MSH Medical School Hamburg

University of Applied Sciences and Medical University

www.medicalschool-hamburg.de

Profil der Hochschule

Die MSH Medical School Hamburg ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule in der Freien und Hansestadt Hamburg mit Sitz in der modernen HafenCity. Sie wurde 2009 von der Geschäftsführerin Ilona Renken-Olthoff gegründet und startete 2010 mit sechs Studiengängen. Seitdem erweiterte sich das Studienangebot auf insgesamt elf Bachelor- und zehn Masterstudiengänge, die erfolgreich akkreditiert sind und somit ein Höchstmaß an Qualität und Transparenz gewährleisten. Studierende der MSH können zwischen einem Fachhochschulstudium und einem universitären Studium wählen und ihre Karriere ihren Stärken und Talenten entsprechend planen.

Mittlerweile studieren ca. 2.800 Studierende an der MSH und schätzen den Campus inmitten der modernen und aufstrebenden Hafencity sowie den Campus »Arts and Social Change« in den Räumlichkeiten einer ehemaligen Fabrik am Harburger Binnenhafen. Auf dem Hochschulcampus mit Blick auf die Marco-Polo-Terrassen, die Elbe, den Hafen, das Fleet und die Speicherstadt schafft die MSH eine einzigartige Lern- und Arbeitsatmosphäre, in der sich Exklusivität und maritimes Flair vereinen. Neuste Technik, modernes Innendesign und ein spannendes Hochschulleben mit vielen Events bilden ein ganz besonderes Rundum-Paket.

Daten & Fakten

Hochschultyp
Private Hochschule
Studiengänge
21 Studiengänge
Studenten
2.400 Studierende
Professoren
62 Professoren
Standorte
4 Standorte
Gründung
Gründungsjahr 2009

Zufriedene Studierende

4.3
AGC , 22.03.2018 - Psychologie
4.6
Jennifer , 22.03.2018 - Psychologie
4.1
Romy , 22.03.2018 - Psychologie
3.9
Vero , 22.03.2018 - Psychologie
4.6
Janela , 22.03.2018 - Intermediale Kunsttherapie

Bildergalerie

Top 5 Studiengänge

Studiengang
Bewertung
Bachelor of Science
3.9
94% Weiterempfehlung
1
Bachelor of Arts
3.8
88% Weiterempfehlung
2
4.0
100% Weiterempfehlung
3
Bachelor of Science
4.2
100% Weiterempfehlung
4
Bachelor of Arts
3.9
100% Weiterempfehlung
5

Kontakt zur Hochschule

  • Die Hochschule im Social-Web

Gut zu wissen

Wie hoch ist der Flirtfaktor an Deiner Hochschule?
52%

Wie hoch ist der Flirtfaktor an Deiner Hochschule?

  • Sehr hoch 4%
  • Ab und an geht was 44%
  • Nicht vorhanden 52%

sagen, dass an dieser Hochschule kein Flirtfaktor vorhanden ist.

Wie gut ist die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln?
93%

Wie gut ist die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln?

  • Sehr gut 93%
  • Viel Lauferei 7%
  • Schlecht 0%

beurteilen die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln als sehr gut.

Hast Du einen Studentenjob?
56%

Hast Du einen Studentenjob?

  • Ja 56%
  • In den Ferien 0%
  • Nein 44%

haben einen Studentenjob.

Videogalerie

Motivation, Leistung und Talent zählt für die MSH mehr als der Notendurchschnitt auf dem Abschlusszeugnis. Es wird darauf geachtet, dass die Studierenden sich aktiv einbringen, Präsenz, Pünktlichkeit und Disziplin ernst nehmen und damit Verantwortung für ihr eigenes Handeln übernehmen. Gleichzeitig werden die Stärken und Talente leistungs- und zukunftsorientiert denkender Studierender gefördert – unabhängig von den wirtschaftlichen Möglichkeiten und der sozialen Herkunft.

Quelle: MSH Medical School Hamburg 2016

Die MSH reagiert mit ihrem Leistungsangebot auf den steigenden Bedarf an neuen Qualifikationsprofilen in der Gesundheitsbranche. Nur durch exzellent qualifiziertes und interdisziplinär orientiertes Fachpersonal können die Herausforderungen in der Gesundheitsversorgungbewältigt werden. Deshalb sind die Studiengänge so konzipiert, dass jeder MSH-Absolvent auf eine berufsgruppenübergreifende Zusammenarbeit im Gesundheitswesen vorbereitet ist. Entsprechend wird an unserer Hochschule die Kooperation zwischen den Disziplinen gefördert: So gibt es übergreifende Departments und gemischte Teams, u.a. aus Gesundheitsökonomen, Psychologen, Juristen, Medizinern, Sozialwissenschaftlern, Gesundheits- und Naturwissenschaftlern.

Quelle: MSH Medical School Hamburg 2016

An der MSH stehen die Türen offen. Die Mitarbeiter im Hochschulmanagement, die Professoren und Lehrenden sowie die Hochschulleitung stehen den Studierenden mit Rat und Tat zur Verfügung. Kleine Seminargruppen und eine individuelle Betreuung der Studierenden sind der Hochschule sehr wichtig. Die Studierenden arbeiten aktiv mit, statt passiv zu konsumieren. Die Studierenden werden vom ersten Tag an als Partner eines interdisziplinären Teams betrachtet.

Quelle: MSH Medical School Hamburg 2016

Als private Hochschule ist es der MSH wichtig, dass sich die Studierenden wohl fühlen. Deshalb bietet die Hochschule mit dem Campus in der Hamburger Hafencity eine einzigartige Lern- und Arbeitsatmosphäre. Gleichzeitig sorgen Events, Exkursionen und gemeinsame Meetings für ein offenes Miteinander.

Quelle: MSH Medical School Hamburg 2016

  • Ein hochqualitatives, innovatives und interdisziplinär ausgerichtetes Studienangebot,
  • Kleine Studiengruppen, eine individuelle Betreuung und eine persönliche Lernatmosphäre
  • Ein breites Kompetenznetzwerk zu Unternehmen und internationalen Hochschulen,
  • Eine hohe Servicequalität und ein offenes, transparentes Miteinander,
  • Familienfreundlichkeit durch variable Studienmodelle,
  • Einen NC-freien Einstieg ins Studium ohne enge Bewerbungsfristen
  • Ein exklusives Ambiente in der Hafencity und ein spannendes Campusleben

Quelle: MSH Medical School Hamburg 2016

Hervorragende Qualität in Lehre und Forschung

Alle Studiengänge sind akkreditiert oder befinden sich aktuell im Akkreditierungsverfahren, sind staatlich und international anerkannt und werden kontinuierlich zur Qualitätssicherung evaluiert. Hochqualifizierte Professoren sind dabei selbstverständlich. Somit wird eine exzellente Qualität in Lehre und Forschung und ein Höchstmaß an Transparenz gewährleistet.

Gleichzeitig kooperiert die MSH mit renommierten Unternehmen an der konsequenten (Weiter-)Entwicklung von arbeitsmarktrelevanten Studienformaten für Gesundheit und Medizin.

Quelle: MSH Medical School Hamburg 2016

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deine Hochschule und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Standorte der Fachhochschule

Aktuelle Erfahrungsberichte

4.3
AGC , 22.03.2018 - Psychologie
3.6
Sarah , 22.03.2018 - Soziale Arbeit
4.6
Jennifer , 22.03.2018 - Psychologie
4.1
Romy , 22.03.2018 - Psychologie
3.6
Isabell , 22.03.2018 - Psychologie
3.6
Isabell , 22.03.2018 - Angewandte Psychologie
3.6
Jana , 22.03.2018 - Transdisziplinäre Frühförderung
3.9
Vero , 22.03.2018 - Psychologie
4.6
Janela , 22.03.2018 - Intermediale Kunsttherapie
4.7
Friederike , 22.03.2018 - Psychologie
Studienberater
Tina Usbeck
+49 (0)40 361 226 413

Du hast Fragen an die Hochschule? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

MSH Medical School Hamburg
University of Applied Sciences and Medical University

261 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Viel Potenzial

Psychologie

4.3

Die MSH ist eine sehr junge Universität die stetig am wachsen ist, dies bemerkt man daran, dass ständig neue Räumlichkeiten für uns Studenten zur Verfügung stehen( Bsp: Ein Raum zum entspannen und ausruhen zwischen den Vorlesungen) . Zu Beginn meines Studium gab es einige organisatorische Hindernisse, als auch Probleme mit den Räumlichkeiten , aber glücklicherweise kümmerte sich die Uni schnell darum. Die Dozenten die ich kennenlernen durfte waren alle hoch qualifizierte Mitarbeiter als auch sehr höfliche Personen. Das Team , welches im GG arbeitet, ist super hilfsbereit und immer freundlich . Die Lerninhalte haben nicht ganz meinen Erwartungen entsprochen, aber die Uni muss sich ja an den regulären Plan fürs Studium halten . Wichtig : hier wird nichts verschenkt nur weil es sich um eine private Uni handelt ! Das einzige was ich mir gewünscht hätte : Eine Mensa !

Sehr interessanter Studiengang !

Soziale Arbeit

3.6

Mein Gesamteindruck vom Studium ist gut bis sehr gut. Dieses begründet sich in der Motivation von DozentInnen, die einem nicht nur durch Wissen, sondern auch mit interessanten Praxiswissen unterstützen und begleiten. Die MSH besticht durch den direkten und freundlichen Austausch zwischen ProfessorenInnen und StudentInnen. Inhaltlich bleibt es weiterhin spannend. Liegt allerdings auch an meiner eigenen Motivation. Anzumerken wäre allerdings nur der dürftige Bestandteil von wissenschaftlicher Literatur in der hauseignen Bibliothek. Da erhoffe ich mir einen deutlichen Zuwachs. Wer auf ein Campusleben mehr wert legt, als auf Inhalte, der kann lange suchen. Dennoch bieten kleine Kohorten die Möglichkeit, guten Anschluss zu finden.
Der Service zeigt sich bemüht und ich kann an der Organisation nicht viel aussetzen.

Alles nur Psychos? Psychologie interdisziplinär

Psychologie

4.6

Ich bin durchweg zufrieden mit der Medical School Hamburg, die Dozenten sind absolute Koryphäen auf ihrem Gebiet. Die Inhalte sind spannend aufbereitet, die Betreuung ist sehr gut. Bei Fragen kann man sich immer direkt an die Dozenten wenden. Das Campusleben könnte ein bisschen verbessert werden, uns fehlt beispielsweise eine eigene Mensa, wir sind nur zu Gast in der Unilever Mensa. Trotzdem bin ich voll und ganz zufrieden mich für diese Uni und das Studium der Psychologie entschieden zu haben. Da unsere Uni sehr schnell wächst, kommt es manchmal zu kleinen Problemen in der Organisation, das Hochschulmanagement ist aber immer bemüht und hat stets ein offenes Ohr! Ich bin sehr glücklich und dankbar hier studieren zu dürfen.

Ein lehrreiches Studium

Psychologie

4.1

Meine Erfahrungen an der MSH sind positiv, da die Uni sehr praxisorientiert arbeitet. Zusätzlich werden die Lehrveranstaltungen häufig interaktiv gestaltet, sodass es immer sehr spannend ist und wir Studenten dadurch auch super viel lernen. Die Dozenten gehen auch auf individuelle Probleme ein und nehmen sich die Zeit für einen. Auch dass die Prüfungen größtenteils in mündlicher Form stattfinden ist ein großer Pluspunkt für die Uni, da man sich bei dieser Form von Prüfung besser beweisen kann. Zu kritisieren wäre zum einen das Campusleben, da in der Hafencity nicht sonderlich viel los ist und auch zwischen den verschiedenen Kohorten kein reger Austausch oder ähnliches stattfindet. Zusätzlich ist die Organisation an manchen Stellen chaotisch, sodass Gruppenräume zu klein oder teils belegt sind. 

Kommunikation gleich Null

Psychologie

3.6

Das studieren an der Msh empfinde ich prinzipiell als gut,doch einen großen Nachteil, denn ich sehe ist die Kommunikation innerhalb der Uni, Studenten mit den Prüfungsbüro oder mit der Geschäftsführung. Oft werden falsche Sachverhalte weitergeleitet oder plötzlich steht man vor vollenden Tatsachen, obwohl es vorher anderes besprochen wurde.

Unileben ist anders

Angewandte Psychologie

3.6

Insgesamt ist zu beachten, dass die Lehrveranstaltung und auch die Dozenten gute Vorlesung veranstalten. Doch wer gerne viel Campusleben und in Kontakt mit anderen Studieren kommen möchte ist hier falsch, ein wirkliches Campus Leben gibt es nicht, es gibt zwar vereinzelt Veranstaltungen wo man versucht alle zusammen zu bringen. Und Organisationsmäßig würde ich sagen steckt die Uni einfach in den Kinderschuhen,da sie noch eine recht junge Universität ist muss noch viel exploriert werden,um zu schauen welches die beste Lösung ist.

Chaotische Familie

Transdisziplinäre Frühförderung

3.6

Für Leute, die gerne in kleinem Rahmen und unter Freunden lernen und arbeiten ist diese Uni perfekt. Man trifft nicht jeden Tag neue fremde Leute in den Vorlesungen und findet sich schnell in den Gebäuden und den Organisationen zurecht. Hier und da stimmen die Absprachen nicht immer, dann kann es schnell zum Chaos werden, doch wenn man sich als Kurs dann gemeinsam zusammensetzt und eine Lösung erarbeitet, ist allen schnell damit geholfen. Die Dozenten sind alle wunderbar. Sie helfen, wo sie könn...Erfahrungsbericht weiterlesen

Insgesamt alles super

Psychologie

3.9

Das Studium an der MSH macht mir sehr viel Spaß.
Die Dozenten sind zum Großteil super und die meisten Module sehr interessant. Natürlich gibt es immer Dinge die einen nicht so interessieren, aber insgesamt kann man von allem was mitnehmen.
Das Campusleben ist eher eingeschränkt, man bleibt eher in seiner Kohorte oder in seinem Semester. Die Partys sind aber cool!
Eine Mensa gibt es leider nicht, nur Snackautomaten und Küchen.
Die Prüfungszeiträume sind sehr kurz, wodurch die Klausurenphase im 3. und 4. Semester extrem stressig ist, aber man schafft es irgendwie.
Natürlich gibt es hier einige Studenten, die genauso sind, wie man sich einen Studenten an der Privatuni vorstellt, aber die meisten sind ganz „normal“.
Insgesamt ist es ein Studium, das Spaß macht und das ich auf jeden Fall weiterempfehlen würde.

Lernen durch Praxis und Theorie

Intermediale Kunsttherapie

4.6

Das Studium ist künstlerisch sehr umfangreich. Durch ein ausgewogenes Verhältnis von Praxis und Theorie wird der Lehrinhalt verständlich und erfahrbar. Die Dozenten gehen auf Wünsche und Anregungen ein und sehen individuelle Beiträge der Studenten als wilkommene Bereicherung der Lehrveranstaltungen. Die eigenen künstlerischen Prozesse werden individuell unterstützt und begleitet.

Achtsamkeit

Psychologie

4.7

Mein Studium hat mich gelehrt mehr mit meiner sozialen Umgebung zu interagieren, Momente auf mich wirken zu lassen und die kleinen Dinge des Lebens zu genießen. Es war eine schöne und freundschaftliche Verbundenheit, die wir pflegten. Dankeschön! :)

Viel Praxisbezug zu der wirtschaftlichen Welt

Angewandte Psychologie

4.6

War eine gute Erfahrung mit interessanten Lehrinhalten, jedoch für das spätere Berufsleben ist eher der Studiengang Psychologie vielfältiger und bietet mehr Möglichkeiten an. Besonders interessant fand ich bei dem Studiengang Angewandte Psychologie der Praxisbezug insbesondere zu der wirtschaftlichen Welt. 

Die beste Entscheidung

Medizinpädagogik

3.9

Sehr viel medizinische Themen, sehr viel informativer Als Pflegepädadgogik, Sehr teure Studiengebühren dafür ist das Angebot an Essen,Trinken, Platz zum lernen noch ausbaufähig..teilweise sehr theoriebezogene Dozenten,

Modernes Ambiente zum Studieren.

Fürs Leben lernen

Psychologie

3.4

Ein sehr vielseitiges Studium. Man wird in vielerlei Hinsicht gefordert und kann sich weiterbilden. Daher stehen einem auch im späteren Berufsleben viele Türen offen.
Der Inhalt ist nicht nur fachlich meist sehr interessant. Vieles kann man auch im Alltag wiederfinden/anwenden und so einiges über sich und sein Umfeld lernen.

Lieblose Hochschule

Transdisziplinäre Frühförderung

3.3

Wenig Interaktion mit anderen Studiengängen. Wenig Führung. Späte Informationen über Ausfälle etc.
Leider auch gelangweilte Kommilitonen, die sich nicht am Unterricht beteiligen. Da es sich um eine Privatschule handelt, gibt es leider auch solche Studenten.

Verbindung zwischen Wirtschaft und Medizin

Medical Controlling and Management

4.3

Die einzelnen Lehrveranstaltungen nehmen zum Teil aufeinander Bezug. Die Dozenten kommen meist aus der Praxis und können daher gut aus Erfahrung sprechen. Zudem sind sie alle sehr hilfsbereit und erklären alle Fragen.
Ich würde diesen Studiengang immer wieder wählen.

Super Chance

Psychologie

3.9

Gerade für Studenten, die den gängigen Numerus Clausus nicht gerecht werden können, die einzige Chance ihr Traumstudium trotzdem zu machen. Es wird einem viel an Organisation abgenommen, die Dozenten sind in der Regel sehr nett. Nur am Campusleben könnte wirklich noch was getan werden. Es fehlt vor allem eine Mensa.

Tolles Studium

Transdisziplinäre Frühförderung

3.7

Ich bin froh, dass ich dieses Studium gewählt habe. Die Kreativen Module sind in diesem Bereich sehr einzigartig und machen viel Spaß. Außerdem kann man viele praktischen Erfahrungen an einem selbst sammeln und sich selber besser kennen lernen. In den kleinen Kohorten kann man viel besser und individueller lernen, man ist nicht einfach nur irgendeine Martrikelnunmer unter vielen sondern eine kleine Gemeinschaft.

Psychologie ist nicht gleich Psychotherapie

Psychologie

3.9

Man sollte sich genau mit den Studieninhalten des Bachelorstudiengangs auseinander setzen. „Ich möchte Menschen helfen“ wird nicht gelehrt. Forschung steht im Mittelpunkt, Grundlagen und Theorien werden vermittelt. Mir hat das Studium großen Spaß gemacht, würde wieder den gleichen Weg gehen. Auch die MSH ist als Uni mehr als zufriedenstellend

Empfehlenswert, aber verbesserungsfähig!

Klinische Psychologie und Psychotherapie

3.3

An sich super Entscheidung: Tolle Fächer, tolle Dozenten (mit Ausnahmen), und tolle Geschäftsführung! (also immer Hilfe da wenn man was braucht)

Contra: Für das Geld was man da lässt erwarte ich etwas mehr Aussstattung (modernere Technik, bessere Bib, Günstigeres Essen und günstiges Drucken!).

Uni-Spirit fehlt

Psychologie

3.0

Psychologie, ist eine sehr interessante Sozialwissenschaft. Den Studiengang kann ich weiterempfehlen. Die MSH ist eine gute Hochschule, um diese Sozialwissenschaft zu studieren.
Leider fehlt bloß das Campusleben an dieser Hochschule. Viele studierende sind uninteressiert an der Psychologie und stören nur die Vorlesungen. Zudem herrscht eine schlechte Stimmung unter den Kommilitonen, der Alltag an der Hochschule ist geprägt von "Zickerei", dieses kann daran liegen, dass der Alltag sehr verschult ist und die Studierenden recht jung und noch wenig Erfahrung in der Zusammenarbeit gesammelt haben. Zudem sollte die Anwesenheitsflicht abgeschafft werden, damit die Vorlesungen ruhiger werden.

Verteilung der Bewertungen

  • 4
  • 98
  • 132
  • 21
  • 6

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.4
  • Dozenten
    4.2
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    4.1
  • Organisation
    3.2
  • Bibliothek
    3.5
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 261 Bewertungen fließen 216 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Studiengänge

Studiengang Weiterempfehlung Gesamtbewertung Bewertungen
Advanced Nursing Practice Bachelor of Science Infoprofil
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Angewandte Psychologie Bachelor of Science Infoprofil
4.2
100%
4.2
17
Arbeits- und Organisationspsychologie Master of Science Infoprofil
4.0
100%
4.0
1
Expressive Arts in Social Transformation Bachelor of Arts Infoprofil
4.2
100%
4.2
4
Gesundheits- und Pflegepädagogik Master of Arts Infoprofil
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Intermediale Kunsttherapie Master of Arts Infoprofil
4.3
100%
4.3
3
Klinische Psychologie und Psychotherapie Master of Science Infoprofil
4.0
100%
4.0
22
Kunstanaloges Coaching Master of Arts Infoprofil
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Logopädie Bachelor of Science Infoprofil
3.8
100%
3.8
10
Medical and Health Education Master of Arts Infoprofil
4.3
100%
4.3
1
Medical Controlling and Management Bachelor of Science Infoprofil
4.3
100%
4.3
5
Medizinpädagogik Bachelor of Arts Infoprofil
3.9
100%
3.9
16
Medizinpädagogik Master of Education Infoprofil
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Physiotherapie Bachelor of Science Infoprofil
3.6
83%
3.6
8
Psychologie Bachelor of Science Infoprofil
3.9
94%
3.9
131
Rechtspsychologie Master of Science Infoprofil
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Rescue Management Bachelor of Science Infoprofil
4.2
100%
4.2
1
Soziale Arbeit Bachelor of Arts Infoprofil
3.8
88%
3.8
25
Soziale Arbeit Master of Arts Infoprofil
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Sportpsychologie Master of Science Infoprofil
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Transdisziplinäre Frühförderung Bachelor of Arts Infoprofil
3.7
92%
3.7
14