MSH Medical School Hamburg

University of Applied Sciences and Medical University

www.medicalschool-hamburg.de

217 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Soziale Arbeit - Alleskönner

Soziale Arbeit

3.7

Das Studium gibt einen sehr guten Überblick über mögliche Arbeitsfelder. Man muss sich in vielen Bereichen wie z.B. der Medizin sowie auch im deutschen Recht für die Zukunft gut auskennen. Der Studiengang, und später auch die Arbeit, ist daher sehr vielseitig da man mit ganz vielen anderen Berufsgruppen zusammenarbeitet und sich dementsprechend auch überall ein wenig auskennen muss.

Sehr gute, praxisnahe Lerninhalte

Soziale Arbeit

3.9

Der Modulplan ist sehr interessant und praxisnah gestaltet. Auch das Praktikum im 5. Semester bietet einem eine gute Möglichkeit schon während des Studiums einen Einblick in das spätere Berufsleben zu bekommen. Das Campusleben ist zwar verbesserungswürdig, es besteht aber gute Möglichkeiten sich selbst als Student einzubringen.

Tolle Dozenten!

Soziale Arbeit

3.4

Die Dozenten haben viel Praxiserfahrung und gestalten die Vorlesungen und Seminare sehr interessant. Auch die Inhalte sind umfangreich und anspruchsvoll. Allerdings waren die Semesterferien so vollgepackt mit Hausarbeiten und Prüfungen, dass wenig Zeit zum erholen blieb. Ein entspannter Start in das neue Semester war somit nicht möglich. Trotzdem würde ich die MSH aufgrund ihrer Dozenten und der Qualität der Vorlesungen weiterempfehlen.

Studieren mit Aussicht

Psychologie

3.9

Ich studiere jetzt schon im 2. Semester an der MSH Medical School Hamburg und bin bisher ,wie auch meine Kommilitonen, glücklich an dieser Hochschule zu studieren. Die Studieninhalte im Fach Psxchologie sind größtenteils sehr interessant. Die Praxisnähe und Interdisziplinarität bereitet uns optimal auf das Berufsleben vor.
Die Dozenten sind als sehr nett und vermitteln uns die Studieninhalte gut und haben auch Spaß daran. Nicht nur die Seminare, sondern auch die Vorlesungen sind interakti...Erfahrungsbericht weiterlesen

Glückliche Studentenzeit

Psychologie

4.7

Ich kann jedem diese Hochschule nahe legen. Sowohl die Lehre als auch die Dozenten sind hochqualitativer und freundlicher als an staatlichen Universitäten.
Hier wird der Student nicht als Massenprodukt gesehen, sondern als Individuum im Bildungssystem.
Insbesondere die Geschäftsführung legt sehr viel Wert auf das Anliegen der Studenten und auf die Qualitätssicherung und auch der Verbesserung der Lehre.
Es handelt sich hierbei um eine innovative Hochschule, die nur ein Vorbild für staatliche Universitäten sein kann.
Ich persönlich habe hier eine sehr glückliche Zeit im Bachelor verbracht!

Tolle Dozenten mit Praxiserfahrung!

Arbeits- und Organisationspsychologie

4.1

Die Professoren sind klasse, die Räumlichkeiten schön und die Hafencity eh ein Traum. Das Ganze wird getopt mit lieben und hilfsbereiten Kommilitonen. Obwohl die Uni teuer ist, bin ich sehr zufrieden dort. Die Kosten sind quasi der einzige Nachteil an der Uni.

Medical controller

Medical Controlling and Management

4.9

Super coole Inhalte und interessante Themen. Ob für die Forschung, das Krankenhaus oder die Krankenkasse. Für jeden Typen was dabei. Das Praktikum ein netter praktischer Eindruck und coole Arbeitsatmosphäre. Für die Zukunft ein Beruf mit Potential. Spaß am Lernen.

Selbsterfahrung zum Quadrat

Expressive Arts in Social Transformation

3.6

Das Lernen durch Selbsterfahrung und praxisorientiertes Lernen, wird ganz groß geschrieben in unserem Studiengang! Ein vielfältiger Bereich der verschiedenen Künste, wird durch internediale Methoden erlernt und verknüpft, um ein fundierten Blick aus Verschiedenen Perspektiven zu ermöglichen.

Wenn man keine andere Wahl hat (?)

Psychologie

2.9

Ich habe an der MSH angefangen zu studieren, da mir der NC für die staatliche fehlte. Ich war zu meiner Schulzeit an die Uni Hamburg gegangenen um mir einen Vortrag über Psychologie anzuhören und ging mit hohen Erwartungen ins Studium.
Was die Lernstoffe und die Vorlesungen angeht, begibt man sich leider des Öfteren in Themengebiete, die einen nicht interessieren und nicht wirklich interessanter gemacht werden, aber ich denke das gehört zu jedem Studium dazu!
Ich bin dennoch froh tro...Erfahrungsbericht weiterlesen

Super Studium am Hafen

Psychologie

3.9

Ich bin total zufrieden. Allerdings schwächelt die Uni manchmal was Organisation der Stundenpläne oder Prüfungspläne etc. angeht!
Ansonsten ist die Uni super ausgestattet, ist wunderschön am Hafen gelegen und wir haben Zugang zu zwei super Kantinen!!

Praxisbezogenes Studium in guter Lernatmosphäre

Psychologie

4.1

Die Studieninhalte sowie Dozenten sind alle sehr gut und können aus eigener Berufserfahrung viel über die praktische Arbeit im psychologischen Bereich erzählen. Es wird außerdem ein guter Bezug zu aktuellen Forschungen hergestellt. Der Standort direkt an der Elbe verleiht eine gute Arbeitsatmosphäre.

Interessant und komplex

Transdisziplinäre Frühförderung

4.0

Transdisziplinäre Frühförderung lehrt Bereiche aus Medizin, Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie und gibt somit Einblicke in sämtliche Disziplinen rund ums Kind. Ebenso wird man beratend bzw. psychologisch ausgebildet. Die Berufung nimmt von Jahr zu Jahr an Wichtigkeit zu, vorallem in Zeiten der Flüchtlingskrise. Ich bin stolz mich später Frühförderin nennen zu dürfen und habe das Gefühl etwas sinnvolles und wertvolles mit meiner Arbeit zu erreichen.

Lehre der Grundlagen

Psychologie

3.4

Der Bachelor der Psychologie ist für die Lehre der Grundlagen und Methoden in der Forschung da, sowie Statistik. Man muss sich durchkämpfen, kann allerdings erste praktische Erfahrungen in Praktika machen, was dazu beiträgt weiterzumachen. Ich nehme an, im Master wird es spannender.

Inhalten gehen über das Studentenleben!

Psychologie

3.0

Ganz klar muss man an einer privaten Universität Abstriche machen!
So gibt es zum Beispiel keinen vernünftigen Campus, auch die Räume sind gemietet und können daher nicht frei gestaltet werden. Ursprünglich waren die Räumlichkeiten für das SAP Unternehmen und daher sind sie für Studienzwecke nicht gut ausgestattet. Dennoch gibt es wirklich Vorteile, das Studium ist sehr individuell und es herrscht eine persönliche Atmosphäre dort, außerdem finden viele Seminare mit ca 20-30 Studenten statt, sodass man in den persönlichen Austausch über die Inhalte gehen kann. Die Dozenten sind überwiegend sehr engagiert dabei! Ich vermisse das typische Studentenleben mit einer Mensa und einer großen Bibliothek, aber genieße wirklich studieren zu können, wofür ich brenne!

Hauptsache man zahlt!

Soziale Arbeit

2.4

Organisation ist unterirdisch, z.B. kriegen wir 1 Woche vor Semesterbeginn den Studienplan, der während des Semesters gerne nochmal geändert wird. Vorlesungen fallen aus, ohne dass man informiert wird, man wartet des Öfteren 1-2 Stunden, dass der Dozent auftaucht. Die Dozenten sind nicht über Prüfungsabläufe aufgeklärt, z.B. hiess es seitens dem Dozent, wir dürfen die Studienarbeit zu zweit anfertigen und 3 Wochen vorher war dies nicht mehr rechtens. Die Bibliothek hat pro Studienganz ein Ikea R...Erfahrungsbericht weiterlesen

Sehr empfehlenswert

Soziale Arbeit

3.4

Ich würde das Studium an der MSH sehr weiterempfehlen, da dort in einem familiären Rahmen die Lehrinhalte professionell vermittelt werden. Außerdem nehmen sich die Dozenten immer die Zeit, die Inhalte zu wiederholen und Fragen intensiv zu beantworten.

Ich erlebe eine tolle Zeit

Medizinpädagogik

4.6

Ich besuche die Uni wirklich sehr gern. Durch das Teilzeitmodell kann ich das im Studium gelernte direkt in die Praxis umsetzen! Unsere Kohorte ist wirklich eine Klasse Gruppe mit tollen Menschen. Die Dozenten sind hochkarätige Fachleute und bemüht uns die langen Vorlesungstage so interessant wie möglich zu gestalten!

Als duales Studium ist es gut

Physiotherapie

2.6

Daher dass ich es dual studiere kann ich das Campusleben nicht so richtig nutzen, wie man sich das Studieren vorstellt. Aber im Vollzeitstudium wird es dann endlich genutzt - tollen Standort haben wir ja! Außerdem sind neue Räumlichkeiten entstanden, die die Uni noch größer werden lässt.

NC-frei an der MSH, das Geld lohnt sich!

Psychologie

3.9

Ich habe mit dem Studium bisher nur gute Erfahrungen gemacht.
Ein großer Vorteil ist, dass man NC-frei studieren kann.
Alle Dozenten sind sehr nett und hilfsbereit. Es ist leicht mit ihnen in Kontakt zu treten und sie sind immer gut verständlich und können viele Beispiele aus der Praxis berichten.
Zum Lernen gibt es leider nicht so viel freie Räume, dafür muss man an andere Unis ausweichen oder zuhause lernen.
Anders als an einer staatlichen Uni sind alle Veranstaltungen Pflicht. Man muss 60% Anwesenheit haben, was ich aber nicht als nachteilig empfinde.

Klasse Studiengang mit tollem Input!

Klinische Psychologie und Psychotherapie

4.4

Der Studiengang ist sehr empfehlenswert, aufgrund der kompetenten Dozenten und der praxisnahen Theorie mit vielen Fallbeispielen. Hierfür werden sogar "echte" Patienten zum Gespräch vor dem Plenum eingeladen, mit der Möglichkeit, Fragen zu stellen. Die Vorlesungen sind super strukturiert, die Räumlichkeiten schaffen ein gutes Lernumfeld und häufig wird die Arbeit in Kleingruppen angeboten.

Verteilung der Bewertungen

  • 3
  • 76
  • 112
  • 20
  • 6

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.4
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    4.0
  • Campusleben
    3.0
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    3.4
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 217 Bewertungen fließen 201 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.