Kurzbeschreibung

Popkultur ist heute nicht mehr nur Bestandteil der Musikbranche, sie spielt in zahlreichen Branchen der Kreativwirtschaft eine zentrale Rolle. Dabei streben die Bereiche der Kreativwirtschaft immer stärker aufeinander zu, und es ergeben sich Herausforderungen, denen die Popakademie mit dem akkreditierten Masterstudium Music and Creative Industries auf einzigartige Weise begegnet.

Das Masterstudium an der Popakademie steht Bachelor-Absolventen und Absolventinnen aus den Bereichen der Kultur-, Musik-, Wirtschafts-, Sozial- sowie Medien- und Kommunikationswissenschaften offen, die bereits über erste berufspraktische Erfahrungen verfügen. Neben essentiellen Branchenkenntnissen, Management-Skills sowie analytischen und methodischen Fähigkeiten werden im dritten Semester die praktischen Kenntnisse durch reale Projekte im Rahmen der Projektwerkstatt von den Studierenden vertieft.

Letzte Bewertungen

4.4
Elena , 05.03.2021 - Music and Creative Industries (M.A.)
3.9
Simon , 02.12.2020 - Music and Creative Industries (M.A.)
4.7
Johanna , 21.03.2020 - Music and Creative Industries (M.A.)
4.5
Mika , 18.03.2020 - Music and Creative Industries (M.A.)
4.0
Marina , 17.03.2020 - Music and Creative Industries (M.A.)

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Master of Arts
Link zur Website
Inhalte

Das Masterstudium Music and Creative Industries gliedert sich in fünf Hauptmodule:

  • Einführung: In diesem Modul werden Besonderheiten, Merkmale und Herausforderungen der Creative Industries und ihrer Teilbranchen vermittelt.
  • Business and Communication Skills: Das Modul Business and Communication Skills beschäftigt sich mit allen relevanten Aspekten rund um die Themen „Führung“ und „Kommunikation“ im Bereich der Musikwirtschaft und der Creative Industries.
  • Analyse und Methoden: Gegenstand dieses Moduls ist die theoretische und praktische Auseinandersetzung mit Analyse- und Forschungsmethoden der Musikwirtschaft bzw. der Creative Industries.
  • Content: Im Content-Modul werden Produktionstechniken, Produktmanagement, Finanzmanagement, Marketing und rechtliche Aspekte der Musikwirtschaft bzw. der Creative Industries sowie ihrer Teilmärkte behandelt. Ein besonderer Fokus liegt neben der Musikbranche auf den Teilbereichen Film, Verlag, Games und Werbung.
  • Projekte & Praxis: Dieses Modul fasst alle praxisrelevanten Teilbereiche des Studiums zusammen: Praktikum, Forschungsprojekt und Masterarbeit.
Voraussetzungen

Fachliche Ausrichtung des Erststudiums
Um zum Auswahlverfahren zugelassen zu werden, muss ein Hochschulabschluss oder ein gleichwertiger Abschluss in einer der folgenden Fachrichtungen vorliegen:

  • Musikbusiness oder Popmusikdesign an der Popakademie Baden-Württemberg
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Kulturwissenschaften
  • Sozialwissenschaften
  • Musik/Musikwissenschaft
  • Medien- und Kommunikationswissenschaften

Innerhalb des Erststudiums ist ein Wirtschafts- bzw. Managementschwerpunkt wünschenswert.

Praxiserfahrung im Bereich Musik-, Kultur- oder Kreativwirtschaft
Vorausgesetzt wird zudem einschlägige Praxiserfahrung im Bereich Musik-, Kultur- oder Kreativwirtschaft.
Dieser Nachweis kann in folgender Form über Zeugnisse erbracht werden:

  • abgeschlossene Berufsausbildung
  • Praktika im Umfang von mindestens sechs Monaten
  • ehrenamtliche Tätigkeit im Umfang von mindestens sechs Monaten


Persönliches Auswahlgespräch

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
100%
Creditpoints
120
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Mannheim
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen
Gitarrenunterricht
Quelle: Popakademie Baden-Württemberg 2020
Studienberater
Prof. Dr. Nina Schneider
Studiengangsmanagerin Music & Creative Industries
Popakademie Baden-Württemberg
+49 (0) 621 533972-49

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Akkreditierungen

Dieser Studiengang ist ACQUIN akkreditiert

Dokumente & Downloads

Allgemeines zum Studiengang

Du betrittst den Supermarkt und sie schlägt Dir aus den Lautsprechern entgegen. Du schaltest das Fernsehen an und sie erklingt. Du stehst unter der Dusche und beginnst zu summen. Musik ist Teil ganz unterschiedlicher Lebensbereiche. Doch viele Menschen wollen mehr: Sie wollen Musik nicht nur hören, sondern erschaffen. Du gehörst zu dieser Gruppe? Du willst Musik nicht länger nur als Hobby spielen, sondern Dich professionalisieren? Dann führt Dein Weg in das Musik Studium!

Musik studieren

Social-Web

Bewertungen filtern

Du bist nicht nur eine Nummer...

Music and Creative Industries (M.A.)

4.4

... und perfekt vorbereitet auf die kommende Berufswelt. Die Popakademie bietet Vorlesungen auf hohem Niveau von hochkarätigen Dozenten direkt aus der relevanten Praxis. Auch die Prüfungen fühlen sich zum Großteil an wie man sich die Realität des Musikmarketings auch bei den Major und Indielabels vorstellt.
Es ist also ein interdisziplinäres und praxisnahes Studium das alle Kreativbranchen mehr oder wenige miteinbeziehen.

Jedes persönliche Anliegen wird ernst genommen und man fühlt...Erfahrungsbericht weiterlesen

Anstrengend, aber das ist es wert!

Music and Creative Industries (M.A.)

3.9

Wer nur ein Studium zum Chillen sucht, ist hier definitiv falsch. Aber lasst euch davon trotzdem nicht abschrecken, denn die Inhalte lohnen sich total, wenn ihr musikbegeistert seid oder in Teilen der Kreativindustrie arbeiten wollt. Es wird alles sehr praxisnah gestaltet, fast alle Dozent*innen kommen aus der freien Wirtschaft. So bietet sich neben den interessanten Inhalten und Anekdoten auch immer die Chance zum Vernetzen. Und das Netzwerk der Popakademie ist...Erfahrungsbericht weiterlesen

Bootcamp mit Jobaussichten

Music and Creative Industries (M.A.)

4.7

Durch das Pflichtpraktikum und die 6 monatige vorlesungsfreie Zeit für die Masterarbeit, hat man in diesem Studiengang eigentlich nur knapp 1,5 Jahre Vorlesungen, aber Diese dafür sehr, sehr intensiv.
Fast jeden Tag, den ganzen Tag verbringt man an der Popakademie entweder für Vorlesungen oder Prüfungsprep. Gut, das alle 20 Mitstudenten im selben Boot sind und man Freunde und Kollegen fürs Leben schafft.
Der Masterstudiengang gibt sich unglaublich viel Mühe kompetente...Erfahrungsbericht weiterlesen

Viel mehr als "nur" Musikindustrie

Music and Creative Industries (M.A.)

4.5

Vor allem die Themenbereiche (Projekt-)Management, Marketing und Innovation wurden meiner Meinung nach mit hervorragend qualifizierten Dozenten besetzt, welche die Inhalte und Vorlesungen super strukturiert haben.
Auch die Beratung/der Kontakt über die Vorlesungen hinaus ist bei allen Dozenten gewünscht und gerne gesehen.
Was neben dem tollen Studiengangsmanagement- und Orga-Team auch absolut nennenswert ist, ist die Praxisorientierung durch zahlreiche Projekte mit Firmen aus der freien Wirtschaft.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 27
  • 4
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.8
  • Dozenten
    4.6
  • Lehrveranstaltungen
    4.3
  • Ausstattung
    4.5
  • Organisation
    4.5
  • Bibliothek
    3.6
  • Digitales Studieren
    4.5
  • Gesamtbewertung
    4.4

In dieses Ranking fließen 31 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 34 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 09.2020