen (z.B. im Bereich Games) noch ausbaufähig. Da scheint sich aber in den letzten drei Jahren auch noch viel getan zu haben. Der Praxisbezug war in allen Seminaren vorhanden, was extrem positiv zu werten ist.

Mehr Praxisnähe geht nicht.

Music and Creative Industries

4.8

Der Studiengang MCI bietet einen breitgefächerten Einblick in die Teilbereiche der Kreativwirtschaft. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Musikbranche, die anderen Teilbereiche werden im ersten Semester vorgestellt und können dann in den fortlaufenden Semestern nach einer Auswahl vertiefend belegt werden. Die Dozenten unterrichten Praxisnah, man wird in den Bereichen Business Communications und Projektmanagement besonders geschult. Man erhält umfangreiche Einblicke in relevante Bereiche aus Musikrecht und Betriebswirtschaftslehre. Die Projektwerkstatt als praktisches Element neben dem verpflichtenden Praktikum bietet die Möglichkeit, Projekte mit realen Unternehmen umzusetzen.

Man hat die Möglichkeit, sich ein breitgefächertes Netzwerk aufzubauen. Angefangen bei den Dozenten, über die Kommilitonen, die aus unterschiedlichsten Bereichen stammen bis zu den Studierenden anderer Studienfächer.

Guter Überblick über die Bereiche

Music and Creative Industries

3.7

Der Studiengang ist super um einen Überblick über alle Kreativwirtschaftlichen Branchen zu geben. Fokus liegt dabei nach wie vor auf der Musikwirtschaft.
Die Dozenten aus der Praxis sind super, auch wenn dies manchmal die Bewertung von Klausuren und Praxisarbeiten in die Länge zieht

Ein Privileg

Music and Creative Industries

4.5

"Music & Creative Industries" an der Popakademie zu studieren, habe ich in jeder Hinsicht als sehr positiv wahrgenommen. Besonders hervorzuheben sind die Praxisnähe, ganz überwiegend die Dozenten aus den jeweiligen Branchen sowie die Möglichkeiten, seine eigenen beruflichen Interessen zu vertiefen und auszubauen. Ich habe das Gefühl, durch das Studium eine optimale Ausbildung erhalten zu haben, die den Übergang ins Berufsleben sehr natürlich und motivierend macht.
Als obligatorische Voraussetzung für die erfolgreiche Absolvierung des Master-Studiengangs würde ich die Bereitschaft nennen, sich der Sache wirklich hinzugeben. Es ist kein Studium, das man nebenher erledigt, denn der Zeit- und Energieaufwand ist beträchtlich. Lässt man sich jedoch darauf ein, sind den Möglichkeiten zur eigenen Entfaltung im Grunde keine Grenzen gesetzt. Die Unterstützung durch die Uni selbst sowie durch das extrem gute Netzwerk drumherum sind dabei enorm hilfreich.

Umfassend und anspruchsvoll

Musikbusiness

4.5

Die Popakademie leifert ein umfangreiches und anspruchsvolles Studienprogramm. Wenn man bereit ist viel zu lernen und in der Musik/Creative Industrie Fuss fassen will, ist der Bachelor/Master im Music Business/Creative Industries das beste Studium. Die Popakademie ist ausserdem fest in der Industrie verankert und biete viele und wichtige Moeglichkeiten zur vernetzung.

Praxisnah mit wertvollem Netzwerk in die Industrie

Music and Creative Industries

4.3

Die Dozent*innen kommen zum großen Teil direkt aus der Musik- und Kreativindustrie und lehren praxisnahe, relevante Inhalte.
Diese sind vor allem sehr zukunfts- und trendorientiert und zumeist in praxisorientierten Gruppenprojekten zu bearbeiten. Der Lernfaktor ist außerordentlich hoch, da die Studiengangsgröße klein gehalten wird. Das automatisch entstehende Netzwerk in die Musik- und Kreativindustrie ist sehr wertvoll - und die Popakademie hat sich hier bereits einen Namen gemacht, der...Erfahrungsbericht weiterlesen

Eine super tolle Zeit gehabt

Music and Creative Industries

4.0

Meinen Master an der Popakademie zu machen, hat mich um einiges weitergebracht. Die Lehrinhalte sind sehr praxisnah und die Stunden werden sehr interaktiv gestaltet mit vielen Übungen und Gruppenarbeiten (das ist was sehr positives!). Man muss viele Pitches vorbereiten, was am Anfang für ungeübte etwas überwältigend sein kann, aber einem im Laufe der Zeit extrem die Angst nimmt und einem beibringt, sich besser zu verkaufen. Auch Fächer wie Business & Communication Skills oder Projektmanageme...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 3
  • 33
  • 8
  • 1
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.6
  • Dozenten
    4.4
  • Lehrveranstaltungen
    4.3
  • Ausstattung
    4.6
  • Organisation
    4.3
  • Bibliothek
    3.5
  • Gesamtbewertung
    4.3

Von den 45 Bewertungen fließen 34 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 49% Studenten
  • 27% Absolventen
  • 24% ohne Angabe

Studiengänge

Studiengang Weiterempfehlung Gesamtbewertung Bewertungen
Music and Creative Industries Master of Arts Infoprofil
4.4
100%
4.4
23
Musikbusiness Bachelor of Arts Infoprofil
4.1
71%
4.1
15
Popmusikdesign Bachelor of Arts
4.2
100%
4.2
6
Popular Music Master of Arts
4.2
100%
4.2
1
Weltmusik Bachelor of Arts
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Profil zuletzt aktualisiert: 02.2020