MSH Medical School Hamburg

University of Applied Sciences and Medical University

www.medicalschool-hamburg.de

287 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Alternatives Lernen

Expressive Arts in Social Transformation

4.3

An die Herangehensweise muss man sich erstmal gewöhnen, da man sehr viel Selbststudium betreibt und es viel auf eigenen Erlebnissen und Erfahrungen basiert. Wenn man Interesse an intermedialer Kunst, sozialem und alternativen Methoden hat, ist man bei uns auf jeden Fall richtig aufgehoben.

Super praxisnah

Klinische Psychologie und Psychotherapie

3.8

Sehr gute Praxisnahe Inhalte und Vorlesungen, jedoch traurig das es bei einer Uni für die man zahlen muss keine anständige Mensa gibt die man nutzen kann. Auch sind die Treppenhäuser und Toiletten immer brechend voll.
Man merkt..zu viele Studenten für zu wenig vorhandenen Platz.

Gut, wenn man in der Forschung tätig sein möchte

Logopädie

3.0

Nette Leute. Gute Dozenten.
Interessante Themen. Viele Gastvorträge.
Bin mir nicht sicher, was ich davon im Job brauchen werde oder ob die praktische Ausbildung ausgereicht hätte.
Wenn man in der Forschung tätig sein möchte, bestimmt von großen Vorteil.

Besser als erwartet

Psychologie

4.3

Das Studium hat mir einige Fächer innerhalb der Psychologie erst wirklich interessant gemacht. Anfangs lag mein Fokus auf der biologischen Psychologie, doch haben die Vorlesungen und vor allem Seminare, Fächer wie z.B. Entwicklungs oder Sozialpsychologie in den Vordergrund gerückt.

Nicht von den Studiengebühren abschrecken lassen!

Klinische Psychologie und Psychotherapie

4.3

Da ich meinen Bachelor an einer staatlichen Uni studiert habe, war ich mir bewusst, was ich nicht mehr möchte: mangelnde Betreuung bei der Thesis, überfüllte Vorlesungsräume, ausgeloste Seminarsplätze etc.
All das findet sich bei der MSH meiner Ansicht nach nicht, der Studiengang KPP Master ist mit 100 Studenten aufgeteilt in 3 Kurse, sodass man sich fast immer in kleinen Gruppen befindet. Streit um Seminare gibt es ebenfalls nicht, jeder bekommt hier den gleichen Umfang der Lehre und dem...Erfahrungsbericht weiterlesen

Bewertung MSH

Klinische Psychologie und Psychotherapie

4.5

Ich habe an der MSH sehr gute Erfahrungen gemacht. Durch den einzigartigen Studiengang mit dem Schwerpunkt Psychotherapie konnte ich mich bestens in meinem Interessengebiet vertiefen.
Die MSH hat einen wundervollen Standort in der Hafencity direkt am Hamburger Hafen.

Gutes Studium

Psychologie

4.2

Ich bin mit der MSH im großen und ganzen echt zufrieden. Die Veranstaltungen sind interessant und die Bibliothek ist groß! Allerdings legt man eben ein Haufen Kohle hin und es gibt keine Mensa. Trotzdem würde ich das Studium empfehlen wenn der Schnitt nicht für die staatliche reicht.

Ein sehr umfassendes Studium

Psychologie

4.3

Ein sehr umfassendes Studium mit sehr kompetenten und bemühten Dozenten. Bei Fragen ist immer die Zeit alles zu erklären. Die Kleingruppen erleichtern das Lernen enorm! Die Organisation könnte jedoch besser sein. Es ist nicht ungewöhnlich, den Stundenplan erst kurz vor Semesterbeginn zu erhalten.

Ein Ort an dem man sich wohlfühlen kann!

Medizinpädagogik

4.2

Ich fühle mich sehr wohl an der MSH. Die Studiengebühren sind teuer, aber man bekommt dafür definitiv gute Leistungen. Die Dozenten sind sehr wertschätzend und respektvoll. Deren Fachwissen und pädagogisches Know-How ist wirklich sehr gut!
Wir haben in unserem Kurs einige Frauen, die während des Studiums Kinder bekommen haben. Auch hier, muss ich sagen, ist die MSH sehr Unterstützend. So kann man z.B. seine Kinder in eine Sehr gute Betreuung geben lassen.

Super Uni, tolle Lage

Medizinpädagogik

4.5

Sehr angenehmes Lernklima, meist super Dozenten! An dieser Uni kann man super lernen, nette Leute kennenlernen, hat immer eine Bezugsperson, kann immer alles ansprechen, vielfaeltig, Mix aus Teil- und Vollzeitstudenten. Im Grossen und Ganzen kann ich die Universität definitiv empfehlen

Super Interessante Inhalte

Psychologie

4.3

Die Inhalte des Psychologiestudiums könnten interessanter nicht sein! Man hat bei fast jedem Fach den direkten Realitätsbezug und kann Einblicken in viele verschiedene Teilbereiche erhalten. Von neurologischen Grundlagen und der Biopsychologie bis hin zur Sozialpsychologie.

Seele des Menschen

Psychologie

4.8

Man lernt den Menschen aus einer anderen Perspektive. Man lernt wie sich ein Mensch in Situationen verhält und vor allem warum es sich so verhält. Im Grunde genommen kann man sagen, dass man alles über den "gesunden Menschenverstand" lernt aber auch natürlich über Menschen die eventuell etwas "anders" ticken als "normale" Menschen. Das schönste was man über die Psychologie wissen sollte ist, dass nicht alle Krankheiten oder Störungen Mit Medikamenten geheilt werden müssen.

Interessant

Psychologie

3.2

Das Studium an sich ist sehr interessant und die Medical School Hamburg eine tolle Möglichkeit, für nicht 1-er-Kandidaten doch das Fach zu studieren. Das einzige, das ausgebaut werden könnte, ist die Bibliothek, die begrenzte Öffnungszeiten besitzt.

Privat-Uni

Medizinpädagogik

2.8

Ich habe hier bisher positive, aber auch negative Erfahrungen gemacht.
Gute Kursgrößen, allerdings zum Teil viel zu kleine Räume.
Vorlesungen sind sehr unterschiedlich, man merkt welche Dozenten einen pädagogischen background haben und welche nicht.

Stoffreich, verständlich

Angewandte Psychologie

4.7

Der Unterricht ist vielseitig. Die Uni ist Top ausgestattet und bietet viele Vorteile an.
Kann ich nur empfehlen. Alle Dozenten haben Ahnung wovon sie sprechen. Bisauf die Anwesenheitpflicht funktioniert in der Organisation alles dort. Die Räume sind alle gemütlich mit Teppich ausgestattet und der Blick ist sowieso unglaublich.

Der Schule sehr ähnlich

Angewandte Psychologie

4.7

Durch die Seminare, sowie vielen Vorlesungen die man stehts nur mit der Kohorte hat, wirkt es oft so wie früher in der Schule. Hilft aber sehr dabei dem Dozenten näher zu sein, sodass man öfter Fragen stellen kann, ob während oder nach den Vorlesungen. Die Vorlesungen in den kleineren Gruppen ähneln stark den Seminaren, da dies oft gemischt wird, das macht das Zuhören und mitarbeiten einfacher. Nicht nur für das Studium ist „das Studieren in kleinen Gruppen“ nützlich, sondern auch für die Freizeit, da man auch sehr viel mehr Kontakt zu seinen Kommilitonen hat. Da wir kein richtiges Campuslebe haben, kann man das so auch gut lösen. Die MSH unterscheidet sich mit diesem Konzept sehr von vielen Universitäten, doch mit den vielen großen Räumen zeigt dies keine Probleme.

Super, spannendes Studium

Psychologie

4.3

Das Studium der Psychologie an der MSH macht sehr viel Spaß. Die Dozenten sind wirklich sehr bemüht und nett. Es wird Wert darauf gelegt über den Tellerrand zu schauen z.B durch Veranstaltungen, Gastbeiträgen oder z.B eigene Forschungsprojekte im Rahmen des Studiums.
Das Studium ist sehr anspruchsvoll, doch die MSH bietet verschiedene Hilfestellungen, es gibt Tutorien, Kurse, die eigene Bibliothek ist vielfältig ausgestattet und die Dozenten haben auch immer ein offenes Ohr für Fragen.
Ich bin sehr zufrieden und würde mich immer wieder für die MSH entscheiden.

Nicht günstig, aber ein spannender Master

Klinische Psychologie und Psychotherapie

4.0

Insgesamt war es ein sehr interessantes und abwechslungsreiches Studium. Zum einen ist es eine gute Möglichkeit, seinen Master machen zu können, wenn man an staatlichen Unis keinen Platz bekommen hat, zum anderen ist es der klinische Master aber gerade wegen seiner Spezialisierung wert, ihn zu machen. Bei Interesse an klinischen Inhalten kann ich ihn daher nur sehr empfehlen, da insbesondere die therapeutischen Module viel Raum einnehmen.

Allgemein in Ordnung, guter Ruf in der Wirtschaft

Psychologie

4.0

Mit den Dozenten muss man etwas Glück haben, für die knapp 700euro Monatlich bieten andere Privat-Unis jedoch deutlich mehr. Es fallen zudem kosten von fast 200euro fürs Semesterticket an ..

Dafür finde ich die Bibliothek im Unilever gut ausgestattet, Dozenten geben sich alle Mühe. Küchen gibt's auf jeder Etage, zu stoßzeiten voll aber ist in Ordnung.

Empfehle ich weiter.

Guter Teilzeitstudiengang

Medizinpädagogik

3.8

Ein guter und informativer Studiengang um sich weiterzubilden und nebenher noch zu arbeiten. Die insgesamte Studienzeit ist mit 9 Semestern recht lang.
Die meisten Dozenten sind sehr kompetent in ihrem Modul. Viele Fachdozenten haben jedoch keine pädagogische Ausbildung.
Die Räumlichkeiten sind insgesamt gut und ausreichend, moderne Lernmittel sind vorhanden.

Verteilung der Bewertungen

  • 6
  • 148
  • 111
  • 17
  • 5

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.4
  • Dozenten
    4.2
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    4.1
  • Organisation
    3.2
  • Bibliothek
    3.5
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 287 Bewertungen fließen 219 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 61% Studenten
  • 10% Absolventen
  • 29% ohne Angabe