MSH Medical School Hamburg

University of Applied Sciences and Medical University

www.medicalschool-hamburg.de

263 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Traumstudium

Psychologie

4.1

Ich bin sehr zufrieden an der MSH. Man wird sehr gut von den Dozenten auf die Prüfungen vorbereitet, die Betreuung ist allgemein sehr gut. Da ist sogar Statistik für jemanden zu schaffen, der nur Fünfen in Mathe hatte (wie ich) :)
Die Inhalte sind spannend, am Anfang etwas trocken, aber das ist ja bei vielen Studiengängen so. Für mich mein absolutes Traumstudium. Ich bin froh und dankbar an der MSH das studieren zu können, was ich an einer öffentlichen Uni nicht könnte durch den NC. Das Geld lohnt sich also

Empfehlenswert!

Transdisziplinäre Frühförderung

3.6

Das Studium an sich ist super interessant und macht großen Spaß.
Das einzige Problem liegt bei der Organisation der Hochschule.. die ist saumäßig, man muss es so sagen. Trotzallem kann ich mich in allen anderen Punkten nicht beschweren und bin im Großen und Ganzen sehr zufrieden mit meiner Wahl.

Nicht einfach, aber es lohnt sich

Psychologie

3.9

An der MSH kann man ziemlich gut studieren. Zwar fehlt leider das Campusleben und auch die Semesterferien, trotzdem ist es eine sehr gute Möglichkeit Psychologie zu studieren, wenn man den NC nicht schafft. Wenn man wirklich Psychologie studieren will, kann man über diese Makel hinwegsehen und wird das Studium auch schaffen, auch wenn es einem alles andere als geschenkt wird.

Organisation & Dozenten

Soziale Arbeit

2.9

Teilweise noch sehr unorganisiert, da die Hochschule noch in ihren Anfangsjahren steckt. Raum Planung könnte besser sein. Vor allem die Hörsäle könnten akustisch besser ausgestattet sein.
Dozent alle super. Jeder Dozent hat ein offenes Ohr für die Studenten, allerdings teilweise über E-Mails schwer erreichbar.

Physiotherapeut mit Blick über den Tellerrand.

Physiotherapie

3.7

Die praktische Arbeit als Physiotherapeut ist enorm wichtig. Trotzdem ist es essentiell sich theoretisch einen Überblick zu verschaffen und sich mit der Akademisierung in Richtung internationalen Vergleich zu begeben.
Mit dem Studium wird besonders in Richtung Sport und Neurologie der Blick über den Tellerrand gewährleistet.

Studium Psychologie

Psychologie

3.4

Ich habe bis jetzt überwiegend tolle Erfahrungen in meinem Studium gemacht. Mit jeder Vorlesung lerne ich neue Inhalte der Psychologie die mich interessieren und oft wird über neue Studien in der Forschung berichtet, so dass man immer auf dem neusten Stand ist. Ich bin froh so ein tolles Studium für mich gefunden zu haben und bin sehr dankbar, dieses Fach studieren zu dürfen.

Super zufrieden und auch nicht typisch Privatuni

Psychologie

4.1

Ich bin sehr zufrieden auf der Uni, die Dozenten geben sich sehr viel Mühe und bringen viele eigene Erfahrungen mit ein.
Vorlesungen hat man meist mit dem kompletten Jahrhang zusammen, Seminare dann alleine.
Der Stundenplan ist vorgegeben, aber man hat immer min. Einen Tag frei in der Woche, also kann man nebenbei auch ganz gut arbeiten.

Bachelorstudiengang

Psychologie

3.3

Mir gefällt das Studium recht gut, jedoch fehlt manchmal die Organisation und die Motivation einiger Dozenten.
Die Studieninhalte sind interessant und wie erwartet.
Leider sind die einzelnen Kohorten sehr für sich und es findet wenig Interaktion mit anderen Studiengängen statt. Alles in allem, finde ich die Uni und den Studiengang jedoch sehr gut!

Angenehme Lernbedingungen

Psychologie

4.4

Super engagierte kompetente Dozenten,
sehr kritikfähige Uni,
Wir Studenten haben eine Stimme, um unsere Studienlaufbahn aktiv mitzugestalten,
sehr netter Umgang,
sehr transparent,
vielfältige Universität in allen Medizinischen Bereichen.

Eventl. könnten mehr Exkursionen angeboten werden

Wissenschaft, ganz unwissenschaftlich

Psychologie

3.6

Interessantes Studium, leider lernen wir nicht wie man wissenschaftlich arbeitet. Heißt bloße Wissensabfrage in den Prüfungen, welches in ein paar Jahren schon wieder überholt ist. Ich würde mir mehr textarbeit wünschen um zu lernen, wissen anzuwenden und zu übertragen.

Psychologie - kannst du jetzt Gedanken lesen?

Psychologie

3.9

Seit Oktober 2016 bin ich Studentin im Bachelor- Studiengang Psychologie, also im ersten Semester. Bis jetzt gefällt es mir wirklich sehr gut, selbst die Zweifel, dass ein Studiengang mit Statistik in mehreren Senestern das Richtige für mich sein könnte, haben sich gelegt. Natürlich beinhaltet Psychologie viel Stoff, aber wir sind ja auch schließlich im Studium.
Dass Psychologie ganz anders als das allgemeine Verständnis der Gesellschaft ihrer ist, vergessen viele. Es ist nämlich teilweise auch sehr abstrakt und einige wissenschaftliche Theorien werden höchstwahrscheinlich nie oder zumindest nicht in näherer Zukunft zu belegen sein. Immerhin lässt sich eine Theorie auch nicht so einfach falsifizieren.
Trotzallem bin ich sehr zufrieden mit meiner Studiumswahl. Besonders Entwickulungs- und biologische Psychologie machen mir Spaß.
Hoffentlich kann ich auch noch während meiner Bachelorarbeit so positiv über mein Studium denken.

Wir sind Soziale Arbeit!

Soziale Arbeit

3.7

Es ist ein guter Mix zwischen Seminar und Vorlesung. In jedem Gebäude sind in allen Räumen technische Geräte installiert. Der Unterricht in den Seminaren ist interessant gestaltet und die meisten Dozenten sind sehr gut. Die Organisation ist teilweise noch etwas chaotisch aber das wird sich noch legen. Die Kosten sind ein wenig hoch aber so ist das nun mal an einer privaten Fachhochschule.

Hilfsbereite Dozenten mit viel Erfahrungen

Soziale Arbeit

3.9

Immer wenn man eine Frage hat, weiß man genau an wen man sich wenden muss. Die Dozenten antworten so schnell es geht auf Emails und nehmen sich immer Zeit für ihre Studenten.
Man merkt ihnen an, das sie Erfahrungen haben. Sie teilen sich Geschichten aus ihrer Praxis was vieles Anschaulicher macht.

Das Studium ist sehr vielfältig an Themen

Soziale Arbeit

3.9

Der Studiengang Soziale Arbeit ist an der MSH Hamburg sehr gut strukturiert und organisiert. Der Inhalt der Vorlesungen ist gut und wird von den Dozenten anhand einer PowerPoint Präsentation sehr gut unterstützt, sowie vor bzw. nach der Vorlesung hochgeladen. Die Seminare bieten viel Raum für Diskussionen, gute Gespräche und zum Verfestigen des Themas von den jeweiligen Vorlesungen.
Leider haben wir keine eigene Mensa, aber dafür Küchen mit Mikrowellen zum aufwärmen des mitgebrachten Essen. Es gibt zahlreiche Aufenthaltsräume und eine eigene Bibliothek mit vielen Sachbüchern im Bereich soziale Arbeit. Die Mitarbeiter sind freundlich und hilfsbereit. Alles in allem gefällt mir die Uni sehr gut und wenn es was zu meckern gibt kann man dies im Studienrat ansprechen und klären. Die Hochschulleitung ist sehr bemüht dir Uni mit uns Studierenden zu gestalten. Von daher kann ich sie auch nur jedem empfehlen, obwohl sie auch einiges kostet, da sie eine private Uni ist.

Entspricht den Erwartungen aus dem Bachelor

Klinische Psychologie und Psychotherapie

3.9

Ich habe auch schon den Bachelor an der Uni gemacht und bin zufrieden. Bei den meisten Dozenten fühle ich mich kompetent Unterrichtet und auch gut auf die Prüfungen sowie die Praxis vorbereitet. Manchmal sind die Räume etwas zu knapp kalkuliert, wenn wirklich alle Studenten anwesend sind.

Lernen in der Hafencity

Soziale Arbeit

4.3

Ich studiere Soziale Arbeit im 1. Semester an der Msh. Mit dem täglichen Blick in den Hafen vergeht die Zeit hier wie im Flug. Aber auch unsere Dozenten leisten ihren Beitrag dazu. Sie vermitteln uns den Stoff wirklich sehr gut und vorallem anschaulich, sodass auch was hängen bleibt und man Spaß hat zuzuhören. Obwohl dies eigentlich inmitten der Hafencity nicht so einfach ist besonders wenn wir von Armut sprechen. Aufgrund der kleinen Klassen ist das Campusleben einfach familiärer und man fühlt sich sehr wohl. Ich bin froh, dass ich für mein Studium die Msh gewählt habe und bin gespannt was ich alles noch dazu lerne.

Eine gute Kombination aus Theorie und Praxis

Soziale Arbeit

3.3

Ich merke immer wieder, dass die Lehrenden mit "Herzblut" hinter Ihrem Beruf stehen. Nicht nur, weil sie mit Eifer ihre Lehrveranstaltungen ausarbeiten und gestalten, sondern auch, weil sie Interesse gegenüber den Studierenden haben.
Es ist ein praxisorientiertes, vielfältiges und wertschätzendes Lernen, das heißt wir lernen und wachsen nicht nur an den Lehrenden, sondern sie vermitteln uns auch, dass sie von uns lernen. Wir bekommen am Ende des Semesters stets die Möglichkeit ein Feedbac...Erfahrungsbericht weiterlesen

Viel Geld für sehr wenig

Soziale Arbeit

2.3

Die Woche des Wintersemesters an der MSH beginnt noch sehr lehrreich und interessant, jedoch fragt man sich spätestens ab Mittwoch, ob man sein schwer verdientes Geld hier nicht zum Fenster rauswirft. Die meisten neuen Dozenten scheinen selbst wenig bis keine praktischen Erfahrungen zu haben..der Bezug zur Praxis fehlt nämlich leider. Dafür gibt's lange lange Präsentationen über: wie verhalte ich Kleinkind mich in einer Vorlesung...nix essen, nix trinken...nix pippi...nix Laptop. Für sowas hat man hier viel Zeit...und Diskussionen. Sowas Ist doch nicht normal.
Das einzig positive an dieser Uni ist, dass es eine Studiengangsleitung gibt die immer ein offenes Ohr hat. Das gibt es so an einer staatlichen Uni nicht. Wie gesagt ist das leider das einzige was gut ist. Schade eigentlich

Engagierte Professoren

Soziale Arbeit

3.4

Wie wünscht Du dir deinen Prof? Brauchst Du viel Abstand und das Gefühl der Unnahbarbeit? Geh woanders hin, hier bist Du dann falsch! Die Professoren sind hier auf dem selben Flur und wenn Du der Studiengangsleitung Frau K. um 22:15 eine Message schreibst das du morgen für dein Referat noch was brauchst, dann macht die das. Wenn Du ein Problem hast dann gibt es hier kein Vorzimmer das Termine vergibt, du sprichst Sie direkt an und es interessiert sie. Du hattest leider keine Zeit zu lernen und sie soll die Klausur für dich schreiben, vergiss es. :-) Du brauchst unbedingt ein Buch aber hast keine Zeit groß zu suchen? Frag mal Frau W. in der Bücherei, die hat da eine Lösung und holt das Buch mit dir aus dem Regal. Du findest den Raum nicht wo die Vorlesung kommt, frag einfach am Schalter nach. Die Leute hier helfen gerne.

Einen anderen Blick auf die Dinge bekommen

Psychologie

3.7

Ich finde es sehr gut wie sehr Rücksicht auf die Studenten genommen wird , es liegt ein großer Wert darauf das die Studenten den Stoff verstehen und gut lernen können . Dessweiteren sind die Dozenten sehr nett und hilfsbereit. Nachteil sind die hohen Kosten und das es leider keine Mensa gibt.

Verteilung der Bewertungen

  • 4
  • 99
  • 133
  • 21
  • 6

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.4
  • Dozenten
    4.2
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    4.1
  • Organisation
    3.1
  • Bibliothek
    3.5
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 263 Bewertungen fließen 211 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.